Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erst dagegen gewesen -dann drauf eingelassen und nun ein großes???

Erst dagegen gewesen -dann drauf eingelassen und nun ein großes???

15. August 2016 um 16:29

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen neuen Kollegen auf der Arbeit. Kurz zur Info: ich bin seit 4 Jahren Single, aus gutem Grund und bin sehr vorsichtig was Männer angeht.

Seit 2 Monaten habe ich also einen neuen Kollegen. Wir waren uns von der ersten Minute an sympatisch. Es hat einfach gepasst. Er versuchte anzubandeln. Ich sagte jedoch klipp und klar, dass das keine gute Idee sei wegen der Arbeit und ich sowieso meine Probleme mit Männern habe. Habe ihm meine kompletten Bedenken geäußert. Er versuchte es weiter. Ich gab mir einen Ruck und dachte, gut wenn er vielleicht ja doch einer der Netten ist hat er vielleicht eine Chance verdient. Das ganze ging ein paar Wochen, mit Dates und Küssen.

Nun vor etwa 2 Wochen zog er sich zurück. Auf meine Frage hin meinte er, er habe viel mit sich zu tun und keine Zeit sich um jemanden zu kümmern. Er könne gerade keine Beziehung führen. Damit aber nicht genug. Später hieß er habe Angst sich zu verlieben. Er könne nicht über seinen Schatten springen und er würde mich sehr mögen, vielleicht etwas zu sehr.

Nun ist da eine großes ? bei mir. Was genau ist jetzt nochmal sein Problem?????? Davon abgesehen war eine Beziehung nie das Thema, mir ging es um das kennenlernen. Und er war derjenige der mich zuerst küsste und sagte "lass es uns langsam angehen. ich habe ja genau so schlechte Erfahrungen gemacht wie du".

So, seit diesen Äußerungen tut er als wäre alles wie immer. Am Freitag habe ich ihn sogar geküsst. Ich habe mich dann bewusst zurück gehalten danach. ABER er hat sich gemeldet. "Knutschen ist schon schön mit dir"....und einen Tag später kam dann "brauche mehr davon".
Als ich dann mal testen wollte wie er reagiert und schrieb "morgen 17 uhr?". da wurde er dann etwas ruhiger.......
er meinte, dass es ziemlich heftig werden könnte und ich meinte, dass ich mich beherrschen kann. und dann meinte er wir sollten es lieber nicht tun.

nun schaut er mich auf der Arbeit an wie ein ausgesetzter Hund der drauf wartet, dass ihn einer drückt.
Habe jetzt für morgen ein Gespräch mit ihm gefordert da ich nicht möchte, dass der Job darunter leidet.

Was glaub ihr ist sein Problem????
Ich glaube ja fast er weiß selbst nicht was er will. Hat Angst vor einer Beziehung nach 3 Jahren Single Dasein und kann es aber selbst nicht richtig mit mir lassen.

Mich macht das echt wahnsinnig...wie kann das so kompliziert sein? Ein "du bei mir ist da nix. ich will nix von dir." würde doch klar und deutlich sein!

I dont get it,....

Freue mich auf eure Antworten

Mehr lesen

15. August 2016 um 20:23

Das fällt leider weg
leider nicht....das ist ziemlich sicher. er hat mich auch in letzter Zeit zu einigen Dingen mitgenommen und mich dort sogar als seine Freundin vorgestellt. Von daher....fällt das leider weg

Gefällt mir

16. August 2016 um 12:31

Das klingt. .
Nach massiver Bindungsangst.
Er traut sich schlicht nicht eine Beziehung aufzubauen. Selbst wenn es "nur" für sex wäre, wäre es dennoch eine Art Beziehung.
Kann ich durchaus nachvollziehen.
Was du da machen kannst oder solltest... liegt an dir. Ich würde es ja lassen..... in jeder erdenklichen Hinsicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wann ist der richtige Zeitpunkt
Von: charliem000
neu
16. August 2016 um 8:10
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen