Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erster "Liebesbrief" mit 23

Erster "Liebesbrief" mit 23

21. Januar 2009 um 16:03 Letzte Antwort: 23. Januar 2009 um 9:44

Hallo,

ich versuch mich kurz und knapp zu halten *g*

Ich habe bei uns in der Firma bei einem Kollegen Batterien bestellt. Er hat sie mir per Hauspost zukommen lassen. In dem Briefumschlag mit den Batterien, war ein Kalenderblatt vom 4. Januar d. J. (heut ist aber der 21.!!!) Es war ein Garfield Kalender. Auf diesem Blatt war ein Comic, in dem der Besitzer von Garfield ihm sagt "I Love you". Garfield erwiedert das darauf hin.
Ich weiß nun nicht wie ich das deuten soll. Ist ja nur ein Comic. Aber ich hab mit diesem Kollegen nie geflirtet oder Anspielungen gemacht, die das rechtfertigen können! Wir sind immer ganz neutral, wie das unter Kollegen ist, miteinander umgegangen! Wir dutzen uns zwar. Aber das wars auch!
Wie soll ich das nun deuten?
Bin echt ratlos.
Morgen gehen wir zusammen Kaffee trinken in der Firma! Keine ahnung wie ich mich verhalten soll!

Danke für eure Tips

Mehr lesen

21. Januar 2009 um 16:08

Naja
Ich denke, dass ist von seiner Seite aus eindeutig ein Versuch, dir etwas zu vermitteln, was er sich noch nicht traut, direkt zu sagen.
Abwarten und Teetr............äh......KAFEE trinken.
Wenn er dir auch gefällt, ganz normal und freundlich verhalten, so als ob nichts wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2009 um 16:11

Das ist jetzt schwer zu deuten...
... und es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder, das Blatt lag da aus Versehen (ich beispielsweise sammle Briefmarken von Firmenpost und bewahre die auch in diversen Umschlägen auf, vielleicht sammelt er ja Comics und hat aus Versehen so einen UMschlag erwischt), oder, er will dir damit auf originelle Art sagen, dass er dich mag.

aber was von beiden ejtzt der Fall ist - keine Ahnung. Guck doch mal wie ER sich morgen verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2009 um 9:44
In Antwort auf an0N_1215284699z

Naja
Ich denke, dass ist von seiner Seite aus eindeutig ein Versuch, dir etwas zu vermitteln, was er sich noch nicht traut, direkt zu sagen.
Abwarten und Teetr............äh......KAFEE trinken.
Wenn er dir auch gefällt, ganz normal und freundlich verhalten, so als ob nichts wäre.

Ich..
.. hatte ja, nachdem ich den Zettel entdeckt hatte, ihm geschrieben "danke für den netten beipackzettel". Da kam von ihm zurück "Bitte, gern geschehen". Also, war es wohl kein versehen *g*
Wir waren gestern nun Kaffee trinken! War ganz gut, aber wir haben zu 80% nur dienstliches gesprochen. Weiß auch nicht so ganz! Aufeinmal verhält er sich anders! Er macht fast nur witzchen oder albert rum! Also ganz komisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest