Home / Forum / Liebe & Beziehung / Es dauert eeeewiiiig bis ich mal komme!

Es dauert eeeewiiiig bis ich mal komme!

27. November 2012 um 22:40

Ich habe ein großes Problem. Ich komme nie beim eigentlichen Sex (letztens war ich mal kurz davor aber das war schon ein Wunder!).... Nur wenn mein Freund mich oral befriedigt - meist muss er dann aber mit der Hand gleicjzeitig nachhelfen - dann komme ich vielleicht irgendwann nach 15-20 minuten mal...
Mein Freund tut mir dann immer total Leid, weil er sich echt große Mühe gibt.. Er kommt dann schon total ins Schwitzen und sicher denkt er auch "Boah wie lange noch?"... Aber ich brauche einfach erstmal ne gewisse Zeit um überhaupt "in Fahrt" zu kommen.. Er legt immer schon so schnell los ohne großartiges Vorspiel... :/

Mir ist das aber so unangenehm und ich denke dann schon "Oh mann, hoffentlich komm ich jetzt bald mal"!

Ich weiß ehrlicjgesagt auch nicht so 100%tig an was ich denken soll damit ich schneller komme. Selbst wenn ich mal ... mache dann dauert es oft auch total lange...

Will soooooo gern beim eigentlichen "Akt" einen Orgasmus erleben.. Bei meinem Ex hat das hin und wieder mal geklappt. Aber auch nicht oft!!

Hilft da vielleicht Beckenbodentraining??
Hat noch jemand das Problem?

LG

Mehr lesen

27. November 2012 um 23:10


Welches Sexforum? Ich dachte das wär das hier?! Wo ist das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 5:53

Tja zuckerpuppe,
da hättste mal besser nicht so viele Internetpornos geguckt. Deine Wahrnehmung ist ja völlig verdreht. 15-20 Minuten ist absolut durchschnittlich, bei mir dauert es oft sehr viel länger (vielleicht doppelt? nie auf die Uhr geguckt). Wenn es dir unangenehm ist beim Sex auf deinen Orgi zu warten, solltest du es besser ganz sein lassen.

Wäre ich dein Freund, würde ich dir einfach verbieten zu kommen. Und zwar so lange, bis du wieder zu Verstand gekommen bist.

Stoppuhr beim Sex, ich werd nicht mehr *schnaub*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 6:20
In Antwort auf py158

Tja zuckerpuppe,
da hättste mal besser nicht so viele Internetpornos geguckt. Deine Wahrnehmung ist ja völlig verdreht. 15-20 Minuten ist absolut durchschnittlich, bei mir dauert es oft sehr viel länger (vielleicht doppelt? nie auf die Uhr geguckt). Wenn es dir unangenehm ist beim Sex auf deinen Orgi zu warten, solltest du es besser ganz sein lassen.

Wäre ich dein Freund, würde ich dir einfach verbieten zu kommen. Und zwar so lange, bis du wieder zu Verstand gekommen bist.

Stoppuhr beim Sex, ich werd nicht mehr *schnaub*

Das war geschätzt!!
Keine ahnung wie lange es wirklixh dauert! Nur ne grobe schätzung. Für mich fühlt es sich ewig an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 6:24

Ähm.. gibts bei mit nicjt
Okay ich geh immer mit dem handy hier rein, vielleicht ist da nur ne abgespeckte liste?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 6:36
In Antwort auf hadar_12570721

Das war geschätzt!!
Keine ahnung wie lange es wirklixh dauert! Nur ne grobe schätzung. Für mich fühlt es sich ewig an..

Mädel!
setz dich doch selbst nicht unter Druck!!! Wer soll denn davon bittschön was haben?

Bitte zähl nicht mit und du musst auch nicht jedesmal kommen mach doch einfach das, was dir Spaß macht. Und wenn dein Liebhaber zu früh fertig ist, soll er sich eben noch etwas um dich kümmern, was ist daran denn verkehrt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 6:43


Frauen tun sich da offensichtlich nicht so leicht wie Männer. Irgendwie schon fies wenn man bedenkt, dass wir schon die Kinder bekommen, dann möchte man dabei doch wenigstens einen schönen Orgasmus haben wie die Männer.

Die Zeit ist aber -soweit ich weiß- normal. Wenn er sagt, dass seine Freundinnen ALLE schon nach 1-2 Minuten gekommen sind, dann wurde er öfter angeschummelt, als es ihm lieb war. Klar, mit ein bisschen Übung und Entspannung kann es auch bei mir mal schneller gehen.

Relativ am Anfang fragte mein Mann mal, was mit mir "los" sei, dass ich so lange brauche. Und da fragte ich mal ganz interessiert, wie dass denn bei den Frauen vor mir war. "Die kamen gleich mehrmals beim Sex." Erst: Dann: (Wohlbemerkt, er meint den reinen Akt) Männliches Ego kann frau manchmal doch sehr leicht zum Narren halten.

Mach dir keine Sorgen, mit der Übung hat dein Freund raus, wie es dir am Besten gefällt und dann geht es auch etwas schneller. Wenn du dann richtig entspannt bist und abschaltest (nicht hundert Mal selbst fragen wie lange es noch dauern mag), dann geht es noch eine Spur schneller.

Und immer daran denken: es soll auch Spaß machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 9:17

Sex
Ich glaube, ihr habt nicht wirklich verstanden, worum es bei Sex geht.

20min. sind wohl ganz normal und viele Frauen kommen beim eigentlichen Akt scheinbar gar nie.

Allerdings ist meine Erfahrung, dass es dann am Mann und an dem Verhältnis zu ihm liegt.
Bin früher auch sehr selten gekommen - mit meinem jetzigen Freund bin ich in der Reiterstellung sofort soweit...

Übrigens: Denk nicht so viel, sondern genieß es einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 9:56

"Boah wie lange noch?"...
Musst das mal anders sehen...viele Männer würden sich nen Ast ab freuen sich so lange genußvoll ihrer geliebten Partnerin widmen zu DÜRFEN...
Alles eine Frage der Perspektive und inneren Einstellung. Zeit ist relativ...Bettzeit erst recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 10:05


Finde es eh respektlos, wenn der (Bett-) Partner einen mit anderen vergleicht.
In einer Beziehung sollte es nur das Paar geben...

Und ja, viele Männer haben es einfach nicht drauf. Beim Sex gilt nicht "Übung macht den Meister.", sondern "Einfühlsamkeit macht den Meister."
Bin früher auch nie so zuverlässig gekommen wie jetzt, aber das lag an den (Sex-) Partnern - hab die nicht so geliebt wie meinen Freund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 10:15

Irrglaube...
...die absolut wenigsten Frauen kommen doch (regelmäßig) ohne weitere klitorale Stimulation beim reinen Akt. Mein Verdacht: zu viele Pornos konsumiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 14:06
In Antwort auf nixdiedumm

Irrglaube...
...die absolut wenigsten Frauen kommen doch (regelmäßig) ohne weitere klitorale Stimulation beim reinen Akt. Mein Verdacht: zu viele Pornos konsumiert.

Unterschied: beim reinen Akt - klitorale Stimulation?
Also ich gehöre zu den Frauen, die deines Erachtens anscheinend die Minderheit bilden, und komme regelmäßig beim Sex mit meinem Partner.

Wobei ich da auch deine Unterscheidung zwischen klitoraler Stimulation und "reinem Akt" nicht verstehe. Meinst du damit, dass ein pures "rein-raus" keine Frau zum Orgasmus verhilft? Denn damit würde ich dir weitestgehend Recht geben. Sonst habe ich aber kein Problem, beim GV zu kommen - eben weil (v.a. in bestimmten Stellungen) die klitorale Stimulation während der Penetration völlig genügt - ohne noch mit der Hand o.ä. nachhelfen zu müssen.

Ich denke das liegt aber auch größtenteils an der Beziehung zum eigenen Körper, den Erfahrungen in Sachen Selbstbefriedigung und der gewählten Stellung! Meiner Meinung nach (man mag mir widersprechen) kann man schlecht ein erfülltes Sexleben mit einem Partner haben, wenn man sich selbst nicht "ausprobiert" hat. Wenn ich noch nie masturbiert hätte bzw. es nicht regelmäßig tun würde, wüsste ich gar nicht, welche Berührungen, welche Geschwindigkeit und welche Gedanken das ganze voran treiben. Wenn man also seine Vorlieben kennt und während des Sex mit dem Partner den eigenen Körper in die "richtige" Position bringt (bei der Missionarsstellung Kissen untern Hintern & Becken heben, bei der Reiterstellung eben nicht nur "rein-raus" sondern Kreisbewegungen und so weiter...), dann steht (für mich) einem Orgasmus nichts im Wege.

Ist natürlich auch immer abhängig vom Mann - in dem Sinne, dass ich nur einen Orgasmus haben kann, wenn ich wirklich auf meinen Partner stehe und er mich auch auf anderen Ebenen als der sexuellen begeistert. So entsteht ein Gesamtpaket aus Selbsterfahrung, praktischer Übung, gedanklicher Freiheit und Gelassenheit (<-- Problem der TE? zu viel Druck?) und Harmonie mit dem Partner, das für mich "guten Sex" ausmacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 19:25

Entspann dich
hey du,
ich kenn dein problem.. mit meinem letzten freund, konnte ich mit oralverkehr ohne probleme zum orgasmus kommen. allerdings hab ich dann (mit ihm) eine sehr schlechte erfahrung gemacht, er hat angefangen mich zu sachen zu zwingen etc. seitdem ist es für mich totaaaal schwierig, mich richtig fallen zu lassen!
solche gedanken, wie 'scheiße der arme', die darf man sich gar nicht machen. denk an was schönes, denk an ihn, genieß es einfach und versuch dich zu entspannen. wenn es nicht klappt, dann eben beim nächsten mal! hauptsache du vertraust ihm und denkst nicht die ganze zeit: man, wann komm ich denn endlich. das machts noch schlimmer.

wenn du das nächste mal kurz vorm orgasmus bist, oder wenigstens schon in 'hochform', dann versucht mal, dass er dann so schnell wie möglich eindringt, sodass du den orgasmus dann kriegst, wenn er drin ist.. das soll schon bei einigen geklappt. haben.
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 16:25


Hallo, es kann aber auch sein dass dein partner dir einfach nicht das gefühl gibt was du dazu brauchst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 17:01


Wie wärs einfach mit mehr oralverkehr???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2012 um 11:08

Mit dem richtigen vielleicht
Naja, man muss auch erstmal "seinen" Vibrator finden. Nicht alle schlagen an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen