Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erst unverbindlich, dann beleidigt

Erst unverbindlich, dann beleidigt

18. November 2010 um 0:15

Ich schreibe hier nun auch mal, denn ich würde mir gerne etwas von euch Frauen erklären lassen.
Also ich habe eine Frau kennengelernt, alles lief super, wir trafen uns, redeten und kamen zu dem Schluss, dass unsere "Beziehung" zunächst unverbindlich sein sollte. Das heißt für mich, dass sie keine Verpflichtungen mir gegenüber und ich auch keine ihr gegenüber. Wie gesagt, wir waren uns einig.
Unverbindlich = ich muss mich nicht jeden Tag melden und ich muss ihr auch nicht immer sofort antworten, erwarte ich ja auch nicht von ihr. Wenn wir uns sehen, behandel ich sie gut, sagt sie selber. So und von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung, sagt sie mir, sie will mich lieber doch nicht mehr sehen, dass wäre ihr alles zu larifari und langweilig.
Geht es noch? Gestern will sie mich noch unbedingt wiedersehen und heute bin ich ihr zu larifari, was auch immer das heißen soll?

Mehr lesen

18. November 2010 um 8:13

Das sie von jetzt auf
gleich ihre Meinung ändert. Das ist mein Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 8:16

Natürlich!
Reisende soll man ja auch nicht aufhalten. Aber ich kann nicht nachvollziehen, wie sie ihre Meinung von Heute auf Morgen so einfach ändern kann. Aber sie hatte mir praktisch erst ein pssr Stunden vorher geschrieben, wie gerne sie mich wiedersehen will. Das passt doch nicht zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 8:19

Typisch Fraueninterpretation.
Wenn man sie nicht 24 Stunden am Tag vergöttert ist gleich alles Larifari und kann sowieso nichts werden. Das ist doch albern. Klar, hätte es sein können, dass es nichts wird, aber ich habe doch nichts ausgeschlossen.
Übrigens hat sie damit angefangen und gesagt sie wolle alles in unverbindlich, nicht ich! Ich finde ihr Verhalten völlig daneben und äußerst unfair.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 10:16

Weitergehn,stehenbleiben,wegge hen,w...
wenn aus etwas 'unverbindlichem' etwas verbindliches' wird,so entwickelt sich das doch...

ich hab noch nie mit jemanden so ein gesprächsthema,also partnerschaftlich betrachtet gehabt...hat man sowas im kopf,wenn man jemanden trifft??
und bei oder nach einem treffen bespricht man SOwas????also ich weiss nicht...nee

wenn man ein treffen vorschlägt und dann direkt einen rückzieher macht, so bedeutet das noch lange nicht >>unverbindlichkeit<< oder noch krasser
>>>wollte nur mal austesten,ob...<<<

mir passiert das (ist es passiert),wenn ich mich einlasse o h n e meinen kopf,dh ich bin sozusagen 'ungefiltert' und dann erlebe mich auch so mit meinen ganzen emotionenwirrwar
und laufe vor mir selber weg,weil ich mich nicht aushalten kann...aber DAS weiss ich vorher nicht,ich kann da keinen knopf einschalten...DAS ich so bin oder so sein kann hängt von meinem gegenüber ab>und DAS ist typisch fischig!<

und beim verteilen von *reden-gene* hab ich geträumt....
nein,ich finds net witzig,aber das war bestimmt so!

ehrlich gesagt,find ich es eine zumutung,jemanden meine gedanken oder sonstiges mitzuteilen...joo,dann verletze ich lieber den andern oder stosse ihn vor den kopf...verda****
sche**** nochmal:es tut mir leid...ich kann nicht sagen,dass ich das nicht gemerkt habe danach...
aber
ich stand danach auch verwirrt und sauer da,oder besser ,ich war blockiert,das ist ein schei** begriff,aber so wars.
>>bitte glaub es einfach<<

Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 10:17
In Antwort auf juliet_12175845

Weitergehn,stehenbleiben,wegge hen,w...
wenn aus etwas 'unverbindlichem' etwas verbindliches' wird,so entwickelt sich das doch...

ich hab noch nie mit jemanden so ein gesprächsthema,also partnerschaftlich betrachtet gehabt...hat man sowas im kopf,wenn man jemanden trifft??
und bei oder nach einem treffen bespricht man SOwas????also ich weiss nicht...nee

wenn man ein treffen vorschlägt und dann direkt einen rückzieher macht, so bedeutet das noch lange nicht >>unverbindlichkeit<< oder noch krasser
>>>wollte nur mal austesten,ob...<<<

mir passiert das (ist es passiert),wenn ich mich einlasse o h n e meinen kopf,dh ich bin sozusagen 'ungefiltert' und dann erlebe mich auch so mit meinen ganzen emotionenwirrwar
und laufe vor mir selber weg,weil ich mich nicht aushalten kann...aber DAS weiss ich vorher nicht,ich kann da keinen knopf einschalten...DAS ich so bin oder so sein kann hängt von meinem gegenüber ab>und DAS ist typisch fischig!<

und beim verteilen von *reden-gene* hab ich geträumt....
nein,ich finds net witzig,aber das war bestimmt so!

ehrlich gesagt,find ich es eine zumutung,jemanden meine gedanken oder sonstiges mitzuteilen...joo,dann verletze ich lieber den andern oder stosse ihn vor den kopf...verda****
sche**** nochmal:es tut mir leid...ich kann nicht sagen,dass ich das nicht gemerkt habe danach...
aber
ich stand danach auch verwirrt und sauer da,oder besser ,ich war blockiert,das ist ein schei** begriff,aber so wars.
>>bitte glaub es einfach<<

Margit

Wiederkommen,
stehenbleiben...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 11:47

Liebsche!
Deine Überschrift lautet erst unverbindlich, dann beleidigt. Ich lese in deinem Beitrag aber nichts von beleidigt, sondern lediglich, dass sie dich abserviert hat. Das mal dazu. Des weiteren ist selbst unverbindlich obwohl im Duden klar definiert gefühlsmäßig Ansichtssache.

In meinem Leben, gab es auch immer mal wieder Abschnitte, in denen ich die Unverbindlichkeit, der Verbindlichkeit vorgezogen habe. Nur schließt in meinem Fall Unverbindlichkeit Ausschließlichkeit nicht aus. Ich würde nie mit jemandem etwas anfangen, von dem ich wüsste, dass er neben mir noch 10 Andere laufen hätte und ich selber würde in der Zeit auch mit niemand Anderem etwas haben (sexuell gesehen).

Unverbindlichkeit bedeutet für mich, dass mein Gegenüber mich nicht 50 Mal am Tag antexten muss, dass er mich nicht über jeden Vorgang seines Lebens informieren muss und dass er mir nicht am Bein klebt wie eine Klette.

Was ich aber erwarte ist, dass er wie oben erwähnt sexuell nur mich hat und das er die ein oder andere Stunde in seiner Freizeitplanung für mich reserviert. Na und klar, gut behandeln steht ganz außer Frage.

Vielleicht hättest du dir die Zeit nehmen sollen, sie nach ihrer Definition von Unverbindlichkeit zu fragen, statt direkt von der Dudendefinition auszugehen. So - shit happens
Aber jetzt weißt du es ja für's nächste Mal. Viel Glück!

Ach ja und @ vicky unter mir, ich habe deine Message leider nicht verstanden, obwohl ich auch echt 'fischig' bin. Vielleicht könntest du es noch mal mit etwas weniger Emotionen schreiben, damit ich es verstehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 13:05


Das sehe ich auch so und immerhin hat sie sich wenigstens verabschiedet, Männer verschwinden vor lauter Unverbindlichkeit ja meist sang-und klanglos, d.h. ohne Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 19:30

Ist das nicht der normaler Verlauf
von einer unverbindliche Beziehung? Wäre ja nichts für mich, aber irgendwann hat einer von beiden nichts mehr davon und sehnt sich nach einer richtigen Partnerschaft und beendet das Ganze um den Kopf frei für eine echte Beziehung zu bekommen.
Finde ich gut

Ich denke, dass Du derjeniger bist der beleidigt ist weil sie die Affaire beendet hat.

Kopf hoch

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2010 um 1:08
In Antwort auf freja_12448040

Liebsche!
Deine Überschrift lautet erst unverbindlich, dann beleidigt. Ich lese in deinem Beitrag aber nichts von beleidigt, sondern lediglich, dass sie dich abserviert hat. Das mal dazu. Des weiteren ist selbst unverbindlich obwohl im Duden klar definiert gefühlsmäßig Ansichtssache.

In meinem Leben, gab es auch immer mal wieder Abschnitte, in denen ich die Unverbindlichkeit, der Verbindlichkeit vorgezogen habe. Nur schließt in meinem Fall Unverbindlichkeit Ausschließlichkeit nicht aus. Ich würde nie mit jemandem etwas anfangen, von dem ich wüsste, dass er neben mir noch 10 Andere laufen hätte und ich selber würde in der Zeit auch mit niemand Anderem etwas haben (sexuell gesehen).

Unverbindlichkeit bedeutet für mich, dass mein Gegenüber mich nicht 50 Mal am Tag antexten muss, dass er mich nicht über jeden Vorgang seines Lebens informieren muss und dass er mir nicht am Bein klebt wie eine Klette.

Was ich aber erwarte ist, dass er wie oben erwähnt sexuell nur mich hat und das er die ein oder andere Stunde in seiner Freizeitplanung für mich reserviert. Na und klar, gut behandeln steht ganz außer Frage.

Vielleicht hättest du dir die Zeit nehmen sollen, sie nach ihrer Definition von Unverbindlichkeit zu fragen, statt direkt von der Dudendefinition auszugehen. So - shit happens
Aber jetzt weißt du es ja für's nächste Mal. Viel Glück!

Ach ja und @ vicky unter mir, ich habe deine Message leider nicht verstanden, obwohl ich auch echt 'fischig' bin. Vielleicht könntest du es noch mal mit etwas weniger Emotionen schreiben, damit ich es verstehen kann.

Sie fehlt mir!!!
Gerade einfach nur so !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2010 um 8:55
In Antwort auf netuno_12918295

Sie fehlt mir!!!
Gerade einfach nur so !

Weißt Du was ich denke, Ungetarnt?
ich gluabe, dass Du Dich in sie verliebt hast und Angst hast sogar es Dir selber einzgestehen

Wenn Sie Dir so fehlt, geb Dir einen Rück und stehe dazu. Ich glaube es hat Dich erwischt

Vielleicht ändert sie Ihre Meinung wenn sie weißt wie Du zu ihr stehts.

Liebe Grüße

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2010 um 21:05

Muss bonny Recht geben.
Ich denke, wir Frauen reden nur von Unverbindlichkeit um den Mann nicht unter Druck zu setzen und merken dann aber sehr schnell, das wir damit überhaupt nicht umgehen können. Wären wir ehrlich zu uns, würden wir zugeben und/oder uns eingestehen, das Gefühle eben nicht zu beeinflussen und schon mal gar nicht unverbindlich sind. Würde uns sicher eine Menge Leid ersparen. Mir hätte es das erspart. Wäre ich von Anfang an ehrlich gewesen, müsste ich jetzt nicht in Selbstmitleid ertrinken. Ich vermute sie ist gegangen, weil ihr der Mut fehlte mit dir ehrlich zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper