Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erstes Date, wer zahlt?

Erstes Date, wer zahlt?

29. Dezember 2018 um 17:19

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

29. Dezember 2018 um 19:07
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Ich bin immer für getrennte Kassen, so bleibt alles ersteinmal unverbindlich.

17 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:22
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Wenn das schon an so einer Frage scheitert, dann den Mann in Ruhe lassen . Unverantwortlich so einen Unsinn zu verbreiten - wenn er ein Gentleman ist - d.h. er ist verpflichtet dein Essen inklusive Getränke zu bezahlen, dafür, dass du ein Date haben möchtest - interessant .

Bei so viel Berechnung hoffe ich doch sehr, dass du auf der Rechnung sitzen bleibst !

10 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:18
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Knigge hin und Knigge her . Ich habe meine Sachen immer selbst bezahlt und NIE darauf bestanden, oder zufälligerweise als Frau meine Geldtasche vergessen (das auch sehr üblich so gehandhabt wird) - andere Frauen sagen : Wenn der mit mir ein Date haben möchte, muss er sowieso bezahlen .
Aber wichtig ist - diese Damen sind alle emanzipiert !

Alles Schmarrn !

Wenn ich in ein Restaurant, Kino, Lokal, Bar gehe, habe ich noch immer selbst bezahlen wollen, weil ich ja auch einen netten Abend habe und für das was ich konsumiere sehr gerne aufkomme . Wahrscheinlich hat sich die Frage, dass der Mann dann "automatisch" bezahlt hat - gar nie gestellt !

6 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 17:23

Also lt Knigge sollte die Frau anbieten ihre Rechnung selbst zu zahlen . 
Wenn er es ablehnt ok .
Meines erachtens ist es eigentlich selbstverständlich das der Mann zahlt

2 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 19:07
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Ich bin immer für getrennte Kassen, so bleibt alles ersteinmal unverbindlich.

17 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 19:17

So viel Geld sollte man schon dabei haben, sonst glaubt er, er könnte mich immer um den Finger wickeln.

Gefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:18
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Knigge hin und Knigge her . Ich habe meine Sachen immer selbst bezahlt und NIE darauf bestanden, oder zufälligerweise als Frau meine Geldtasche vergessen (das auch sehr üblich so gehandhabt wird) - andere Frauen sagen : Wenn der mit mir ein Date haben möchte, muss er sowieso bezahlen .
Aber wichtig ist - diese Damen sind alle emanzipiert !

Alles Schmarrn !

Wenn ich in ein Restaurant, Kino, Lokal, Bar gehe, habe ich noch immer selbst bezahlen wollen, weil ich ja auch einen netten Abend habe und für das was ich konsumiere sehr gerne aufkomme . Wahrscheinlich hat sich die Frage, dass der Mann dann "automatisch" bezahlt hat - gar nie gestellt !

6 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:18

Nun, es gibt Männer die würden es sich gar nicht "nehmen" lassen zu bezahlen . Diese sind mir vermehrt untergekommen, da wäre das selbst bezahlen der Frau, oder gar die gesamte Rechnung zu bezahlen - für den Mann überhaupt nicht in Frage gekommen !

Gefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:22
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Wenn das schon an so einer Frage scheitert, dann den Mann in Ruhe lassen . Unverantwortlich so einen Unsinn zu verbreiten - wenn er ein Gentleman ist - d.h. er ist verpflichtet dein Essen inklusive Getränke zu bezahlen, dafür, dass du ein Date haben möchtest - interessant .

Bei so viel Berechnung hoffe ich doch sehr, dass du auf der Rechnung sitzen bleibst !

10 LikesGefällt mir

29. Dezember 2018 um 20:38
In Antwort auf annehh

Bei mir steht mal wieder ein erstes Date an und die leidige Frage wer zahlt.

Getrennt find ich jetzt nicht so romantisch. Die Frage nach dem Date und der Vorschlag in welches Restaurant wir gehen ging von mir aus also hab ich ja irgendwie ihn eingeladen oder? Aber wenn er ein Gentleman ist wird er trotzdem zahlen denk ich mir? wie seht ihr das?

Wer kam überhaupt auf die Idee, dass es ein Treffen im Restaurant sein soll? 
Warum geht man nicht erst mal was trinken? 

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 3:43
In Antwort auf gwenhy

Ich bin immer für getrennte Kassen, so bleibt alles ersteinmal unverbindlich.

Wie viele Frauen Angst haben dass der Mann dann eine Gegenleistung erwartet lustig

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 3:43

Wenn er ein Gentleman ist bezahlt er

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 11:51

Ja, das seh ich irgendwie auch so. Wenn er Stil hat wird er zahlen.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 11:52
In Antwort auf anitago74

Wer kam überhaupt auf die Idee, dass es ein Treffen im Restaurant sein soll? 
Warum geht man nicht erst mal was trinken? 

Die Idee dass es ein Treffen im Restaurant sein soll war meine. Ich finde das hat was romantisches.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 11:55
In Antwort auf geistundsinn1

Wenn das schon an so einer Frage scheitert, dann den Mann in Ruhe lassen . Unverantwortlich so einen Unsinn zu verbreiten - wenn er ein Gentleman ist - d.h. er ist verpflichtet dein Essen inklusive Getränke zu bezahlen, dafür, dass du ein Date haben möchtest - interessant .

Bei so viel Berechnung hoffe ich doch sehr, dass du auf der Rechnung sitzen bleibst !

Nein, er ist verpflichtet mein Essen inklusive Getränke zu bezahlen weil er ein Gentleman sein möchte. Dass ich ihn nach dem Date gefragt habe ändert doch grundsätzlich nichts daran.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 12:08
In Antwort auf annehh

Nein, er ist verpflichtet mein Essen inklusive Getränke zu bezahlen weil er ein Gentleman sein möchte. Dass ich ihn nach dem Date gefragt habe ändert doch grundsätzlich nichts daran.

Das scheint mittlerweile ja eine Masche zu sein, sich ein Essen durchs Daten zu zerschnitten, nennt sich Sneating, glaube ich. (Nicht unbedingt auf die TE bezogen)

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 12:09
In Antwort auf kariertekatze

Das scheint mittlerweile ja eine Masche zu sein, sich ein Essen durchs Daten zu zerschnitten, nennt sich Sneating, glaube ich. (Nicht unbedingt auf die TE bezogen)

Zu erschnorren sollte es heißen.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 12:55

Das muss er wissen.

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 13:05

Natürlich hab ich ihn gesehen. Ich hab ihn ja persönlich gefragt. Wenn er nicht attraktiv wäre hätte ich ja nicht das Date gewollt.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 13:12

Es geht um ein erstes Treffen, aber kein blind Date.

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 13:59
In Antwort auf annehh

Nein, er ist verpflichtet mein Essen inklusive Getränke zu bezahlen weil er ein Gentleman sein möchte. Dass ich ihn nach dem Date gefragt habe ändert doch grundsätzlich nichts daran.

ER ist verpflichtet - lach - dann hoffe ich mal für dich ...

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 14:00

Bin ein großes Mädchen, habe zwei Jobs... wäre ich nicht verheiratet, würde ich bei einem Date meine Rechnung selbst zahlen. Hab ich auch damals vor zehn-fünfzehn Jahren so gehandhabt. Da quatschen alle von Gleichberechtigung, aber ein Gebtleman ist der Mann nur, wenn er auch zahlt... kein Wunder, dass das nuemals wirklich was wird! Viele Prinzessinnen wollen sich doch immer nur die Rosinen raus picken, aber wirkliche Gleichberechtigung heißt dann nur, dass Männer mehr Pflichten haben. Da kann man noch so viel gendern... das wird nix!

5 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 14:01

Und was ist mit Ente?

Gefällt mir

30. Dezember 2018 um 14:07

Hmm... ich finde das total nebensächlich geniesst doch einfach den Abend und dann siehst Du wie es ausgeht. 

Mein ding ist und war, so nebenbei bemerkt, dass derjenige der einlädt in der Regel auch die Rechnung begleicht  

5 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 14:08
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Bin ein großes Mädchen, habe zwei Jobs... wäre ich nicht verheiratet, würde ich bei einem Date meine Rechnung selbst zahlen. Hab ich auch damals vor zehn-fünfzehn Jahren so gehandhabt. Da quatschen alle von Gleichberechtigung, aber ein Gebtleman ist der Mann nur, wenn er auch zahlt... kein Wunder, dass das nuemals wirklich was wird! Viele Prinzessinnen wollen sich doch immer nur die Rosinen raus picken, aber wirkliche Gleichberechtigung heißt dann nur, dass Männer mehr Pflichten haben. Da kann man noch so viel gendern... das wird nix!

Und ich kenne sehr viele Männer die sind echte Gentlemen - allerdings würden die dahinter kommen, dass sie dazu "verpflichtet" sind, das die TE voraussetzt, dann könnte es glatt passieren, dass die Prinzessin auf ihrer Rechnung sitzen bleiben würde !

Richtig erkannt - Butterfliegenbeinchen - wenn es um die Emanzipation geht - dann sind die Damen ja bekanntlich Vorreiterinnen und Befürworterinnen im Abschneiden der Hoden bei den Männern . Was wir dann auszubaden haben sind dann Männer die sich in dieser Welt nicht mehr zu recht finden und sich nur die Rosinen rauspicken geht nicht . Ich bin absolut dafür, dass jede Prinzessin für ihr Dasein selbst aufkommt .

2 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 14:29
In Antwort auf geistundsinn1

Und ich kenne sehr viele Männer die sind echte Gentlemen - allerdings würden die dahinter kommen, dass sie dazu "verpflichtet" sind, das die TE voraussetzt, dann könnte es glatt passieren, dass die Prinzessin auf ihrer Rechnung sitzen bleiben würde !

Richtig erkannt - Butterfliegenbeinchen - wenn es um die Emanzipation geht - dann sind die Damen ja bekanntlich Vorreiterinnen und Befürworterinnen im Abschneiden der Hoden bei den Männern . Was wir dann auszubaden haben sind dann Männer die sich in dieser Welt nicht mehr zu recht finden und sich nur die Rosinen rauspicken geht nicht . Ich bin absolut dafür, dass jede Prinzessin für ihr Dasein selbst aufkommt .

Ich bin dafür, dass einfach jeder selbstbewusste, gesunde, verstandesbegabte Mensch für sein Leben selbst aufkommt. Ich würde niemals von einem Mann erwarten, dass er mich einläd, weil er ja dafür „ein Date mit mir bekommt“. Entweder ich mag meine Zeit mit einem anderen Menschen verbringen oder nicht, aber ich berechne da nix und ich erwarte da nix. Und ja, ich finde es auch überhaupt nicht anstößig, wenn ich als Frau die Rechnung übernehme, wenn ich zB weiß, dass der Mann weniger Geld zur Verfügung hat. 
Und ja, by the way: Ein Gentleman definiert sich wahrlich durch andere Dinge!

3 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 16:15

Ich sagte ja nicht, das man selbiges nicht annehmen darf oder es sich verbieten muss, das anzunehmen, aber zu erwarten, dass er bezahlt, weil er der Mann ist bzw. „Ein Gentleman so was tut“, das empfinde ich schon als Rosinenpicken. 
Ich sehe es aber auch nicht als waaaaahnsinnig romatisch an, dass ein Mann mir das Essengehen bezahlt. Romantik und Anstand sind in meinen Augen eben andere Dinge, wie zB aufrichtiges Interesse, aktives Zuhören, Smartphone stecken lassen, etc. 
Und ganz ehrlich, unbedingt aufs Zahlen zu spekulieren ist ebenso unselbstständig und peinlich wie ein Drama drum zu machen, einem anderen unbedingt das Geld unterzujubeln.  Beides zeugt von Charakteren, mit denen ich eh nicht zum zweiten Date zusammenkommen würde.
Und nur um das zu verdeutlichen: Ja, Frauen, die im Vorfeld drauf spekulieren sich einladen zu lassen, sind von Gleichberechtigung weit entfernt!

4 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 17:08

Und ich denke es geht weniger darum, ob ein Mann bezahlt oder nicht - sondern um den Fakt, dass die TE geschrieben hat - der Mann ist verpflichtet, wenn er ein Gentleman ist !

Und so was stößt mir sauer auf . Alleine die Tatsache, dass sie damit rechnet und ich befinde auch, dass jede Frau Minimum ihre Geldtasche bei einem Date eingesteckt haben sollte und schon alleine aus Höflichkeit vorschlägt, ihre Sachen zu bezahlen . Ob das dann der Mann übernimmt und sie Dankend annimmt - ist dann etwas anderes .

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2018 um 17:08

Und ich denke es geht weniger darum, ob ein Mann bezahlt oder nicht - sondern um den Fakt, dass die TE geschrieben hat - der Mann ist verpflichtet, wenn er ein Gentleman ist !

Und so was stößt mir sauer auf . Alleine die Tatsache, dass sie damit rechnet und ich befinde auch, dass jede Frau Minimum ihre Geldtasche bei einem Date eingesteckt haben sollte und schon alleine aus Höflichkeit vorschlägt, ihre Sachen zu bezahlen . Ob das dann der Mann übernimmt und sie Dankend annimmt - ist dann etwas anderes .

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 3:28
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Bin ein großes Mädchen, habe zwei Jobs... wäre ich nicht verheiratet, würde ich bei einem Date meine Rechnung selbst zahlen. Hab ich auch damals vor zehn-fünfzehn Jahren so gehandhabt. Da quatschen alle von Gleichberechtigung, aber ein Gebtleman ist der Mann nur, wenn er auch zahlt... kein Wunder, dass das nuemals wirklich was wird! Viele Prinzessinnen wollen sich doch immer nur die Rosinen raus picken, aber wirkliche Gleichberechtigung heißt dann nur, dass Männer mehr Pflichten haben. Da kann man noch so viel gendern... das wird nix!

und solche Emanzen kommen bei Männern auch überhaupt nicht an!

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 3:29
In Antwort auf geistundsinn1

Und ich kenne sehr viele Männer die sind echte Gentlemen - allerdings würden die dahinter kommen, dass sie dazu "verpflichtet" sind, das die TE voraussetzt, dann könnte es glatt passieren, dass die Prinzessin auf ihrer Rechnung sitzen bleiben würde !

Richtig erkannt - Butterfliegenbeinchen - wenn es um die Emanzipation geht - dann sind die Damen ja bekanntlich Vorreiterinnen und Befürworterinnen im Abschneiden der Hoden bei den Männern . Was wir dann auszubaden haben sind dann Männer die sich in dieser Welt nicht mehr zu recht finden und sich nur die Rosinen rauspicken geht nicht . Ich bin absolut dafür, dass jede Prinzessin für ihr Dasein selbst aufkommt .

deswegen sagt man es ihnen auch nicht

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 3:31
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Ich sagte ja nicht, das man selbiges nicht annehmen darf oder es sich verbieten muss, das anzunehmen, aber zu erwarten, dass er bezahlt, weil er der Mann ist bzw. „Ein Gentleman so was tut“, das empfinde ich schon als Rosinenpicken. 
Ich sehe es aber auch nicht als waaaaahnsinnig romatisch an, dass ein Mann mir das Essengehen bezahlt. Romantik und Anstand sind in meinen Augen eben andere Dinge, wie zB aufrichtiges Interesse, aktives Zuhören, Smartphone stecken lassen, etc. 
Und ganz ehrlich, unbedingt aufs Zahlen zu spekulieren ist ebenso unselbstständig und peinlich wie ein Drama drum zu machen, einem anderen unbedingt das Geld unterzujubeln.  Beides zeugt von Charakteren, mit denen ich eh nicht zum zweiten Date zusammenkommen würde.
Und nur um das zu verdeutlichen: Ja, Frauen, die im Vorfeld drauf spekulieren sich einladen zu lassen, sind von Gleichberechtigung weit entfernt!

also annehmen würdest du es?

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 11:37
In Antwort auf theola

und solche Emanzen kommen bei Männern auch überhaupt nicht an!

Hm, ach deswegen hab ich meinen Mann schon über zehn Jahre... passt schon, ich werde mein Emanzendasein überleben😂

1 LikesGefällt mir

31. Dezember 2018 um 11:39
In Antwort auf theola

also annehmen würdest du es?

Hab nie etwas anderes behauptet, wenn er beharrlich drauf besteht. Aber ich rechne nicht damit, ich spekuliere nicht drauf und ich bin nicht im Mindesten beleidigt, wenn der Mann das nicht möchte. Geschweige denn würde ich ihm dafür auch sicher nicht attestieren, dass er kein Gentleman ist.

3 LikesGefällt mir

31. Dezember 2018 um 11:48
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Hab nie etwas anderes behauptet, wenn er beharrlich drauf besteht. Aber ich rechne nicht damit, ich spekuliere nicht drauf und ich bin nicht im Mindesten beleidigt, wenn der Mann das nicht möchte. Geschweige denn würde ich ihm dafür auch sicher nicht attestieren, dass er kein Gentleman ist.

Richtig - man macht es nicht davon abhängig und wirft ihn nicht in die Schublade "Gentleman" wenn er bezahlt und die andere Schublade ist dann *Schimpfwort* (Danke Zuckerschnecke und ich habe mir das von dir geklaut - weil ich es genial finde) .

Und ich kenne genug Frauen die genau solches Verhalten von einem Mann, ob er bezahlt oder nicht beim Date für sich abhängig machen und ausrechnen wie großzügig / oder nicht er dann sein wird .

Und alleine der Fakt, dass hier nachgefragt wird, wer das bezahlen MUSS lässt mich das was ich in meinem Leben gesehen und erlebt habe, nicht als Illusion ansehen .

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 13:43

Ja, Daphne die gibt es . Habe ich auch schon erlebt und der Mund ist mir offen geblieben und ich habe mir gedacht - was wird denn das jetzt
Auf jeden Fall, war das nichts für mich .

Gefällt mir

31. Dezember 2018 um 13:51

lach, ja so in etwa hat sich das angefühlt ...

1 LikesGefällt mir

31. Dezember 2018 um 21:49

Beim ersten Date würde ich auf getrennte Rechnung bestehen. Ich fühle mich dann zu nichts verpflichtet, und er würde sich nicht ausgenutzt vorkommen, wenn es kein zweites Treffen gibt. 
In einer richtigen Beziehung kann (oder sollte)  man sich dann mit dem Einladen und dem Bezahlen abwechseln.

1 LikesGefällt mir

1. Januar um 2:22
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Hab nie etwas anderes behauptet, wenn er beharrlich drauf besteht. Aber ich rechne nicht damit, ich spekuliere nicht drauf und ich bin nicht im Mindesten beleidigt, wenn der Mann das nicht möchte. Geschweige denn würde ich ihm dafür auch sicher nicht attestieren, dass er kein Gentleman ist.

dann sind wir uns ja fast einig    verlangen würde ich es auch nicht!!!!!   

aber ich würde es einfach sehr nett finden wenn es der Mann macht

Gefällt mir

1. Januar um 2:23
In Antwort auf elisabeth2018

Beim ersten Date würde ich auf getrennte Rechnung bestehen. Ich fühle mich dann zu nichts verpflichtet, und er würde sich nicht ausgenutzt vorkommen, wenn es kein zweites Treffen gibt. 
In einer richtigen Beziehung kann (oder sollte)  man sich dann mit dem Einladen und dem Bezahlen abwechseln.

verpflichtet.... 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen