Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erste Beziehung oder nur Freundschaft

Erste Beziehung oder nur Freundschaft

19. November 2017 um 11:19

Hallo, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und das hier kurz durchliest


Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich habe diesen Sommer mit 18 mein Abi gemacht, hatte aber bisher noch nie eine Beziehung bzw. irgendetwas in dieser Richtung. Über die Jahre gab es zwar einige Mädels mit denen im Nachhinein etwas hätte laufen können, aber da keiner bzw. ich die Initiative nicht übernommen habe, ist schlussendlich nie etwas draus geworden. Grund dafür war, dass ich wenig Selbstbewusstsein hatte und allgemein ziemlich schüchtern war. Das hab ich jetzt zum Glück innerhalb der letzten zwei Jahre immer besser in den Griff bekommen.


Nun bin ich im Oktober zum Studium umgezogen und habe natürlich viele neue Leute kennengelernt. Mein Studiengang ist recht klein (50 Leute) und von Frauen dominiert, sowie außerdem recht freizügig und körperbetont...mit andern Worten wir befummeln uns recht oft untereinander – auf professioneller Basis - Ich bin gespannt, ob jemand errät was ich studiere ^^


Wie es der Zufall will habe ich mich hauptsächlich mit Mädels angefreundet, sodass ich in unserer Sechser-Gruppe, der Einzige Typ bin. Wir wohnen alle im Wohnheim und treffen uns auch in unserer Freizeit so 1-2 pro Woche nebenher, gehen z.B. zusammen einkaufen etc. Ist also alles schick, davon abgesehen, dass ich mich mit einem Mädel aus der Gruppe „noch etwas besser verstehe“. Das Problem ist jetzt nur, dass ich nicht weiß
a) ob sie das genauso sieht bzw. sich mehr als Freundschaft vorstellen könnte
b) wenn ja, wie ich es anstelle, dass sich unser Verhältnis von Freundschaft zu Beziehung bewegt
und c) ob das überhaupt ne gute Idee ist, da es unsere Gruppendynamik ziemlich belasten könnte, wenn sie nur Freundschaft will und dann auf Abstand geht oder falls eine eventuelle Beziehung in die Brüche geht. Denn Fakt ist, dass ich die nächsten vier Jahre mit diesen Leuten verbringe und mir da nicht durch solchen Mist irgendetwas kaputt machen möchte. Stelle es mir halt schwierig vor die Ex oder das Mädel mit dem es nicht geklappt hat, in der gleichen Freundesgruppe zu haben und täglich zu sehen.


Also folgende Fragen:
Wie finde ich heraus ob sie sich auch „mehr“ vorstellen könnte ohne, dass ich mich direkt offenbaren muss bzw. irgendwelche eindeutigen Anspielungen in die Richtung machen muss?
Ist es ne gute Idee eines der andern Mädels mal zu fragen, ob sie für mich heraus finden könnte, wie mich das angesprochenes Mädel so findet?
Wie kann ich ihr deutlich machen, dass ich mehr will ohne die Karten voll offenlegen zu müssen?
Ist das ganze aus unter c) genannten Gründen überhaupt ne gute Idee bzw. sollte ich es vielleicht einfach bei der Freundschaft belassen und somit vielleicht wieder „eine Möglichkeit“ liegen lassen?
Auf welchem Weg könnte ich außerhalb der Uni jemanden kennenlernen? Anmerkung: Hatte bisher zwei Dates über diverse Online-Dating-Seiten, die nicht so gut liefen. Habe absolut keinen Spaß an Partys und wohne in einer sehr kleinen Stadt.


Ich hoffe du hast ne gute Idee und kannst mir eventuell weiter helfen

Mehr lesen

19. November 2017 um 12:57

Nachtrag: Denk euch bitte Zahlen vor den Fragen...die sind irgendwie verschwunden, obwohl ich die eigentlich davorgeschrieben hatte ^^

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Unsicher mit meiner Sexualität
Von: neonnature
neu
19. November 2017 um 10:26

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen