Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es hört einfach nicht auf... (sehr lang)

Es hört einfach nicht auf... (sehr lang)

9. November 2008 um 9:02

Aaaalso, das ganze ist jetzt ein jahr und zwei Tage her und ich heule immer noch.
Es ist so: Mein Mann und ich haben uns vor 5 1/2 Jahren kennen gelernt und sind recht schnell zusammen gekommen. Kurze Zeit drauf habe ich mehrere Wochen im Ausland gearbeitet, wo ich mit einem anderen Mann rumgeknutscht habe. Sehr doof, ist aber passiert. Natürlich habe ich das ganze nicht erzählt und als es dann doch rauskam, habe ich alles abgestritten. Auch sehr doof, ich weiß. Daraufhin hatten wir 5 sehr anstrengende Monate, in denen er mir nicht verzeihen konnte, dass ich ihn belogen habe. Es war eine sehr schlimme Zeit für uns beide und wir haben uns psychisch gegenseitig wirklich fertig gemacht. Dann hat er sich richtig von mir getrennt und wir hatten 8 Monate lang gar keinen Kontakt. Konnten uns aber gegenseitig nicht vergessen, bis er den Kontakt wieder zu mir aufgenommen hat und uns klar war "wir gehören zusammen". Alles wurde wieder wunderschön und wir heirateten weitere 8 Monate später. Ich bin in seine Stadt gezogen und hatten ein tolles Leben. Klar hatten wir auch unserer Streiterein, aber die gehören ja in jede Beziehung. Ich dachte, da angekommen zu sein, wo ich immer hin wollte, dachte den Mann gefunden zu haben, mit dem ich alles überlebe, mit dem ich alles schaffen und aushalten kann... Ich muss dazu sagen, dass ich es in meinem Leben bisher nicht wirklich einfach hatte und wirklich daran geglaubt habe, jemanden gefunden zu haben, der mich so nimmt, wie ich bin. Ich habe mich das erste mal richtig zuhause gefühlt und ANGEBLICH ging es ihm genauso. Wir haben von Kindern gesprochen und ich war so froh, endlich eine Familie zu haben.
Dann war es so, dass der Typ von damals mich per SMS kontaktiert hat und ständig versucht hat, mich über Handy zu erreichen. Ich bin aber nie dran gegangen und habe auch nicht geantwortet. habe meinem Mann auch davon erzählt. Irgendwann war es mir zu blöd und ich wollte wissen, was der denn von mir will und habe zurückgeschrieben. Er wollte mich sehen, weil ich ihm aus irgendeinem Grund noch wichtig sei...blablabla... Ich habe sogar kurz darüber nachgedacht, ihn vielleicht wirklich zu treffen, aber nur um ihm zu zeigen, wie gut es mir geht und ihm ins Gesicht zu sagen, dass ich absolut kein Interesse an ihm habe etc. Habe es aber nicht getan und ihm geschrieben, dass ich ihn nicht treffen möchte. Es handelte sich also höchstens um 2-3 SMS, die ich geschrieben habe, von denen ich meinem Mann aber nichts erzählt habe. Doof. Er hat weitere geschrieben und weiterhin angerufen, worauf ich aber nicht reagiert habe.
Tja und dann war ich endlich schwanger und wir haben uns sooooo sehr gefreut. Es war soo wunderschön - eine Woche lang. Mein mann hat meine Handyrechnung gefunden und gesehen, dass ich SMS geschrieben habe. Er hat mich mehr oder weniger bedroht, dass ich so eine Angst bekommen habe und ihn wieder angelogen habe, indem ich gesagt habe, dass ich nicht geschrieben habe. Daraufhin schmiss er mich in der 6.SSW raus und hat mich komplett alleine gelassen, die gesamte Schwangerschaft. Er hat mir die schlimmsten Sachen an den Kopf geschmissen, die man sich vorstellen kann und wäre ich nicht schwanger, würde er mich nie wieder sehen wollen etc.
Es ging ihm nicht darum, dass ich diese blöden SMS geschrieben habe, sondern dass ich gelogen habe.
Ich habe die ganzen Monate an mir gearbeitet-auch mit professioneller Hilfe, um heraus zu finden, woher das bei mir kommt, dass ich lüge. Ich habe es auch herausgefunden und es ihm auch erklärt. Allerdings möchte ich hier nicht näher daruf eingehen, da es den Rahmen noch mehr sprengen würde. Es ist ihm egal. Mittlerweile meint er, er sieht, was ich alles getan habe und wie ich mich verändert habe, aber seine Gefühle wären einfach komplett weg und er will mich nicht mehr. Können Gefühle von einer auf die andere komplett weg sein? Ich kann das einfach nicht verstehen. Wir wollten immer zueinander halten, für uns da sein, unser Leben miteinander verbringen, eine Familie sein. Wir waren sogar noch bei einer Paarberatung, aber er macht komplett dicht.
Nun ist das Kind da und er kommt jeden Tag um es zu sehen. Es tut mir weiterhin so weh ihn zu sehen und ich vermisse ihn so sehr. Das kann doch alles nicht sein, oder? Ich verstehe, dass er enttäuscht von mir war, verletzt etc. aber ich kann nicht verstehen, wieso man wegen sowas (wobei ich das nicht schön reden will, was passiert ist-ich weiß, dass es nicht in Ordnung ist zu lügen) alles wegschmeißt. Eine Ehe, eine Familie...
Ich komme einfach übernicht klar damit.
Tut mir leid, dass es sooo lange geworden ist, aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden...

Mehr lesen

9. November 2008 um 13:46

Das ist genau der Punkt
Ich verstehe, dass er enttäuscht von mir war, verletzt etc. aber ich kann nicht verstehen, wieso man wegen sowas (wobei ich das nicht schön reden will, was passiert ist-ich weiß, dass es nicht in Ordnung ist zu lügen) alles wegschmeißt. Eine Ehe, eine Familie...

nicht er hat alles weg geschmissen sondern du.. Deine Lügerei war nicht nur einmal..... leider....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen