Forum / Liebe & Beziehung

Erzählungen über den Ex

27. September um 20:53 Letzte Antwort: 28. September um 8:38

Ich habe eine Bekannte (wir sind beide Ende 30), die vor einigen Jahren einen anderen Bekannten von mir kennenlernte. Sie haben sich verliebt, sind zusammengekommen und dann ins Ausland übersiedelt. Nach ein paar Jahren hat er sich innerhalb eines Tages von ihr getrennt und ist noch am gleichen Tag bei der Nachfolgerin eingezogen. Sie blieb noch sieben Jahre im Ausland, war die ganze Zeit Single und kam vor einigen Monaten zurück.

Seither gehe ich alle paar Wochen mit ihr Essen oder auf einen Kaffee, so wie man das mit einem Bekannten aus früheren Tagen halt macht. Sie war früher schon eine tolle Frau und mittlerweile hat es mich richtig „erwischt“. Ich wollte das schon ansprechen, mit ihr im Sinne eines richtigen Dates was unternehmen ...

Aber bei jedem Treffen kommt die Geschichte mit ihrem Ex auf die Tagesordnung und sie erwartet sich von mir einen Rat, meine Meinung, moralische Unterstützung etc. und gleichzeitig sagt sie, mit allem bereits erfolgreich abgeschlossen zu haben. Aber immer wieder die gleichen Schilderungen.

Wie passt das alles zusammen? Was kann ich tun, um nicht völlig in die Berater-/Therapeuten-/Friendzone abzurutschen?
 

Mehr lesen

28. September um 8:38

Vielleicht hilft ein freundlicher Hinweis (mit dem Zaunpfahl). Möglicherweise ist ihr nicht bewusst, was sie da macht. Ich meine 7 Jahre. Da hat sich mein Leben 3 mal umgedreht.

Drehe freundlich aber bestimmt das Gespräch mal in folgende Richtung. 

Sie lamentiert mal wieder drüber.

Du fragst sie, ob sie wirklich 7 Jahre später noch immer ihre wertvolle Zeit damit verschwenden möchte. Und ob sie sich nie überlegt hat selbst mal wieder ein eigenes Leben zu leben. 

Spätestens dann könnte man eine verdutzte Reaktion abwarten/erkennen und eventuell nachhaken mit: und das neue Leben könnte ja mit einem Date mit mir anfangen.

Falls sie so gar nicht loslassen möchte, kannst du leider nix machen.  Manche betonieren sich leider so fix in ihre Vergangenheit ein, dass sie meinen, dass das Leben ist. 
 

1 LikesGefällt mir