Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es hätte nicht passieren dürfen!

Es hätte nicht passieren dürfen!

4. Oktober 2015 um 19:20

Hi,

Letztens haben meine beste Freundin und ich eine Party bei ihr Zuhause veranstaltet. Es waren ca. 15 Leute anwesend, die auch alle über Nacht bleiben würden, da meine beste Freundin in einem Kaff wohnt und die Leute so nicht mehr heimkommen würden.

Wir waren alle ziemlich gut drauf und haben schon recht früh angefangen zu trinken. (Natürlich sind alle über 16 Jahre alt) Wir wollten die Nacht eigentlich durchmachen, aber ein Teil ist einfach schon um 3 Uhr (Nachts) schlafen gegangen. Wir waren also nur noch 5 Leute, die halb am einpennen waren, weil wir grade eine "Kerzenrunde" hatten und man dabei ziemlich müde wird. (Für diejenigen, die nicht wissen was eine Kerzenrunde ist: alle Lichter werden ausgemacht, eine Kerze kommt in die Mitte und man lauscht den klängen des Bob Marley)

Doch dann ging es eigentlich erst richtig los. Plötzlich kam der Bruder meiner Freundin mit zwei anderen Kerlen, die ich nicht kannte in den "Partykeller". Man hat denen schon angesehen, dass sie richtig betrunken sind.
(Ihr Bruder ist übrigens 20 Jahre alt und total heiß. Aber ich habe mir nicht mal die Mühe gemacht gut auszusehen, weil ich weiß, dass er eine Freundin hat. Außerdem wäre er sowieso zu alt für mich.)
Also weiter im Kontext: Der Bruder- nennen wir ihn einfach mal Tim- setzt sich mit den anderen Kerlen zu uns in den Kreis (neben mich). Plötzlich kommt ihm in den Sinn, dass wir uns einen Joint drehen sollten.

Jeder hat ziemlichen Respekt vor Tim. Er war wegen versuchten Totschlages im Gefängnis und ist jetzt auf Bewährung draußen und kann auch mal aggressiv werden (Ist wohl eher Angst statt Respekt). Außerdem hat er eine sehr starke Persönlichkeit und kann sich durchsetzen.
Also ging der Joint durch die Runde (wir wurden nicht wirklich von ihm gezwungen zu kiffen, alle hatten es davor eh schon mal ausprobiert).

Nach der Kerzenrunde haben wir beschlossen eine Runde spazieren zu gehen um wieder ein wenig wacher zu werden. Den Alkohol haben wir natürlich mitgenommen. Wir sind durch ein Waldstück gelaufen. Es war logischerweise stockfinster und ich habe noch dazu Angst vor der Dunkelheit. Also blieb ich an der Seite von Tim. Er hielt einen Arm um meine Taille. Das war mir eigentlich unangenehm, aber da mir sowieso kalt war ließ ich es zu.

Tim lief langsamer als die anderen und torkelte nur. Er war echt dicht. Es war mir richtig unangenehm, alleine mit ihm zu sein. Ich meine, ich hatte davor noch nie etwas mit ihm zu tun und habe höchstens mal ein "Hi" zu ihm gesagt. Aber komischerweise waren wir ziemlich schnell in ein Gespräch vertieft.

Wir hatten schon einen großen Abstand zu den anderen als er mir die Flasche Bacardi hinhält und sagt ich soll trinken. Ich hatte keine große Lust auf puren Bacardi und lehnte ab. Da setzte er die Flasche an seinen Mund und nimmt einen Schluck.
Dann, und jetzt kommt es, KÜSST ER MICH. Also so richtig wild mit Zunge. Und das schlimmste ist, es hat mir gefallen.
Aber es war einfach verdammt falsch. Ich drückte ihn von mir weg aber er ist natürlich viel stärker als ich und hält mich ziemlich schmerzhaft fest und küsst mich weiter. Aber ich konnte mich losreißen und fragte ihn, warum er sowas macht und dass das nicht geht.
Aber er ging nicht auf meine Frage ein also liefen wir weiter. Ich lief diesmal extra ein wenig schneller, um die anderen aufzuholen. Dann kamen wir wieder ins Gespräch und Tim lies mich schwören, dass das geschehene niemals jemand erfahren wird.

Ich kann seitdem an nichts anderes mehr denken.

Ich kann es niemandem erzählen und erst recht nicht meiner besten Freundin, mit der ich eigentlich all meine Gedanken und Geheimnisse teile. Die würde komplett ausrasten und es sofort der Freundin von Tim erzählen. Und dann würde wegen mir eine Beziehung kaputt gehen.

Ich glaube, Tim kann sich nicht mal mehr an meinen Namen erinnern.

Ich habe das Gefühl es irgendjemandem sagen zu müssen. Es hat mir auch grade echt gut getan, das hier aufzuschreiben.


Was soll ich tun?

Mehr lesen

5. Oktober 2015 um 0:10

Nichts
Ich würde gar nichts tun! Er hat dich im Vollrausch, besoffen wie ein Esel, geküsst. Mehr ist doch überhaupt nicht passiert! Das ist zwar weder für dich noch für die besagte Freundin schön, fällt meiner Meinung nach aber noch nicht unter fremdgehen.

Vergiss den Abend. Und ganz ehrlich: Vergiss auch den Typen! Ein besoffener, kiffender und latent aggressiver Totschläger ist sicher kein richtiger Umgang.

Gefällt mir

5. Oktober 2015 um 10:44
In Antwort auf fusselbine

Nichts
Ich würde gar nichts tun! Er hat dich im Vollrausch, besoffen wie ein Esel, geküsst. Mehr ist doch überhaupt nicht passiert! Das ist zwar weder für dich noch für die besagte Freundin schön, fällt meiner Meinung nach aber noch nicht unter fremdgehen.

Vergiss den Abend. Und ganz ehrlich: Vergiss auch den Typen! Ein besoffener, kiffender und latent aggressiver Totschläger ist sicher kein richtiger Umgang.

Absolute Zustimmung.
Und noch dazu war es kein schöner, liebevoller Kuss, sondern er hat dich gezwungen.

Lies dir mal durch wie oft das Wort unangenehm in deinem Text fällt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Probleme etwas Neues einzugehen
Von: ichebensohier
neu
5. Oktober 2015 um 9:57
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen