Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erste große Liebe ..

Erste große Liebe ..

2. Dezember 2012 um 11:31

Hallo,
ich hoffe, dass sich jemand Zeit nimmt, diesen doch relativ langen Text zu lesen und mir zu antworten, ich weiß wirklich nicht mehr weiter..

ich bin 20 Jahre alt und wurde schon vor fast einem Jahr von meinem damaligen Freund verlassen. Wir waren nur circa 3 Monate zusammen, aber er war mein erster richtiger Freund, mit ihm hatte ich mein erstes Mal, er war der erste, dem ich "ich liebe dich" gesagt habe usw.

Mit der Trennung hab ich damals überhaupt nicht gerechnet, er hat mir gesagt, dass er einfach keine Freundin mehr haben wollte.. ich denke, dass er auch noch immer etwas an seiner Ex hing..

seit unserer Trennung hat er keine neue Freundin mehr, aber ich habe erfahren, dass er schon mit einigen anderen Frauen geschlafen hat

Seit ein paar Wochen ist er mit einer befreundet, die in der ganzen Stadt für ihre Fickbeziehungen bekannt ist..

Ich habe mittlerweile eingesehen, dass er mich auch während unserer Beziehung nicht immer liebevoll behandelt hat, aber trotzdem ertappe ich mich täglich dabei, wie ich an ihn denke. Oft weine ich auch noch wegen ihm.. obwohl ich weiß, dass er sich verändert hat. Wenn wir uns jetzt sehen, ist er ganz anders als er früher war. Und das war keine positive Veränderung.
Und ich glaube, dass ich wahrscheinlich nicht unbedingt ihn sondern einfach die Zeit mit ihm vermisse, weil wir ja natürlich auch viele schöne Momente miteinander hatten. Trotzdem wird mir bei dem Gedanken schlecht, dass er jetzt vielleicht was mit der einen anfängt..
Warum finden Männer Frauen attraktiv, die einen solchen Schlampenruf haben? (Und das heißt wirklich was, ich spreche sonst NIE von einer Frau als Schlampe).
Verliebt sich ein Mann wirklich in eine Frau, die eigentlich keine wirklichen Freunde hat, von den Mädchen nicht gemocht wird und von Jungs auch nur als Zeitvertreib im Bett betrachtet wird?

Darüber mache ich mir andauernd Gedanken.. und ich bin mir sicher, dass ich unglaublich fertig wäre, wenn er jetzt mit jemandem zusammen kommen würde (und dann auch noch mit so einer). Aber gleichzeitig bin ich traurig, wenn ich erfahre, dass er mit einer anderen geschlafen hat, auch wenn das ja dann heißt, dass er wahrsch nicht auf Beziehungssuche ist.

Ich habe einfach große Angst, dass ich nie über ihn, also meine erste große Liebe, hinweg kommen werde..
Weil es ja wirklich schon seehr lange her ist, dass wir zusammen waren. Und unsere Beziehung nicht einmal lang gedauert hat.
Warum bekomme ich ihn nicht aus meinem Kopf?
Bin ich nicht normal, weil ich ihm so lange hinterher trauere?

Liebe Grüße,
Linda

Mehr lesen

2. Dezember 2012 um 18:27

...
ich verstehe dich - ich habe vor zwei monaten auch meine erste große liebe verloren, wir waren allerdings fast 4 jahre zusammen - ich bin auch 20. ich denke, du steigerst dich einfach zu sehr rein - das ging mir am anfang genauso - wobei du ja schon eine viel längere zeit zum verarbeiten hast, aber es kommt halt immer drauf an, wie man das ganze angeht und ob man es auch wirklich will! vielleicht schweifst du gerne in die schöne zeit zurück, aber das darfst du nicht mehr machen, wenn du von ihm loskommen möchtest - setz dir das ziel loszulassen. es gibt auch einige bücher zum thema loslassen, hol dir doch so eins!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen