Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es ist aus aber ich lieb ihn noch immer

Es ist aus aber ich lieb ihn noch immer

25. Mai 2008 um 15:35

Hallo,

mein Problem ist, dass mein (Ex)freund und ich uns vor 3 Wochen getrennt haben. Die Trennung stand irgendwie schon länger stumm im Raum, jedenfalls von meiner Seite und vor 3 Wochen ist es dann passiert, dass wir uns getrennt haben. Wir waren 5 Jahre zusammen aber irgendwie gab es von Anfang an immer Probleme. Sehr viele Streits und Meinungsverschiedenheiten gehörten dazu. Dazu kam noch die extreme Eifersucht von meinem Exfreund.

Naja die Trennung ist jetzt 3 Wochen her und die erste Woche war auch Funkstille. Ich hatte sogar wirklich vor, die Trennung diesmal durchzuziehen. Wir waren in den 5 Jahren nämlich schon bereits 2 mal getrennt gewesen, allerdings war es nie ernst gemeint und nach 2 Tagen war wieder alles in Ordnung. Aber diesmal wollte ich hart bleiben und es war mir auch längst klar, dass es keinen Sinn mehr hat.

Aber nach einer Woche rief ich ihn an und wir telefonierten 2 Stunden. Dabei kam raus, dass er mich genauso vermisst wie ich ihn und das Telefonat endete schließlich damit, dass wir beide am heulen waren. Wir verabschiedeten uns und wünschten uns und machten aus, dass man sich ja ab und an mal schreiben könne oder das man sich nach gewisser Zeit, wenn der größte Kummer überwunden ist nochmal trifft um zu sehen wies aussieht.

Mir gings so mies nach dem Telefonat, konnte nicht schlafen und dachte ich werd nie den Kummer überwunden haben. Am nächsten Tag rief ich ihn schon wieder an und wir telefonierten wieder länger. Er erzählte von sich aus aber leider nicht viel und sagte immer nur, dass er traurig ist, zu nichts Lust hätte und er gar nicht wüsste was er mit mir redne soll und das er erstmal nicht mehr telefonieren möchte. Das hat mich ehrlich gesagt total geschockt. Mir gings zwar auch nicht gut aber die Telefonat haben mich immer etwas beruhigt, es tat gut seine Stimme zu hören und dann sagt er plötzlich er möchte erstmal nicht mehr telefonieren. Aber wir könnten uns gerne emails schreiben meinte er. Ich ihm dann am nächsten Tag sofort geschrieben (war ein Fehler denk ich mal) und was kam zurück? Nicht viel außer, dass er mies drauf ist, nur rumliegen würde und er den Tag nicht schreiben möchte weil er nicht streiten möchte.

Ich weiß nicht aber irgendwie kommt es mir so vor, als würde er sich total zurückziehen. So als wollte er schnell über mich hinwegkommen und deshalb nicht reden. Hatte ihn gestern sogar gefragt, ob wir uns heute nicht evtl. treffen könnten und er sagte nur: Ich weiß nicht ob das so eine gute Idee wäre, weil was würde das bringen? Wir haben Probleme, es ist so ziemlich alles im Arsch und ich weiß nicht was wir machen sollen.

Aber wenn er sich zurückzieht wirds ja auch nicht besser. Heute hat er sich natürlich nicht gemeldet. Hatte gehofft, er überlegt sich das mit dem Treffne nochmal aber nichts kommt. Bin die ganze Zeit drauf und dran ihn anzurufen aber ich denke das wäre falsch oder? Ach man es macht mich so fertig nichts von ihm zu hören.

Einerseits denk ich ja, dass er nicht mehr mit mir reden möchte um leichter mit uns abschließen zu können aber andererseits hab ich ihn gefragt was er lieber hätte: mit mir zusammen sein oder mich schnell vergessen zu können und er sagte, dass er mit mir zusammen sein möchte aber nicht so wie die letzte Zeit.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Meint ihr es ist hoffnungslos? Soll ich mich melden und ihm das sagen was ich euch jetzt geschrieben hab?

Bin total verzweifelt. Hoffe es macht sich jemand die Mühe den ellenlangen Text zu lesen und zu antworten.

Mehr lesen

25. Mai 2008 um 15:59

Erster Schritt...
Hallo!

Es gibt eigentlich nur 2 vernünftige Entscheidungen. Entweder du hältst dich - genauso wie er es macht - von ihm fern, und versuchst über ihn hinweg zu kommen - oder ihr setzt euch beide nach einer Beziehungspause zusammen, redet offen über Probleme, Dinge die euch während der Beziehung gestört haben, und versucht dann einen Neuanfang.
Ich halte es zwar für halbwegs normal, dass man trotz gering vorhendener Gefühle sich nach so langer Zeit relativ schnell "vermisst", dennoch hört sich dein Beitrag so an, als wäre ein aufklärendes, offenes Gespräch mit einem möglichen Neuanfang das empfehlendste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 16:13

Ich weiß...
...ja selbst, dass es sozusagen hoffnungslos ist aber ich vermisse ihn schrecklich und die Zeit die wir hatten möchte ich einfach nicht missen. Klar gab es ständig Probleme aber wir haben uns trotzdem geliebt.

Ich sitz seit Tagen nur noch zuhause und heule und versuche mich abzulenken aber wie soll ich mich ablenken, wenn ich zu nichts Lust hab? Da gehts mir genauso wie ihm, ich bin total antriebslos und hab zu nichts Lust, rein zu gar nichts. Gestern abend sollte ich mit ner Freundin in die Disco mitkommen, hab ich auch abgesagt weil ich darauf im Moment überhaupt nicht kann.

Ich kann das so schwer in Worte fassen. Ich fühl mich im Moment irgendwie so leer und einsam. Ich hab zwar einige Bekannte aber ich fühl mich trotzdem allein. Alles erinenrt mich an IHN, egal wo ich hingehe. Die Disco wo ich gestern mit ner Freundin hin sollte war nämlich die, wo ich ihn kennengelernt hab vor 5 Jahren.

Ich hab sogar noch die Fotos von ihm hier stehen. Ich war am überlegen, alles wegzuräumen aber ich kann nicht. Ich hoffe immer noch, dass sich alles zum Guten wendet.

Ich versteh auch nicht warum er sich zurückzieht. Heißt das, dass er die Beziehung verarbeiten möchte? Ansonsten würd er doch - so wie ich - den Kontakt suchen und wünschen.

Das Problem ist ja, dass wir beide im Grunde unseres Herzens gleich fühlen: Wir lieben den anderen, wir vermissen den anderen, wir wollen mit dem anderen zusammen sein. Das Problem daran ist, dass wir es nicht schaffen, dass die Beziehung harmonisch verläuft. Es ist soviel passiert in den 5 Jahren, Dinge die immer noch weh tun, wenn man darüber nachdenkt und ich werd darüber nie wirklich hinwegkommen und diese Sachen machen halt alles nur noch kaputter. Man sagt, man soll alte Sachen als geschehen ansehen und weitermachen aber das geht nicht so einfach.

Was ich auch noch sagen wollte ist, dass nachdem ich ihn eine Woche nach der Trennung angerufen hatte, er vorgeschlagen hatte, sich zum Essen zu verabreden und zu reden. Allerdings hab ich da nicht nachgedacht und ihm gesagt, dass ich es im Moment nicht kann, dass es mir zu weh tut. Er war da sehr enttäuscht und meinte zu mir, dass er mit mir die Probleme besprechen wollte und ich ihm einen Korb gegeben hätte und das sich so nichts ändern.

Jetzt - 2 Wochen später - hatte ich ihm ja gestern angeboten, dass wir uns treffen und reden aber da sagte er ja jetzt, dass er das für keine gute Idee hält und es mit Sicherheit nichts ändern würde. Warum hat er seine Meinung geändert?

Ich hab ihn auch gefragt, ob er noch Gefühle für mich hat und er sagte darauf erst, warum ich das wissen will und ob das was ändern würde. Es wäre doch egal was er sagt, da alles so ziemlich kaputt ist. Aber dann sagte er hinterher noch, dass er mich noch liebt.

Ich weiß einfach nicht weiter. Es tut so weh loszulassen von jemandem mit dem man so viel Zeit verbracht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 16:27

Email von ihm
Hab gerade endlich eine email von ihm bekommen. Dachte schon, er meldet sich gar nicht, da er ja nicht reden wollte und so. Aber ehrlich gesagt, werd ich aus seiner email nicht schlau und weiß nicht was ich darauf antworten soll bzw. ob ich dazu überhaupt was schreiben soll. Klingt ganz danach, als wüsste er momentan selbst nicht was er will, also ob er mich noch will oder nicht.

Ich kopier die email mal hierrein, vielleicht kann mir jemand helfen etwas schlauer daraus zu werden.

"hi ****...

weisst ja das ich nicht gut drauf bin und sehr nachdenklich bin.
im moment ist alles doof.
einerseits möchte ich ja auch kontakt und so, aber andererseits fällt es mir auch sehr schwer.
wollte dich ja auch sehen, war auch am überlegen ob wir uns nicht doch sehen könnten, aber dann hab ich wieder zweifel bekommen.
ob das gut wär und was dann passieren würde und das mich das alles nur traurig machen würde."

Das wars. Irgendwie keine klare Aussage dahingehend ob er noch Kontakt möchte oder nicht ob er mich noch liebt oder nicht. Jetzt bin ich noch verzweifelter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:58


Wäre schön, wenn mir noch jemand ein paar Ratschläge geben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen