Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es geht nicht ohne, und nicht mit ihm

Es geht nicht ohne, und nicht mit ihm

8. August 2009 um 18:26

hey. ich (16) stehe kurz davor, zum dritten Mal mit meinem Ex(19) zusammenzukommen, nachdem er schon zwei Mal Schluss gemacht hat.
Das erste Mal nach 8Monaten, ohne Grund. Meine Welt schien unterzugehen, doch wir kamen schon eine Woche später wieder zusammen, weil er es bereute und ich nix lieber wollte, als ihn zurück.
Das zweite Mal machte er dann 2Monate später Schluss, weil "die Luft raus sei". Ich war am Boden zerstört und dachte es war entgültig und versuchte ihn zu vergessen. Ich hätte 2neue Freunde haben können, an ihnen war alles perfekt, aber ich konnte mich nciht in sie verlieben, weil ich immernoch an meinem Ex hing, was ich aber verdrängte.
Er hatte in der Zeit eine 3Wochenbeziehung, die aber total sinnlos war.
Wir trafen uns ca 3Monaten wieder in der Disko, wo wir uns aussprachen und vertrugen.
Das nächste Mla in der Disko küssten wir uns wieder und wir sind uns einig, dass es ein wundervoller Abend war und wir beide nicht über uns hinwegkommen und uns noch lieben.
So, ich liebe ihn. Das weiß ich, und ich kommen nicht über ihn hinweg.
Anderseits hätte ich Angst, dass er wieder so unangekündigt Schluss macht, und mir damit zum dritten Mal dasw Herz bricht. Alle anderen würden mcih auch für total bescheuert halten, weil ich mich zum dritten Mal auf ihn lasse, wobei er nicht wirklich gut für mich ist.
Er will die Beziehung, weil er ja auch keine Angst haben muss. er weiß, ich kann nicht ohne ihn.
Was man auch sagen muss, ist, dass die Beziehung nicht die schönste war, weil er selten zeit hatte und nciht grad sehr aufmerksam war.
Das Riskio ist eigentlich zu groß, aber sollte man nicht auf sein Herz hören...?
Ich weiß nciht, was ich machen soll. Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben oder jemand hat schon mal das gleiche durchgemacht.

Mehr lesen

8. August 2009 um 18:44

Erste liebe?
hi,
also ich gehe mal davon aus, dass er deine erste große liebe ist. ich kenn dass, dass man jemanden sooooo liebt und nicht ohne ihn zu können scheint.

aber so wie das bis jetzt mit euch gelaufen ist und wie du die beziehung beschreibst, bin ich mir fast sicher, dass es nicht lange halten würde,wenn du es nochmal versuchst.
ABER: wahrscheinlich schaffst du es nicht ihm zu wiederstehen stimmts? also wenn du dich entscheidest es zu versuchen, dann lass ihn aber erstmal ne weile um dich kämpfen, sich mühe geben, dir zeigen, dass er es ernst meint. kannst ihm auch sagen, dass du nicht wieder sofort mit ihm zusammenkommen kannst, weil du erstmal sehen willst, dass es diesmal was anderes ist und du nicht wieder angst haben musst, dass er einfach so schluss macht.(obwohl man leider davon ausgehen muss, dass er es früher oder später tut)
eine andre sache ist, dass du so verliebt und abhängig von ihm bist, wie du ja selbst sagst,dass er weiß, dass er sich bei dir keine sorgen machen muss, dass du schluss machst,weil er weiß, dass du nicht ohne ihn kannst... das geht gar nicht!!!! wenn er sich dessen sicher ist, denkt er er kann machen was er will, was er ja anscheinend auch macht.er kommt und geht in dein leben wies ihm passt. willst du das?
Also ich würde sagen, lass dir zeit, komm nicht gleich wieder mit ihm zusammen!!!! ich weiß, es bringt in deinem verliebten zustand wahrscheinlich nichts zu sagen, lass die finger ganz von ihm, weil dus nicht kannst,aber lass dir zeit, lass ihm zeit um dich zu kämpfen bzw zu zeigen, dass er sich mühe gibt... je schwieriger es für ihn ist, dich wieder zu bekommen, desto genauer wird er drüber nachdenken nochmal so leichtsinnig schluss zu machen.
UND du musst versuchen dich ein bißchen von ihm zu lösen! unabhängig von ihm glücklich zu sein.sonst lässt du dir immer wieder von ihm das herz brechen! ihm muss klar sein, dass du nicht sein spielzeug bist!
falls du nicht verstehst wie ich das ein oder andre meine, dann frag ruhig!!! weiß wie schwer das ist und helfe gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 18:49

Vielleicht kannst du dir die Frage selbst beantworten:
WARUM macht dein Exfreund mit dir schluss, wenn er dich liebt?
Und jetzt komm nicht mit Dingen wie "die Luft ist raus" oder "alles wurde Alltag".
Denn hinter diesen ganzen Floskeln verbirgt sich immer nur eines, und dieser Satz kann in jede dieser Floskeln eingebaut werden: Er liebt dich nicht mehr. Vielleicht mag er dich, vielleicht hat er sich an dich gewöhnt, vielleicht findet er dich praktisch, keine Ahnung. Aber lieben wird er dich nicht.
Und warum willst du mit einem Mann zusammen sein, der dich nicht liebt?

LG
Padma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 19:41
In Antwort auf iwona_12483210

Erste liebe?
hi,
also ich gehe mal davon aus, dass er deine erste große liebe ist. ich kenn dass, dass man jemanden sooooo liebt und nicht ohne ihn zu können scheint.

aber so wie das bis jetzt mit euch gelaufen ist und wie du die beziehung beschreibst, bin ich mir fast sicher, dass es nicht lange halten würde,wenn du es nochmal versuchst.
ABER: wahrscheinlich schaffst du es nicht ihm zu wiederstehen stimmts? also wenn du dich entscheidest es zu versuchen, dann lass ihn aber erstmal ne weile um dich kämpfen, sich mühe geben, dir zeigen, dass er es ernst meint. kannst ihm auch sagen, dass du nicht wieder sofort mit ihm zusammenkommen kannst, weil du erstmal sehen willst, dass es diesmal was anderes ist und du nicht wieder angst haben musst, dass er einfach so schluss macht.(obwohl man leider davon ausgehen muss, dass er es früher oder später tut)
eine andre sache ist, dass du so verliebt und abhängig von ihm bist, wie du ja selbst sagst,dass er weiß, dass er sich bei dir keine sorgen machen muss, dass du schluss machst,weil er weiß, dass du nicht ohne ihn kannst... das geht gar nicht!!!! wenn er sich dessen sicher ist, denkt er er kann machen was er will, was er ja anscheinend auch macht.er kommt und geht in dein leben wies ihm passt. willst du das?
Also ich würde sagen, lass dir zeit, komm nicht gleich wieder mit ihm zusammen!!!! ich weiß, es bringt in deinem verliebten zustand wahrscheinlich nichts zu sagen, lass die finger ganz von ihm, weil dus nicht kannst,aber lass dir zeit, lass ihm zeit um dich zu kämpfen bzw zu zeigen, dass er sich mühe gibt... je schwieriger es für ihn ist, dich wieder zu bekommen, desto genauer wird er drüber nachdenken nochmal so leichtsinnig schluss zu machen.
UND du musst versuchen dich ein bißchen von ihm zu lösen! unabhängig von ihm glücklich zu sein.sonst lässt du dir immer wieder von ihm das herz brechen! ihm muss klar sein, dass du nicht sein spielzeug bist!
falls du nicht verstehst wie ich das ein oder andre meine, dann frag ruhig!!! weiß wie schwer das ist und helfe gerne.

Du hast recht
ich darf mich nicht wie ein speilzeug behandeln lassen und ihm nicht das gefühl geben, dass ich so leicht zu haben bin und dass ich abhängig von ihm bin.
aber hast du ne ahnung wie ich das anstellen soll?
ich will, dass er merkt, was er an mir hatte/hat.. aber weiß nicht so ganz wie :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 20:02
In Antwort auf unnur_11954537

Du hast recht
ich darf mich nicht wie ein speilzeug behandeln lassen und ihm nicht das gefühl geben, dass ich so leicht zu haben bin und dass ich abhängig von ihm bin.
aber hast du ne ahnung wie ich das anstellen soll?
ich will, dass er merkt, was er an mir hatte/hat.. aber weiß nicht so ganz wie :/


super, dass du weißt, dass es so nicht weitergeht.
ich glaube es geht/ging vielen schon wie dir, das problem ist, dass du ihn nicht zwingen kannst zu erkennen wie toll und gut du für ihn bist.
ABER du kannst ihm zeigen, wie es ohne dich ist! wie es ist dich nicht immer zu kriegen wenn er es gerade will! bis jetzt bist du immer zurück gegangen, mach das diesmal nicht! entweder lässt du ihn jetzt erstmal links liegen oder du sagst ihm direkt, dass du ihm 2 chancen gegeben hast und dass du keine lust hast ein drittes mal so von ihm behandelt zu werden! das ist schonmal ein großer schritt, weil du ihm damit zeigst, dass du dich selbst wichtig nimmst, dass du dazu gelernt hast und dass er sich mehr einfallen lassen muss, als einfach nur wider zurück zu kommen.
verstehst du was ich meine?
also bleib hart, auch wenns super schwer ist. du musst auf dich aufpassen und den respekt einfordern, der dir zusteht, so kann er nicht mit dir umgehen.
ich würde eigentlich auch wie die andren sage, es hat mit dem kerl keinen sinn!!! aber weil dus noch nicht aufgeben willst, mach dich rar, leb dein leben, stärke dein selbstbewusstsein!!!!das ist ganz wichitg, damit du ihm gegenüber selbstbewusster und nicht so ausgeliefert auftreten kannst.
also.1.ihm sagn, dass du 2 chancen gegeben hast und es nichts gebracht hat und du jetzt mal abwarten und sehen willst, ob diesmal was anders ist.
2. in der zeit schauen, ob er sich bemüht oder nicht
3. in der zeit nicht nur zu hause sitzen, sondern selbstbewusstsein tanken, mit freunden treffn sport und feiern
und gib mal bescheid wie er auf deine ansage und so reagiert hat und wies dir so geht! oder wenns noch fragn gibt. ach und wenn er sich keine mühe gibt und um dich kämpf,dann bitte schreib ihn ab, dann liebt er dich kein bißchen und ist dazu noch ein arsch, dass er das immer wieder mit dir macht!
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2009 um 3:47

....
Ich kenne das so ähnlich von meinem Ex. Nur nicht so viele Versuche und nicht grundlos - er hatte einfach Angst vor Liebe, Gefühlen, verletzlich zu sein, ...
Wir konnten nicht mit und nicht ohne einander. Letztendlich haben wir uns dagegen entschieden. Eigentlich er, aber da mir das klar war, habe ich auch damit "abgeschlossen".
So wirklich loskommen werde ich wohl nicht von ihm, aber ich kann mir nicht dauernd das Herz brechen lassen und du solltest das auch nicht!
Ich hasse aufgeben, aber manchmal ist es der einzige Weg.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen