Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erzählen oder raushalten?

Erzählen oder raushalten?

30. September 2015 um 13:37

Ich habe (fundierte) und eindeutige Kenntnisse über jemanden aus meinem erweiterten Umfeld. Ein ziemlich übler Zeitgenosse sprich Fremdgehen, Respektlos über seine Frau sprechen, Intimes ausplaudern über sie und er hat zugegeben, dass er nur wegen der materiellen Annehmlichkeiten bei ihr ist. Sie kenne ich auch beiläufig (Arbeit) würdet ihr sie aufklären oder das ganze einfach vergessen? Vielleicht kommt sie ja selbst mal drauf! Ich befürchte das sie mir ohnehin nicht glauben will, ich kriege nur jedesmal das kotzen wenn ich sein Hinterhältigkreit "sehe"...was meint ihr?

Mehr lesen

30. September 2015 um 13:45

Schwierige Situation
... in der du da steckst.
Sich in eine fremde Beziehung einzumischen ist meistens falsch. Kennst du Freundinnen von ihr? Ich denke ich würde es denen anvertrauen weil denen wird sie auch glauben.
Eigentlich sollten wir Frauen zusammenhalten und es uns sagen. Wären wir die andere Frau würden wir es auch wissen wollen. Irgendwie, vll.über Umwege, würde ich es ihr zukommen lassen damit sie den Dödl abschießen kann und in einer richtigen und reifen Beziehung ihr Liebesglück finden kann!

Halt uns am laufenden!
mit freundlichen Grüßen,
Sam


Gefällt mir

30. September 2015 um 14:25

Hmm
Schwierige Sache.

Ich würde es ihr wohl sagen, damit ich selbst noch in den Spiegel gucken kann.

Körperverletzung ist gesetzlich verboten, da darf niemand wegschauen. Fremdgehen und alles, was damit zu tun hat, ist auch eine Form von Körperverletzung. Eben seelisch. Und da soll man sich plötzlich nicht einmischen? Finde ich nicht richtig!

Ich würde was sagen. Nicht plump und besserwisserisch, sondern freundlich und sachlich. Vielleicht etwas subtil.

Gefällt mir

30. September 2015 um 14:58

Hmm
Ich denke ja wenn ich es wäre würde ich es auch wissen wollen, aber wenn ich mich in ihre Lage versetzt wüsste ich auch nicht ob ich es glauben würde...

Gefällt mir

30. September 2015 um 15:00

Da hast du recht
denke auch man will es nur glauben wenn man bereit dazu ist. Zum Glück muss ich Gespräch mit dem Typ nicht allein führen er ist Kollege genauso wie sie und das macht die Sache noch schwieriger!

Gefällt mir

30. September 2015 um 15:02
In Antwort auf sam021

Schwierige Situation
... in der du da steckst.
Sich in eine fremde Beziehung einzumischen ist meistens falsch. Kennst du Freundinnen von ihr? Ich denke ich würde es denen anvertrauen weil denen wird sie auch glauben.
Eigentlich sollten wir Frauen zusammenhalten und es uns sagen. Wären wir die andere Frau würden wir es auch wissen wollen. Irgendwie, vll.über Umwege, würde ich es ihr zukommen lassen damit sie den Dödl abschießen kann und in einer richtigen und reifen Beziehung ihr Liebesglück finden kann!

Halt uns am laufenden!
mit freundlichen Grüßen,
Sam


Es
sind beides Kollegen, zum Glück nicht in der gleichen Abteilung aber halt Firma und manchmal hat man halt Schnittmengen.

Gefällt mir

30. September 2015 um 15:07

Wenn
du fundierte und eindeutige kenntnisse hast, also nicht vom hören sagen, sondern hat er vermutlich versucht dich oder in deinem beisein jemanden abzuschleppen,
und er nicht irgendnen käse im suff gesagt hat,
also jemandem vorzuhalten er sei nur wegen dem materiellen bei ihr ist schon ganz schön arg,
dann wärst du ein schlechter mensch wenn du es nicht sagst,
außer die frau wäre 80 und auf ihre letzten tage zutiefst unglücklich ohne ihn.

also warum fragst du dich ob du es sagen sollst oder nicht? bist du dir am ende doch nicht so sicher? ist er ihr einmal fremdgegangen und hat das vielleicht bereut? willst du sie nicht verletzen? wenn sie dir nicht glaubt dann ist sie selbst schuld...

Gefällt mir

30. September 2015 um 16:19

Nicht allein heißt ....
ich bin nicht so eng mit ihm das wir persönliche Gespräche führen, dass ist wenn man im KollegenKreis unterwegs ist und es halt "mithört" sozusagen.

Gefällt mir

30. September 2015 um 16:24

Ich denke
das werde ich mal versuchen wenn die Gelegenheit passt wie sie auf Andeutungen reagiert vermutlich ist das schwierigste den richtigen Moment zu erkennen

Gefällt mir

1. Oktober 2015 um 12:36

Das geht dich gar nix an!
Du bist nicht einmal mit den betroffenen Personen verwandt oder befreundet.
Und zu 100% weißt du auch nicht wie was wo abgelaufen ist.
Raushalten!

Gefällt mir

1. Oktober 2015 um 14:26

Also
irgendwie, kommts mir so vor, als seien hier die mehrheit ehebrecher und betrüger? is ja krass, die wird ausgenutzt und keiner soll was sagen
ich find das nicht sehr sozial

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Emotionale gewalt
Von: istgarnichtsoeinfach
neu
3. Oktober 2015 um 8:22
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen