Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es gibt nette, aber es gibt auch böse Männer

Es gibt nette, aber es gibt auch böse Männer

12. Dezember 2006 um 4:51

im Internet, nur, wer halbwegs normal ist, kann sich das nicht vorstellen. Wir sind vielleicht mal wütend, schießen dann und wann mal übers Ziel hinaus, aber wirklich böse Personen, sind mir hier noch nicht begegenet. Heikle, ja die vielleicht.

Ich erzähle hier jetzt die Geschichte einer Frau, die ich nur ganz kurz kennen gelernt habe, denn bevor ich sie näher kennen lernen konnte, hatte sie sich das Leben genommen, hat man mir erzählt, obwohl so wirklich weiß ich das auch nicht!!

In Mai 2005 habe ich über Finya einen Mann kennen gelernt, mit den schönsten blauen Augen, die ich jemals gesehen habe. Er hat mich angeschrieben, allerdings War er 12 Jahre jünger und ich bin da Realist und kann da Begeisterung für mich nicht so wirklich nachvollziehen. Der Geist ist wach, das Fleisch ehr schlaff, also nix für mich.

Der ließ aber über Monate nicht locker, in Juli haben wir uns dann das erste mal getroffen, und 10 Tage später waren wir auch da, wo er mich hin haben wollte, in meinem Bett. Er war Ingenieur, bei ABB ein weltweit operierende Firma aus Frankfurt.

Wir waren Mittlerweile 3 Monate zusammen, haben uns jedes Mal gesehen, wenn er hier war. Er hat täglich wenigstens 2 mal angerufen und zudem noch etliche schöne sms.

Dann waren wir im September, zum Essen verabredet. Ich hatte mich schon längst bei Finya abgemeldet, ... mich eine Bekannte, die ich da kennen gelernt hatte anrief und mir sagte, guck doch mal in das Gästebuch von "Soltero", so nannte er sich.

Ich mich also neu angemeldet. Da stand in seinem GB, Du bist das größte Schwein, das mir jemals über den Weg gelaufen ist. Mir haben die Hände gezittert, aber ich habe die Frau angeschrieben und sind gebeten, mir zu sagen, was sie damit meint. Danach habe ich hier
auf heißen Kohlen gesessen, wegen einer Antwort. Es kam keine, es wurde 18:00 Uhr Martin kam, aber immer noch keine Antwort. Ich bin ständig unter eine Vorwand rausgerammt, mal kurz auf den PC gucken.

Dann endlich, er zum WC, ich an den PC. Nachricht da, sie schrieb mir, dass sie ihn am 2.01.05 kennen gelernt hatte. Er hatte Sie genauso wie mich, mit Schmus besoffen gemacht, sie war sogar 14 Jahre älter ... er. Sie haben sich regelmäßig, wie er und ich getroffen, auch dann ... er mich schon jede Woche 3 mal getroffen hat, und jedes 2. W. Wie passend, Sie Krankenschwester mit WE-Arbeit, ich am WE immer frei. ...und anderen WE war er bei seinen Kindern.......

Dann, sagte er irgendwann zu ihr: Schatz, ich hätte so gerne mal schöne Nacktfotos von Dir, die ich mir ansehen kann wenn ich so alleine in Hotel bin. Sie hat es zugelassen, er hat regelrechte Pornofotos gemacht. Danach hat er sich nicht mehr gemeldet .

Ich hab dann auch an diesem Abend mit ihm geschlafen, wer gibt schon was auf eifersüchtige fremde Frauen...........dann holte er seine Kamera und sagte, bitte Schatz.......ich hätte so gerne.........ein ......Nacktfoto....... ich habe ihn nackt, wie er war, aus meiner Wohnung geworfen, seine Klamotten hinterher

Danach Hatte ich noch mit 3 anderen Frauen Kontakt, die das gleiche mit diesem Mann erlebt haben. Nur von dieser Hanne, habe ich nie wieder gehört.

Mehr lesen

12. Dezember 2006 um 4:55

Warum ist da Wort ... hier gesperrt
hat as einen tieferen Sinn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2006 um 4:58
In Antwort auf bellaimpossibile3

Warum ist da Wort ... hier gesperrt
hat as einen tieferen Sinn??

... s
kann doch nicht wirklich anstößig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper