Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es ist besser so, doch ich kann nicht schluss machen...

Es ist besser so, doch ich kann nicht schluss machen...

12. Juni 2007 um 14:31

ich bin seit 11 jahren mit meinem freund zusammen und alle meine freunde und meine familie verstehen nciht mal wieso ich diese beziehung so lange mitgemacht habe. er ist ausländer und ich dachte immer andere länder, andere sitten. ich dachte er liebt mich und alles andere ist nciht so wichtig. wir waren nie in urlaub und wohnen auch nciht zusammen. was auch daran liegt das er viele schulden hat. wir haben uns nie viel gesehen, weil er schichtdienst gearbeitet hat, eigentlich nur am wochende. seit einem halben jahr hat er sich selbstständig gemacht mit seinem bruder und er hat noch weniger zeit. seit 2 monaten haben wir und bis auf ein paar stunden nicht gesehen. er hat auch viel streß und ich hatte shcon verständnis dafür. aber ich sehe keine ende. er wird immer viel zu tun haben. ich kann auch nihct mit ihm reden. er blockt total ab, zur zeit ist er so im streß, das ihm alles egal ist. er sagt ich soll geduld haben und das nächste mal hat er wieder keine zeit. ich sitzte nur zu hause und warte und werde vertröstet. ich habe es ihm schon so oft gesagt, er sagt geduld und das nächste mal klappt schon und dann kommt wieder was dazwischen.
ich habe nicht das gefühl das er daran was ändern will oder auch kann. es ist verständlich das er da jetzt voll verplant ist. das ist ja das dilemma. ich weis das er mich liebt und lieber bei mir wäre. aber es geht nciht und ich glaube nciht mehr daran, das sich daran was ändert. ich werde in dieser beziehung immer mehr alleine sein als mit ihm zusammen. ich dachte immer, wir finden shcon einen weg. er liebt mich ja! und ich ihn! ich habe immer gehofft, geglaubt und gewartet. Wenn wir erst zusammen wohnen, er wieder geld hat, wenn , wenn, wenn.
es ist keine frage ob wir uns lieben. das tun wir! aber wir passen nicht zusammen. es gibt so viele gründe das es besser wäre, wenn wir es lassen würden.
ich habe keine lust mehr, regelmäßig traurig zu sein, alleine zu sein, in der hoffnung irgendwann wird alles anders.
und doch, habe ich soviel angst und trauer es könnte entgültig vorbei sein, ihn nie wieder zu sehen. dabei ist er eh nie da!
dabei hatten wir seit einem jahr schon versucht ein baby zu bekommen und eine gemeinsame whg geplant. er will es ja auch.
warum reicht ihm das, mich so wenig zu sehen. er sagt zwar immer er vermisst mich, aber ich glaube ihm nciht mehr. Dann hätte er mehr zeit haben müssen.

ich habe ihm jetzt ein ultimatum gesetzt. entweder er findet zeit für mich, oder ich muss schluss machen. aber er wird keine lösung finden oder wollen. selbst wenn, wird er es nciht umsetzten können.

ich weis das ich nciht so leben kann! ich kann aber auch nciht ohne ihn leben, oder doch?

gibt es nciht doch eine weg, wieder zueinander zu finden?

und ich kann ncihts tun! er sperrt sich, hat keine zeit und ich bleibe zurück mit meiner trauer und wut. ich muss alleine damit klar kommen. er will oder kann mir nciht helfen. und ich habe keine lust mehr zu warten und zu weinen, weil er nciht da ist, nciht anruft oder sein handy aus ist.

ich sitzte in der arbeit und kann nciht aufhören zu weinen. ich warte , hoffe, bete das er anruft und alles wieder gut wird. aber das wird es nicht!

warum kann ich nciht damit leben und verständis für ihn haben, warum , ich weis doch das er mich liebt. irgendwann wird es wieder besser oder? und bis dahin?

egal was ich tue, ich kann schreien, smsen, reden, nciht anrufen, er ist nicht da! er ist nciht da und wann er wieder zeit hat weis er nicht. warum vermisst er mich nciht so sehr wie ich ihn! wenn er wirklich wollte, dann hätte er zeit. aber ich bin es leid zu warten und ich glaube nciht mehr dran das es besser wird. oder doch? oder, wenn, vielleicht, wenn ich, wenn er...

übermorgen hat er geburtstag. ich hab ihm immer seinen lieblingskuchen gebacken. tief im innern weis ich es wäre besser, aber es tut so weh... kann ich nicht doch vielleicht damit leben?

lieber gott, zeig mir einen weg den ich gehen kann!
ich will nciht mehr weinen, aber das wird wohl nix in nächster zeit!

wie entscheidet man sich für einen trennung, wie zieht man es durch, wie soll man 11 jahre hinter sich lassen, so viele träume und hoffnungen vergessen.
wie geht es weiter, habe ich zuwenig gekämpft, hätte ich ihm mehr zeit lassen müssen?

ich mag nciht mehr!




























Mehr lesen

13. Juni 2007 um 18:58

...
hallihallo.hey erstmal kopf hoch.ich kann mir wirklich vorstellen,wie du dich fühlst.du scheinst ein sehr liebenswerter mensch zu sein,weil du versuchst drum zu kämpfen.du hast ihm nun gesagt,was du verlangst.wenn er dich liebt,wird er auf deine Forderung auch eingehen.nach 11 jahren beziehung muß er wissen,wie ernst es dir ist.wichtig ist, dass du konsequent bist und durchziehst,was du ihm sagst.ansonsten macht er den molli mit dir und nimmt deine forderungen nicht ernst.denkst du,dass er denn bald wieder mehr zeit hat und weniger arbeiten würd???? du hast alles richtig gemacht und ihm immer wieder gezeigt, dass du ihn liebst und er dir fehlt.es liegt jetzt an ihm.wenn er dich aufrichtig von ganzem herzen liebt,wird er dir entgegenkommen.ansonsten ist er nicht der richtige!!!!dann hat er dich nicht veerdient!!!
wünsche dir all die kraft,die du jetzt benötigen würst.alles gute,wie auch immer es ausgehen würd!!!drück dich ganz feste!!!
lieben gruß sabsi21!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook