Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erstes Date bei ihm Zuhause

Erstes Date bei ihm Zuhause

27. April 2015 um 19:22

Hallo,

ich habe vor zwei Wochen bei Lovoo einen ganz sympathischen Mann kennengelernt. Wir schreiben jeden Tag recht lange Mails miteinander und es scheint gut zu passen.

Es war schnell klar, dass wir uns treffen wollen. Er hatte nun aber leider eine OP am Knie, war im Krankenhaus und wollte sich nicht treffen, weil er eben sehr unbeweglich war.Er wird vermutlich noch die nächsten 4 Wochen Krücken brauchen. Nun hat er mich zu sich Nachhause eingeladen.

Ich bin echt hin - und hergerissen. Erstes Treffen direkt in der Wohnung!? Also ich verstehe ihn schon. Das Wetter ist mies, er kann schlecht laufen und kann nicht Autofahren.. wie soll er da in ein Cafe kommen?

Abholen mit meinem Wagen möchte ich ihn auch nicht. Dann sind mir nämlich jegliche Fluchtmöglichkeiten genommen, wenn er total unsympathisch ist. Kann den ja dann nicht so da sitzen lassen, sondern müsste ihn Heim fahren.

Aber zu einem völlig fremden Nachhause? Es ist schwer die Gefahr abzuwägen... Er ist durch seine Krücken behindert, da wäre ich wohl überlegen, wenn er Böses im Sinn hat.. Aber sicher bin ich mir da auch nicht.
Ich weiß nur, dass er mir nichts vormacht. Er hat mir zwei Fotos geschickt, wo sein Bein in ner Schiene war usw. Die wird er wohl nicht gefaked haben.

Was würdet ihr jetzt machen? Ich will ihn unbedingt und am liebsten sofort treffen. Aber ist das zu riskant?

Und wie seht ihr das... irgendwie empfinde ich so ne Einladung in die Wohnung immer als ne Einladung zum Sex. Er hat nie Andeutungen in die Richtung gemacht. Trotzdem fühle ich mich da komisch, weil ich will alles von ihm, aber kein Abenteuer :/

LG

Mehr lesen

27. April 2015 um 20:37

Das musst
du entscheiden. Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, dann müsst ihr eben die paar Wochen noch warten...wobei ich mir nicht ganz vorstellen kann, dass er so immobil ist, dass er's nicht mal um die Ecke in das nächste Cafe schafft.

Gefährlich kann das natürlich sein, andererseits wäre es das auch nach dem Xten Date meiner Meinung nach. Bis man jemanden so weit kennt dürfte man wohl erst nach der Hochzeit zu ihm nach Hause gehen
Normalerweise würde ich bei so einem Date-Vorschlag auch eher darauf tippen, dass er so schnell wie möglich ran will. Aber hier sind das ja wirklich andere Umstände...muss man ja fairerweise sagen.

An deiner Stelle würde ich da nach Gefühl entscheiden...scheint mir zumindest so, als wäre dir die Sache noch nicht geheuer. Dann schreibt lieber noch ein bisschen und trefft euch an einem neutralen Ort.

Hast du ihm das denn mal geschrieben, dass du dich nicht so recht wohl dabei fühlst? Vielleicht käme ja von ihm ein alternativer Vorschlag, wenn er dich unbedingt sehen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 21:05
In Antwort auf vanillaskyv87

Das musst
du entscheiden. Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, dann müsst ihr eben die paar Wochen noch warten...wobei ich mir nicht ganz vorstellen kann, dass er so immobil ist, dass er's nicht mal um die Ecke in das nächste Cafe schafft.

Gefährlich kann das natürlich sein, andererseits wäre es das auch nach dem Xten Date meiner Meinung nach. Bis man jemanden so weit kennt dürfte man wohl erst nach der Hochzeit zu ihm nach Hause gehen
Normalerweise würde ich bei so einem Date-Vorschlag auch eher darauf tippen, dass er so schnell wie möglich ran will. Aber hier sind das ja wirklich andere Umstände...muss man ja fairerweise sagen.

An deiner Stelle würde ich da nach Gefühl entscheiden...scheint mir zumindest so, als wäre dir die Sache noch nicht geheuer. Dann schreibt lieber noch ein bisschen und trefft euch an einem neutralen Ort.

Hast du ihm das denn mal geschrieben, dass du dich nicht so recht wohl dabei fühlst? Vielleicht käme ja von ihm ein alternativer Vorschlag, wenn er dich unbedingt sehen will.


Na klar habe ich ihm das geschrieben. Aber ich denke eine Antwort kommt erst morgen

Das ist eine sehr gute Überlegung von Dir, dass es ja auch beim dritten oder vierten Treffen noch riskant ist. Das stimmt... da habe ich noch nie drüber nachgedacht.

Er ist nicht so wenig mobil, dass er nicht vom Fleck kommt... nur wenn ich mich so in seine Lage versetze. Hätte ich jetzt Krücken würde ich auch nicht einen Kilometer ins Cafe humpeln um da verschwitzt oder durchnässt vom Regen anzukommen. Nicht beim 1. Date, wo man sich gefallen will. Das verstehe ich schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 21:18

So sind schon Frauen ermordet worden
niemals !
Es gibt Taxen, vielleicht hat er nen Freund, der ihn fahren kann.
So leichtgläubig kannst Du wirklich nicht sein. Scheint so als ob, sobald ein Mann nett schreibt jegliche Vorsicht ausgeschaltet ist bei Dir ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 21:22
In Antwort auf pallu_11975509

So sind schon Frauen ermordet worden
niemals !
Es gibt Taxen, vielleicht hat er nen Freund, der ihn fahren kann.
So leichtgläubig kannst Du wirklich nicht sein. Scheint so als ob, sobald ein Mann nett schreibt jegliche Vorsicht ausgeschaltet ist bei Dir ?


Scheint wohl eher nicht so zu sein, sonst würde ich wohl hier nicht um Rat fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 8:48
In Antwort auf pallu_11975509

So sind schon Frauen ermordet worden
niemals !
Es gibt Taxen, vielleicht hat er nen Freund, der ihn fahren kann.
So leichtgläubig kannst Du wirklich nicht sein. Scheint so als ob, sobald ein Mann nett schreibt jegliche Vorsicht ausgeschaltet ist bei Dir ?

Wohnung
ermordet wird man eher in der eigenen wohnung, wenn man jemanden fremden zu sich einlädt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 11:28

Wenn...
... Du ernsthaft glaubst, es könnte sich bei Deiner neuen Bekanntschaft um einen Vergewaltiger handeln oder um jemanden, der Frauen nötigt und belästigt oder zumindest um einen notorischen Lügner, dann würde ich Dir raten, sofort den Kontakt abzubrechen.

Bei lovoo solltest Du dann auch sein Profil melden - und falls Du weißt, mit wem er noch so geschrieben hat, solltest Du auch die anderen Personen warnen.

Es geht schließlich nicht, dass solche Menschen einfach so weitermachen können, ohne bestraft zu werden!

Ironie off.

Mal im Ernst: Wenn Du Dich für den Typen ernsthaft interessierst, solltest Du wenigstens ein Mindestmaß an Vertrauen haben! Zur Absicherung würde ich mich einfach an Deiner Stelle von einer Freundin/ einem Freund zur Wohnung des Typen begleiten lassen und mich auch wieder zu einer vereinbarten Zeit abholen lassen. So kann sichergestellt werden, dass noch andere wissen, wo Du bist und dass der Typ wirklich körperlich gerade so eingeschränkt ist, dass er sich nicht weit wegbewegen kann.

Und wenn das gar nicht in Frage kommt: Tja, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als so lange zu warten, bis der Typ wieder auf den Beinen und mobil nicht mehr eingeschränkt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 12:56

Kompliziere das doch nicht so!
Sage ihm, dass Du aus Sicherheitsgründen einer Freundin/einer Bekannten/Deiner Schwester...Mutter... Vater... keine Ahnung auf jeden Fall die Adresse gibst und er damit leben muss, dass Du zwischendurch mal Meldung machst.
Da kann Dir überhaupt nichts passieren - also zumindest nicht mehr als anderen, die sich mal treffen.
LG und viel Spaß
Kat

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 14:16

Man
geht als 1. Date nicht zu ihm oder ihr nach Hause und damit Ende der Diskussion. Geht in meinen Augen gar nicht... Und wenn ihm so wichtig ist dich zu treffen, kann er ja wohl einen Freund fragen, ob er ihn ins Kaffee fährt und wieder zurück oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 18:42

Richtig
da würde ich gerne die Frage aufbringen ab wann es denn sicher ist? Nach dem 3. 4. Date? Klar, ab da kennt man die Person natürlich...mein Gott, der Typ geht auf Krücken, wenn's ernst wird einfach in's andere Bein hauen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 21:43

Das erste Date
Sollte meiner Meinung nach immer auf neutralen Boden statt finden. Er kann noch so nett sein und nett schreiben, Wenn man sich dann das erste mal gegenüber steht, ist es immer eine andere Situation.

Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.

Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 10:10

Safety first
Erste Regel beim Internetdating: Egal was dir ein Kerl erzählt, das erste Treffen findet immer auf neutralem Boden statt. Dann kann man den Mann einschätzen und wenn einem etwas komisch vorkommt, hat man die Möglichkeit sehr einfach wieder zu verschwinden. Außerdem sollte man immer jemanden als Backup haben, sprich der weiß, dass du dich gerade mit jemanden triffst und dich zeitnah suchen kann, wenn du verschwindest.

Was das jetzt für dich bedeutet: Entweder du wartest noch die 4 Wochen oder ihr trefft euch irgendwo bei ihm in der Nähe. Habt ihr schon telefoniert? Das kann die Wartezeit vielleicht überbrücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 14:23

Nein
Trefft euch lieber an einem öffentlichen Ort, wo auch noch andere Menschen sind.
Nicht, weil er ein Vergewaltiger sein könnte, sondern weil Du dann einfach unkompliziert wieder gehen kannst, wenn Du ihn nicht magst.

Internetbekanntschaften entpuppen sich oft in real anders als online; hatte auch schon welche.
Viele Menschen sind sehr eloquent und witzig, wenn sie schreiben, aber die bringen dann kaum ein Wort raus.
Außerm zählt ja auch der Gesamteindruck und nicht nur die Schrift/Sprache.

Ich hatte auch krücken und das ist kein Problem. Zwar kann man tatsächlich am Anfang nicht Auto fahren, aber jeder normale Mensch hat Freunde, Bekannte, Familie, die einen mal eben schnell zu einem Cafe fahren können.

Schlag ihm daher ein Cafe/Restaurant in seiner Nähe vor und fertig.
Wenn er das nicht will, dann warte ab. Sag ihm, Du seist gerade beschäftigt.

Ich kann Dein Misstrauen gut verstehen, aber trotzdem halte ich Dich für etwas überängstlich.

Viel entscheidender ist, wie man ein unangenehmes Date wieder loswird und das geht bei einem von beiden zu Hause nunmal nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 14:01

Toll gelaufen
Also ich hatte gestern das Date in seiner Wohnung Es ist gut gelaufen. Erstmal war mir sofort klar, dass er definitiv nicht in ein Cafe hätte gehen können. Ihm ging es schon sichtlich schlecht. War schon am schnaufen, wenn er nur bis in die Küche gehumpelt war und musste permanent sein Bein hochlegen. Also war dadurch eben etwas komisch - Ich denke ihm hat sein Zustand auch garnicht gepasst
Es war auch nicht komisch in seiner Wohnung zu sein. Dadurch das er bewegungsunfähig war, konnte er mir auch nicht näher kommen. Wobei ich nicht sicher bin, ob er das sonst getan hätte.
Mein Fazit ist, dass ich erste Dates nur unter diesen Bedingungen erneut in einer Wohnung abhalten würde. Das einzige, was wirklich blöd war, ist die Wahl des richtigen Zeitpunkt des Abschieds. Ich war 8 Stunden bei ihm. Ich wusste echt nicht, wann ich gehen sollte. Geh ich zu früh, ist er enttäuscht. Bleib ich zu lang, ist er vielleicht genervt. Ich habe eine Stunde gebraucht, um zu verkünden, dass ich aufbreche. Und ich weiss garnicht, ob er froh war, dass ich gehe und ob er es schade fand. An einem öffentlichen Ort ist das viel einfacher!!!

Jetzt heisst es hoffen, dass er mich wiedersehen mag. Ich will es auf jeden Fall

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 14:54

?
Das kannst du doch garnicht beurteilen!? Die ersten 4 Stunden haben wir ohne Pause geredet. Da kam es mir vor, als ob ich erst kurz da war.
Dann hat er mich gefragt, ob wir ne Pizza machen wollen. Daraufhin habe ich gesagt: "Ich weiß nicht. Wenn du magst, dass ich noch bleibe. Ich kann aber jetzt auch gehen.". Darauf meinte er, ich soll bleiben. Also habe ich ihm doch die Wahl gelassen. Also schließe nicht von deiner Einstellung auf andere. Ich freue mich auch, wenn Besuch bei mir daheim lange bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 19:32
In Antwort auf mireia_12775173

Toll gelaufen
Also ich hatte gestern das Date in seiner Wohnung Es ist gut gelaufen. Erstmal war mir sofort klar, dass er definitiv nicht in ein Cafe hätte gehen können. Ihm ging es schon sichtlich schlecht. War schon am schnaufen, wenn er nur bis in die Küche gehumpelt war und musste permanent sein Bein hochlegen. Also war dadurch eben etwas komisch - Ich denke ihm hat sein Zustand auch garnicht gepasst
Es war auch nicht komisch in seiner Wohnung zu sein. Dadurch das er bewegungsunfähig war, konnte er mir auch nicht näher kommen. Wobei ich nicht sicher bin, ob er das sonst getan hätte.
Mein Fazit ist, dass ich erste Dates nur unter diesen Bedingungen erneut in einer Wohnung abhalten würde. Das einzige, was wirklich blöd war, ist die Wahl des richtigen Zeitpunkt des Abschieds. Ich war 8 Stunden bei ihm. Ich wusste echt nicht, wann ich gehen sollte. Geh ich zu früh, ist er enttäuscht. Bleib ich zu lang, ist er vielleicht genervt. Ich habe eine Stunde gebraucht, um zu verkünden, dass ich aufbreche. Und ich weiss garnicht, ob er froh war, dass ich gehe und ob er es schade fand. An einem öffentlichen Ort ist das viel einfacher!!!

Jetzt heisst es hoffen, dass er mich wiedersehen mag. Ich will es auf jeden Fall

Super
Ich freue mich für dich und drück dir die Daumen, dass er sich meldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 20:00
In Antwort auf mireia_12775173

Toll gelaufen
Also ich hatte gestern das Date in seiner Wohnung Es ist gut gelaufen. Erstmal war mir sofort klar, dass er definitiv nicht in ein Cafe hätte gehen können. Ihm ging es schon sichtlich schlecht. War schon am schnaufen, wenn er nur bis in die Küche gehumpelt war und musste permanent sein Bein hochlegen. Also war dadurch eben etwas komisch - Ich denke ihm hat sein Zustand auch garnicht gepasst
Es war auch nicht komisch in seiner Wohnung zu sein. Dadurch das er bewegungsunfähig war, konnte er mir auch nicht näher kommen. Wobei ich nicht sicher bin, ob er das sonst getan hätte.
Mein Fazit ist, dass ich erste Dates nur unter diesen Bedingungen erneut in einer Wohnung abhalten würde. Das einzige, was wirklich blöd war, ist die Wahl des richtigen Zeitpunkt des Abschieds. Ich war 8 Stunden bei ihm. Ich wusste echt nicht, wann ich gehen sollte. Geh ich zu früh, ist er enttäuscht. Bleib ich zu lang, ist er vielleicht genervt. Ich habe eine Stunde gebraucht, um zu verkünden, dass ich aufbreche. Und ich weiss garnicht, ob er froh war, dass ich gehe und ob er es schade fand. An einem öffentlichen Ort ist das viel einfacher!!!

Jetzt heisst es hoffen, dass er mich wiedersehen mag. Ich will es auf jeden Fall

Sehr schön
Manchmal muss man einfach auf sein Gefühl hören. Das sagt einem schon ob man so etwas wagen kann oder nicht. Ich hatte auch schon mal so eine Verabredung, mitten in der Nacht spazieren gehen im Wald. Heute denke ich was hat mich da nur geritten. Aber es hat sich einfach richtig angefühlt!
Klar hören sich 8 Stunden erst mal viel an. Aber im Gegensatz zu den anderen finde ich es nicht schlimm. Ihr habt euch einfach gut verstanden und da vergeht die Zeit auch mal schnell.
Ich wünsche euch alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ist es okay fremde Frauen auf ihre Brüste anzusprechen?
Von: timo_12130056
neu
10. Mai 2015 um 17:25
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper