Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es gibt tatsächlich Männer die Eine zum Heiraten suchen?!!?!?

Es gibt tatsächlich Männer die Eine zum Heiraten suchen?!!?!?

3. Februar 2011 um 20:41 Letzte Antwort: 4. Februar 2011 um 15:36

Ich hatte gestern ein Date.

( Er ist Skandinavier wohnt aber seit 7 Jahren schon in Moskau.
Ich bin beruflich für ein Jahr auch dort.)

Mit diesem Mann (34) hatte ich mich vor einer Woche auf einem Event schon eine gute Stunde - mit Unterbrechungen - unterhalten.
Es war Smalltalk, wir haben uns sozusagen "beschnuppert".. Er schien sehr interessiert und suchte das Gespräch immer wieder zu mir, während ich mehr mit fotografieren beschäftigt war.
Da ich ihm meine Tel.-Nr. nicht gab hat er mir gleich am nächsten Tag auf Facebook eine Freundschaftsanfrage gesandt und bat mich um ein Date...

Gestern war es dann so weit.
Ich hatte viel gelacht und fand es unterm Strich ein schönes Date. Um so verwundeter bin ich immer noch über den Ausgang dieser Verabredung.
Er fragte mich sehr viele Dinge. Auch sehr tiefgründig: ob ich schon mal verheiratet gewesen wäre (-nein-), wie lange ich noch hier wohnen würde, wie und wo es danach für mich weiter gehen würde, in welcher Stadt ich mal gerne Leben würde...
Ich musste ihm darauf antworten, dass ich aufgrund meinem Beruf an Deutschland gebunden bin, nur noch 9 Monate hier sein werde..
War das der Grund warum er dieses Date dann nach nicht mal einer Stunde, mit der Aussage, dass er müde sei (20:30Uhr!!) und wir uns ja auf dem nächsten Event in 2 Wochen wieder sehen würden, beendet hat ????
Ich bin sprachlos! Sucht der ganz gezielt eine Frau für`s Leben und jede Andere wird (vorschnell) aussortiert?

Mehr lesen

3. Februar 2011 um 20:54

...
Naja, nur weil man keine von vornherein befristete Beziehung eingehen möchte, heißt das ja nicht, dass es deshalb gleich eine zum Heiraten sein muss.

Wenn ich weiß, der Andere wird in ein paar Monaten weg sein, lass ich mich doch auch nicht unnötig emotional drauf ein, da sind Schmerzen doch schon vorprogrammiert.

Wie lang eine Beziehung hält, steht sowieso in den Sternen, aber wenn ich vorher schon weiß, wann sie zu Ende ist, brauch ich sie gar nicht erst anzufangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2011 um 21:28
In Antwort auf esterya1

...
Naja, nur weil man keine von vornherein befristete Beziehung eingehen möchte, heißt das ja nicht, dass es deshalb gleich eine zum Heiraten sein muss.

Wenn ich weiß, der Andere wird in ein paar Monaten weg sein, lass ich mich doch auch nicht unnötig emotional drauf ein, da sind Schmerzen doch schon vorprogrammiert.

Wie lang eine Beziehung hält, steht sowieso in den Sternen, aber wenn ich vorher schon weiß, wann sie zu Ende ist, brauch ich sie gar nicht erst anzufangen.

Seufz
Ja, vermutlich hast du da Recht. Allerdings dachte ich, dass gerade Männer da anders ticken und das erstmal auf sich zukommen lassen / sich auf die Sache einlassen und sich nicht schon im Voraus Gedanken darüber machen was in 9 Monaten dann sein wird..
Ich sehe es ja selbst so, dass in der heutigen Zeit Moskau - Deutschland keine unüberwindbare Distanz - 3 Stunde Flugzeit - und keine Ausrede ist.
Ich fand ihn toll seit gestern.. kann man da nichts machen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2011 um 22:43
In Antwort auf an0N_1204022899z

Seufz
Ja, vermutlich hast du da Recht. Allerdings dachte ich, dass gerade Männer da anders ticken und das erstmal auf sich zukommen lassen / sich auf die Sache einlassen und sich nicht schon im Voraus Gedanken darüber machen was in 9 Monaten dann sein wird..
Ich sehe es ja selbst so, dass in der heutigen Zeit Moskau - Deutschland keine unüberwindbare Distanz - 3 Stunde Flugzeit - und keine Ausrede ist.
Ich fand ihn toll seit gestern.. kann man da nichts machen ??

...
Naja, auch ein Mann kann doch wohl so vernünftig sein, sich vor zukünftigen Unannehmlichkeiten schützen zu wollen.

Also ich weiß ja nicht wie er da drauf ist, aber eine Fernbeziehung wäre für mich prinzipiell nichts - ich würde mich da auch nicht bequatschen lassen. Wenn ich einen Freund habe, will ich den auch sehen können und nicht erst 3 Stunden fliegen müssen (vor allem wie teuer soll denn das werden, wenn man sich doch öfter sehen möchte)?

Es gibt sicherlich nicht nur den einen Menschen auf der Welt, den du toll findest... ich würd für die restliche Zeit auch nichts mehr suchen sondern dann in der neuen Umgebung erst wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2011 um 22:49
In Antwort auf an0N_1204022899z

Seufz
Ja, vermutlich hast du da Recht. Allerdings dachte ich, dass gerade Männer da anders ticken und das erstmal auf sich zukommen lassen / sich auf die Sache einlassen und sich nicht schon im Voraus Gedanken darüber machen was in 9 Monaten dann sein wird..
Ich sehe es ja selbst so, dass in der heutigen Zeit Moskau - Deutschland keine unüberwindbare Distanz - 3 Stunde Flugzeit - und keine Ausrede ist.
Ich fand ihn toll seit gestern.. kann man da nichts machen ??

Ja vielleicht ist es ungewöhnlich
für einen Mann, derart gezielt nach was Längerfristigem zu suchen. Aber gibt es halt auch, und es erspart dir Kummer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 15:01

Tja
Natürlich darf es auch Männer geben die gern Heiraten
Ich finde es nur schade, dass er uns nicht mal eine Chance läßt und fühle mich etwas verschaukelt von ihm.

Er hatte sich bei unserem Kennenlernen ja schon über eine Stunde (wenn auch mit Unterbrechungen) mit mir unterhalten. Also praktisch länger als beim eigentlichen Date dann.
Er wußte vor diesem Date also bereits wie ich Aussehe, mich "im Gespräch so schlage" und auch, dass ich nur vorübergehen hier sein werde und was ich von Berufswegen bin (An Deutschland gebunden!)

Dann will er mich trotzdem unbedingt Daten, ich freue mich, genieße die Zeit mit ihm und er serviert mich nach `ner knappen Stunde ab.
Hat sich auch nicht mehr gemeldet.
Ich bin ehrlich getroffen, da ich mich inzwischen für ihn begeistert hab, und finde er hätte mir das ersparen können.!?

Zu deiner Frage was "Eine zum Heiraten" ist:
Das kann man pauschal wohl überhaupt nicht sagen, aber Eine mit der nur eine Länderübergreifende Fernbeziehung möglich ist gehört wohl weniger dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 15:36

Keine Anreise seinerseits
Er hat mich NICHT von Ausserhalb besucht.
Wir wohnen derzeit BEIDE in Moskau.
Er seit 7 Jahren. Ich seit 3 Monaten, noch für 9 Monate.
Ein Auslandsjahr für mich, eine einmalige Sache, und danach geht es zurück nach Deutschland.
Wir haben uns also in Moskau getroffen.
Ich hatte ihm bei unserem Kennenlernen meine Tel.Nr. nicht gegeben da ich skeptisch war angesichts der relativen Aussichtslosigkeit einer Beziehung, da ich ja zurück nach Deutschland muss. - Und eine Frau (ich bin 31) für eine "kurze Geschichte" wollte ich nicht sein.
Daher war es mir auch wichtig ihm bereits beim Kennenlernen auf dem Sportevent vor über einer Woche gewisse Fakten (zurück nach Deutschland müssen etc. zu nennen.
Dass er trotzdem an einem Date mit mir festhielt hat mich sehr gefreut, da ich dachte man könnte sich kennenlernen, vielleicht entwickelt sich was, wir haben 9 Monate die ich auch noch hier wohne und danach sähe man weiter..
Mit "im Gespräch geschlagen" meine ich lediglich, dass man nach einer guten Stunde Unterhaltung und Beobachtung ja schon tendenziell sagen kann ob Derjenige mein Typ ist vom Aussehen, Reden her.

Ist es so schwer zu verstehen, dass ich jetzt nach dem Date im Cafe nicht nachvollziehen kann, dass er das Date nach 1 Stunde beendet hat. Er wusste doch in etwas worauf er sich einlässt da er mich ja schon kennengelernt hatte und über die Fakten Bescheid wußte.
Warum gibt er uns denn keine Chance? Wäre ich nicht sein Typ hätte er das Date doch gar nicht gewollt..
Ich versteh es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram