Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erwarte ich vielleicht zuviel von ihm?

Erwarte ich vielleicht zuviel von ihm?

29. Juni 2007 um 11:54

Hallo leute ich bins wieder.
ich bin mit meinem freund seit 1,5 jahren zusammen. unsere beziehung war mal so mal so- eher anstrengend und öffter mal streiterreien wegen kleinigkeiten und eigentlich immer von meiner seite wegen den selben sachen.

am anfang unserer beziehung gab es nie bis selten streit. alles lief super doch mit der zeit hat er immer mehr nachgelassen und sich garnicht mehr um einige sache gekümmert. immer wieder diskutieren wir wegen sachen wie: warum er sich nicht meldet. warum ich um seine aufmerksamkeit betteln muss. jedes mal das selbe. früher hat er mich täglich angerufen, sms geschrieben, nette worte und jetzT? nichts mehr. einmal die woche ein anruf und sms nur oberflächlich. ich weiss nicht, erwarte ich von ihm zuviel? ich erwarte einfach das ich in seinem leben eine grosse rolle spiele und er so an mich denkt wie ich an ihn. ich erwarte kleine geschenke und aufmerkskeiten, liebe worte und alles. wenn ich das so schreibe fällt mir auf das ich es selbe auch nicht tue. ich würde ihm alles auf dieser welt geben. liebe, aufmerksamkeit aber ich kann es nicht weil ich mir denke er ist auch so zu mir. ich weiss nicht irgendwie bin ich unglücklich und ja... vielleicht öffnet mir mal jemand von euch die augen vielleicht seh ich alles viel zu eng. ich weiss selber nicht mehr was richtig und was falsch ist. ist es normal das man so um die aufmerksamkeit seines partners betteln muss? ich denke in einer beziehung ist das doch selbstverständlich... anrufen... den partner sehen wollen... keine ahnung. sagt mir mal was ihr darüer denkt...

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 12:03

Also
Wie oft seht ihr euch denn in der Woche? Sind es wirklich Kleinigkeiten um die ihr euch streitet, oder auch eher Grundsätzliches.
Ich denke, dass mit dem täglichem SMS schreiben ist ja so eine Sache, die irgendwann ja auch einschläft. Ich bin jetzt gerade in der glücklichen Lage eine neue Beziehung zu haben und wir sehen uns täglich, schreiben uns aber trotzdem noch um die 10 SMS und telefonieren auch noch viel, aber man merkt, dass einem irgendwann auch nicht mehr so viel einfällt, was man schreiben kann, dann wird es halt weniger. Vielleicht anstatt 10 SMS nur 2-3 aber grundsätzlich hat das doch nichts mit der Einstellung zum Partner zu tun.
Du schreibst, dass du dich auch nicht anders verhälst - hast du schon einmal probiert dich anders zu verhalten? Hast du schon einmal mit ihm darüber gesprochen? Ich wunder mich, warum es häufig so problematisch sein muss, mit dem Freund/Freundin einfach zu reden, oder zu simsen. Bei solchen Problemen hilft doch wirklich nur darüber sprechen, denn man sollte doch in einer Beziehung glücklich sein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen