Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erster Streit mit der Freundin..

Erster Streit mit der Freundin..

Gestern um 1:12 Letzte Antwort: Gestern um 10:12

Hallo, ich möchte euch hier nicht groß als Kummerkasten benutzen, aber ich stehe das erste mal irgendwie alleine & ratlos dar.

Zu mir, 21 Jahre jung, seit 2 Jahren glücklich in einer Beziehung, damals von der Ex mit meinem besten Kumpel betrogen worden.

Naja, wir hatten uns abends im bett in der wolle, bis sie meinte, mich auf gut deutsch: anzuspucken. (warum auch immer, sie hatte schon von der uni schlechte Laune).
Daraufhin sind mir die Sicherungen durchgebrannt, ich wurde laut, hab ihr gesagt "was ist mit dir los, gehts noch, was soll die Scheiße?" & sie von mir gedrückt.
Es gab dann nur noch weitere Provokante Wortspiele, also entschloss ich mich, einfach zum Kumpel zu fahren.

Sie fuhr auch nach Hause & am nächsten Tag war ich auch schon überall blockiert, auf dem Motto, "pass mal auf wie du mit mir umgehst"
Bevor das ganze hier zu lang wird:

Ich bin ruhig geblieben & habe versucht, mich wieder anzunähern, ich bekam aber nur eine eine kalte Schulter von ihr. Keine Möglichkeit, sie zu erreichen.
Sie sagte auch ehrlich, dass sie jetzt mit einem Kumpel ihrer Freundin schreibt, was ihr gut tut & von mir Abstand will.

Und ja, ich frage mich, warum sie gerade jetzt, nach 2 Jahren, wegen einem Streit, sofort zum nächsten rennt, obwohl ICH angespuckt wurde.
Ich habe in der Vergangenheit viele schlechte Erfahrungen gesammelt, und bin jetzt sehr misstrauisch, da ich sie so gar nicht kannte.
Wir waren immer cool mit unseren Freunden, aber wirklich geschrieben hat sie nie mit einem.

Eine "beste Freundin" habe ich nicht nie gehabt, auch jetzt nicht.
Soll ich die Sache einfach ruhen lassen, oder muss ich mir "Sorgen" machen, dass dieser Kerl von ihr jetzt "wichtiger?" ist und die sich kennenlernen wollen?

Danke, falls ihr bis hier mitgelesen habt, gern würde ich eure Meinungen, gern auch Ratschläge freuen, oder es gibt hier einige, die sowas ähnliches miterlebt haben.

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich.

Mehr lesen

Gestern um 8:07

Dass sie dich anspuckt ist ein eindeutiges Zeichen, dass sie den Respekt vor dir verloren hat und das ist eine Grenze, wenn man sie einmal überschritten hat, gibt es kein Zurück mehr.

Das ist keine Affekthandlung, da muss in ihr schon länger etwas vorgegangen sein, dass du nicht mitbekommen hast. 

Sie hat sich emotional schon so weit entfernt, dass sie dich ohne schlechtes Gewissen, wie Dreck behandeln kann.

Auch wenn es weh tut, lass sie gehen. 

Du bist zu jung um jetzt schon Energie in eine derartig kaputte Beziehung zu stecken, in der Mann bespuckt wird.

Zeig etwas mehr Eigenliebe. Du musst dich selber respektieren, damit andere es auch tun. Blockier sie überall und versuche abzuschließen.

Du brauchst keinen Partner,  der dich nicht respektiert.

Gefällt mir
Gestern um 8:31
In Antwort auf xsteven.

Hallo, ich möchte euch hier nicht groß als Kummerkasten benutzen, aber ich stehe das erste mal irgendwie alleine & ratlos dar.

Zu mir, 21 Jahre jung, seit 2 Jahren glücklich in einer Beziehung, damals von der Ex mit meinem besten Kumpel betrogen worden.

Naja, wir hatten uns abends im bett in der wolle, bis sie meinte, mich auf gut deutsch: anzuspucken. (warum auch immer, sie hatte schon von der uni schlechte Laune).
Daraufhin sind mir die Sicherungen durchgebrannt, ich wurde laut, hab ihr gesagt "was ist mit dir los, gehts noch, was soll die Scheiße?" & sie von mir gedrückt.
Es gab dann nur noch weitere Provokante Wortspiele, also entschloss ich mich, einfach zum Kumpel zu fahren.

Sie fuhr auch nach Hause & am nächsten Tag war ich auch schon überall blockiert, auf dem Motto, "pass mal auf wie du mit mir umgehst"
Bevor das ganze hier zu lang wird:

Ich bin ruhig geblieben & habe versucht, mich wieder anzunähern, ich bekam aber nur eine eine kalte Schulter von ihr. Keine Möglichkeit, sie zu erreichen.
Sie sagte auch ehrlich, dass sie jetzt mit einem Kumpel ihrer Freundin schreibt, was ihr gut tut & von mir Abstand will.

Und ja, ich frage mich, warum sie gerade jetzt, nach 2 Jahren, wegen einem Streit, sofort zum nächsten rennt, obwohl ICH angespuckt wurde.
Ich habe in der Vergangenheit viele schlechte Erfahrungen gesammelt, und bin jetzt sehr misstrauisch, da ich sie so gar nicht kannte.
Wir waren immer cool mit unseren Freunden, aber wirklich geschrieben hat sie nie mit einem.

Eine "beste Freundin" habe ich nicht nie gehabt, auch jetzt nicht.
Soll ich die Sache einfach ruhen lassen, oder muss ich mir "Sorgen" machen, dass dieser Kerl von ihr jetzt "wichtiger?" ist und die sich kennenlernen wollen?

Danke, falls ihr bis hier mitgelesen habt, gern würde ich eure Meinungen, gern auch Ratschläge freuen, oder es gibt hier einige, die sowas ähnliches miterlebt haben.

Für Rechtschreibfehler entschuldige ich mich.

Bei alldem Ärger und der Enttäuschung, sei froh das sie sich jetzt schon gezeigt hat, wie aggressiv und hässlich ihr Wesen ist. 

Niemand hat es verdient so behandelt zu werden. 

Bitte höre auf, dich um sie zu bemühen, sie hat sich nicht  aggressiv verhalten weil sie dich nicht liebt, sondern weil sie ein sehr mieser, sehr schlechter Charakter ist. Sie wird sich sobald sie überfordert ist jedes Mal aggressiv verhalten bei jedem Anderen.

Gefällt mir
Gestern um 10:12

Jemanden anspucken ist eine große Respektlosigkeit demjenigen, in diesem Fall dir, gegenüber. 
Auch wenn es jetzt vielleicht weh tut, aber ich würde sie an deiner Stelle nicht mehr als Freundin haben wollen.
Wie würde das denn in Zukunft ablaufen? So ein Verhalten wird selten besser, sondern eher schlimmer mit der Zeit.
Als nächstes wirft sie mit Sachen nach dir oder ähnliches.
Nee, ich rate dir Abstand von dieser Furie zu halten.

 

Gefällt mir