Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es ist rausgekommen

Es ist rausgekommen

23. Januar 2009 um 16:52 Letzte Antwort: 22. August 2009 um 21:28

Nun ist es passiert.....2,5 Jahre war ich seine Geliebte. Nun ist es rausgekommen.

Wir wurden zusammen gesehen, und der jenige hat seine Frau informiert. Er scheint ihn zu kennen.
Egal... Fakt ist, sie weiss es nun.

Er sagte mir das wir uns die nächste Zeit nicht mehr sehen dürfen/können. Da er jetzt für seine Familie da sein will. Wie bitte ? Der meint nicht ernsthaft das ich das nun mitmache.
Ich sagte ihm, das ich mich nicht auf die Ersatzbank setze und zusehe, wie er versucht seine Ehe zu retten.
Das ich es nun beende, weil es für mich am besten ist.
Da kam von ihm, das er mich aber nicht verlieren will. Ob wir denn wenigstens in Kontakt bleiben. Das er eigentlich beides will. Das ist für mich aber nicht drin. Habe das Spiel schon viel zu lange mit gemacht.

Er sagt wenn sie keine Kinder hätten, und es das Haus nicht gäbe,dann hätte er sie schon längst verlassen.
Ahja...also finanzielles denken...Er versucht seine Ehe zu retten, indem er lügt. Er streitet alles ab bei ihr.
Das ihm jemand böses will sagt er. Das jemand sein Leben zerstören will.... Aber hallo, er hat das doch
zerstört, wo er sich in der Singlebörse angemeldet hat, wo ich ihn dann kennen lernte. Als Single verkleidet.

Nun hängt er da, wie ein Häufchen Elend. Kämpft. Er schrieb mir heute das es ihm nicht so gut gehe. Das dicke Luft wäre daheim. Ja woran mag das wohl liegen.
Ich sagte ihm das er arm ist... er könnte es ja jetzt nun wenigstens zugeben. Und dann ehrlich um seine Ehe kämpfen. Nein das macht er nicht.
Er sagt ,sie müssen die Kinder nun schützen ( 9 und 12 ). Ich sage das sie ihren Ruf schützen wollen. Sie wohnen in einem Dorf mit 400 Einwohner und sind alle im Schützenverein. Dazu hochkatholisch. Da kann doch niemand Fremdgehen !!!!

Ich habe es gestern beendet. Ich kann so nicht mehr. Will so nicht mehr. Soll er kämpfen. Mir tut die Frau leid... aber sie will es wohl nicht anders.
Bin selber Betrogene gewesen und habe mich getrennt..... aber das muss jeder für sich entscheiden.

Ich versuche nun mein Leben wieder zu leben. Frei zu werden im Kopf. Meine Magengeschwüre abzulegen...und ihn zu vergessen. Mit den ganzen Lügen die er von sich gab und immer noch gibt.

Heute weiss ich, das ich nicht besseres für ihn war als eine billige ... ... ok gegessen.

Es tut weh.. aber ich habe Freunde, sie werden mir helfen



Mehr lesen

24. Januar 2009 um 14:39

Hallo fantasywomen
ich finde Deine Endscheidung Dich von diesem Mann zu trennen sehr gut. Ich wünsche Dir sehr viel Kraft in den nächsten Tagen.

Harlekin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2009 um 17:13
In Antwort auf dot_12825912

Hallo fantasywomen
ich finde Deine Endscheidung Dich von diesem Mann zu trennen sehr gut. Ich wünsche Dir sehr viel Kraft in den nächsten Tagen.

Harlekin

Vielen Dank Harlekin
Im Moment habe ich tierische Magenschmerzen und ständig Tränen in den Augen.
Es tut so unsagbar weh

So gerne würde ich wissen, wie es ihm geht. Was er macht. Aber ich frage ihn nicht.

Ja, ich habe mich von ihm getrennt, weil ich nicht mehr nur die 2. sein wollte.
Ich denke das es richtig war, weil er ja nun für seine Familie da sein will....Ich weiss nun das er
es nie ernst mit mir gemeint hat. Er fragt ja noch nicht mal wie es mir nun geht

Ich hoffe inständig das es bald nicht mehr so weh tut....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2009 um 19:11

Treue
Hallo,

Die Ehefrau sowie auch du, ihr tut mir beide L E I D,

Ich bin leider die Ehefrau.
Es ist interessant deine Seite die der Geliebten zu sehen.
Ich glaube langsam geht in mir das Licht auf, das es die Männer sind und nicht die Frauen,
(Geliebten) die es sich leicht machen.
Die Variante ist doch soooooo einfach die dumme Ehefrau, die für ihn wäscht usw. und die Geliebte für die schönen Zeiten. Bis die Geliebte oder die Ehefrau dem armen Mann die Pistole auf die Brust setzt.
Entweder, oder....
Du schreibst dir tut die Frau leid, sie will es nicht anders...mmmh vielleicht liebt auch sie ihren Mann und versucht weg zu sehen oder ihn zu halten.
Eine der Frauen, die Ehefrau oder die Geliebte bleibt immer zurück und leidet.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2009 um 19:36
In Antwort auf an0N_1218258599z

Vielen Dank Harlekin
Im Moment habe ich tierische Magenschmerzen und ständig Tränen in den Augen.
Es tut so unsagbar weh

So gerne würde ich wissen, wie es ihm geht. Was er macht. Aber ich frage ihn nicht.

Ja, ich habe mich von ihm getrennt, weil ich nicht mehr nur die 2. sein wollte.
Ich denke das es richtig war, weil er ja nun für seine Familie da sein will....Ich weiss nun das er
es nie ernst mit mir gemeint hat. Er fragt ja noch nicht mal wie es mir nun geht

Ich hoffe inständig das es bald nicht mehr so weh tut....

Ich würde Dir gerne sagen können....
das es nicht lange weh tun wird aber dann würde ich Dich belügen. Dieser furchtbare Schmerz gehört dazu genauso wie die Tränen.

Du hast Recht nicht mehr die 2te sein zu wollen, es war die richtige Entscheidung die Du getroffen hast. Du kannst mit Gewissheit annehmen das es Ihm mit Sicherheit nicht gut geht bei "seiner Familie". Es ist nicht mehr eitler Sonnenschein hinter der Familienfasade. Du kannst mir glauben das ich weiß von was ich spreche, denn ich bin von meinem Mann betrogen worden und er hat sich dafür entschieden sich um seine Familie zu kümmern.

Du hast einen riesen Vorteil, Du kannst ganz von vorne anfangen. Ich als betrogene Ehefrau muss jeden Tag neben einem Mann aufwachen, einschlafen ect. der mich verraten hat. Ich verbringe mein Leben mit einem Lügner. Du kannst einen Mann finden der Dich glücklich macht weil er Dich und nur Dich liebt. Du kannst Dich darauf freuen wenn Ihr Euch seht das er wirklich zu Dir kommt weil er will und nicht weil er kommen muss.

Deine Entscheidung war genau richtig so und Du wirst eines Tages zurückblicken und Dir sagen es war gut so.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig von Deinem Schmerz nehmen Harlekin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2009 um 20:57
In Antwort auf dot_12825912

Ich würde Dir gerne sagen können....
das es nicht lange weh tun wird aber dann würde ich Dich belügen. Dieser furchtbare Schmerz gehört dazu genauso wie die Tränen.

Du hast Recht nicht mehr die 2te sein zu wollen, es war die richtige Entscheidung die Du getroffen hast. Du kannst mit Gewissheit annehmen das es Ihm mit Sicherheit nicht gut geht bei "seiner Familie". Es ist nicht mehr eitler Sonnenschein hinter der Familienfasade. Du kannst mir glauben das ich weiß von was ich spreche, denn ich bin von meinem Mann betrogen worden und er hat sich dafür entschieden sich um seine Familie zu kümmern.

Du hast einen riesen Vorteil, Du kannst ganz von vorne anfangen. Ich als betrogene Ehefrau muss jeden Tag neben einem Mann aufwachen, einschlafen ect. der mich verraten hat. Ich verbringe mein Leben mit einem Lügner. Du kannst einen Mann finden der Dich glücklich macht weil er Dich und nur Dich liebt. Du kannst Dich darauf freuen wenn Ihr Euch seht das er wirklich zu Dir kommt weil er will und nicht weil er kommen muss.

Deine Entscheidung war genau richtig so und Du wirst eines Tages zurückblicken und Dir sagen es war gut so.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig von Deinem Schmerz nehmen Harlekin

Vielen Dank Harlekin
Ich weiss wie du dich fühlst. Woher ? Auch ich war mal die Betrogene.

13 Jahre war ich mit ihm zusammen. Bis er mit meiner damalig besten Freundin ins Bett gegangen ist.
Ich habe erst versucht ihm zu verzeihen... aber nach 3 Monaten hab ich ihn verlassen.
Ich konnte vielleicht verzeihen, aber nie vergessen...

Jetzt fragst du dich bestimmt, warum ich Geliebte werde, wenn ich doch weiss wie sehr es schmerzt betrogen zu werden.
Ich hatte mir das nicht ausgesucht.
ER hat sich in einer Singlebörse angemeldet. Hat mich gefunden, mir erzählt das er seit drei Jahren von seiner Frau getrennt ist. Er seine Kinder nur alle 2 Wochen sehen würde.. usw.
Ich habe ihm das natürlich geglaubt... bis ich stutzig wurde. Schliesslich bekam ich raus das er gelogen hat....aber ich war schon zu verliebt

Ich weiss, es ist keine Entschuldigung dafür. Ich hätte sofort die Finger von ihm lassen sollen. Aber ich kam nicht gegen meine Gefühle an.

Das alles was passiert ist, weiss seine Frau nicht. Sie weiss nicht wie und wo er mich kennen gelernt hat.
Was er mir erzählt hat, damit ich mich in ihn verliebe. Sie weiss nicht wie lange es ging... sie weiss nichts.
Weil er alles abstreitet bei ihr. Mich hat es angeblich nie gegeben......er ist niemals fremdgegangen. Das sagt er ihr !! Sie hat keine Chance selber zu entscheiden... ER ist soooo Feige !!!

Egal.. ich würde ihr gerne helfen, aber ich bin nicht der Typ der nun zu ihr geht und alles erzählt. Das muss er selber machen !! Das ist sein Part... aber er will nicht.

Bestimmt werde ich mal glücklich werden, auch wenn ich mir das sehr schwer vorstellen kann.
Mein Selbstbewusstsein liegt im Keller.

Ich wünsche dir alles gute und liebe, das ihr beiden wieder richtig zueinander finden werdet. Aber ich glaube das ein kleiner Schmerz und Misstrauen immer bleiben wird. Leider ....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2009 um 21:03
In Antwort auf virgie_12719374

Treue
Hallo,

Die Ehefrau sowie auch du, ihr tut mir beide L E I D,

Ich bin leider die Ehefrau.
Es ist interessant deine Seite die der Geliebten zu sehen.
Ich glaube langsam geht in mir das Licht auf, das es die Männer sind und nicht die Frauen,
(Geliebten) die es sich leicht machen.
Die Variante ist doch soooooo einfach die dumme Ehefrau, die für ihn wäscht usw. und die Geliebte für die schönen Zeiten. Bis die Geliebte oder die Ehefrau dem armen Mann die Pistole auf die Brust setzt.
Entweder, oder....
Du schreibst dir tut die Frau leid, sie will es nicht anders...mmmh vielleicht liebt auch sie ihren Mann und versucht weg zu sehen oder ihn zu halten.
Eine der Frauen, die Ehefrau oder die Geliebte bleibt immer zurück und leidet.....

Stimmt
Eine bleibt immer auf der Strecke.

Ich glaube sie will es nicht wahrhaben. Weil in einem Dorf darf sowas nicht vorkommen.
Sie wollen die Kinder schützen sagt er.... pffff....

Ja, es sind nicht immer die Geliebten die bösen. Ich habe mich aus Liebe über 2 Jahre mies behandeln lassen.
Habe in der Zeit mehr geweint, als in meinen ganzen Leben davor.... klar, ich hätte ihn verlassen können. Aber ich habe ihn über alles geliebt....ich doof !

Meine Freunde sind stolz auf mich, das ich es nun endlich beendet habe. Sie haben vieles mitbekommen.
Und nun hocke ich hier und will wissen wie es ihm geht.. aber er will wohl nicht wissen wie es mir geht...

Also, was soll ich mit ihm ???

Ich wünsche auch dir alles Gute und Liebe für die Zunkunft Ruari.

Ganz lieben Gruß
Tina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2009 um 8:03
In Antwort auf an0N_1218258599z

Vielen Dank Harlekin
Ich weiss wie du dich fühlst. Woher ? Auch ich war mal die Betrogene.

13 Jahre war ich mit ihm zusammen. Bis er mit meiner damalig besten Freundin ins Bett gegangen ist.
Ich habe erst versucht ihm zu verzeihen... aber nach 3 Monaten hab ich ihn verlassen.
Ich konnte vielleicht verzeihen, aber nie vergessen...

Jetzt fragst du dich bestimmt, warum ich Geliebte werde, wenn ich doch weiss wie sehr es schmerzt betrogen zu werden.
Ich hatte mir das nicht ausgesucht.
ER hat sich in einer Singlebörse angemeldet. Hat mich gefunden, mir erzählt das er seit drei Jahren von seiner Frau getrennt ist. Er seine Kinder nur alle 2 Wochen sehen würde.. usw.
Ich habe ihm das natürlich geglaubt... bis ich stutzig wurde. Schliesslich bekam ich raus das er gelogen hat....aber ich war schon zu verliebt

Ich weiss, es ist keine Entschuldigung dafür. Ich hätte sofort die Finger von ihm lassen sollen. Aber ich kam nicht gegen meine Gefühle an.

Das alles was passiert ist, weiss seine Frau nicht. Sie weiss nicht wie und wo er mich kennen gelernt hat.
Was er mir erzählt hat, damit ich mich in ihn verliebe. Sie weiss nicht wie lange es ging... sie weiss nichts.
Weil er alles abstreitet bei ihr. Mich hat es angeblich nie gegeben......er ist niemals fremdgegangen. Das sagt er ihr !! Sie hat keine Chance selber zu entscheiden... ER ist soooo Feige !!!

Egal.. ich würde ihr gerne helfen, aber ich bin nicht der Typ der nun zu ihr geht und alles erzählt. Das muss er selber machen !! Das ist sein Part... aber er will nicht.

Bestimmt werde ich mal glücklich werden, auch wenn ich mir das sehr schwer vorstellen kann.
Mein Selbstbewusstsein liegt im Keller.

Ich wünsche dir alles gute und liebe, das ihr beiden wieder richtig zueinander finden werdet. Aber ich glaube das ein kleiner Schmerz und Misstrauen immer bleiben wird. Leider ....

Guten Morgen,
nein ich frage mich nicht warum Du Geliebte geworden bist. Denn es gibt so viele Dinge die einfach passieren und ich bin noch niemals der Mensch gewesen der sich ein Urteil über jemanden erlaubt.

Meine Einstellung zu diesem Thema ist und bleibt: Der verheiratete müsste Nein sagen.

Ich wünsche Dir sehr viel Glück in Deinem weiteren Leben Harlekin11

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2009 um 17:53

Was verstehst Du nicht sumsum72
ich wollte es ganz bestimmt nicht verallgemeinern. Jede Geschichte ist einzigartig und hat Ihren eigenen Verlauf.

Der Betrug ist jetzt fast 1 1/2 Jahre her, ja ich lebe neben einem Menschen der mich belogen hat und das ist nun einmal in meinen Augen ein Lügner. Warum ich meinen Mann "zurück" genommen habe: weil ich Ihn immer noch Liebe. Doch ist aus dieser Beziehung, die er zu der anderen Frau hatte ein Kind endstanden, das es mir vielleicht auch etwas schwerer macht zu verzeihen.

Mein Mann musste nicht zurückkommen, ich habe Ihm die Endscheidung überlassen mit wem er leben möchte und die weitere Zukunft zu planen. Doch habe ich jetzt nicht das Gefühl das er besonders um mich kämpft.

Harlekin11

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2009 um 0:22
In Antwort auf dot_12825912

Guten Morgen,
nein ich frage mich nicht warum Du Geliebte geworden bist. Denn es gibt so viele Dinge die einfach passieren und ich bin noch niemals der Mensch gewesen der sich ein Urteil über jemanden erlaubt.

Meine Einstellung zu diesem Thema ist und bleibt: Der verheiratete müsste Nein sagen.

Ich wünsche Dir sehr viel Glück in Deinem weiteren Leben Harlekin11

Ich bin jetzt vierzig Jahre alt und es gab für mich immer einen Schwur,nie einen verheiratenen Mann!
Bin selbst eine betrogene Ehefrau jetzt und glaub mir ich suche keinen Schuldigen,nur wenn sich einer bei einer Singlebörse anmeldet dann ist das kein Freifahrtschein.Hast du nie Zweifel gehabt?Hallo,WE verplant,keine Festnetznummer usw.
Und dann das????Es muss Anzeichen gegeben haben,ich und mein Mann leben nicht zusammen aber in seiner Wohnung sind genug Anzeichen das es mich gibt.Also etwas sehr dürftig deine Ausrede und jetzt rumheulen,das geht garnicht.Männer sind feige,meiner eingeschlossen aber das wissen wir,oder?
Bis meiner es zugegeben hat sind Monate vergangen und es sind keine finanziellen Probleme da.
Ich war schon immer auf eigenen Beinen gestanden und hab sein eschäft mit aufgebaut.Nur er kommt immer wieder zurück,wie ein Bummerang.Frag dich mal warum?
Ich persönlich hab lange gekämpft aber jetzt beschlossen,lass ihn gehen weil Alltagg ist Alltag ung gestohlene Stunden sind toll.Er soll sich der Realität stellen dann rechnen wir ab.
Erwarte kein Mitleid weil ich auch Nachts gearbeitet und viele Gelegenheiten gehabt nur es war für mich immer Tabu weil ich nie Number 2 sein wollte.
Glaub mir mein Mann würde immer wieder zu mir zurückgehen,(leider aus Erfahrung)nur ich will irgendwann nicht mehr!!!


L.G.

E.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2009 um 17:13
In Antwort auf tiina_12107490

Ich bin jetzt vierzig Jahre alt und es gab für mich immer einen Schwur,nie einen verheiratenen Mann!
Bin selbst eine betrogene Ehefrau jetzt und glaub mir ich suche keinen Schuldigen,nur wenn sich einer bei einer Singlebörse anmeldet dann ist das kein Freifahrtschein.Hast du nie Zweifel gehabt?Hallo,WE verplant,keine Festnetznummer usw.
Und dann das????Es muss Anzeichen gegeben haben,ich und mein Mann leben nicht zusammen aber in seiner Wohnung sind genug Anzeichen das es mich gibt.Also etwas sehr dürftig deine Ausrede und jetzt rumheulen,das geht garnicht.Männer sind feige,meiner eingeschlossen aber das wissen wir,oder?
Bis meiner es zugegeben hat sind Monate vergangen und es sind keine finanziellen Probleme da.
Ich war schon immer auf eigenen Beinen gestanden und hab sein eschäft mit aufgebaut.Nur er kommt immer wieder zurück,wie ein Bummerang.Frag dich mal warum?
Ich persönlich hab lange gekämpft aber jetzt beschlossen,lass ihn gehen weil Alltagg ist Alltag ung gestohlene Stunden sind toll.Er soll sich der Realität stellen dann rechnen wir ab.
Erwarte kein Mitleid weil ich auch Nachts gearbeitet und viele Gelegenheiten gehabt nur es war für mich immer Tabu weil ich nie Number 2 sein wollte.
Glaub mir mein Mann würde immer wieder zu mir zurückgehen,(leider aus Erfahrung)nur ich will irgendwann nicht mehr!!!


L.G.

E.

Stimmt
Es dürfen sich nur die Betrogenen hier ausheulen...

Aber das kenne ich alles schon, alles schon gelesen hier. !!

Warum ich nicht gegangen bin ? Ich habe es ziemlich schnell rausgefunden das er mich angelogen hat.
Das er verheiratet ist. Dafür habe ich keine 2,5 Jahre gebraucht.

Warum ich dann nicht gegangen bin ??

Weil Geliebte auch Menschen sind...und sich verlieben, und gegen ihre Gefühle nicht ankommen.
Da lassen sie sich lieber von den Männern mies behandeld, weil die ja angeblich immer wieder
alle zur Ehefrau zurück gehen... es gibt auch andere Fälle.. aber ok.

Ich habe keine Lust mich zu stressen... weil es mir weh genug tut. Und deswegen jammer ich jetzt.


Und auch ich habe ein Recht dazu....!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. August 2009 um 14:56

Männer männer männer

Frauen müssen....
....
liebevolle pädagogisch einwandfreie beispielhafte Mütter
( obwohl wir meist verheiratet dennoch alleinerziehende sind ) ,

saubere Hausfrauen ( die jenige die allen hinterherputzt) ,

exzellente Köchinnen, (weil Mann ja unfähig zu kochen dennoch ein Gourmet ist)

verständnissvolle Ehefrauen ( Denn Mann will ja keine Partnerin sondern eine erstatzmami die ihm für alles verzeiht )

gutaussehend cellulitefrei ( denn sonst sind wir ja nicht mehr vorzeigewürdig und liebenswert )

finanziell unabhängig ( sonst würden wir ja die Familie nicht genügend unterstützen )

Immer willig heiss und lüstern (sonst wären wir ja untauglich )

Freizeitaktivitäten müssen heimisch statt finden denn wenn Frau mal für 3 Stunden das Haus verlässt könnte die Familie an Hungersnot oder sonstwas sterben ....

Frauen tun machen quälen und zwängen sich um die oben genannten Punkte zu erfüllen jetzt werden ein paar unter euch sagen nein das mache ich nicht mein Partner hilft mir usw. redet euch nichts schön wir opfern uns ständig auf für was ?
damit unser Herz das voller Liebe und Zuversicht ist ein wenig bestätigt wird die menschen die wir lieben zufriedener sind und wir sogar geliebt werden ... Oh mann ich könnte das jetzt sooo ausbauen
Der Mann findet einen der oben genannten Punkte nicht einwandfrei erfüllt oder langweilt sich in seiner selbstsüchtigen art und weise zu leben ( denn bekanntlich haben männer freizeit ausserhalb des hauses und pflegen ihren freundeskreis ) sucht nach abwechslung oder einem gewissen ersatz um die nicht erfüllten punkte seiner frau zu ersetzen da sucht er sich halt eine emotional geschwächte frau oder lügt und betrügt damit er bei einer normalen ankommt diese verliebt sich natürlich in ihn und versucht vergeblich geliebt zu werden ....

Und der Mann ist immer nur unzufrieden obwohl er von allen und jeden geliebt wird
das einzige was ich zu dem ganzen sagen kann ist Männer sind egoistische Schweine ....

PS: Er ist keine Träne wert ein mann der nicht einmal eier hat um zu dir zu stehen und dich sogar verleugnet verdient nichts denn er ist ein niemand

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2009 um 4:44

Sei doch froh, so hat das Warten ein Ende und jetzt hast du hoffentlich
erkannt, dass er Dich nur hinhalten wollte. Haus und Kinder, das sind alles nur Ausreden! Man tut immer das, was man wirkich will. Er will sie und die Familie. Zum Glück bist Du jetzt gescheiter und hast die richtige Entscheidung getroffen. Tut weh, aber immernoch besser, als sich noch länger hinhalten zu lassen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. August 2009 um 5:18
In Antwort auf nzria_12067996

Männer männer männer

Frauen müssen....
....
liebevolle pädagogisch einwandfreie beispielhafte Mütter
( obwohl wir meist verheiratet dennoch alleinerziehende sind ) ,

saubere Hausfrauen ( die jenige die allen hinterherputzt) ,

exzellente Köchinnen, (weil Mann ja unfähig zu kochen dennoch ein Gourmet ist)

verständnissvolle Ehefrauen ( Denn Mann will ja keine Partnerin sondern eine erstatzmami die ihm für alles verzeiht )

gutaussehend cellulitefrei ( denn sonst sind wir ja nicht mehr vorzeigewürdig und liebenswert )

finanziell unabhängig ( sonst würden wir ja die Familie nicht genügend unterstützen )

Immer willig heiss und lüstern (sonst wären wir ja untauglich )

Freizeitaktivitäten müssen heimisch statt finden denn wenn Frau mal für 3 Stunden das Haus verlässt könnte die Familie an Hungersnot oder sonstwas sterben ....

Frauen tun machen quälen und zwängen sich um die oben genannten Punkte zu erfüllen jetzt werden ein paar unter euch sagen nein das mache ich nicht mein Partner hilft mir usw. redet euch nichts schön wir opfern uns ständig auf für was ?
damit unser Herz das voller Liebe und Zuversicht ist ein wenig bestätigt wird die menschen die wir lieben zufriedener sind und wir sogar geliebt werden ... Oh mann ich könnte das jetzt sooo ausbauen
Der Mann findet einen der oben genannten Punkte nicht einwandfrei erfüllt oder langweilt sich in seiner selbstsüchtigen art und weise zu leben ( denn bekanntlich haben männer freizeit ausserhalb des hauses und pflegen ihren freundeskreis ) sucht nach abwechslung oder einem gewissen ersatz um die nicht erfüllten punkte seiner frau zu ersetzen da sucht er sich halt eine emotional geschwächte frau oder lügt und betrügt damit er bei einer normalen ankommt diese verliebt sich natürlich in ihn und versucht vergeblich geliebt zu werden ....

Und der Mann ist immer nur unzufrieden obwohl er von allen und jeden geliebt wird
das einzige was ich zu dem ganzen sagen kann ist Männer sind egoistische Schweine ....

PS: Er ist keine Träne wert ein mann der nicht einmal eier hat um zu dir zu stehen und dich sogar verleugnet verdient nichts denn er ist ein niemand

Es gibt sicherlich viele solcher blöden Frauen, aber Gott sei Dank
sind nicht alle so blöd, da es noch welche mit Selbstwert gibt! Selten aber dennoch....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. August 2009 um 13:09

Das neuste dazu !
Ich habe ihn nun seit März nicht mehr gesehen. Wollte es nicht. er hat es öfters versucht.
SMS geschickt, ob wir uns nicht mal treffen können, zum reden.....

Ich ließ es nicht zu, dann kam in den letzten zwei Wochen folgende SMS:

Das er noch nie eine Frau so sehr geliebt hat wie mich. Das er mich vermisst. Das seine Ehe nicht mehr läuft. Sie wäre so Abweisend zu ihm ( kein Wunder, wäre ich auch ). Er würde mich immer noch lieben. Sie würde auf eine Paartherapie bestehen, aber er hält da nichts von. Das wäre Blödsinn sagt er.

Ich schrieb ihm, das sie wohl versucht die Ehe zu retten, deswegen die Paartherapie. Er sagt er bleibt nur wegen den Kindern bei ihr. Alles Humbug. Ich glaube ihm kein Wort.

Er bleibt bei ihr, weil er sonst alles verliert ! Sein Haus, sein Leben was er führt, und ein wenig die Kinder !
Dann muss er Unterhalt zahlen.... und das wird teuer. Das alles will er nicht. Hat also nichts mit Liebe zutun !

Und weil ich ihm nichts glaube, und ich das Gefühl habe, er hat sich schon längst wieder eine neue Geliebte gesucht, genau deswegen werde ich ihn nicht treffen. Es würde mir nur weh tun.
Ich nage immer noch da dran.

Hatte am Samstag ein Date mit nem anderen Mann, aber es ging nicht. Da habe ich gemerkt, das ich IHN noch zu sehr liebe. Deswegen habe ich beschlossen erstmal Single zu bleiben und für mich zu leben.

Und er soll endlich aufhören mich und seine Frau anzulügen !!! Sonst juckt es mich doch mal, mich mit ihr zu treffen, damit sie weis was in Wirklichkeit passiert. Sie ahnt es ja nur

Liebe Grüße Tina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. August 2009 um 13:26
In Antwort auf an0N_1218258599z

Das neuste dazu !
Ich habe ihn nun seit März nicht mehr gesehen. Wollte es nicht. er hat es öfters versucht.
SMS geschickt, ob wir uns nicht mal treffen können, zum reden.....

Ich ließ es nicht zu, dann kam in den letzten zwei Wochen folgende SMS:

Das er noch nie eine Frau so sehr geliebt hat wie mich. Das er mich vermisst. Das seine Ehe nicht mehr läuft. Sie wäre so Abweisend zu ihm ( kein Wunder, wäre ich auch ). Er würde mich immer noch lieben. Sie würde auf eine Paartherapie bestehen, aber er hält da nichts von. Das wäre Blödsinn sagt er.

Ich schrieb ihm, das sie wohl versucht die Ehe zu retten, deswegen die Paartherapie. Er sagt er bleibt nur wegen den Kindern bei ihr. Alles Humbug. Ich glaube ihm kein Wort.

Er bleibt bei ihr, weil er sonst alles verliert ! Sein Haus, sein Leben was er führt, und ein wenig die Kinder !
Dann muss er Unterhalt zahlen.... und das wird teuer. Das alles will er nicht. Hat also nichts mit Liebe zutun !

Und weil ich ihm nichts glaube, und ich das Gefühl habe, er hat sich schon längst wieder eine neue Geliebte gesucht, genau deswegen werde ich ihn nicht treffen. Es würde mir nur weh tun.
Ich nage immer noch da dran.

Hatte am Samstag ein Date mit nem anderen Mann, aber es ging nicht. Da habe ich gemerkt, das ich IHN noch zu sehr liebe. Deswegen habe ich beschlossen erstmal Single zu bleiben und für mich zu leben.

Und er soll endlich aufhören mich und seine Frau anzulügen !!! Sonst juckt es mich doch mal, mich mit ihr zu treffen, damit sie weis was in Wirklichkeit passiert. Sie ahnt es ja nur

Liebe Grüße Tina

Hey
er wird nicht aufhören, dir zu sagen wie sehr er dich liebt!!! also entweder du sagst ihm, er soll dich in ruhe lassen oder du spielst das spiel mit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2009 um 19:31
In Antwort auf an0N_1218258599z

Das neuste dazu !
Ich habe ihn nun seit März nicht mehr gesehen. Wollte es nicht. er hat es öfters versucht.
SMS geschickt, ob wir uns nicht mal treffen können, zum reden.....

Ich ließ es nicht zu, dann kam in den letzten zwei Wochen folgende SMS:

Das er noch nie eine Frau so sehr geliebt hat wie mich. Das er mich vermisst. Das seine Ehe nicht mehr läuft. Sie wäre so Abweisend zu ihm ( kein Wunder, wäre ich auch ). Er würde mich immer noch lieben. Sie würde auf eine Paartherapie bestehen, aber er hält da nichts von. Das wäre Blödsinn sagt er.

Ich schrieb ihm, das sie wohl versucht die Ehe zu retten, deswegen die Paartherapie. Er sagt er bleibt nur wegen den Kindern bei ihr. Alles Humbug. Ich glaube ihm kein Wort.

Er bleibt bei ihr, weil er sonst alles verliert ! Sein Haus, sein Leben was er führt, und ein wenig die Kinder !
Dann muss er Unterhalt zahlen.... und das wird teuer. Das alles will er nicht. Hat also nichts mit Liebe zutun !

Und weil ich ihm nichts glaube, und ich das Gefühl habe, er hat sich schon längst wieder eine neue Geliebte gesucht, genau deswegen werde ich ihn nicht treffen. Es würde mir nur weh tun.
Ich nage immer noch da dran.

Hatte am Samstag ein Date mit nem anderen Mann, aber es ging nicht. Da habe ich gemerkt, das ich IHN noch zu sehr liebe. Deswegen habe ich beschlossen erstmal Single zu bleiben und für mich zu leben.

Und er soll endlich aufhören mich und seine Frau anzulügen !!! Sonst juckt es mich doch mal, mich mit ihr zu treffen, damit sie weis was in Wirklichkeit passiert. Sie ahnt es ja nur

Liebe Grüße Tina

Solche Männer...
.. sind einfach nur feige.

Es ist ja schon allerhand, die Affaire zu Dir zu leugnen, vorzuschieben, er bliebe nur wegen der Kinder, finanziellen Sorgen etc. Dass er Kinder hat und dass finanzielle Probleme auf ihn zukommen könnten, hat er vorher gewusst. Gut vielleicht nicht in dem Moment, als Ihr Euch aufeinander eingelassen habt. Da schaltet bei Männern komischerweise ganz schnell das Hirn aus. Da brodelt das Testosteron und alles andere erscheint fremd. In einem ruhigen Moment muss er sich aber mal Gedanken gemacht haben und dann muss er zumindest einmal ehrlich zu sich gewesen sein....

Sag ihm, klipp und klar. Du bist keine zweite Wahl, keine Frau, die ewig auf einen Mann wartet, der den Arsch nicht in der Hose hat, zu seinen so starken Gefühlen, wie er sagt Liebe zu stehen.
In dem Moment, als er Eure Affaire abgestritten hat, hat er sich für die Ehe entschieden. Auch mit der Konsequenz, dass seine Frau ihm nie mehr vertraut oder das Ganze sowieso gelaufen ist. Pech gehabt. Wer mit dem Feuer spielt, muss damit rechnen, sich die Finger zu verbrennen. Mach ihm klar, dass er nicht beides haben kann und tu Dir den Gefallen und ändere Deine Tel-Nummer. Anders konmst Du nicht von ihm los. Jede Nachricht von ihm schadet Dir.

Seine Frau informieren würde ich nicht. Was hast Du davon? Nichts, gibt noch mehr Ärger.
Mach Dich rar und nicht mehr erreichbar für ihn.

Ich hoffe Du packst es..

LG Sfogliatelle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2009 um 13:42

Tja dumm gelaufen...
ist zwar scheiße wies gelaufen ist, aber prinzipiell bist du selbst dran schuld, ich meine du wusstest, dass du NUR geliebte bist und dass er eine ehefrau und familie hat. was hast du erwartet? er wollte ein zweites leben, das hast du ihm gegeben aber war doch klar, dass es irgendwann dazu kommt, dass die sache zu ende geht. ehrlich gesagt tut mir seine ehefrau viel mehr leid als du, klar er hat dir wahrscheinlich weiß gott sonst was vom himmel herunter versprochen aber so sind männer nun mal...und du hast dazu beigetragen, dass eine familie dabei ist auseinander zu brechen, weil die die finger nicht von einem verheirateten mann lassen konntest. klar vllt hätte er sich dann ne andere gesucht aber dass du nicht wenigstens ein bisschen anstand hattest und so etwas wie ein schlechtes gewissen gefühlt hast...sowas finde ich schrecklich...für seine ehefrau empfinde ich wirklich mitleid aber bei dir kann ich echt nur sagen...dumm gelaufen

bis dann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2009 um 19:30

Nun ja
mein Beitrag ist vom Januar. Also schon lange her, steht unten aber auch... !

Dann habe ich diese Ehe nicht zerstört, sie besteht noch immer. Aber er geht immer noch Fremd. Nur nicht mehr mit mir. Weil ich ihn seit Monaten nicht mehr gesehen habe. Auch wenn er alles versucht hat mich zu sehen. Ich will das nicht mehr.
Die Ehe hat er zerstört, wo er in die Singlebörse gegangen ist, und sich als Single ausgegeben hat. Da habe ich ihn kennen gelernt. Er sagte mir das er seit 3 Jahren getrennt lebt.
Sorry, aber mit solchen äusserungen hat er seine Ehe zerstört. Weil er gibt nichts auf seine Ehe. Bleibt nur bei ihr, wegen den Kindern Haus usw. Ist mir auch egal. Soll er machen.

Seine Frau tut mir auch leid. Vor allem weil sie es weis und bei ihm bleibt. Sie gehen zur Paartherapie, wo er nichts von hält. Für ihn ist das Schwachsinn. Aber seine Frau besteht drauf. Sie will die Ehe retten. Und er tritt sie mit Füßen. Sie wird es irgendwann merken.

Aber ok, ich habe eine Ehe zerstört, wenn ihr das meint.

Heiraten werde ich wohl nie, und Betrogen..... das bin ich auch schon.
Nach 13 Jahre Beziehung ist mein Ex mit meiner besten Freundin ins Bett. Also weis ich wie weh das tut.
Aber ich habe ihn verlassen wo es raus kam, und habe es mir nicht gefallen lassen.

Also kenne ich den Schmerz des Betrogen werden und auch den Schmerz einer Geliebten. Und es ist beides schlimm !!!

Ihr braucht kein Verständnis für mich haben, habe ich auch nie erwartet.
Und nun bleibe ich erstmal alleine, weil ich die Faxen dicke habe, von Männer die nur Lügen.
Und es gibt soooooo viele die vergeben sind und was nebenbei suchen. Bei mir in der Firma wimmelt es davon.
Aber *Mann* ist ja unschuldig!!! Er wird von der Geliebten vergewaltigt, jeden Tag aufs neue.

Egal... ich reg mich nimmer auf, ich versuche ihn nun aus meinen Kopf zu bekommen, und ein neues Leben anzufangen.
Nur da wird leider noch was dauern. Weil ich mich in ein Riesena..l.... verliebt habe.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
22. August 2009 um 21:25

Wie kann man nur so
realitätsfremd und so naiv sein?

Seine Frau kämpft um ihn - er kämpft um dich und dann will er dich nicht- sondern seine Frau?

Boah ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. August 2009 um 21:28
In Antwort auf dot_12825912

Ich würde Dir gerne sagen können....
das es nicht lange weh tun wird aber dann würde ich Dich belügen. Dieser furchtbare Schmerz gehört dazu genauso wie die Tränen.

Du hast Recht nicht mehr die 2te sein zu wollen, es war die richtige Entscheidung die Du getroffen hast. Du kannst mit Gewissheit annehmen das es Ihm mit Sicherheit nicht gut geht bei "seiner Familie". Es ist nicht mehr eitler Sonnenschein hinter der Familienfasade. Du kannst mir glauben das ich weiß von was ich spreche, denn ich bin von meinem Mann betrogen worden und er hat sich dafür entschieden sich um seine Familie zu kümmern.

Du hast einen riesen Vorteil, Du kannst ganz von vorne anfangen. Ich als betrogene Ehefrau muss jeden Tag neben einem Mann aufwachen, einschlafen ect. der mich verraten hat. Ich verbringe mein Leben mit einem Lügner. Du kannst einen Mann finden der Dich glücklich macht weil er Dich und nur Dich liebt. Du kannst Dich darauf freuen wenn Ihr Euch seht das er wirklich zu Dir kommt weil er will und nicht weil er kommen muss.

Deine Entscheidung war genau richtig so und Du wirst eines Tages zurückblicken und Dir sagen es war gut so.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig von Deinem Schmerz nehmen Harlekin

Schmerz nehmen ...
bist du unter die Samariter gegangen? Will gar nicht daran denken, was ich machen würde, wenn ich auf die Geliebte treffen würde.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
22. August 2009 um 20:35
5 Antworten 5
|
22. August 2009 um 19:37
Von: an0N_1275232299z
1 Antworten 1
|
22. August 2009 um 18:58
1 Antworten 1
|
22. August 2009 um 18:35
Von: wilmer_12515431
4 Antworten 4
|
22. August 2009 um 17:47
Diskussionen dieses Nutzers
Von: an0N_1218258599z
3 Antworten 3
|
22. Februar 2009 um 20:30
Von: an0N_1218258599z
5 Antworten 5
|
15. Februar 2009 um 16:56
Von: an0N_1218258599z
2 Antworten 2
|
20. Dezember 2008 um 14:09
21 Antworten 21
|
21. Juli 2008 um 17:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest