Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

"erwachsene Beziehung"

Letzte Nachricht: 25. April 2007 um 8:30
A
an0N_1295370099z
22.04.07 um 19:36

Hallo ihr Lieben,

mal eine allgemeine Frage an euch:

Mein Freund und ich führen seit etwas über 7 Monaten eine Fernbeziehung, die mich in jeder Hinsicht sehr erfüllt. Wir telefonieren jeden tAg 1,2 Stunden und sehen uns fast jedes WOchenende. AUch unsere gemeinsame Zukunft planen wir ein wenig. Im nächsten Jahr zieht er erstmal zu mir. (er kommt auch aus meiner "Heimatstadt"). Ich bin 21 und er 26.

zur Frage: Heut haben mein Freund und ich uns über Beziehungen unterhalten. -Letzte Nacht ist ein kleiner Konflikt zwischen uns entstanden, als ich von eienr Party gehen wollte und er noch blieb.Ich hab mich so "stehengelassen" gefühlt, obwohl er ab und an bei mir war und fragte, ob alles okay ist... Ich lief allein nach haus und er kam erst 7:45 uhr heim. Okay, die Zeit ist normal- auch wenn wir zusammen weggehen. Dennoch war ich nicht begeistert- um ehrlich zu sein, ziemlich sauer (albern?)-
Jedenfalls kam heut die Frage auf, ob wir eine erwachsene Beziehung führen. Er meinte dazu, dass er fände, dass wir noch keine so erwachsene Beziehung führen. Wir seien noch nicht soweit. Wir lieben uns und möchten unsere Zukunft gemeinsam gestalten.
ICH denke, dass, solange man über alles (beruflich u persönlich) sprechen kann, sich liebt und aufmerksam ist, hat man eine gute Basis für eine feste (also auch erwachsene?) Beziehung...

Meine Frage: Was versteht ihr unter einer erwachsenen Beziehung?
Und wann ist für euch eine Beziehung soweit, dass ihr sagt, ihr geht zum "nächsten Schritt" (Ehe ,Kinder) über?

Mehr lesen

D
danuta_12063143
22.04.07 um 19:42

Öhm..
ganz ehrlich gesagt erwachsen?
Das möchte ich mal bitte definiert haben...
Das ist mehr als schwachsinnig, man reift, dass ist richtig allerdings denke ich nicht, dass man nen Haus bauen, zusammen Tatort schaun und aneinanderhängen muss?
Dann ist das nicht erwachsen sondern langweilig und eingeschlafen!

MfG

Gefällt mir

A
an0N_1190397099z
22.04.07 um 21:12

Eine "erwachsene beziehung"
ist in meinen Augen eine ausgeglichene beziehung, in der jeder die Wünsche des anderen UND auch seine eigenen achtet und man sich gegenseitig genug Raum bietet, um sich zu entwickeln.
Ich denke, das ist dann der Fall, wenn keiner danach strebt, den anderen dominieren zu wollen.

Gefällt mir

M
myriam_11970191
23.04.07 um 14:12

...
was war eigentlich so schlimm daran, wenn dein freund noch länger auf einer party bleiben wollte?
ich finde, erwachsen wäre es gewesen von dir, kein stress daraus zu machen...
wie schon meine vorgängerin schreibt, es ist ein geben und nehmen und akzeptieren der bedürfnisse und macken des anderen...

Gefällt mir

Anzeige
N
nevil_11961815
23.04.07 um 14:15

Hab ähnliches "problem"
erwachsene beziehung definiert dein freund wohl so wie ich auch: dass man dem andern den spass gönnt, ohne ihm ein schlechtes gewissen machen zu müssen. in deinem fall: "rumzuzicken" (entschuldige den ausdruck, ist aber nix anderes, was du gemacht hast), weil er selber spass hat und du nicht ganz so. obwohl er noch nach dir geschaut hat, sich "stehen gelassen zu fühlen", womöglich vorwurfsvolle blicke etc. - kurzum: jederzeit bestätigung zu suchen, dass man der unangefochtene mittelpunkt des lebens des anderen ist - und wenn dem 1x nicht so sein sollte, traurig und sauer zu sein, aus der luft gegriffene vorwürfe zu machen.. ich denke, du weisst, was ich meine?
ist halt sehr sehr anstrengend für den partner - und echte, bzw. erwachsene liebe ist es meines erachtens auch nicht - denn wenn man jemanden wirklich liebt, möchte man auch dessen bestes & dass es ihm auch mal gut geht, ohne dran teilhaben und vor allem ihn deshalb "bestrafen" zu müssen.
& wenn's schon in "guten zeiten" (d.h. vor ehe, kinderm, alltagstrott etc.) so in stress ausarten kann - wie soll' dann später werden.. ich denke, dass ist es, was dein freund gemeint hat.

Gefällt mir

S
sigurd_12124573
23.04.07 um 15:35

Mhm
nach 7 wochen schon so an ehe denken, nya denke iss bissel zu früh oder?

nya aber ich muss sagen ich kann die reaktion verstehen, vollkommen und ich weiß net was sich die anderen da so echauffieren, ich würde es auch ziemlich beschissen von meiner Freundin finden wenn die bis zum nächsten Tag da rumhängt etc.
Weiss net, wenn sie alleine weggeht ok aber net wenn man gemeinsam weggeht, das einzige was man haette machen können issen Konsens finden sich in der Mitte treffen.
Was weiss ich das man gemeinsam so 4 stunden da bleibt etc.
Iss alles ne Ansichtssache, dazu muesste man erstmal erläutern was für einen selber ne Beziehung darstellt, wenn jeder nur seinen Kopf durchsetzt und seines macht - iss das in meinen augen keine Beziehung, da kann man auch allein bleiben hat man mehr von.

Nya und ich denke man sollte inner Beziehung mindestens über berufliches und persönliches reden also perfekt wäres wenn man über alles reden könnte sich gegenseitig geistig befruchtet etc.

Also weiss net wie definierst du denn ne erwachsene Beziehung?
das jeder sein scheiss macht und nur mal so vorbeikommt und bissel zeit verbringt, du das mach ich zumindest mit freunden und das sexuelle darein weiss net macht das zusammen ne erwachsenen beziehung aus - ich denke nein!
man muss ja net dauerd was gemeinsam machen aber wenn dann sollte man auch konsens finden etc.

LG

Gefällt mir

A
an0N_1295370099z
23.04.07 um 15:42
In Antwort auf danuta_12063143

Öhm..
ganz ehrlich gesagt erwachsen?
Das möchte ich mal bitte definiert haben...
Das ist mehr als schwachsinnig, man reift, dass ist richtig allerdings denke ich nicht, dass man nen Haus bauen, zusammen Tatort schaun und aneinanderhängen muss?
Dann ist das nicht erwachsen sondern langweilig und eingeschlafen!

MfG

Asche auf mein Haupt
Ja, ihr habt Recht. Wir haben auch längst drüber gesprochen und festgestellt, dass wir Beide ein wenig an uns arbeiten werden.
Die Frage "der erwachsenen Beziehung" stand in dem Moment nicht im zusammenhang mit der "Sache mit der Party" (max. unterbewusst). ABER ich muss euch Recht geben. Vor dieser Beziehung hatte ich eine 6-jährige Beziehung und meine, zu wissen, was es heisst, dem Anderen Freiheiten zu lassen und dennoch zusammenzuhalten.
ABER leider muss ich es lernen, den Anderen "einfach machen zu lassen":
@ gofello: Du hast auf jeden Fall Recht damit, wenn du mir sagst, dass es für den Anderen einfach anstrengend ist und man ihm das gönnen sollte. Und JA, ich habe rumgezickt, auch wenn es sonst nicht oft meine Art ist.
Nur wie haltet ihrs denn mit der Aussage: "wir gehen ZUSAMMEN auf eine Veranstaltung" > KEINE privatparty, wo man alle kennt, sondern eine öffentliche, auf der ich an diesem Abend halt nicht so viele Leute kannte.
Ich hab nichts dagegen,wenn er bis in die Früh feiert (mach ich ja sonst mit ihm gemeinsam) aber wars halt auch nicht gewöhnt, allein "nach Hause geschickt zu werden" > dennoch war ich nicht begeistert, wie es KATHI 101 schon sagt. ABER das werde ich lernen (bin ja schließlich schon groß *g)... WEIL ich möchte ja schließlich auch,dass es ihm gut geht. Er sieht seine Freunde auch nur am Wochenende.
und nochmal
@ gofelló: um zum eigentlichen Thema zurückzukommen.DANKE, du hast das ziemlich klar, wenn auch hart für mich, erläutert. Denn, ich denke, aus genau DER sichtweise hat er das auch gesehen. Solange man sich nicht mal DIE freiheiten geben kann, wie soll man später mit Kindern, Stress und Alltagssituationen umgehen? RICHTIG!
Er sagte ja selbst im frühmorgentlichen Streit auch "Wie soll das erst werden,wenn wir 2 nach Hamburg gehen und dort die Partys bis 12 uhr gehen? " und dann denke ich auch, dass er DIESEN punkt in die spätere Antwort zur "erwachsenen Beziehung" mit einbezogen hat.

Trotzdem seh ich es noch etwas anders. Ich sehe auch den emotionalen Aspekt und das wir viel miteinander reden können. Über ALLES . Wir uns sehr lieben und auch in "erwachsenen" Situationen (wie zB Stress im Beruf etc) zusammenhalten, über unsere finanzielle Situation sprechen etc > auch das sind für mich Aspekte für eine "erwachsene Beziehung"...

Denn , was ist denn dann eine "unreife Beziehung"??? (mal abgesehen von den "Zickereien" und das Liebe Leid mit dem "Freiheit lassen",wo ich an mir merken muss )

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1295370099z
23.04.07 um 15:44
In Antwort auf sigurd_12124573

Mhm
nach 7 wochen schon so an ehe denken, nya denke iss bissel zu früh oder?

nya aber ich muss sagen ich kann die reaktion verstehen, vollkommen und ich weiß net was sich die anderen da so echauffieren, ich würde es auch ziemlich beschissen von meiner Freundin finden wenn die bis zum nächsten Tag da rumhängt etc.
Weiss net, wenn sie alleine weggeht ok aber net wenn man gemeinsam weggeht, das einzige was man haette machen können issen Konsens finden sich in der Mitte treffen.
Was weiss ich das man gemeinsam so 4 stunden da bleibt etc.
Iss alles ne Ansichtssache, dazu muesste man erstmal erläutern was für einen selber ne Beziehung darstellt, wenn jeder nur seinen Kopf durchsetzt und seines macht - iss das in meinen augen keine Beziehung, da kann man auch allein bleiben hat man mehr von.

Nya und ich denke man sollte inner Beziehung mindestens über berufliches und persönliches reden also perfekt wäres wenn man über alles reden könnte sich gegenseitig geistig befruchtet etc.

Also weiss net wie definierst du denn ne erwachsene Beziehung?
das jeder sein scheiss macht und nur mal so vorbeikommt und bissel zeit verbringt, du das mach ich zumindest mit freunden und das sexuelle darein weiss net macht das zusammen ne erwachsenen beziehung aus - ich denke nein!
man muss ja net dauerd was gemeinsam machen aber wenn dann sollte man auch konsens finden etc.

LG

7,5 Monate!
> nicht lange. ich weiss! siehe unten> hab schon was neues gepostet.

Gefällt mir

A
an0N_1295370099z
23.04.07 um 15:46
In Antwort auf sigurd_12124573

Mhm
nach 7 wochen schon so an ehe denken, nya denke iss bissel zu früh oder?

nya aber ich muss sagen ich kann die reaktion verstehen, vollkommen und ich weiß net was sich die anderen da so echauffieren, ich würde es auch ziemlich beschissen von meiner Freundin finden wenn die bis zum nächsten Tag da rumhängt etc.
Weiss net, wenn sie alleine weggeht ok aber net wenn man gemeinsam weggeht, das einzige was man haette machen können issen Konsens finden sich in der Mitte treffen.
Was weiss ich das man gemeinsam so 4 stunden da bleibt etc.
Iss alles ne Ansichtssache, dazu muesste man erstmal erläutern was für einen selber ne Beziehung darstellt, wenn jeder nur seinen Kopf durchsetzt und seines macht - iss das in meinen augen keine Beziehung, da kann man auch allein bleiben hat man mehr von.

Nya und ich denke man sollte inner Beziehung mindestens über berufliches und persönliches reden also perfekt wäres wenn man über alles reden könnte sich gegenseitig geistig befruchtet etc.

Also weiss net wie definierst du denn ne erwachsene Beziehung?
das jeder sein scheiss macht und nur mal so vorbeikommt und bissel zeit verbringt, du das mach ich zumindest mit freunden und das sexuelle darein weiss net macht das zusammen ne erwachsenen beziehung aus - ich denke nein!
man muss ja net dauerd was gemeinsam machen aber wenn dann sollte man auch konsens finden etc.

LG

Hab noch was vergessen:
@ stachelherz: Die frage, wann man zum nächsten Schritt übergehen sollte, war nur darauf bezogen, wann man die Beziehung denn als ERWACHSEN empfindet >>> hat nichts damit zu tun, dass ich jetzt schon an Ehe denke > tu ich nämlich nicht. Zumindest nicht für die absehbare Zukunft!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1295370099z
23.04.07 um 15:50
In Antwort auf sigurd_12124573

Mhm
nach 7 wochen schon so an ehe denken, nya denke iss bissel zu früh oder?

nya aber ich muss sagen ich kann die reaktion verstehen, vollkommen und ich weiß net was sich die anderen da so echauffieren, ich würde es auch ziemlich beschissen von meiner Freundin finden wenn die bis zum nächsten Tag da rumhängt etc.
Weiss net, wenn sie alleine weggeht ok aber net wenn man gemeinsam weggeht, das einzige was man haette machen können issen Konsens finden sich in der Mitte treffen.
Was weiss ich das man gemeinsam so 4 stunden da bleibt etc.
Iss alles ne Ansichtssache, dazu muesste man erstmal erläutern was für einen selber ne Beziehung darstellt, wenn jeder nur seinen Kopf durchsetzt und seines macht - iss das in meinen augen keine Beziehung, da kann man auch allein bleiben hat man mehr von.

Nya und ich denke man sollte inner Beziehung mindestens über berufliches und persönliches reden also perfekt wäres wenn man über alles reden könnte sich gegenseitig geistig befruchtet etc.

Also weiss net wie definierst du denn ne erwachsene Beziehung?
das jeder sein scheiss macht und nur mal so vorbeikommt und bissel zeit verbringt, du das mach ich zumindest mit freunden und das sexuelle darein weiss net macht das zusammen ne erwachsenen beziehung aus - ich denke nein!
man muss ja net dauerd was gemeinsam machen aber wenn dann sollte man auch konsens finden etc.

LG

Und nochmal @ stachelherz:
ich hab ja unten schon was gepostet (s.u.) auch zum Thema,wie ich eine erwachsene Beziehung definiere. Und auch im Anfangstext steht dies schon in Ansätzen ....

Zitat Stachelher:
"Also weiss net wie definierst du denn ne erwachsene Beziehung?
das jeder sein scheiss macht und nur mal so vorbeikommt und bissel zeit verbringt, du das mach ich zumindest mit freunden und das sexuelle darein weiss net macht das zusammen ne erwachsenen beziehung aus - ich denke nein!
man muss ja net dauerd was gemeinsam machen aber wenn dann sollte man auch konsens finden etc."

>> find ich ein wenig anmaßend. Lies doch mal ,was ich geschrieben hab.
"nur mal so vorbeikommen" machen meine Kumpels. Was ne Beziehung bedeutet, weiss ich. Hatte vorher bereits eine 6-jährige. Insofern besitze ich da schon die geistige Reife.
Und bei uns ist es kein "Nur mal so vorbeikommen mit sexueller Unterstreichung" sondern wir planen unsere gemeinsame Zukunft,sprechen über alles...Naja siehe unten und oben im Eröffnungstext.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
judyta_12533972
23.04.07 um 16:47

...
hm. ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen - aber aus einer FERNbeziehung, in der man sich nur am WE sieht gleich zusammenziehen? Das ist schon ganz schön heftig. Und dass du jetzt schon kommst mit KINDERN etc. obwoh sich eure beziehung noch garnicht bewiesen hat finde ICH persönlich nicht sehr erwachsen....Du bist 21 - ist nicht das Zeitalter vorbei, in dem man in so einem Alter schon Kinder will und sich abhängig macht von einem Mann....tsstsstssss....wie gesagt - ich finde dieses gleich Zusammenziehen nicht gut! Eine Fernbeziehung vertuscht oft auch Probleme, die Themen werden in der Beziehung, wenn man "aufeinanderhockt" - das konserviert auch ein stück weit das Verliebtsein sodass man unter falschen Voraussetzungen diesen Schritt wagt...

trotzdem viel Glück...

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1295370099z
23.04.07 um 20:33
In Antwort auf judyta_12533972

...
hm. ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen - aber aus einer FERNbeziehung, in der man sich nur am WE sieht gleich zusammenziehen? Das ist schon ganz schön heftig. Und dass du jetzt schon kommst mit KINDERN etc. obwoh sich eure beziehung noch garnicht bewiesen hat finde ICH persönlich nicht sehr erwachsen....Du bist 21 - ist nicht das Zeitalter vorbei, in dem man in so einem Alter schon Kinder will und sich abhängig macht von einem Mann....tsstsstssss....wie gesagt - ich finde dieses gleich Zusammenziehen nicht gut! Eine Fernbeziehung vertuscht oft auch Probleme, die Themen werden in der Beziehung, wenn man "aufeinanderhockt" - das konserviert auch ein stück weit das Verliebtsein sodass man unter falschen Voraussetzungen diesen Schritt wagt...

trotzdem viel Glück...

Ähem
stopp mal!!!!!!!!

NIRGENDS steht was davon, dass ich jetzt schon Kinder will. Darüber habe ich mir mal gedanken gemacht. JA!!! aber nicht mehr!!!!

UND wir ziehen auch nicht ZUSAMMEN, sondern ER zu MIR! Ich wohne in einer 3-raum-wohnung. Allein wohn ich seit 5 Jahren. Vorher mit meinem Ex-freund.
Ob ich allein oder zu 2. hier wohne, ändert nichts für mich! und auch er gibt keine wohnung auf.

V O R S I C H T (!!!!) vor vorschnellen Urteilen über Menschen von denen man nur sperrliche Informationen hat.
Mir mangelt es nicht an Erfahrungen!

Und dann sage mir doch mal liebe/r "Traubenkern" wie man es sonst machen soll???!?!?!?
Sicher ein Risiko aber ob Fehler oder nicht lässt sich herausfinden. (M)eine rosarote Brille liegt schon eine Weile im Schrank (TROTZ Frischverliebtheit)!

"tssstssstsss!"

Gefällt mir

A
an0N_1295370099z
24.04.07 um 8:16

Sicher ist das auch zusammenziehen
ABER: Wenn ihr alle so schlau seid, dann verratet mir doch mal, ob ihr schonmal in einer Fernbeziehung gelebt habt (850 km)???
Und W I E man sonst daraus zusammenfinden soll?

Ich habe hier die Möglichkeit (sprich: Wohnung) und er möchte zu mir kommen und hier eine Weiterbildung beginnen...

Meine Fresse, andere angreifen fällt einigen ja leicht; die eigentliche Frage (OHNE Bezug auf die Partysache) wird aber nur S P Ä R L I C H (*für die Besserwisser*) beantwortet.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1295370099z
24.04.07 um 8:32

Nein, bin ich nicht
Ich bin nicht immer so giftig. Nur ein wenig empfindlich vielleicht.
Ich mach mir da schon auch meine eigenen Gedanken und HOFFE einfach, dass alles gut geht.
Ich WEISS aber auch, dass manchmal die liebe nicht alles ist und man schnell einen anderen "Einblick in die Materie" bekommen kann, wenn man plötzlich den Alltag miteinander gestaltet. Darüber sprechen wir auch mit ihm gemeinsam.
Sorry, war nicht so gemeint.
Aber es klang ein wenig so, als wäre ich eine "kleine Pubertierende" in der Phase der ersten großen Verliebtheit. So ist es nicht.
Und auch mich begleitet die Angst, vielleicht etwas aufzugeben, und letztendlich "lohnt es sich nicht"...Und diese Angst begleitet auch ihn.
Wir sprechen auch drüber.
Nur: Kann man es vorher wissen?

Wir lieben uns, passen super zusammen, harmonieren und versuchen so gut es geht, auch jetzt schon, unsere "Alltagsprobleme" mit einzubinden.

ES tut mir leid,dass es bei dir "in die Hose" gegangen ist. Aber hey, du bereust nichts und hast einen süßen Sohn daraus mitgenommen. WAS weiss Gott nicht einfach ist, denke ich. Aber vielleicht kann es dennoch (bei anderen bzw bei mir) gut gehen (?)

Gefällt mir

A
alte_12534643
24.04.07 um 9:12
In Antwort auf an0N_1295370099z

Sicher ist das auch zusammenziehen
ABER: Wenn ihr alle so schlau seid, dann verratet mir doch mal, ob ihr schonmal in einer Fernbeziehung gelebt habt (850 km)???
Und W I E man sonst daraus zusammenfinden soll?

Ich habe hier die Möglichkeit (sprich: Wohnung) und er möchte zu mir kommen und hier eine Weiterbildung beginnen...

Meine Fresse, andere angreifen fällt einigen ja leicht; die eigentliche Frage (OHNE Bezug auf die Partysache) wird aber nur S P Ä R L I C H (*für die Besserwisser*) beantwortet.

Hallo kleine851,
mit dem erwachsen sein ist das so eine Sache, wenns drauf ankommt ist das egal. Und zwar vollkommen unabhängig davon, wie man im sonstigen Leben drauf ist. Ich gebe auf das angeblich erwachsene handeln nicht so viel. Letztendlich handeln die Menschen doch nach Schnauze, also nach ihren Gefühlen.

Wenn es um die Liebe geht, bin ich völlig unerwachsen. Bs.: Wenn ich nicht weiß wo mein Freund gerade ist, ich ihn aber sehen möchte und sei es nur kurz nach Feierabend, dann trab ich los und guck wo der ist. Hab ich ihn dann gesehen, Küsschen gegeben und so, ist für mich alles ok. Würd ich "erwachsen" handeln, wär mir mein akutes Bedürfnis ihn zu sehen egal, da ich der Meinung wäre, irgendwann werd ich ihn schon sehen.

Die nur rational handelnden Menschen waren mir schon immer suspekt und ich glaub nicht, dass sie immer nur rational handeln. Wäre mir persönlich zu langweilig. Tagsüber völlig rational und nachts dann der wilde Tiger. Nee, das funktioniert nicht, da läuft etwas schräg im Leben.

An deiner Stelle würd ich das zusammen ziehen ausprobieren. Du hast eine entsprechend große Wohnung, einen Job und er will eine Weiterbildung machen. Ihr habt also eine vernünftige Lebensplanung und so blauäugig auf den nächstbesten herein zu fallen wirkst du nicht.

Ich wünsch euch viel Glück und Liebe und Kraft und lass dich von den ewig zaudernden nicht kirre machen.
Wer nichts probiert, der hat schon von Beginn an verloren! Und eine neue Erfahrung machst du so oder so.

Gefällt mir

Anzeige
J
judyta_12533972
24.04.07 um 21:25
In Antwort auf an0N_1295370099z

Sicher ist das auch zusammenziehen
ABER: Wenn ihr alle so schlau seid, dann verratet mir doch mal, ob ihr schonmal in einer Fernbeziehung gelebt habt (850 km)???
Und W I E man sonst daraus zusammenfinden soll?

Ich habe hier die Möglichkeit (sprich: Wohnung) und er möchte zu mir kommen und hier eine Weiterbildung beginnen...

Meine Fresse, andere angreifen fällt einigen ja leicht; die eigentliche Frage (OHNE Bezug auf die Partysache) wird aber nur S P Ä R L I C H (*für die Besserwisser*) beantwortet.

"kleine851"
wenn du hier postest musst du andere Meinungen vertragten können, ohne dich gleich dermaßen aufzuregen. Ich finde das unverschämt von dir. Man könnte AUCH zusammenfinden, indem er zu dir in die Stadt zieht aber eben noch in keine gemeinsame Wohnung. aber mach doch, wie du meinst..wieso fragst du denn dann, wenn du eh schon alles weißt...

2 -Gefällt mir

A
an0N_1295370099z
24.04.07 um 21:34
In Antwort auf judyta_12533972

"kleine851"
wenn du hier postest musst du andere Meinungen vertragten können, ohne dich gleich dermaßen aufzuregen. Ich finde das unverschämt von dir. Man könnte AUCH zusammenfinden, indem er zu dir in die Stadt zieht aber eben noch in keine gemeinsame Wohnung. aber mach doch, wie du meinst..wieso fragst du denn dann, wenn du eh schon alles weißt...


DANACH hab ich nicht gefragt, sondern es nur erzählt.
Genau, wie ich hier nie was von einem Wunsch zu heiraten und Kindern zu bekommen erzählt habe...

ansonsten @ traubenkern: siehe unten > da hab ich auf eure (deine u gofellos) posts schon geantwortet.

"unverschämt" ist das nicht. Hab mich längst entschuldigt bei der Betroffenen.
Es ist ebenso immer zu überlegen, inwieweit man über andere urteilt. Es wäre absolut unwirtschaftlich für uns, wenn er sich eine eigene Wohnung nehmen würde, da er ja an den Wochenenden und allen freien Tagen jetzt auch schon bei mir wohnt. Er hat dort keine Wohnung und hier (bei seinen ELtern) auch keine Unterkunftsmöglichkeit.

Gefällt mir

Anzeige
K
keshet_12706674
24.04.07 um 23:24
In Antwort auf an0N_1295370099z

Nein, bin ich nicht
Ich bin nicht immer so giftig. Nur ein wenig empfindlich vielleicht.
Ich mach mir da schon auch meine eigenen Gedanken und HOFFE einfach, dass alles gut geht.
Ich WEISS aber auch, dass manchmal die liebe nicht alles ist und man schnell einen anderen "Einblick in die Materie" bekommen kann, wenn man plötzlich den Alltag miteinander gestaltet. Darüber sprechen wir auch mit ihm gemeinsam.
Sorry, war nicht so gemeint.
Aber es klang ein wenig so, als wäre ich eine "kleine Pubertierende" in der Phase der ersten großen Verliebtheit. So ist es nicht.
Und auch mich begleitet die Angst, vielleicht etwas aufzugeben, und letztendlich "lohnt es sich nicht"...Und diese Angst begleitet auch ihn.
Wir sprechen auch drüber.
Nur: Kann man es vorher wissen?

Wir lieben uns, passen super zusammen, harmonieren und versuchen so gut es geht, auch jetzt schon, unsere "Alltagsprobleme" mit einzubinden.

ES tut mir leid,dass es bei dir "in die Hose" gegangen ist. Aber hey, du bereust nichts und hast einen süßen Sohn daraus mitgenommen. WAS weiss Gott nicht einfach ist, denke ich. Aber vielleicht kann es dennoch (bei anderen bzw bei mir) gut gehen (?)

Positiv Denken!
das ist das Einzige, das helfen kann!
Ich bin auch in einer Fernbeziehung... sehr, sehr, sehr fern, und demnächst komme ich näher zu ihm (nur 40 km ). Ich denke, ich muss das versuchen. Wenn man nicht näher kommen möchte, soll man das Ganze gleich lassen. Oder Was? Solltest Du noch 7 Jahre eine Fernbeziehung führen, Euch Idealisieren, wie andere schön sagen... und dann Krach??

Angst, das habe ich auch... Aber, ich stehe an meiner Entscheidung. Und es ist nicht nur, dass ich dahin ziehe. Man hat auch andere Gründe, wie bei Dir, Dein Freund macht eine Ausbildung.

Nein, man kann leider nicht vorher wissen. Aber, wozu auch Wenn Du wusstest, wo wäre das Reiz! Spannung! und halt dieser Gefühl im Bauch ! Ungewissheit ist nicht nur schlimmmmm, sonst wäre alles langweillig, oder?

Aber doch zu Deiner Frage, über "erwachsene Beziehung"... Du und ich auch, sind vielleicht auf dem Weg dazu. Vergessen wir nicht, Nicht der Ziel ist wichtig, sondern die Reise

Gefällt mir

A
adina_12722392
25.04.07 um 8:30

Lieben und leben lassen
Das hat mal ein Pfarrer bei ner Hochzeit von meoner Freundin gesagt.
Dem anderen seinen Freiraum geben und auch seine eigenen Wege beschreiten lassen.
Und genieße jeden Tag, als ob er dein letzter wär - Jedoch hätte mein Freund das niemals gemacht ( er hätte mich auch nie nachts alleine laufen lassen ).
Frau sucht sich immer gezielt ihre Männer aus und man merkt doch schon am Anfang die Macken eines Mannes (zu viel Party, unpünktlich oder sonst was)
Mit einem Mann der zu oft feiern geht oder lieber mit seinen Kupels als mit mir abhängt, würde ich persönlich keine Zukunftspläne haben wollen.
Vielleicht gibt es bei deinem Freund noch andere Sachen, die dir nicht passen. Wir können dir sonst so viele Tipps geben, aber wenn du selbst nicht damit klar kommst und es dich innerlich immer wieder nervt, macht es auf dauer keinen Sinn. Du musst den "maßgeschneiderten Mann" für eine gemeinsame Zukunft finden.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige