Home / Forum / Liebe & Beziehung / ES LÄUFT NICHT MEHR

ES LÄUFT NICHT MEHR

23. Februar 2012 um 10:35 Letzte Antwort: 24. Februar 2012 um 9:19

Hallo alle zusammen

Ich bin jetzt seit über 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir leben bei ihm, was nicht einfach ist, da er Cannabisabhängig ist und immer nur kiffen will!! Dass wir dabei nicht genug zu essen haben am ende des Monats,sieht er immer ganz gelassen. Schließlich bin ich es , die alles bezahlt, wenn sein Geld weg ist! Es macht mich einfach fertig die ganze Situation! Ich bin 20Jahre und ich habe das Gefühl die letzten Jahre und auch die kommenden, dass ich meine Jugend einfach so wegschmeiße! Währrend andere ihr Leben feiern, sitze ich zuhause und mache mir Gedanken wie es weitergehen soll! Da ich ihn sehr liebe, lasse ich ihn natürlich nicht alleine, denn ohne ihn kann ich mir ein Leben nicht vorstellen!
Viele mögen mich vielleicht jetzt für naiv halten, aber ich weiß nicht wie ich das klären soll, da er ja auch nicht arbeitet und es das ganze natürlich nicht leichter macht.
Dazu kommt das ich nicht mal mehr Lust auf Sex habe. Und wenn dann tue ich es nur ihn zuliebe.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter..... und mit ihn reden, dass wäre keine gute Idee, da er alles gleich persönlich nimmt und er sich in manchen dingen nicht äußern kann, und es dann wieder zum Streit kommt

Mehr lesen

23. Februar 2012 um 10:43

Das einzige was ich dazu sagen kann ist....
... trenn dich, am besten sofort!!! Mehr kann ich dazu nicht sagen! Lauf so schnell du kannst!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2012 um 10:59

Hmmm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2012 um 12:10

Ich fasse mal zusammen
1. er ist drogenabhängig
2. er ist arbeitslos
3. reden ist nicht
4. du findest ihn sexuell nicht anziehend

wegen was liebst du deinen freund? weil er ab und an lieb ist?

schmeiß dein junges leben nicht weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2012 um 12:40

@greenringo
Hatte ich irgendetwas mit Sex und Partys erwähnt?!
Mir geht es nur darum dass ich nicht weiß, wie ich damit leben soll und natürlich, meine Angst meine Jugend zu verpassen bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2012 um 13:02

Schonmal was von co-abhängigkeit gehort?
Du lässt ihn nicht alleine, weil er du ihn so sehr liebst? Würdest du, wenn er sich auf andere Art und Weise kaputt machen würde, auch so "unterstützen"?

Eine Sucht ist sehr diffus, und wenig greifbar, aber sie hat vor allem ein Gesicht: Selbstzerstörung. Süchtige müssen fallen gelassen werden! Erst wenn sie alles und jeden verloren haben, ganz alleine in ihrer eigenen Scheisse sitzen, haben sie erst die Chance wirklich was an ihrem Leben zu ändern.

Sieh mal deinen Freund als Spiegel: alles was dich stört übertrag mal auf dich: wie sehr bist du denn in der Lage, ein zufriedenes Leben zu führen? Warum strafst du dich mit dieser Beziehung, mit dieser Situation?
Häufig klammern sich Menschen, an Dinge die ihnen nicht gut tun, weil sie unterbewusdt der Meinung sind es nicht anders zu verdienen. Oder sich nicht mögen. Und darum strafen sie sich.

Wie ist das bei dir?

Viele Grüsse,
Sumsebiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2012 um 8:32

@sumsebiene25
Ja, bei mir ist das so, nicht weil ich im Unterbewussten mich bestrafen will bzw. es nicht anders verdient habe, sondern weil wir schon so viel durchgemacht haben und es natürlich schade wäre diese Beziehung zu beenden, da ich auch weiß dass er mich liebt! Und klar, er hat auch sehr liebe Seiten. Das dies nicht für eine gute Beziehung reicht das ist mir klar. Gerade was die ganzen Probleme betrifft.
Ich überlege auch die ganze Zeit, wie man das alles irgendwie lösen kann, doch bei längeren Überlegungen bin ich wieder da wo ich angefangen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2012 um 9:19

Oh weh...
Kiffen verändert langfristig den Charakter, je nach Veranlagung verstärkt oder schwächt er gewisse Züge. War dein Freund am Anfang der Beziehung denn auch schon abhängig? Du kannst sicher selbst am besten beurteilen, wie sein Wesen ist und was die negativen Folgen für seinen Charakter sind.
Bitte stecke auf keinen Fall mehr Geld in seine Drogensucht, du wirst dich am Ende dafür hassen.
WIe kann e überhaupt so weit kommen, dass du das Dope finanzierst?
Du solltest mit ihm darüber reden, dass die Situation untragbar ist, du unglücklich bist. Setze ihm eine Deadline von z:b. 1-2 Monaten, in der er sich positiv verändert haben muss (können auch kleine Schritte sein, kannst du dann ja definieren, z.B. weniger rauchen, Arbeit suchen falls er keine hat) Wenn er keine Mühe erkennen läßt, nachdem du selbst Mühe investiert hast, solltest du deine Schlussfolgerung ziehen. Es kann nicht ewig so weiter gehen, wie du ja auch schon selbst gesagt hast.
Das Gefühl etwas zu verpassen ist ein ganz deutlicher Hinweis, dass im eigenen Leben Dinge etwas schief laufen, so habe ich selbst die Erfahrung gemacht. Habe selbst auch zuviel Zeit mit Menschen verbracht, die nicht gut für mich waren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram