Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es ist aus...

Es ist aus...

23. Dezember 2004 um 10:01

Ich weiß nicht wie ich Weihnachten überstehen soll aber es ist wirklich aus. Er hat mir gestern gesagt seine Gefühle hätten sich verändert und das schlimmste, er weiß nicht mehr ob er wirklich nur Freundschaft von meiner Konkurrentin will. Und als er gestern abend auf einem Konzert war, wo ich nicht dabei war, da hat er seit langem mal wieder Spaß gehabt. Weil ich nicht dabei war...!
Und dann konnte er nicht mal verstehen dass ich aufgebe und dass ich ihn nach zwei stunden reden rausgeworfen habe, weil ich einfach nicht mehr konnte.

Mehr lesen

23. Dezember 2004 um 11:27

Liebe kosheen
ich verfolge schon länger diese diskussion und weiß in etwa worum es geht.
mir tut es sehr leid, dass das alles gerade jetzt passiert. temp hat auf jeden fall recht mit ihrem beitrag. lass Dich nicht hängen und vergiss diesen typen. er hält sich für unwiderstehlich und genießt es, angeschmachtet zu werden. ich kann Dir aber versichern, dass er schneller auf die nase fallen wird als er meint.
Du hast das richtige getan. nutz den jahreswechsel, um neu anzufangen! das tu ich auch!
LG und *mal drück*
maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 11:48

Weis genau was du
fühlst, ich gehe mit meiner Frau heute den Weg , den wir schon mal vor einer Woche gehen wollten (von ihr aus) , wir gehen auf das Amt und lassen getrennt lebend eintragen wegen der Steuerklasse, wir werden in 3 Monaten solange ist durchhalten angesagt, jeder in eine eigene Wohnung ziehen, sie will Abstand und eine räumliche Trennung, ich glaube nicht das man auf diesem weg eine Ehe retten kann, bin aber nicht mehr stark genug zum kämpfen und es tut weh... naja Weihnachten ist dieses JAhr auf jeden fall gelaufen. Und ich schieb einen dicken depri durch die gegend!

Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 13:07
In Antwort auf nicol_12890212

Weis genau was du
fühlst, ich gehe mit meiner Frau heute den Weg , den wir schon mal vor einer Woche gehen wollten (von ihr aus) , wir gehen auf das Amt und lassen getrennt lebend eintragen wegen der Steuerklasse, wir werden in 3 Monaten solange ist durchhalten angesagt, jeder in eine eigene Wohnung ziehen, sie will Abstand und eine räumliche Trennung, ich glaube nicht das man auf diesem weg eine Ehe retten kann, bin aber nicht mehr stark genug zum kämpfen und es tut weh... naja Weihnachten ist dieses JAhr auf jeden fall gelaufen. Und ich schieb einen dicken depri durch die gegend!

Tekky

Wenn ich Dir noch ...
einen Tip geben darf: Warte damit noch 2 oder 3 Wochen.

Für den Fall, dass Ihr steuerlich zusammenveranlagt werdet und sich Eure Gehälter nicht unerheblich unterscheiden (in der Regel mit den Steuerklassen 3 und 5), könnt Ihr bei einer Getrenntmeldung ab sagen wir mal Mitte Januar noch für das komplette kommende Jahr die Zusammenveranlagung mit entsprechenden Steuervorteilen bekommen.

Geht auch, wenn Ihr Euch jetzt getrennt lebend meldet und dann erklärt, dass Ihr es im kommenden Jahr noch mal miteinander versucht habt, ist aber dann aufwendiger.

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 13:15

Das tut mir echt leid für dich...
...ich habe die geschichte hier auch mit verfolgt und habe mir die ganze zeit gedacht, dass ihr irgendwie nicht zusammen passt!

ich wünsche dir trotzdem frohe weihnachten!

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 22:06

Das letzte Gespräch
ich glaube nicht, dass noch weitere folgen werden. aber eines ist jetzt klar. Wenn er sich für sie entscheidet dann kann er mich nie wieder sehen und wenn er sich für mich entscheiden dann kann er sie nie wieder sehen. So siehts aus.
Ich hasse Weihnachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 23:03
In Antwort auf ikena_12645053

Das letzte Gespräch
ich glaube nicht, dass noch weitere folgen werden. aber eines ist jetzt klar. Wenn er sich für sie entscheidet dann kann er mich nie wieder sehen und wenn er sich für mich entscheiden dann kann er sie nie wieder sehen. So siehts aus.
Ich hasse Weihnachten.

Warum fühlt sich das so falsch an???
ich habe das Gefühl ich habe zu schnell aufgegeben. Wir haben geredet und beide geweint. Es kann doch nicht die richtige Entscheidung sein wenn es uns beiden so schlecht geht. Ich weiß nicht wie ich die nächsten Tage überstehen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 11:45
In Antwort auf ikena_12645053

Warum fühlt sich das so falsch an???
ich habe das Gefühl ich habe zu schnell aufgegeben. Wir haben geredet und beide geweint. Es kann doch nicht die richtige Entscheidung sein wenn es uns beiden so schlecht geht. Ich weiß nicht wie ich die nächsten Tage überstehen soll...

Du quälst Dich...
Hi kosheen,
quälst Du Dich gerne ein bisschen?Hm, das muss aber ein Wahnsinnstyp sein, dass Du Dich so quälst.Was hat er so Besonderes?Bei mir selbst war das meistens anderes mit den Beziehungen.Kaum eine, die mir lange nachgeweint hätte.Du scheinst ein sehr lieber und verletzlicher Mensch zu sein,und was die nächsten Tage anbetrifft, so hoffe ich, dass Du sie gut überstehst und schön Weihnachten feierst.Und bedenke auch:"Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall"(Dalai Lama)
Frohes Fest *nem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 12:16
In Antwort auf viljem_12552275

Du quälst Dich...
Hi kosheen,
quälst Du Dich gerne ein bisschen?Hm, das muss aber ein Wahnsinnstyp sein, dass Du Dich so quälst.Was hat er so Besonderes?Bei mir selbst war das meistens anderes mit den Beziehungen.Kaum eine, die mir lange nachgeweint hätte.Du scheinst ein sehr lieber und verletzlicher Mensch zu sein,und was die nächsten Tage anbetrifft, so hoffe ich, dass Du sie gut überstehst und schön Weihnachten feierst.Und bedenke auch:"Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall"(Dalai Lama)
Frohes Fest *nem

Ja er ist was besonderes
nur leider sind seine alten wunden noch nicht verheilt. Er hat jetzt wo es vorbei ist auch endlich verstanden was er selber falsch gemacht hat. Es geht ihm genauso schlecht wie mir . Ich weiß nicht was ich tun soll? Das kann doch nicht das richtige sein, dass man sich trennt obwohl man sich liebt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 12:19

Geht mir ähnlich
mein Freund hat sich auf Singlebörsen angemeldet, mit der Begründung, dass ich ihn sooo unglücklich mache, dass es ganz normal ist, dass er sich nebenbei ne andere sucht.

Die Männer verlangen von uns, dass wir um sie kämpfen!

Sie geben uns an allem die Schuld.

Und was machen sie? Kämpfen sie etwa für uns?
Nein, sie sitzen auf ihrem Thron und WIR sollen mal machen.

Ich glaube auch, wie Temptress schon gesagt hat: Wenn sich eine Tür schließt, öffnen sich viele Neue.

Lass den Lauf der Dinge entscheiden.
So mach ich es auch. Ändern kann ichs eh nicht. Und warum soll man für etwas kämpfen, wenns eh schon zu spät ist.

Vergiss Weihnachten.
Weihnachten ist doch im Grunde ein Tag wie jeder andere und ich wäre froh, wenn ich Weihnachten alleine wäre.

Damit meine ich jetzt nicht, alleine daheim hocken und Trübsal blasen.

Sondern in die Stadt gehen und ne Kneipentour machen oder whatever, raus, unter Leute, das macht Spaß, man ist nicht alleine und man denkt nicht zu viel nach.

Ich weiß du dich fühlst.
Freu dich auf Januar, da wird alles wieder "heller", die sentimentalen, melancholischen Tage sind vorbei, und neues Leben wird in einem erweckt.

Griers di und kopf hoch, you're not alone
Schmuggler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 12:23
In Antwort auf ikena_12645053

Ja er ist was besonderes
nur leider sind seine alten wunden noch nicht verheilt. Er hat jetzt wo es vorbei ist auch endlich verstanden was er selber falsch gemacht hat. Es geht ihm genauso schlecht wie mir . Ich weiß nicht was ich tun soll? Das kann doch nicht das richtige sein, dass man sich trennt obwohl man sich liebt...

Liebe allein ist nicht alles
auch die äußeren Umstände müssen passen.
Ewig lang an etwas festzuhalten, was niemals gutgehen kann, das schadet jedem mehr als dass es nützt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2004 um 12:42
In Antwort auf schmuggler

Liebe allein ist nicht alles
auch die äußeren Umstände müssen passen.
Ewig lang an etwas festzuhalten, was niemals gutgehen kann, das schadet jedem mehr als dass es nützt.

Aber
die Umstände haben ja gepaßt. es kam nur alles zusammen, Kleinigkeiten die gestört haben, und dann das Riesen-drama wegen dieser Frau. Sie hat den richtigen augenblick erwischt um alles kaputt zu machen. Wäre sie im Sommer gekommen, hätte uns das nicht auseinander gebracht.
wir haben sovieles falsch gemacht und eigentlich könnte man das ändern. man muß es nur wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 13:10
In Antwort auf ikena_12645053

Aber
die Umstände haben ja gepaßt. es kam nur alles zusammen, Kleinigkeiten die gestört haben, und dann das Riesen-drama wegen dieser Frau. Sie hat den richtigen augenblick erwischt um alles kaputt zu machen. Wäre sie im Sommer gekommen, hätte uns das nicht auseinander gebracht.
wir haben sovieles falsch gemacht und eigentlich könnte man das ändern. man muß es nur wollen.

Aus Deiner Sicht ja
aus seiner Sicht nicht,das ist ein gewaltiger Unterschied.
Liebe Kosheen,ich drück Dich mal tröstlich *knuddelz*und wünsche Dir einfach das Beste für 2005,und auf dass Dich die Weihnachtsfeste der nächsten Jahre nicht mehr an die gescheiterte Beziehung in diesem Jahr erinnern werden.
Das "hätte,wäre,sollte,könnte"ist verschwendete Zeit,hilft Dir nicht beim Verarbeiten und macht nichts besser.

Schau nach vorn und gönn Dir was Schönes,es gibt doch nicht nur diesen Ex-Freund in Deinem Leben,oder,der Bedeutung hat?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 21:18
In Antwort auf BrunhildeP

Aus Deiner Sicht ja
aus seiner Sicht nicht,das ist ein gewaltiger Unterschied.
Liebe Kosheen,ich drück Dich mal tröstlich *knuddelz*und wünsche Dir einfach das Beste für 2005,und auf dass Dich die Weihnachtsfeste der nächsten Jahre nicht mehr an die gescheiterte Beziehung in diesem Jahr erinnern werden.
Das "hätte,wäre,sollte,könnte"ist verschwendete Zeit,hilft Dir nicht beim Verarbeiten und macht nichts besser.

Schau nach vorn und gönn Dir was Schönes,es gibt doch nicht nur diesen Ex-Freund in Deinem Leben,oder,der Bedeutung hat?
LG

Warum seid ihr so negativ?
Ich habe nichts zu verlieren,denn getrennt sind wir schon, warum sollte ich da nicht kämpfen? Wenn es nicht klappt dann wird das auch nicht umbringen. Ich habe schon viele Krisen überstanden und lebe immer noch. Aber es ist falsch eine große Liebe aufzugeben, aus Stolz oder aus der naiven Vorstellung der Mann müßte immer derjnige sein der um einen kämpft.
Ich vertraue auf mein Herz und das sagt mir ganz klar, dass er eigentlich nicht gehen will, aber momentan selber zu schwach ist um sich zu netscheiden. Er hat ja selber gesagt, dass sich das falsch anfühlt, dass wir Schluzß gemacht haben. Aber er hat keine Kraft mich wieder mit hochzuziehen, weil er es kaum schafft sich selber hochzuziehen. Ich weiß jetzt dass ich stark bin und dass ich vieles ertrage ohne daran zu zerbrechen und ich versuche ihm ein wenig von dieser Stärke abzugeben. Es gibt nur ganz selten jemanden im Leben den man so sehr liebt. Und den darf nicht so einfach aufgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 21:56
In Antwort auf ikena_12645053

Warum seid ihr so negativ?
Ich habe nichts zu verlieren,denn getrennt sind wir schon, warum sollte ich da nicht kämpfen? Wenn es nicht klappt dann wird das auch nicht umbringen. Ich habe schon viele Krisen überstanden und lebe immer noch. Aber es ist falsch eine große Liebe aufzugeben, aus Stolz oder aus der naiven Vorstellung der Mann müßte immer derjnige sein der um einen kämpft.
Ich vertraue auf mein Herz und das sagt mir ganz klar, dass er eigentlich nicht gehen will, aber momentan selber zu schwach ist um sich zu netscheiden. Er hat ja selber gesagt, dass sich das falsch anfühlt, dass wir Schluzß gemacht haben. Aber er hat keine Kraft mich wieder mit hochzuziehen, weil er es kaum schafft sich selber hochzuziehen. Ich weiß jetzt dass ich stark bin und dass ich vieles ertrage ohne daran zu zerbrechen und ich versuche ihm ein wenig von dieser Stärke abzugeben. Es gibt nur ganz selten jemanden im Leben den man so sehr liebt. Und den darf nicht so einfach aufgeben.

Kosheen....
tu es, gib nicht auf, sonst wirst du dich ewig fragen "was wäre wenn gewesen". es ist wie du schon sagst, du kannst nichts mehr verlieren, nur noch etwas gewinnen.

liebe wird aus mut gemacht----kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 22:23
In Antwort auf kittekatt

Kosheen....
tu es, gib nicht auf, sonst wirst du dich ewig fragen "was wäre wenn gewesen". es ist wie du schon sagst, du kannst nichts mehr verlieren, nur noch etwas gewinnen.

liebe wird aus mut gemacht----kitty

Danke kitty
Ich höre nur noch auf mein Herz und nicht mehr auf das was andere mir sagen. Niemand kennt ihn so gut wie ich, außer seiner Ex und niemande kann wissen wie man am besten mit ihm umgeht. Er will dass ich kämpfe weil er selber zweifelt und jemanden braucht der ihm sagt, wie es weitergeht. Ich bin diejenige die das kann. Man liebt jemanden nicht ohne Grund und man darf nicht so einfach aufgeben. Ich war dumm dass ich fast aufgegeben hätte. Ich würde mir nie verzeihen wenn ich nicht um oihn kämpfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 14:52
In Antwort auf ikena_12645053

Danke kitty
Ich höre nur noch auf mein Herz und nicht mehr auf das was andere mir sagen. Niemand kennt ihn so gut wie ich, außer seiner Ex und niemande kann wissen wie man am besten mit ihm umgeht. Er will dass ich kämpfe weil er selber zweifelt und jemanden braucht der ihm sagt, wie es weitergeht. Ich bin diejenige die das kann. Man liebt jemanden nicht ohne Grund und man darf nicht so einfach aufgeben. Ich war dumm dass ich fast aufgegeben hätte. Ich würde mir nie verzeihen wenn ich nicht um oihn kämpfe.

Ich bin nur noch wütend
Er läßt mich so hängen und das an Weihnachten! Ich hatte ihm gestern eine lange Mail geschrieben, in der vor allem drin stand, dass ich stark und dass ich nicht kaputt gehe, weil er mir weh getan hat. Und dass er endlich wieder anfangen soll zu leben. Denn das tut er schon lange nicht mehr. Er macht sich alles selber kaputt, weil er sich immer nur Gedanken macht statt sich mal wieder richtig zu freuen über das was er hat. so unglücklich wie er ist, wird er nie eine glückliche Beziehung führen können. Ich finde das so traurig. Ich bin mir sicher, dass ich ihn wieder aufbauen könnte, weil ich stark bin, aber wenn er es nicht zuläßt, dann habe ich keine Chance.
Naja jedenfalls hat er sich zu der Mail überhaupt noch nicht geäußert. Keine SMS keine Mail, gar nichts. Er zieht sich einfach zurück, versteckt sich bei seinen Eltern in Münster und meldet sich überhaupt nicht mehr.
Dabei macht er damit alles nur noch schlimmer. Jeden tag verliere ich mehr an Zuneigung und es dauert nicht mehr lange, dann ist gar nichts mehr über von meinen Gefühlen zu ihm. Ich weiß nicht mehr, ob ich ihn überhaupt noch zurück will. Weil er mir nur weh tut und nur an sich selber denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 15:11
In Antwort auf ikena_12645053

Ich bin nur noch wütend
Er läßt mich so hängen und das an Weihnachten! Ich hatte ihm gestern eine lange Mail geschrieben, in der vor allem drin stand, dass ich stark und dass ich nicht kaputt gehe, weil er mir weh getan hat. Und dass er endlich wieder anfangen soll zu leben. Denn das tut er schon lange nicht mehr. Er macht sich alles selber kaputt, weil er sich immer nur Gedanken macht statt sich mal wieder richtig zu freuen über das was er hat. so unglücklich wie er ist, wird er nie eine glückliche Beziehung führen können. Ich finde das so traurig. Ich bin mir sicher, dass ich ihn wieder aufbauen könnte, weil ich stark bin, aber wenn er es nicht zuläßt, dann habe ich keine Chance.
Naja jedenfalls hat er sich zu der Mail überhaupt noch nicht geäußert. Keine SMS keine Mail, gar nichts. Er zieht sich einfach zurück, versteckt sich bei seinen Eltern in Münster und meldet sich überhaupt nicht mehr.
Dabei macht er damit alles nur noch schlimmer. Jeden tag verliere ich mehr an Zuneigung und es dauert nicht mehr lange, dann ist gar nichts mehr über von meinen Gefühlen zu ihm. Ich weiß nicht mehr, ob ich ihn überhaupt noch zurück will. Weil er mir nur weh tut und nur an sich selber denkt.

Ein Mann, der sich bei Mama ausweint ?!
Laß ihn laufen. Dann ist er nicht stark genug für Dich. Such Dir einen, der stolz auf Dich ist und aufrecht durchs Leben geht.

Gruß, Carlo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2004 um 15:11
In Antwort auf ikena_12645053

Ich bin nur noch wütend
Er läßt mich so hängen und das an Weihnachten! Ich hatte ihm gestern eine lange Mail geschrieben, in der vor allem drin stand, dass ich stark und dass ich nicht kaputt gehe, weil er mir weh getan hat. Und dass er endlich wieder anfangen soll zu leben. Denn das tut er schon lange nicht mehr. Er macht sich alles selber kaputt, weil er sich immer nur Gedanken macht statt sich mal wieder richtig zu freuen über das was er hat. so unglücklich wie er ist, wird er nie eine glückliche Beziehung führen können. Ich finde das so traurig. Ich bin mir sicher, dass ich ihn wieder aufbauen könnte, weil ich stark bin, aber wenn er es nicht zuläßt, dann habe ich keine Chance.
Naja jedenfalls hat er sich zu der Mail überhaupt noch nicht geäußert. Keine SMS keine Mail, gar nichts. Er zieht sich einfach zurück, versteckt sich bei seinen Eltern in Münster und meldet sich überhaupt nicht mehr.
Dabei macht er damit alles nur noch schlimmer. Jeden tag verliere ich mehr an Zuneigung und es dauert nicht mehr lange, dann ist gar nichts mehr über von meinen Gefühlen zu ihm. Ich weiß nicht mehr, ob ich ihn überhaupt noch zurück will. Weil er mir nur weh tut und nur an sich selber denkt.

Hallo Kosheen,
negativ bin ich nicht,realistisch,hört sich nicht sehr emotional zeitweilig an,das ist mir schon klar.

"Ich hab nichts mehr zu verlieren,getrennt sind wir schon"...."ewig Vorwürfe...die große Liebe aufgegeben zu haben....die hat man nicht so oft....."

So in etwa,nicht ganz genau im Wortlaut,Deine entrüstete Erklärung,dass wir das soo negativ sehen?

Sag mal,was soll das denn mit der Mail an ihn?
Ihr seid doch auseinander?
DEnkst Du hoffentlich nicht wirklich,dass er angetröttert kommt,nur weil die Exfreundin "einfühlsam",und doch völlig deplaziert und unnötig,an der Vergangenheit rumdiskutiert?

WAs erwartest Du eigentlich?
Ich kann Dich verstehen,dass Du nicht so leicht aufgeben willst.
Gefühle lassen sich nicht so leicht abstellen.
Nur-Deine Methode finde ich sehr fragwürdig,nimm mir meine direkten Worte nicht übel,bitte.
Was soll den das bringen?Nicht loslassen wollen-können,einen Kult daraus machen?

Wenn es die große Liebe auch bei ihm ist,ist es eine Frage der Zeit,dann werdet ihr wieder zusammenkommen,vielleicht für länger (immer?).
Aber erzwingen kann man nun mal nix in Liebesdingen.
Und es ist Wunschdenken von Dir,dass er eure BEziehung weiblich interpretiert,wie Du das tust"dass ich stark bin,und nich kaputt gehen werde,weil er Dir weh getan hat".....
-so ist es für Dich.

Für ihn ist das anders,einfach,weil er ein Mann ist,d.h.nicht,dass er keine Gefühle hatte.
ABer es ist nunmal v o r b e i und Vergangenheit im Moment,und je eher Du das akzeptieren versuchst,desto eher machst DU die den Weg frei für eine neue Zukunft.

Ob er darin wieder Platz hat,frag Dich mal in einem halben Jahr oder Jahr,was Du hier geschrieben hast und als Antworten bekommen hast,wie das bis dahin für Dich sein wird.
Anders allemal.
Und weniger schmerzhaft als im Moment,die Zeit wird für Dich arbeiten.
Wenn ich Dir schreibe,was Du hören willst,das tröstet vielleicht,aber ist nicht unbedingt hilfreich.
Noch schönen Feiertag
Lg
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2004 um 19:53
In Antwort auf gabr_11950981

Ein Mann, der sich bei Mama ausweint ?!
Laß ihn laufen. Dann ist er nicht stark genug für Dich. Such Dir einen, der stolz auf Dich ist und aufrecht durchs Leben geht.

Gruß, Carlo

Das ist so schwer...
Er hat sich seit zwei Tagen nicht mehr gemeldet und ich auch nicht. Vielleicht hat er jetzt festgestellt dass er mich nicht mehr will? Ich weiß es nicht. Ich wünschte er würde es mir endlich sagen. warum muß man darüber solange nachdenken`?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2004 um 0:42
In Antwort auf ikena_12645053

Das ist so schwer...
Er hat sich seit zwei Tagen nicht mehr gemeldet und ich auch nicht. Vielleicht hat er jetzt festgestellt dass er mich nicht mehr will? Ich weiß es nicht. Ich wünschte er würde es mir endlich sagen. warum muß man darüber solange nachdenken`?

Der erste Schritt
den Weg weiterhin in nächster Zeit ohne den Ex zu beschreiten.

Es ist doch a u s.
Und derzeit keine Neuauflage in Sicht.
Lenk Dich ab und mach zu Silvester was Schönes mit Freunden oder family

Und lass es ,das Nachdenken,warum er oder auch nicht-festgestellt hat,dass er Dich nicht mehr will

Es ist s o im Moment.
Alles weitere bringt nichts und tut Dir nur unnötig weh,die schmerzlichen Gefühle zu vertiefen und weiter zu durchleuchten.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 11:17

Ich kann Dich soo gut verstehen......
habe ja fast dasselbe vor einem 3/4 Jahr durchgemacht. Er hatte Gefühle für eine Andere (kein Sex, war ne Internetbekanntschaft, mit viel telefonieren und viel SMS) und wollte mich aber auch ned verlieren. Ich ging wirklich durch die Hölle, kämpfte Monate um die Beziehung, bis es mich so fertig machte, daß ich dadurch auch körperlich krank wurde.

Man steckt in solchen Situationen soo arg voller Emotionen, daß man die Realität sagen wir mal nicht wahrhaben will. Der Verstand sagt das Richtige und das Herz weint dabei.

Es dauert immer bis man sich mit dem Herzen aus solchen Beziehungen löst. Und es tut weh, verdammt weh......

Aber....er weiß nicht was er wirklich will, er entwickelt Gefühle für eine Andere und hat auch Angst das Falsche zu tun, wenn er sich von Dir trennt, deswegen die Tränen von seiner Seite aus. Bist DU sein Mülleimer für seine in den Wind geratenen Gefühle? Er ist sein eigener Herr, entweder er will Dich oder Sie und ein zwischendrin gibts für Dich einfach ned! Alles andere ist sein Problem!

Wahre Liebe kann das meines Erachtens nicht sein (sorry zu dieser Erkenntnis bin ich auch erst nach der Geschichte mit meinem Ex gekommen). Es müssen Herz und Verstand von beiden Seiten im Einklang sein, das ist wichtig für eine Beziehung, aber so ein hin und her, wie Du es gerade durchmachst, zermürbt Deine Seele und je länger Du da drinhängst umso länger wird es auch dauern bis Du dich davon erholst.

Tu Dir selber einen Gefallen und höre auf Deinen Verstand, höre auf DICH selbst und werfe das WIR aus Deinem Herzen. Er ist gerade in einer Phase wo er sich aus der Verbindung mit Dir lösen will, er entfernt sich freiwillig von Dir und da kannst Du tun und machen was Du willst, ändern kannst Du es eh nicht mehr!

Wenn ich Deine Zeilen lese so sehe ich wirklich mich, vor einem 3/4 Jahr.

Heute denke ich über den ganzen Scheiß ganz anders. Ich bin froh das ich den Typen los bin, weil es nichts mehr gebracht hätte. Nachdem er nämlich gemerkt hat, daß ich es geschafft hatte mich von ihm zu lösen, wollte er mich wieder zurück, nachdem er festgestellt hatte die andere Tussi ist doch nicht so das Wahre! Aber ich war stark und hab ihm gesagt, daß ich immer noch an ihm hänge, Freundschaft ja, Beziehung NEIN! Damit kam er nicht klar und durch sein Verhalten gab es dann sehr viel Streit (beleidigende SMS, Geldforderungen, etc.) was auch eine Freundschaft von meiner Seite zunichte machte.

Weißt Du man kann jemandem schon eine Chance geben, aber löse Dich erstmal von der Beziehung zu ihm. Versuch wieder ein Leben ohne WIR zu führen auch wenn es schwer ist, aber es wird von Tag zu Tag besser, glaub mir! Er hat ja im Endeffekt schon genug Chancen nimmt sie nur nicht wahr und das ich ab JETZT nicht mehr Dein Problem. Er kann sich nicht entscheiden, dann nimm DU ihm halt die Entscheidung und kämpfe nicht mehr um ihn, warum auch? Kämpft er um DICH? Nein! Deine Gefühle gehen ihm schon nahe, es tut ihm halt leid das Du leidest, aber er ändert auch nix daran, daß Du aufhören kannst zu leiden und das soll Liebe sein?

Ihr habt in der Vergangenheit Fehler gemacht und die Beziehung wäre besser gelaufen wenn vieles anders gelaufen wäre, schreibst Du! Ist das nicht nur eine Feststellung von seiner Seite aus um sich galant aus der Missere herauszuwinden? Er weiß daß Du ihn liebst und somit übergibst Du ihm Macht für sein Ego. Entzieh ihm diese Macht indem Du Dich löst, vielleicht merkt er auch dann was er an Dir gehabt hat.

Wenn Du nicht mehr um ihn kämpfst kannst Du für DICH nur gewinnen.

Entweder er kommt bald wieder angekrochen, dann kannst Du immer noch entscheiden was DU willst und ob Du zu dem WIR überhaupt noch zurück willst, oder er kommt nicht mehr und Du hast ein neues Leben und bekommst sicherlich wieder einen netten Mann, der vielleicht noch besser ist als Dein Ex.

Also bleib stark und nimm erstmal Abstand von ihm! Auch wenn es Dich reizt Kontakt aufzunehmen (war bei mir auch so) in solchen Momenten lenk Dich einfach ab, ruf eine Freundin an oder komm hierher ins Forum und schreib was (wirkt echt Wunder).

Alles hat seine Gründe im Leben und Du wirst sehen, daß Dich diese schmerzhafte Erfahrung auch stark machen kann für die Zukunft! Egal wie die Geschichte endet!

LG
Luna *dichmalganzliebdrückt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 12:44
In Antwort auf lunali30

Ich kann Dich soo gut verstehen......
habe ja fast dasselbe vor einem 3/4 Jahr durchgemacht. Er hatte Gefühle für eine Andere (kein Sex, war ne Internetbekanntschaft, mit viel telefonieren und viel SMS) und wollte mich aber auch ned verlieren. Ich ging wirklich durch die Hölle, kämpfte Monate um die Beziehung, bis es mich so fertig machte, daß ich dadurch auch körperlich krank wurde.

Man steckt in solchen Situationen soo arg voller Emotionen, daß man die Realität sagen wir mal nicht wahrhaben will. Der Verstand sagt das Richtige und das Herz weint dabei.

Es dauert immer bis man sich mit dem Herzen aus solchen Beziehungen löst. Und es tut weh, verdammt weh......

Aber....er weiß nicht was er wirklich will, er entwickelt Gefühle für eine Andere und hat auch Angst das Falsche zu tun, wenn er sich von Dir trennt, deswegen die Tränen von seiner Seite aus. Bist DU sein Mülleimer für seine in den Wind geratenen Gefühle? Er ist sein eigener Herr, entweder er will Dich oder Sie und ein zwischendrin gibts für Dich einfach ned! Alles andere ist sein Problem!

Wahre Liebe kann das meines Erachtens nicht sein (sorry zu dieser Erkenntnis bin ich auch erst nach der Geschichte mit meinem Ex gekommen). Es müssen Herz und Verstand von beiden Seiten im Einklang sein, das ist wichtig für eine Beziehung, aber so ein hin und her, wie Du es gerade durchmachst, zermürbt Deine Seele und je länger Du da drinhängst umso länger wird es auch dauern bis Du dich davon erholst.

Tu Dir selber einen Gefallen und höre auf Deinen Verstand, höre auf DICH selbst und werfe das WIR aus Deinem Herzen. Er ist gerade in einer Phase wo er sich aus der Verbindung mit Dir lösen will, er entfernt sich freiwillig von Dir und da kannst Du tun und machen was Du willst, ändern kannst Du es eh nicht mehr!

Wenn ich Deine Zeilen lese so sehe ich wirklich mich, vor einem 3/4 Jahr.

Heute denke ich über den ganzen Scheiß ganz anders. Ich bin froh das ich den Typen los bin, weil es nichts mehr gebracht hätte. Nachdem er nämlich gemerkt hat, daß ich es geschafft hatte mich von ihm zu lösen, wollte er mich wieder zurück, nachdem er festgestellt hatte die andere Tussi ist doch nicht so das Wahre! Aber ich war stark und hab ihm gesagt, daß ich immer noch an ihm hänge, Freundschaft ja, Beziehung NEIN! Damit kam er nicht klar und durch sein Verhalten gab es dann sehr viel Streit (beleidigende SMS, Geldforderungen, etc.) was auch eine Freundschaft von meiner Seite zunichte machte.

Weißt Du man kann jemandem schon eine Chance geben, aber löse Dich erstmal von der Beziehung zu ihm. Versuch wieder ein Leben ohne WIR zu führen auch wenn es schwer ist, aber es wird von Tag zu Tag besser, glaub mir! Er hat ja im Endeffekt schon genug Chancen nimmt sie nur nicht wahr und das ich ab JETZT nicht mehr Dein Problem. Er kann sich nicht entscheiden, dann nimm DU ihm halt die Entscheidung und kämpfe nicht mehr um ihn, warum auch? Kämpft er um DICH? Nein! Deine Gefühle gehen ihm schon nahe, es tut ihm halt leid das Du leidest, aber er ändert auch nix daran, daß Du aufhören kannst zu leiden und das soll Liebe sein?

Ihr habt in der Vergangenheit Fehler gemacht und die Beziehung wäre besser gelaufen wenn vieles anders gelaufen wäre, schreibst Du! Ist das nicht nur eine Feststellung von seiner Seite aus um sich galant aus der Missere herauszuwinden? Er weiß daß Du ihn liebst und somit übergibst Du ihm Macht für sein Ego. Entzieh ihm diese Macht indem Du Dich löst, vielleicht merkt er auch dann was er an Dir gehabt hat.

Wenn Du nicht mehr um ihn kämpfst kannst Du für DICH nur gewinnen.

Entweder er kommt bald wieder angekrochen, dann kannst Du immer noch entscheiden was DU willst und ob Du zu dem WIR überhaupt noch zurück willst, oder er kommt nicht mehr und Du hast ein neues Leben und bekommst sicherlich wieder einen netten Mann, der vielleicht noch besser ist als Dein Ex.

Also bleib stark und nimm erstmal Abstand von ihm! Auch wenn es Dich reizt Kontakt aufzunehmen (war bei mir auch so) in solchen Momenten lenk Dich einfach ab, ruf eine Freundin an oder komm hierher ins Forum und schreib was (wirkt echt Wunder).

Alles hat seine Gründe im Leben und Du wirst sehen, daß Dich diese schmerzhafte Erfahrung auch stark machen kann für die Zukunft! Egal wie die Geschichte endet!

LG
Luna *dichmalganzliebdrückt*

Du hast recht
Das weiß ich auch. Es ist nur sehr sehr schwer auch so zu handeln, wenn man jemanden so sehr liebt. Aber ich bin auf dem besten Wege es richtig zu machen. Er kommt morgen zurück und wollte reden. Hat aber auch geschrieben dass er immer noch nicht weiß was er will. Daraufhin habe ich ihm geschrieben dass ich ihn nicht sehen will, und das das nichts bringen würde zu reden, wenn er sowieso nicht weiß was er will. Das tut nur weh. Und ich habe noch eine letzte Mail geschrieben dass ich ihn NIE wieder sehen will, wenn er was mit ihr anfängt.
Ganz klare Grenze, die ich schon viel früher hätte setzen müssen.
Sie hat ihm dasselbe gesagt. Wenn er sich für uns entscheidet, will sie ihn auch nie wieder sehen.
Wenn er jetzt nicht merkt, was er will, dann wird er es nie wissen.
Sie tut mir schon richtig leid, weil ich sie auch gut kenne und mag, und genau weiß, dass wird nicht gutgehen. Wenn er uns beide nicht mehr sehen will, dann freunde ich mich mit ihr an. *g*
Leider ist sie noch blind vor Liebe und wird ihm weiter hinterher rennen. Sie glaubt den Traummann in ihm gefunden zu haben.
Ihre Träume werden sehr schnell zerplatzen. Das kann dauern oder schnell gehen. Ich hoffe nur, ich sehe davon nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen