Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erst Schluss dann doch eine Beziehungspause

Erst Schluss dann doch eine Beziehungspause

26. Juni 2010 um 11:05 Letzte Antwort: 30. Juni 2010 um 19:54

Hallo,
mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahren zusammen. Unsere Beziehung war von Anfang an nicht die leichteste, anfangs hat er noch in einem anderen Bundesland gewohnt und wir haben uns nur jedes oder jedes zweites We gesehen. Dann ist er aber zu mir gezogen und es hat sich anfangs alles zum guten gewendet. Wir haben eine neue Wohnung seit letztem Nov haben zwei Katzen gekauft usw. Mein Freund ist Selbständig und ist deswegen oft schon für ein zwei wochen unterwegs.. Nun ist es seit Feb/10 allerdings so das er unter der woche wieder 260km von mir entfernt ist, da seine geschäft so gestiegen sind und er sie nicht mehr von uns daheim bewältigen kann und ist deshalb zu seinem Bruder (der ein großes Büro hat) gezogen. Anfangs hat es geheissen das er jedes wochenende kommt und dass das eine Übergangslösung für 2-3 Monate ist und sobald er genügend Geld auf der Seite hat suchen wir auch hier unten ein Büro.. Was wir auch getan haben zum 01.08.10 war der große Umzug gedacht. Letztes WE konnte er dann mal wieder nicht kommen da er so viel Arbeit hat (wie fast jedes zweite WE) wie immer hab ich mich mächtig aufgeregt (mit heulen Vorwürfen so war das nicht gedacht usw..) nachdem er mir das am Freitag gesagt hat bin und sich auch am Samstag nicht gemeldet hat hab ich ihn mehrmals am Sonntag probiert telefonisch zu erreichen. Dann kam nur ne SMS Tu dir selber einen gefallen du brauchst nicht mehr anrufen es ist aus. Lieber jetzt ein Ende als später. Auf meine Anrufe hat er dann nicht mehr reagiert und dann bin ich ins auto gestiegen und hab mich auf dem weg zu ihm gemacht.. Telefonisch haben wir dann ausgemacht das wir uns in der mitte von der Strecke treffen und darüber reden. Das eine SMS nicht ausreicht um unsere Beziehung zu beenden und das ich das von ihm persönlich hören will. Bei unserem Treffen sagte er dann, dass er mich schon liebt aber er weiß nicht ob ich die Frau seines Lebens bin. Nachdem wir gesprochen haben meinte er wir könnten doch eine Beziehungspause machen. Für drei Wochen. Da wir jeden Tag telefonieren und ich ihn immer unter druck setzt das er am we kommen muss, möchte er einfach sehen ob er mich vermisst.. Er hat mir dann auch Hoffnung durch solche Aussagen wenn er dann unten ist stellt er sich eine Teilzeitkraft ein und dann können wir wieder mehr unternehmen oder das ich auf keinen Fall sein Büro pink streichen darf sonst muss ich das später wieder weiß streichen gemacht. Man muss dazu sagen das er schon vorher zweimal mit mir schluss machen wollte und jedes mal haben wir gesagt ok diese schwierige zeit überstehen wir schon.. Er hat viel Arbeit das versteh ich auch. Er arbeitet von Mo-Fr von 09:00 bis 23:00. Das ist verdammt hart für Ihn und er ist auch total überfordert und einfach nur nervlich am ende. Natürlich müsste ich ihm mehr luft zum atmen geben. Aber mir geht es seit 3 Monaten auch nicht besser, da ich eine neue Arbeit hab und verdammt unglück bin und die we mit ihm zusammen das einzigste sind worauf ich mich noch stützen kann. Das er mich liebt das weis ich, das spüre ich jedesmal wenn er bei mir ist aber wenn er dann weg ist entfremdet er sich so sehr und ich hab einfach nur angst das nach allem was wir zusammen schon durchstanden haben und das war verdammt viel jetzt kurz vor schluss das endgültige aus kommt.

Mehr lesen

27. Juni 2010 um 10:21

Schwierige situation...
also ich muss sagen das verhalten deines freundes ist schon schwer zu durchschauen...
auf jeden fall solltest du die 3 wochen beziehungspause strikt einhalten und ihn nicht noch mehr belasten mit sms und anrufen, in denen du ihm sagst wie sehr du ihn liebst und ihm sagst er darf doch die beziehung nicht wegwerfen nach all dem was ihr zusammen durchgemacht habt. das erzeugt bei männern nur noch mehr druck und sie distanzieren sich noch mehr von dir.
falls er den kontakt sucht in den 3 wochen dann reagier drauf, sei nett und freundlich aber nicht übertrieben. sag sowas wie es hat dich gefreut von ihm zu hören aber ihr braucht BEIDE zeit zum nachdenken und dass die beziehungspause schon das richtige ist. halt das telefonat bzw sms kurz!!
momentan ist das alles was ich dir leider sagen kann, wie es weitergeht kann man leider erst in 3 wochen beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2010 um 19:54
In Antwort auf an0N_1190239899z

Schwierige situation...
also ich muss sagen das verhalten deines freundes ist schon schwer zu durchschauen...
auf jeden fall solltest du die 3 wochen beziehungspause strikt einhalten und ihn nicht noch mehr belasten mit sms und anrufen, in denen du ihm sagst wie sehr du ihn liebst und ihm sagst er darf doch die beziehung nicht wegwerfen nach all dem was ihr zusammen durchgemacht habt. das erzeugt bei männern nur noch mehr druck und sie distanzieren sich noch mehr von dir.
falls er den kontakt sucht in den 3 wochen dann reagier drauf, sei nett und freundlich aber nicht übertrieben. sag sowas wie es hat dich gefreut von ihm zu hören aber ihr braucht BEIDE zeit zum nachdenken und dass die beziehungspause schon das richtige ist. halt das telefonat bzw sms kurz!!
momentan ist das alles was ich dir leider sagen kann, wie es weitergeht kann man leider erst in 3 wochen beurteilen.

Angst vor dem Tag X..
Hab alle Nummern von ihm gelöscht damit ich nicht noch einmal schwach werde und ihm schreib.. Heut hab ich ihm seit vier tagen nicht mehr geschrieben.. und es ist Halbzeit in unserer 3-wöchigen Beziehungspause.. Meine ganzen Gedanken kreisen um den Tag X. Auch wenn ich weiß das er die Beziehung beenden wird, hoffe ich natürlich das es evtl doch nicht der fall ist und male uns unsere Versöhnung in den schönsten Farben aus.. Und dann kommt gleich wieder der Schmerz weil ich ja weiß das es nicht so sein wird. Ich will mir auch keine Hoffnungen machen, ich hab Angst das ich ansonsten total zusammen breche wenn er mir gegenüber steht. Ich hab Angst davor wie ich reagiere mein Herz setzt jetzt schon aus wenn ich nur daran denke, das dieser Tag dann wahrscheinlich der letzte ist an dem wir uns sehen. Wenn es aus ist, ist er wieder 260km von mir entfernt und ich weiß das ich ihn dann nie wieder sehen werde. Dieser Mensch den ich über alles liebe ist dann so einfach komplett aus meinem leben und das macht mir so wahnsinnige Angst und das tut so verdammt weh.. von den Folgen das ich mir dann eine neue Wohnung suchen muss weil ich diese hier dann nicht mehr alleine halten kann und vor dem ganzen anderen Stress mal ganz abgesehen. Ich weiß das ich nicht die einzigste bin die solche Probleme hat und ich weiß auch das es für einen Menschen der 20 Jahre verheiratet war und zwei Kinder hat sicherlich noch komplizierter ist. Aber der Schmerz ist denk ich mal für jeden der gleiche! Und auch wenn mich das irgendwann stärker machen kann ist es jetzt leider noch nicht so weit und ich bin momentan nur schwach..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook