Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erstmaliger Kontakt nach 7 Wochen Kontaktsperre - ich weiß nicht was ich tun soll

Erstmaliger Kontakt nach 7 Wochen Kontaktsperre - ich weiß nicht was ich tun soll

4. Oktober 2009 um 22:04

Mein Freund hat sich nach 3 1/2 Jahren Beziehung im August von mir getrennt. Die Begründung war, dass er keine Beziehung mehr haben möchte. Er ist mit sich selbst sehr unzufrieden und fühlt sich mit 28 Jahren zu jung um eine wirklich ernsthafte Beziehung mit Verpflichtungen und allem was dazu gehört zu führen. Ich weiß dass das wie eine Ausrede klingt, denn eigentlich hätte er sich das ja auch mal überlegen können als er die Beziehung mit mir vor über drei Jahren eingegangen ist. Nur ich weiß auch, dass ich ein wichtiger Mansch in seinem Leben bin und ich ihm trotz alledem noch etwas bedeute.
Die letzten 7 Wochen waren für mich sehr hart, doch nach ca. vier Wochen ohne Kontakt habe ich gemerkt, dass es mir etwas besser ging und ich habe mich versucht auf mein Leben zu konzentrieren und es versuchen zu genießen. Stellenweise ist mir das wirklich gut gelungen.

Heute, nach so langer Zeit des Nicht-Hörens, habe ich ihn angerufen, weil wir noch einige Dinge (finanzielle und Sachen, die ich noch bei ihm habe) zu klären haben.
Wir haben darüber geredet was so in den letzten Wochen bei jedem passiert ist und ich habe ihn gefragt, wie wir das mit den Sachen regeln, die wir noch austauschen müssen ob wir uns treffen wollen oder... Er meinte, ich solle einfach Bescheid geben, wann es mir passt, dann machen wir das spontan und treffen uns.
Bis dahin lief das Telefonat gut. Dann meinte er, dass er mich schon vermissen würde und dass ich in seinem Leben eine sehr wichtige Person bin und er mich nicht einfach aus seinem Leben streichen kann usw. Ich meinte darauf, dass er sich das früher überlegen hätte müssen, denn mich gibt es nur komplett und nicht "ein bisschen". Er kennt mich wirklich gut und weiß dadurch, dass es mir zu weh tun würde ihn ab und zu mal zu hören oder zu sehen. Will er es sich damit nur leicht machen und nicht so viel Schuld verspüren, dass er mich so verletzt hat?

Jetzt weiß ich gar nicht was ich tun soll. Am liebsten würde ich ihn sehen wollen, weil ich möchte, dass das alles auch ihm ein bisschen weh tut. Aber andererseits ist der Schmerz, den ich dabei aushalten müsste, viel viel größer.
Das Telefonat hat mich leider wieder so weit in meinem Entwicklungsprozess zurückgeworfen und ich habe Angst, dass ich meinen Lebensweg nicht weiter gehen kann wenn ich den Kontakt zu ihm halte...

Was soll ich tun?


Mehr lesen

6. Oktober 2009 um 0:10

Ich wünschte...
... ich könnte das so einfach denken! Aber es geht ja hierbei gar nicht um "zurücknehmen".
Ich weiß nicht ob es wirklich das Richtige ist, komplett den Kontakt abzubrechen... fühle mich weder gut wenn ich daran denke ihn nie mehr zu sehen, noch emfinde ich es als angenehm noch mit ihm in Kontakt zu bleiben.
Ich will das alles einfach schnellstmöglichst für mich klären und eine Entscheidung finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2011 um 10:54

Was ist daraus geworden?
Hallo,

dein Beitrag ist ja schon etwas länger her. Was ist aus deiner Geschichte geworden? Auch ich überlege mich nach 7 Wochen Kontaktsperre wieder zu melden... nur wie du schreibst, habe ich etwas Bammel davor, wieder zurück geworfen zu werden.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook