Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erst anmachen, dann fallen lassen oder wie?

Erst anmachen, dann fallen lassen oder wie?

12. Juni 2006 um 1:49 Letzte Antwort: 12. Juni 2006 um 19:20

Hi ihrs!
Ich hab da mal ein kleines Problemchen:
ich war letzt bei einer Karaoke-Fete und sang dort auch. Als ich von der Bühne kam, meinte meine Freundin Larissa, ich hätte schon einen Fan - ein junger Mann - Felix, 31 Jahre meinte, ich hätte echt eine schöne Stimme und es hätte ihm total gut gefallen. Später fragte er auch, ob ich nochmal singen würde, was ich bejahte. Larissa, Marie (zwei meiner Freundinnen) und Larissas Freund Mark zogen mich die ganze Zeit mit Felix auf, fragten sogar, ob wir nicht ein Duett singen wollten -was wir aber nicht taten, da Felix meinte, er würde sich neben mir blamieren.
Nach dem zweiten Lied wollte ich eigentlich nicht mehr singen. Doch als schon nicht mehr so viel los war, standen Felix und noch ein paar andere Kerle auf der Bühne und da fing er auf einmal an, die anderen anzustiften, mich auf die Bühne zu rufen. Also sang ich nochmal und als ich auf die Bühne zukam, meinte Felix so: "Steffi, ein Traum in Blau." (hatte eine Blue Jeans und blaues Shirt an) und machte noch eine Art Anmoderation ("Ja jetzt Bühne frei, für eine richtige Sängerin usw...")
Während des Liedes machte er -und auch die anderen- mächtig Stimmung. Als ich danach gehen wollte, bat er mich um noch ein Lied. Doch danach huschte ich dann schnell zu Marie (Larissa und Mark waren schon weg), doch Felix kam noch einmal und wir unterhielten uns übers Singen und er machte mir nochmals Komplimente über meine Stimme.
Als ich dann meine Freundin daheim abliefern wollte, fragte sie, ob sie Felix meine Nummer geben dürfe, falls er fragt und ich sagte ja, fragte sie aber, ob sie wirklich dachte, dass er die haben wolle. Woraufhin sie meinte, dass er sie bestimmt fragen würde, wenn er sie das nächste Mal sähe und dass er schon Interesse gezeigt hätte.
So weit - so gut. Am nächsten Tag aber telefonierte ich noch mit Larissa, die mir erzählte, dass Marie ihr gesimst hätte und ich eben meine "Erlaubnis" gegeben hätte, dass Felix meine Nummer haben dürfe. Und was tat Larissa? Sie ging zu Felix und sagte ihm, dass sie ihm meine Nummer geben könnte, wenn er sie haben wolle. Er lachte (wohl etwas überrascht) und sagte: "Nene, brauchst nicht."
Larissa erzählte mir aber auch, dass er- während ich sang, ständig von meiner Stimme geschwärmt hätte.
Ja, heißt das denn jetzt, dass er nur am Gesang interessiert war??? Aber ich hatte schon das Gefühl, dass er ein bisschen mit mir flirtete, er lächelte mich ab und zu an und auch sein Kommentar "Ein Traum in Blau" käme mir seltsam vor, sollte es nur ums Singen gehen...
Vielleicht war er auch ein wenig überrumpelt?
Er hat auch von sich aus vorgeschlagen, ich solle in einen Verein (ich sag jetzt nicht welchen) beitreten (in dem ist er auch Mitglied). Und da würde man sich ja auch öfter sehen,angenommen ich trete da ein...
Was meint ihr dazu, woran war er interessiert und wie soll ich reagieren, wenn ich ihn das nächste Mal sehe?
Bis denne, liebe Grüße Steffi

Mehr lesen

12. Juni 2006 um 2:09

Komplimente
Ich würde versuchen an deiner Stelle noch ein bisschen die Füsse still zu halten und ihn ganz normal zu begegnen, was ja sicher nicht leicht sein wird..
Eigentlich hat der Spruch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2006 um 5:52

Hallo!
Ja, ich würde auch versuchen ihm so 'normal' wie möglich zu begegnen und überhaupt nicht auf Telefonnummer oder so drauf ansprechen.

Allerdings solltest Du nicht nur wegen ihm diesem Verein beitreten, wenn Dir der Verein an sich nicht so wichtig ist.

Woran er interessiert war, kann Dir wohl nur er beantworten. Vielleicht war es die momentane Situation? Hatte er etwas getrunken?

Versuche Dir nichts anmerken zu lassen, dass Dich seine Reaktion enttäuscht hat...

Sollte sich was tun, halte uns auf dem Laufenden, ja?

LbGr
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2006 um 19:20
In Antwort auf helga_12363505

Komplimente
Ich würde versuchen an deiner Stelle noch ein bisschen die Füsse still zu halten und ihn ganz normal zu begegnen, was ja sicher nicht leicht sein wird..
Eigentlich hat der Spruch

..??
Was hat der Spruch?
Danke für eure Kommentare!
Er war nicht betrunken-wenn dann hat man es ihm zumindest nicht angemerkt.
Ich hab heut nochmal mit Larissa telefoniert und sie hat es mir nochmal genau erzählt, wie er reagiert hat und sie hat gesagt, er schien schon sehr überrascht gewesen, hat gegrinst und gelacht und dann gesagt: "Nee, passt schon. Vielleicht später." Das klingt ja wenigstens schon ein wenig besser, oder?
Außerdem hat sie gemeint, dass ich ihm vielleicht am Mittwoch auf so ner Fete begegnen werde...was ich schon hoffe...
Also, thx
Lg, Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest