Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erst Irrungen und Wirrungen und jetzt doch wieder Kontakt

Erst Irrungen und Wirrungen und jetzt doch wieder Kontakt

27. Juli um 17:26

Vorgeschichte:
Ich habe mich im letzten Sommer von meinem langjährigen Partner getrennt. Da wir ein Haus zusammen hatten, mussten wir zunächst eine räumliche Lösung finden. Ich bin daraufhin zu einem guten Bekannten gezogen, der genug Platz hatte, um mich aufzunehmen. Wie es halt so ist blieben dabei Körperlichkeiten nicht aus und da ich Weihnachten sonst alleine gewesen wäre, hat er mich auf eine Party mitgenommen, auf der er arbeiten musste.

Die Geschichte an sich:
Da ich am Abend der Veranstaltung ja nun mehr oder weniger alleine unterwegs war, knüpfte ich dort Kontakte. Ich traf auf einen sehr attraktiven Mann, mit dem ich mich auf Anhieb verstand und es wurde auch geflirtet. Wir fanden uns augenscheinlich sehr sympathisch, was auch seine Freunde bemerkten. Als meine eigentliche Begleitung dann jedoch Feierabend machte, wollten wir dann natürlich aufbrechen. Meine neue Bekanntschaft bekam dies mit und tat- leicht abgeschwipst- seinen Unmut auch darüber kund und warf mir nicht allzu nette Dinge an den Kopf. (Was ich aber auch verstehen kann!)

In den Weiten des Internets fand ich ihn wieder und wir kamen in Kontakt. Ich musste sehr viel an ihn denken und wir trafen uns mehr oder weniger spontan - mal wieder beim Feiern.
Zwischen lauter Musik und Alkohol (nicht gerade günstig, ich weiß, probierte ich ihm die Situation zu erklären. Er fand es jedoch immer noch nicht lustig, wir verstanden uns aber wieder sehr gut und als wir die Lokalität dann verließen, wollte er mich küssen.
ABER: Wie doof wäre ich bitte gewesen, wenn ich darauf eingegangen wäre, wo er doch eh schon ein entsprechendes Bild von mir hatte. Also ließ ich ihn stehen, er reagierte jedoch auch wieder sauer. Meinte, warum das bei anderen Männern ginge bei ihm aber nicht, ich solle mich bei ihm melden, woraufhin ich erwiderte er kann sich sehr gerne bei mir melden, wenn er sich wieder eingekriegt hat. Hinterherrennen - damit hatte ich die letzten Tage verbracht- nun konnte er sich ja mal bemühen, wenn er aufrichtiges Interesse an mir hätte.
Danach war dann 6 Monate lang Funkstille. Ich war auch einfach zu stolz, um ihm tatsächlich nochmal zu schreiben. Entweder er hätte so großes Interesse an mir gehabt, dass er sich meldet oder peng.

Zur Situation jetzt: Nach 6 Monaten bekam ich dann aus heiterem Himmel eine Nachricht von ihm, in der er mir gratulierte. Seitdem besteht der Kontakt wieder und ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll. Warum meldete er sich nun doch plötzlich wieder? Warum hat er sich nicht schon eher gemeldet? Bin ich ihm trotzdem was wert oder war das einfach nur ein: mal gucken wie sie reagiert? Es gab eine Antwort von mir zur Nachricht, dann tat sich 2 Wochen lang nichts bis er sich wieder meldete (auch das finde ich merkwürdig, er meinte es hätte beruflichen Stress gegegeben) und seitdem haben wir täglichen Kontakt (er ist allerdings auch im Urlaub) und wir werden uns vermutlich nach seinem Urlaub nochmal treffen. Er meint er hätte in den vergangenen Monaten an mich gedacht, hatte aber Sorge dass ich immer noch in meinen Irrungen und Wirrungen verstrickt wäre und Zeit bräuchte. Er meint er freut sich schon, mich nach dem Urlaub endlich wieder zu sehen und ich weiß einfach nicht, wie ich die Situation einschätzen soll.

Was ist eure Meinung? Was will er? 
 

Mehr lesen

28. Juli um 8:31

Wow Wie einfach der Mann es hat selbst nach über einem halben Jahr 🤣👏
er kommt wann er will, wie er will, und wo er will

Ich gehe nach deiner Beschreibung des Mannes stark davon aus, das er seeeehr gute Absichten mit dir hat. *ironieoff 
 

bitte ließ deinen selbst verfassten Text nocheinmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 13:23

Keine Ahnung... ich bin mir da halt nicht so sicher. Findet ihr wirklich er hat es einfach mit mir? Nachdem ich ihn vor dem Club stehen lassen hab, hätte ich eigentlich gedacht er meldet sich nie wieder 😂 also wenn ich auf der Suche nach Spaß wäre, würde ich mir keinen Menschen suchen, der mich da einfach so stehen lässt. Er meinte halt, dass durch die Tatsache, dass ich zu dem Zeitpunkt ja noch nicht allzu lange getrennt war, meine Wohnsituation mehr als merkwürdig war, etc. Er mir erstmal Zeit und Raum für mich selber geben wollte.
Er sagt halt auch, dass er an dem Abend der ersten Party sich wie schockverliebt 3 Stunden mit mir unterhalten hat (war auch so), obwohl er selber nur 3x im Jahr in der Heimat ist und sich auch bequem mit seinen alten Kumpels (die alle da waren) unterhalten hätte können. Abschleppen wäre an dem Abend wäre zumindest eh nicht drin gewesen. Er hätte mich ja schließlich schlecht in seinem alten Kinderzimmer bei seinen Eltern unterbringen können. Und dass er dann dementsprechend ziemlich verstört war als ich dann den Kumpel plötzlich geküsst hab, das kann ich auch verstehen, dass er danach frustriert war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club