Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Erstmal Kennenlernen" oder doch lieber "Ab ins Bett" ???

"Erstmal Kennenlernen" oder doch lieber "Ab ins Bett" ???

18. Dezember 2007 um 23:21

Hallo Mädels,

Nachdem ich heute mit einem Freund über meine Situation "Liebes Mädel kennengelernt - viele SMS - bis jetzt kein körperlicher Kontakt usw." (Sie 20 ich 25) erzählt habe meinte dieser ich solle damit aufhören meine Energie in eine Fiktion zu investieren. "Was du am ersten Abend nicht ins Bett bekommst, bekommst du nie ins Bett". Über diesen Satz hab ich viel nachgedacht und bin zur Erkenntnis gekommen dass das bei mir bis jetzt immer zugetroffen hat, zumindest wenn "ins Bett bekommen" auch zählt wenns nur kuscheln und gemeinsam einschlafen ist - das war aber nur bei Jungfrauen der Fall...

Jmd kennenlernen - sich in sie verlieben -> hat immer nur zu gehörig viel Frust geführt - nie zu was brauchbaren.

Ungekehrt: Ein bis dato fremdes Mädel am ersten Tag ins Bett zu bekommen führte meistens zu einer Beziehung, oder eben nur zu einem One-Night-Stand - also beides doch sehr OK.

Soweit so gut - Theorie ausgeweitet auf den sowohl männlichen als auch weiblichen Freundeskreis:
Erkenntnis ähnlich: "Erstmal kennenlernen"-Bekanntschaften resultierten eher in Frust, wärend aus den meisten "Erstmal poppen"-Bekanntschaften eher was geworden ist.

Wie siehts bei euch aus ? ähnlich ?

Mehr lesen

18. Dezember 2007 um 23:25

Was ich gelernt habe
Männer, die Frauen den Sex verweigern (so selten wollen Frauen das nämlich gar nicht), die rutschen super schnell in die Freundesschiene ab und da kommt man als Mann nur echt schwer raus.

Ich bin zwar ein A.loch, aber auch ein Feigling und ich weiß gar nicht, ob die eine frau mich nicht längst nur als normalen Freund sieht, weil ich sie nicht körperlich an mich ranlasen wollte

Das ist voll Kacke
Ich rätsel jetzt ewig, ob die mich noch will oder ob die mich nur als Freund sieht.

Ich hätte die A.loch-Tour durchziehen sollen bis zum Ende. hEY; VERDAMMT; BIN ICH DOCH LIEB: Mist auch

Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 7:53

Also
körperkontakt bzw sex beim ersten trefffen gibts bei mir auch nicht(gegen knutschen und kuscheln und son zeug hab ich jedoch auch nichts), ich check auch niemanden auf beziehungstauglichkeit ab, und hintergedanken hab ich auch nicht wem ich wem kennen lerne, ich lass alles einfach so passieren wie es ist, und ich denke wenn von anfang dan nicht das berühmte kribbeln oder die verliebtheit da ist sollte man auch keine beziehung eingehn,

meine devise ist einfach auf einen zukommen lassen, was sich ergibt ergibt sich einfach


Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 8:19

Denke
beides ist ok . Hab schon 6 Wochen mit dem Sex gewarten bin aber auch schon am ersten Abend mit meinem späteren Freund im Bett gelandet. Die Gefahr ist halt einfach das wenn du gleich am ersten Abend in der Kiste landest das es bei einem ONS bleibt, wenn man damit kein Problem hat ist das ja noch ok! kenn aber auch Mädls die sich gleich ne Beziehung erhoffen wenn Sie mit einem Matratzensport betrieben haben und bitter entäuscht wurden.

lg

Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 8:26

Jein.
Ein Mädchen, was später nichts von dir will, hätteste du ziemlich sicher auch nicht am ersten Abend ins Bett bekommen. Insofern stimmt der Spruch vielleicht, aber die Beziehung scheitert nicht daran, dass du sie nicht sofort angegangen bist. Und da Frauen und Mädchen unterschiedlich sind, gibt es viele, die sich erst nach einer Weile verlieben bzw. die du mit zu forschem Herangehen verjagst. Mit meinen Ex-Freunden war ich bisher immer vorher befreundet und wäre nicht mit ihn zusammengekommen, wenn sie mich sofort angegraben hätten. Allerdings kommt dieser Weg für dich wohl nicht in Betracht, da du eine Freundschaft als Zeitverschwendung ansiehst, wenn daraus nichts Sexuelles resultiert.
Wenn für es für dich darum geht, Beziehung oder wenigstens Sex zu bekommen, dann ist es wohl besser, wenn du das gleich deutlich machst. So wissen zumindest alle Beteiligten woran sie sind.

Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 17:17

Sehr oberfächlich
dein Freund und du, ihr habt scheinbar keine Ahnung, was wahre Liebe bedeutet. Wie oberflächlich, gleich mit der Erwartung an die Sache heranzugehen, krieg ich nicht sofort Sex, ist es eh Zeitverschwendung. Wenn ich einen fremden Mann bei einem date treffen würde, mit dem ich mich vorher nur schriftlich Kontakt hatte, würde ich das als extrem unverschämt empfinden, wenn er nur darauf aus wäre mich gleich beim ersten Treffen ins Bett zu kriegen. Ich wär wirklich enttäuscht und würde mich wahrscheinlich ärgern ihm soviel geschrieben zu haben und mich zurückziehen.

Gefällt mir

19. Dezember 2007 um 18:17

Was meinst Du...
...mit "was geworden"? Wie lange halten denn dann solche Beziehungen?

Du bist wohl nicht so der Romantiker, was? Fällt es Dir so schwer, bei einem Mädel rauszufinden, ob sie mehr will als Freundschaft?
Eine, die gleich mit Dir ins Bett geht, ist entweder total unerfahren oder ziemlich stumpf, d.h., Sex hat für sie mit Liebe nicht viel zu tun. Oder sie ist einfach dumm und paßt nicht auf sich selber auf.

Wenn Du mit dem Verfahren weitermachst, wirst Du halt immer an solche geraten. Wenn Dir das genug ist...

Oder ist es vielleicht so, daß Mädels, die Dich näher kennenlernen, merken, daß bei Dir nicht viel dahinter ist? Dann hast Du natürlich einen guten Grund, schnell zuzuschlagen, bevor sies sich anders überlegt!

Ich würds trotz allem mal mit Romantik probieren, bzw. nach einer Frau suchen, die ähnlich denkt und fühlt wie Du, mit der Du Dir wirklich was zu sagen hast.
Das birgt mehr Risiken, gibt Dir aber am Ende tausendmal mehr.

Viel Glück!
Doro

Gefällt mir

20. Dezember 2007 um 10:47

NEEE,
das geht ja mal überhaupt nicht!!!!!!!
Ich meine, es liegt dann an euch. Am ersten abend schon, dass wird wahrscheinlich weniger was. Wenn du bzw. sie ernsthaft interessiert seit, dann muss das schon etwas dauern!

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 23:55

Danke für die Antworten!!
Hallo Mädels,

danke erstmal für die ehrlichen Antworten, sie waren teilweise sehr überraschend und ich denke ich habe einiges über mich selbst gelernt.
Am überraschendsten war dass wirklich keine von euch da war die die Meinung vertreten hat dass man besten gleich am ersten Abend ins Bett geht weil sonst eh nichts wird. Darüber bin ich eigentlich eh recht froh

Das heißt das war bei mir entweder nur Zufall oder es ist so wie Dorotha1 sagt dass ich wirklich zuschlagen muss bevor sie es sich anders überlegt weil sie merkt dass bei mir nicht viel dahinter ist.
Ok, ich gebe zu das gibt zu denken!

Zum Thema Freundschaft und Zeitverschwendung:
Wenn ich ein Mädel anrede (was schonmal voraussetzt dass sie mir gefällt), und es stellt sich heraus dass ich mich super mit ihr verstehe und wochenlang Kontakt mit ihr habe dann wird da garantiert keine Freundschaft mehr draus, weil ich mich spätestens in der 2en Kennenlernwoche voll in Sie verschossen habe.
Und ja, ich bin blind wenn es darum geht ob ein Mädel nur Freundschaft will oder mehr. Wie einige eh selbst gesagt haben spielen Frauen gerne mit Männern, weil sie es irgendwie bewiesen haben wollen was einem wirklich an ihnen liegt.
-
Mit dem Mädel hab ich nach wie vor Kontakt, sie hat gerade dass Treffen heute - welches eigentlich sie vorgeschlagen hat - abgesagt und das war voraussichtlich die letzte Gelegenheit für dieses Jahr.
Nun bin ich natürlich dementsprechend traurig und die Frage bleibt Warum trifft das Sprichwort nur immer wieder zu ?

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 11:18

.
hm keine ahnung was da in mir vorgeht -
es braucht zwar schon zeit dafür, meist aber nur so 2-3 Wochen, und dann denk ich eigentlich nur noch an sie, sehe nur noch die Ideale und fang an Lösungen für Probleme zu suchen die es konkret noch gar nicht gibt wie "Wie machen wir das mit den unterschiedlichen Arbeitszeiten"
gut diesmal ists wenigstens nicht so schlimm,
war ja erst woche 1 - und bis Januar bin ich nun Snowboarden.

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 11:21

Nee...
also ich sag es ehrlich die Einstellung habt ihr Jungs und die ist total besch... und total unter dem Niveau einer Frau.
Ihr Männer müsst schon verdammt Arm sein...

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 12:04

Grundsätzlich hätte ich jetzt
widersprochen,

aber ich habe meine Beziehungen überdacht und muss sagen ich war mit allen auch am ersten Abend im Bett. Außer bei meinem ersten Freund, wir hatten erst nach drei Monaten Sex (da war ich noch Jungfrau).

Meine jetzige Beziehung ist sogar aus Sex entstanden, was eigentlich vorher von beiden Seiten auf einen ONS zielte, hat sich nur deshalb zu einer Beziehung entwickelt weil der Sex so traumhaft war.. richtig kennengelernt hab ich ihn erst danach und da stellte sich raus dass er nicht nur ein einfühlsamer, sehr erfahrener lover war sondern ich besser mit ihm über alles reden kann als mit der besten Freundin (ein Jackpot!)

Hätten wir am ersten Abend unseres Kennenlernens nicht miteinander geschlafen wären wir nicht zusammen gekommen..

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 16:25

Quatsch
Sowas kann auch nur von Männern kommen *g*

Bei mir ist es so, wenn ich jemanden Liebe und eine Beziehung mit diesem Menschen eigehen will, bzw mir sowas vorstellen kann, würde ich niemals mit diesem Menschen am ersten ABend ins Bett springen! Klar kann daraus auch eine Beziehung entstehen ist mir auch schon passiert, aber die war dann auch ziemlich schnell wieder vorbei.
Ich denke einfach wenn ein Mann mir zeigt, das er auch ohne gleich mich kopmplett zu bekommen, zeigt das ich ihm was bedeutete dann ist er auch für eine Beziehung geeignet alle anderen sehen es nur auf Sex ab!

Was heißt denn kein körperlicher Kontakt? ALso wirklich gar nichts? oder küssen in arm nehemen usw schon?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen