Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es hat wieder nicht geklappt, ich bin ratlos, frustriert und traurig

Es hat wieder nicht geklappt, ich bin ratlos, frustriert und traurig

4. Dezember um 14:55

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

Mehr lesen

4. Dezember um 14:59

naja, wenn du mehrere Monate weg bist, ist es doch normal, dass sie weiterzieht... ihr wart ja nicht zusammen.
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 15:04
In Antwort auf xxyyzz23

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

gegen Dich entscheidet?

Das liest sich nicht, als hätte sie überhaupt gewußt, dass es eine Entscheidung zwischen Dir und jemand anders gibt.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 15:32
In Antwort auf user5909

naja, wenn du mehrere Monate weg bist, ist es doch normal, dass sie weiterzieht... ihr wart ja nicht zusammen.
 

Um genau zu sein waren es 9 Wochen die ich weg war, zwischendurch waren wir Zelten und ich habe sie zu ihrem Geburtstag besucht, sprich ich habe sie 5 Wochen lang nicht gesehen, falls das etwas ändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 15:34
In Antwort auf avarrassterne1

gegen Dich entscheidet?

Das liest sich nicht, als hätte sie überhaupt gewußt, dass es eine Entscheidung zwischen Dir und jemand anders gibt.

Als wir Zelten waren kannten wir uns erst 3 Wochen, da haben mir meine Freunde gesagt, das dass schon ein Zeichen ist, das sie interesse an mir hat. Woran machst du deine Aussage fest ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 16:03
In Antwort auf xxyyzz23

Als wir Zelten waren kannten wir uns erst 3 Wochen, da haben mir meine Freunde gesagt, das dass schon ein Zeichen ist, das sie interesse an mir hat. Woran machst du deine Aussage fest ?

So wie du schreibst verstehe ich (und die anderen vermutlich auch) dass ihr einfach gute Freunde wart vorher. 
Du schreibst ja dass es nur "Zeichen" waren, aber nicht dass es bereits was ernsteres war.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 16:05
In Antwort auf xxyyzz23

Als wir Zelten waren kannten wir uns erst 3 Wochen, da haben mir meine Freunde gesagt, das dass schon ein Zeichen ist, das sie interesse an mir hat. Woran machst du deine Aussage fest ?

wußte sie denn, dass Du auch Interesse an ihr hast? Also über WG und Zelten hinaus?
Zelten fahr ich auch mit nem Kumpel oder Bekannten, auch nach kurzer Kennenlern-Zeit. Und zusammen in der WG gewohnt habe ich mit denen auch.  Klar, machen nicht alle, aber die wohnen üblicher Weise auch nicht in gemischten WGs ^^
Oder bist dann einfach für 9 Wochen verschwunden ohne wenigstens ein "ich freu mich auf unser Wiedersehen Anfang Dezember, da können wir ja dann... (irgendwas NICHT kumpelmässiges!) " von Dir zu geben?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 16:56
In Antwort auf xxyyzz23

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

Jungs und Mädels in deinem Alter sind meist schnell vergeben, oder nie lang alleine. Insbesondere, wenn sie für Sex und Zärtlichkeiten nicht den unverbindlichen Weg als Single, sondern eine mehr oder weniger klassische Beziehung bevorzugen.
Ich vermute, dass du seit Beginn weg die Schiene fährst, von den Mädchen erkannt und erwählt werden zu wollen. Für dein Tun, deinen Charakter, dein Aussehen, deine Ausstrahlung. Und davon ausgehst, dass über längere Zeit hinweg und gemeinsame Interessen eine Vertrautheit und Solidarität entsteht, die dann zu Verliebtheit und Liebe führt. Die Wahrscheinlichkeit, dass das in die Friendzone führt, oder diese nicht überflügelt, ist natürlich wesentlich grösser. In jemanden verknallt zu sein, jemanden heiss zu finden, diese starke Begehren auch nach körperlicher Nähe, müsstest du anders äussern: Direkter, unvermittelter, impulsiver, aber auch lockerer, spielerischer.

Aus zwei Gründen solltest du dir jetzt aber keinen grossen Kopf machen. Auf der Hitliste begehrter Mädels und insbesondere jener, die das auch zu spühren bekommen, stehen immer mehrere Kanditaten. Erfolgreich ist selten der passendste, sondern jener, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort den Mut hat zuzupacken. Daran kannst du üben.
Und zweitens dürfte dir, wenn ihr das Zelten dann doch nicht so besonders gefallen hat oder sie schlicht und einfach die wenigen Wochen nicht zu warten vermochte, keine allzu passende Prinzessin entflogen sein.

Wieso hast du angst, dass es wieder lange dauern wird? Augen auf! Du bist jetzt verletzt und dünnhäutig, emotional im Ausnahmezustand. Präziser als sonst spürst du was du willst oder zumindest gerne hättest. Somit, geh nicht auf die Suche, aber verstosse nicht, wer dich jetzt sieht und genau deshalb auf dich zukommt.  

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 17:32
In Antwort auf avarrassterne1

wußte sie denn, dass Du auch Interesse an ihr hast? Also über WG und Zelten hinaus?
Zelten fahr ich auch mit nem Kumpel oder Bekannten, auch nach kurzer Kennenlern-Zeit. Und zusammen in der WG gewohnt habe ich mit denen auch.  Klar, machen nicht alle, aber die wohnen üblicher Weise auch nicht in gemischten WGs ^^
Oder bist dann einfach für 9 Wochen verschwunden ohne wenigstens ein "ich freu mich auf unser Wiedersehen Anfang Dezember, da können wir ja dann... (irgendwas NICHT kumpelmässiges!) " von Dir zu geben?

Naja also nachdem ich sie erst drei Wochen kannte war ich mr nicht so sicher, ob wir nur Freunde sein sollen oder ob ich mehr will, deswegen habe nichts besonderes gesagt, nur das sie die Ohren steif halten soll und sie sich bei mir melden soll falls etwas ist, danach haben wir uns sehr innig umarmt gleichzeitig auch zum ersten Mal - ich bin nicht so der Typ der jede umarmt nur weil er sie kennt, für mich ist das schon etwas besonderes - und die Stimmung war eher so das wir beide es nicht so toll fanden das ich gehe. Ansonsten expliziete Beispiele fallen mir nicht so viele ein, ich meine wir haben uns oft lange in die Augen gesehen oder uns angelächelt, ich werde sicher auch mal gesagt haben das ich froh bin das sie bei uns eingezogen ist und dann bin ich extra zu ihrem Gebnurtstag gekommen und das war schon eine etwas größere Distanz. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 18:19
In Antwort auf xxyyzz23

Naja also nachdem ich sie erst drei Wochen kannte war ich mr nicht so sicher, ob wir nur Freunde sein sollen oder ob ich mehr will, deswegen habe nichts besonderes gesagt, nur das sie die Ohren steif halten soll und sie sich bei mir melden soll falls etwas ist, danach haben wir uns sehr innig umarmt gleichzeitig auch zum ersten Mal - ich bin nicht so der Typ der jede umarmt nur weil er sie kennt, für mich ist das schon etwas besonderes - und die Stimmung war eher so das wir beide es nicht so toll fanden das ich gehe. Ansonsten expliziete Beispiele fallen mir nicht so viele ein, ich meine wir haben uns oft lange in die Augen gesehen oder uns angelächelt, ich werde sicher auch mal gesagt haben das ich froh bin das sie bei uns eingezogen ist und dann bin ich extra zu ihrem Gebnurtstag gekommen und das war schon eine etwas größere Distanz. 

ok. zwei möglichkeiten:

1) sie fand dich nett, gehört aber zu dem typ frau, die (bewußt oder unbewußt) vom mann erwarten, dass der den ersten schritt tut.
und den schritt hast du einfach nie getan!!! auch wenn für dich ne umarmung zum abschied was besonderes sein mag - für andere ist das ganz normales verhalten unter freunden, und woher soll sie wissen dass es bei dir nicht so ist? auch wenn man es manchmal meint - aber auch frauen können nicht gedankenlesen!

2) sie hatte einfach keine lust, noch ewig zu warten, bis du mal in die puschen kommst...

sorry, aber das hast du ziemlich sicher selbst vergeigt.
einfach das nächste mal zielstrebiger und schneller rangehn! es geht nicht anders!!

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 19:10

Und dann noch Möglichkeit drei: Keine Beziehung mit Freunden aus der gleichen WG. Ähnlich wie andere nie was am Arbeitsplatz beginnen. Weil es natürlich Stress geben und das ganze Gefüge auseinanderbrechen kann.
Aber ich denke schon auch, dass sie vermutlich gar nicht wusste, wie es um seine Gefühle stand bzw. ob er sich durchringen würde. Der Freund, mit dem sie jetzt zusammen ist, muss da schon als Plan B eine mögliche Option gewesen sein, vielleicht auch immer schon als Plan A.
Und das hat was tröstliches für unseren User. Er hat Fehler gemacht und kann daraus lernen. Und die richtig Frau hat er mit ihr auch kaum verloren.


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 19:28

Und noch was, dieses mal wieder direkt an den User gerichtet:
Das grösste Problem für dich wird nun sein, dass ihr weiterhin in der selben WG unter einem Dach lebt. Und früher oder später ihr Freund anrücken wird und die beiden dir in gewisser Weise die süsse Mahlzeit vorhalten, die dir selber versagt geblieben ist.
Damit umzugehen wird nicht leicht sein. Versuche dennoch über den Dingen zu stehen und souverän zu wirken. Ich bin mir fast sicher, dass sie es dir danken wird, und du dir selber auch. Konzentriere dich auf dein Leben und alles was dir Spass macht. Zeige Selbstbewusstsein und Grösse, und dass man sich auf dich verlassen kann. 
Ich wünsche dir viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 19:35
In Antwort auf xxyyzz23

Naja also nachdem ich sie erst drei Wochen kannte war ich mr nicht so sicher, ob wir nur Freunde sein sollen oder ob ich mehr will, deswegen habe nichts besonderes gesagt, nur das sie die Ohren steif halten soll und sie sich bei mir melden soll falls etwas ist, danach haben wir uns sehr innig umarmt gleichzeitig auch zum ersten Mal - ich bin nicht so der Typ der jede umarmt nur weil er sie kennt, für mich ist das schon etwas besonderes - und die Stimmung war eher so das wir beide es nicht so toll fanden das ich gehe. Ansonsten expliziete Beispiele fallen mir nicht so viele ein, ich meine wir haben uns oft lange in die Augen gesehen oder uns angelächelt, ich werde sicher auch mal gesagt haben das ich froh bin das sie bei uns eingezogen ist und dann bin ich extra zu ihrem Gebnurtstag gekommen und das war schon eine etwas größere Distanz. 

und Du glaubst jetzt aber nicht, dass sie jetzt einen anderen als Freund hat, weil die beiden sich auch einmal umarmt und paar mal tief in die Augen geguckt haben?!?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 19:41
In Antwort auf avarrassterne1

und Du glaubst jetzt aber nicht, dass sie jetzt einen anderen als Freund hat, weil die beiden sich auch einmal umarmt und paar mal tief in die Augen geguckt haben?!?

klar daraus hätte vielleicht etwas werden können. Wenn ihr beide dran geblieben wärt. Auch wenn Du 9 Wochen weg bist, Nummern austauschen - nicht für "wenn was ist" sondern zum oft und regelmässig unterhalten.

Wenn man jemandem seine Nummer gibt mit "wenn was ist" heißt das nicht "ich hätte gern Kontakt mit Dir" sondern "unter dieser Nummer kannst Du Dich melden, falls unsere WG abbrennt / ganz schnell die Nummer von der Versicherung gebraucht wird, weil ein Wasserrohrbruch gerade meinen high-End-PC ersäuft hat / ihr in meiner Abwesenheit die Schlösser austauschen musstet / ...."
Nun, die WG ist nicht abgebrannt, die Schlösser sind noch drin - sie hat sich nicht gemeldet, Du Dich auch nicht, außer zum Geburtstag - was in unserer Kultur nichts besonderes ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 20:06
In Antwort auf xxyyzz23

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

Das bedeutet bereits 3 Mädchen haben dabei versagt deine Gedanken zu lesen. 

Spaß beiseite, wenn du eine Freundin möchtest wirst du früher oder später den Mund aufmachen müssen und noch wichtiger, Taten folgen lassen müssen, sonst wird es auch beim vierten Mal nichts werden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 20:39
In Antwort auf avarrassterne1

klar daraus hätte vielleicht etwas werden können. Wenn ihr beide dran geblieben wärt. Auch wenn Du 9 Wochen weg bist, Nummern austauschen - nicht für "wenn was ist" sondern zum oft und regelmässig unterhalten.

Wenn man jemandem seine Nummer gibt mit "wenn was ist" heißt das nicht "ich hätte gern Kontakt mit Dir" sondern "unter dieser Nummer kannst Du Dich melden, falls unsere WG abbrennt / ganz schnell die Nummer von der Versicherung gebraucht wird, weil ein Wasserrohrbruch gerade meinen high-End-PC ersäuft hat / ihr in meiner Abwesenheit die Schlösser austauschen musstet / ...."
Nun, die WG ist nicht abgebrannt, die Schlösser sind noch drin - sie hat sich nicht gemeldet, Du Dich auch nicht, außer zum Geburtstag - was in unserer Kultur nichts besonderes ist.

Danke für deine Antwort du konntest das natürlich nicht wissen, aber ich hatte ihre Nummer schon vorher und wir haben auch geschrieben oder online Schach gespielt, nur versuche ich immer nicht zu viel nur übers Handy zu schreiben, da habe ich schon mal schlechte erfahrungen gemacht und das war auch nicht so gemeint, dass sie sich nur melden soll wenn etwas mit der WG ist, sondern auch wenn sie persönlich ein Problem hat, mit Szudium etc. Danke nochmal für deine Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 20:49
In Antwort auf smitee2

Das bedeutet bereits 3 Mädchen haben dabei versagt deine Gedanken zu lesen. 

Spaß beiseite, wenn du eine Freundin möchtest wirst du früher oder später den Mund aufmachen müssen und noch wichtiger, Taten folgen lassen müssen, sonst wird es auch beim vierten Mal nichts werden. 

Danke für deine antwort, bei einer hab ich das schon gemacht die hat aber nein gesagt und vielleicht hat mich das wieder zurück geworfen. Und ich meine 3 Wochen sind doch echt nicht lange oder ? Da schon eine Entscheidung treffen zu müssen ist das nicht ein bisschen früh, da ich mir eben selber noch nicht sicher war, was ich will und ich sie nicht verletzten wollte, da sie mal ein paar Storys von Ex-Freunden erzählt hat und ich den Eindruck bekommen habe das sie leicht verletzbar ist. Und sie zum anderen ja bei mir in der WG wohnt und ich doppelt sicher gehen wollte, damit die WG nicht zerbricht. Nochmal Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 21:24
In Antwort auf xxyyzz23

Danke für deine Antwort du konntest das natürlich nicht wissen, aber ich hatte ihre Nummer schon vorher und wir haben auch geschrieben oder online Schach gespielt, nur versuche ich immer nicht zu viel nur übers Handy zu schreiben, da habe ich schon mal schlechte erfahrungen gemacht und das war auch nicht so gemeint, dass sie sich nur melden soll wenn etwas mit der WG ist, sondern auch wenn sie persönlich ein Problem hat, mit Szudium etc. Danke nochmal für deine Antwort 

Es ist ja nicht *nur*. Aber wenn es fuer9 Wochen die einzige Möglichkeit ist, ist es auch die beste fuer 9 Wochen.

Und nein, man muss sich nach 3Wochen nicht entscheiden, aber wenn man nach 3Wochen einfach aufhört, dann IST das eine Entscheidung. Und ja, hast Du gemacht

Wenn sie Probleme hat... Wie romantisch! "Wenn Du Sehnsucht nach mir hast" waere gut gewesen. Mit einem Augenzwinkern, um Duch nicht zu weit aus dem Fenster zu lehnen... 

Ehrlich auf die Art... Was soll da werden...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Gestern um 9:25
In Antwort auf xxyyzz23

Danke für deine antwort, bei einer hab ich das schon gemacht die hat aber nein gesagt und vielleicht hat mich das wieder zurück geworfen. Und ich meine 3 Wochen sind doch echt nicht lange oder ? Da schon eine Entscheidung treffen zu müssen ist das nicht ein bisschen früh, da ich mir eben selber noch nicht sicher war, was ich will und ich sie nicht verletzten wollte, da sie mal ein paar Storys von Ex-Freunden erzählt hat und ich den Eindruck bekommen habe das sie leicht verletzbar ist. Und sie zum anderen ja bei mir in der WG wohnt und ich doppelt sicher gehen wollte, damit die WG nicht zerbricht. Nochmal Danke

"bei einer hab ich das schon gemacht die hat aber nein gesagt...  und ich doppelt sicher gehen wollte..."

tja, du weißt aber schon, dass das der sicherste weg ist, zum loser zu werden, gell?

wenn du ein instrument lernst, und bei einem stück beim ersten mal üben ständig rausfällst - legst du dann das instrument in die ecke, und hörst auf mit dem musik machen? oder setzt du dich am nächsten tag wieder hin und am übernächsten, so lange bis du es kannst?

wenn du im studium einmal ne prüfung nicht schaffst - schmeißt du dann auch das ganze studium hin? oder wiederholst du die prüfung im nächsten semester, und schaust, dass du dann besser darauf vorbereitet bist?

ja, auch beziehung muss man "üben". die wenigsten können das von heute auf morgen, einfach so. und da gehören rückschläge halt nun mal dazu, mit denen man umgehen lernen muss, damit man es möglicherweise beim nächsten mal besser macht. die chance hast du jetzt. nutze sie! 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Gestern um 9:55
In Antwort auf batweazel

"bei einer hab ich das schon gemacht die hat aber nein gesagt...  und ich doppelt sicher gehen wollte..."

tja, du weißt aber schon, dass das der sicherste weg ist, zum loser zu werden, gell?

wenn du ein instrument lernst, und bei einem stück beim ersten mal üben ständig rausfällst - legst du dann das instrument in die ecke, und hörst auf mit dem musik machen? oder setzt du dich am nächsten tag wieder hin und am übernächsten, so lange bis du es kannst?

wenn du im studium einmal ne prüfung nicht schaffst - schmeißt du dann auch das ganze studium hin? oder wiederholst du die prüfung im nächsten semester, und schaust, dass du dann besser darauf vorbereitet bist?

ja, auch beziehung muss man "üben". die wenigsten können das von heute auf morgen, einfach so. und da gehören rückschläge halt nun mal dazu, mit denen man umgehen lernen muss, damit man es möglicherweise beim nächsten mal besser macht. die chance hast du jetzt. nutze sie! 

außerdem gibt es da nicht wirklich richtig und falsch.

Was bei Person A funktioniert, kann einen bei Person B voll auflaufen lassen. Oder auch bei A selbst, wenn A gerade einen miesen Tag hat.
Gehört dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 10:09
In Antwort auf avarrassterne1

außerdem gibt es da nicht wirklich richtig und falsch.

Was bei Person A funktioniert, kann einen bei Person B voll auflaufen lassen. Oder auch bei A selbst, wenn A gerade einen miesen Tag hat.
Gehört dazu.

"außerdem gibt es da nicht wirklich richtig und falsch."

doch! verliebt und mit glückseligem grinsen in der ecke sitzen, und nichts tun - in der hoffnung, dass ein wunder passiert. das ist definitiv falsch! hab ich selbst in der jugend über jahre erfolglos praktiziert, bis es mir irgendwann zu blöd wurde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 10:11
In Antwort auf batweazel

"außerdem gibt es da nicht wirklich richtig und falsch."

doch! verliebt und mit glückseligem grinsen in der ecke sitzen, und nichts tun - in der hoffnung, dass ein wunder passiert. das ist definitiv falsch! hab ich selbst in der jugend über jahre erfolglos praktiziert, bis es mir irgendwann zu blöd wurde!

auch wieder wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 10:18
In Antwort auf xxyyzz23

Naja also nachdem ich sie erst drei Wochen kannte war ich mr nicht so sicher, ob wir nur Freunde sein sollen oder ob ich mehr will, deswegen habe nichts besonderes gesagt, nur das sie die Ohren steif halten soll und sie sich bei mir melden soll falls etwas ist, danach haben wir uns sehr innig umarmt gleichzeitig auch zum ersten Mal - ich bin nicht so der Typ der jede umarmt nur weil er sie kennt, für mich ist das schon etwas besonderes - und die Stimmung war eher so das wir beide es nicht so toll fanden das ich gehe. Ansonsten expliziete Beispiele fallen mir nicht so viele ein, ich meine wir haben uns oft lange in die Augen gesehen oder uns angelächelt, ich werde sicher auch mal gesagt haben das ich froh bin das sie bei uns eingezogen ist und dann bin ich extra zu ihrem Gebnurtstag gekommen und das war schon eine etwas größere Distanz. 

Kann es sein, dass du sehr sehr viel nachdenkst, träumst, fantasierst und dich deshalb zu fest reinsteigerst aber die andere Person bekommt das gar nicht mit?
Und dann bist du enttäuscht dabei hatte das Mädel keinen Schimmer wie deine Gefühle sind.

Umarmungen sind für DICH was besonderes, aber für sie vielleicht ganz normal. Und das man zu einem Geburtstag von guten Freunden kommt ist ja auch nicht sooo speziell.

Du solltest klarer werden denn ich, die eigentlich relativ feinfühlig bin, hätte deine Zeichen niemals als Interesse für mehr als Freunde gedeutet.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Gestern um 14:46
In Antwort auf xxyyzz23

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

Normalerweise entscheidet sich niemand "gegen" eine Person, sondern nur "für" eine, dann eben leider eine andere Person.

Interessant wäre, ob überhaupt klar war, das du Interesse an ihr hast. Wenn du dich nur freundschaftlich verhältst, kommt es auch nur zu Freundschaft.
Vielleicht den Kontakt aufrecht erhalten, wenn ihr euch nicht sehen könnt.

Aber mit 20 wenige Dates zu haben, ist doch völlig ok. Wenn du gerne mehr hättest, versuch mal Online-Dating oder geh raus, geh einem Hobby nach etc. Vielleicht lernst du eine Frau auf einer Party, in der Disko, in der Kneipe, auf der Bowlingbahn, beim Hundetraining, Bogenschießen oder im Supermarkt kennen, es gibt so viele Möglichkeiten.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Gestern um 19:55

Danke für all eure Antworten, ihr habt mir schon mal sehr geholfen, eine Fragen hätte ich noch, denkt ihr ich sollte sie fragen, wie sie das Ganze sieht oder nicht ?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Gestern um 20:16
In Antwort auf user5909

Kann es sein, dass du sehr sehr viel nachdenkst, träumst, fantasierst und dich deshalb zu fest reinsteigerst aber die andere Person bekommt das gar nicht mit?
Und dann bist du enttäuscht dabei hatte das Mädel keinen Schimmer wie deine Gefühle sind.

Umarmungen sind für DICH was besonderes, aber für sie vielleicht ganz normal. Und das man zu einem Geburtstag von guten Freunden kommt ist ja auch nicht sooo speziell.

Du solltest klarer werden denn ich, die eigentlich relativ feinfühlig bin, hätte deine Zeichen niemals als Interesse für mehr als Freunde gedeutet.

Beim schreiben ist mir auch aufgefallen das ich vielleciht nicht genug getan habe, aber es lag auch oft eine gewisse Stimmung in der Luft die sich nunmal schlecht in worte fassen lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7:41
In Antwort auf xxyyzz23

Danke für all eure Antworten, ihr habt mir schon mal sehr geholfen, eine Fragen hätte ich noch, denkt ihr ich sollte sie fragen, wie sie das Ganze sieht oder nicht ?

lass es, sie hat jetzt einen Freund

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13:01
In Antwort auf xxyyzz23

Danke für all eure Antworten, ihr habt mir schon mal sehr geholfen, eine Fragen hätte ich noch, denkt ihr ich sollte sie fragen, wie sie das Ganze sieht oder nicht ?

Ein offenes Gespräch, ja, aber nur wenn die Stimmung in der WG kippen oder zwischen dir und ihr in komplette Schieflage geraten sollte

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14:26

Du bist noch sehr jung und du hast noch soviel Zeit, die Richtige kennenzulernen. 
Außerdem darfst du nicht immer so lieb sein und den Mädchen alles recht machen. 
Mädchen wollen erobert werden und da gehört auch dazu, dass man als Mann auch mal nein sagt und den Mann raushängen lässt.
Nur lieb sein wirkt nicht sexy, dann betrachtet sie dich nur als lockeren Freund. 
Versuche jetzt nicht auf Biegen und Brechen eine Neue kennenzulernen, dass kommt von alleine  und meistens zu einem Zeitpunkt, wenn du damit überhaupt nicht rechnest. 
Dann bist du nämlich entspannt und nicht so verkrampft, wie man ist, wenn man unbedingt eine andere kennenlernen möchte. 
Nur guten Mutes, du schaffst das schon.   

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14:32
In Antwort auf xxyyzz23

Danke für all eure Antworten, ihr habt mir schon mal sehr geholfen, eine Fragen hätte ich noch, denkt ihr ich sollte sie fragen, wie sie das Ganze sieht oder nicht ?

"denkt ihr ich sollte sie fragen, wie sie das Ganze sieht oder nicht ?"

dazu musst du die stimmung einschätzen können. hast du denn den eindruck, da geht noch was? wie fest ist es denn mit dem "freund", den sie angeblich auf dem weihnachtsmarkt treffen wollte?

also wenn sie jetzt begeistert in einer beziehung ist, dann würde ichs lassen. rum ums eck, das thema.

wenn sie allerding nach wie vor an dir interessiert zu sein scheint, und das mit dem anderen eher was lockeres ist - dann versuch halt nochmal dein glück! dann aber richtig. in dem fall, bitte nicht fragen "wie sie das ganze sieht" - in dem fall musst du ihr zeigen bzw. sagen, wie du das ganze siehst! nämlich das du sie gerne hättest!!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18:25
In Antwort auf minerva

Du bist noch sehr jung und du hast noch soviel Zeit, die Richtige kennenzulernen. 
Außerdem darfst du nicht immer so lieb sein und den Mädchen alles recht machen. 
Mädchen wollen erobert werden und da gehört auch dazu, dass man als Mann auch mal nein sagt und den Mann raushängen lässt.
Nur lieb sein wirkt nicht sexy, dann betrachtet sie dich nur als lockeren Freund. 
Versuche jetzt nicht auf Biegen und Brechen eine Neue kennenzulernen, dass kommt von alleine  und meistens zu einem Zeitpunkt, wenn du damit überhaupt nicht rechnest. 
Dann bist du nämlich entspannt und nicht so verkrampft, wie man ist, wenn man unbedingt eine andere kennenlernen möchte. 
Nur guten Mutes, du schaffst das schon.   

Ich möchte mich berichtigen, damit kein falscher Eindruck entsteht.
Mit Mann ,,raushängen``, meinte ich natürlich, den Mann ,,rauskehren`` sollen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18:46
In Antwort auf xxyyzz23

Moin,
ich bin 20, ratlos, frustriert und traurig. Heute war es wieder so weit, mal wieder hat ein Mädchen jemand anderen gewählt und nicht mich, ironischerweise wollte ich gestern noch einen Beitrag posten in dem ich um Rat fragen wollte, da ich das Gefühl hatte besagtes Mädchen zu „verlieren“ und heute Morgen sagt sie mir, sie würde sich heute Abend mit ihrem Freund auf dem Weihnachtsmarkt treffen, ich war die letzten Monate nicht da (wir leben zu viert in einer WG) und hatte deshalb nicht mitbekommen das sie mittlerweile einen Freund hat. Wir haben uns davor immer gut verstanden und waren schon zusammen Zelten, aber seitdem ich wieder da bin war das alles Weg, naja ich weiß ja jetzt warum. Das ist nur das jüngste Beispiel der besagten Tatsache das sich Mädchen immer gegen mich entscheiden, bzw. das war mein dritter Versuch und meine dritte Niederlage. Wie gesagt ich bin einfach ratlos ich habe keine Ahnung was ich falsch mache ( das mag jetzt vielleicht arrogant klingen, aber ich sehe nicht schlecht aus, gebe immer mehr als ich nehme, bin hilfsbereit, sehr sportlich, habe viele Interessen, bin open minded, nicht dumm und arbeite ständig an mir)  bzw. kann ich es nur vermuten. Ich brauche irgendwie immer zu lange, bis ich das Gefühl bekomme mit der Person könnte es etwas werden oder mit dieser Person möchte ich näherkommen bzw. dieser Person möchte ich mich öffnen, da ich ziemlich verschlossen bin. Es ist fast so als würde ich mich immer selber in die Friendzone stecken, auch wenn ich nicht weiß wie das passiert, denn am Anfang läuft immer alles gut und dann bekomme ich diesen switch zu einer Beziehung nie hin, das Ganze verläuft sich immer ins Nichts. Ich muss sagen diese Mal ist das Ganze anders, die letzten beiden Male habe ich lange an der Person festgehalten und hab gedacht die Welt geht unter. Aber diese Mal ist es mehr eine Frustration und tiefe Traurigkeit, da ja ich derjenige sein muss der etwas falsch macht. Und da ich sowieso schon Probleme habe soziale Kontakte zu knüpfen, wie gesagt 3 Mädchen in 4-5 Jahren, bin ich zusätzlich wütend da ich weiß die nächste Chance wird wieder ewig auf sich warten lassen. Meine Frage ist nun was ratet ihr mir, wie soll ich das Ganze in Zukunft angehen, ich habe schon überlegt mal mit einer Beratung zu reden, ich will einfach nicht aufgeben, aber das fällt mir gerade echt schwer. Wie gesagt das Ganze ist heute Morgen erst passiert, sprich meine Gedanken sind vermutlich noch ein wenig wirr.   
 

Mit 20 Jahren bist du noch ganz am Anfang. Die jungen Frauen (nicht Mädchen) in deiner Umgebung sind in einem entsprechenden Alter. Ihr habt noch andere Prioritäten, die eure Leben bestimmen. Das Berufliche, also die Ausbildung wird es wohl sein. 
Bekanntschaften oder auch Beziehungen können dann oft nicht die gewünschte Stabilität haben, weil ihr noch dabei seid, die Grundlagen für Familie zu schaffen, die mit dem Wunsch nach einer Paarbeziehung verbunden ist.
Hast du darüber schon nachgedacht? Oder registriert, dass das so passieren kann, wenn Sex ins Spiel kommt? 
Sex ist keine Sportart. Er kann Schicksale gestalten. 

Du solltest auch nicht zu viel erwarten, wenn du dir eine Partnerin wünschst. Denn das kann leicht wie eine Forderung herüberkommen: Mach mich glücklich! 

Gehe doch ganz gelassen heran. Kümmere dich um deine beruflichen Ziele und feile an deiner Persönlichkeit. Etwas mehr Aktivität wäre nicht schlecht. Vielleicht hilft dir Krafttraining o.ä., dein Selbstbewusstsein stärker auszuprägen. Du musst dich aber nicht an jungen Männern orientieren, die mit oberflächlichen Kontakten herumprotzen. Denn was glaubst du denn, welchen Typ Mann sich junge Frauen für eine echte Partnerschaft wünschen? Nach meiner Beobachtung sind es nicht Männer, die nur an ihr eigenes Wohlergehen denken. Davon würde ich mich an deiner Stelle also ganz krass distanzieren. Verfalle jetzt nicht in Selbstmitleid, weil du nicht alles Glück der Welt auf einmal haben kannst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club