Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ernsthaft in einen anderen Mann verliebt

Ernsthaft in einen anderen Mann verliebt

12. Dezember 2019 um 19:26 Letzte Antwort: 13. Dezember 2019 um 2:55

Guten Abend.

Ich bin etwas erstaunt über mich selbst, dass ich überhaupt auf die Idee komme etwas in einem Forum zu schreiben, da ich so etwas noch nie getan habe und auch Angst vor Vorwürfen, bösen Kommentaren etc habe.

Ich hege aber die Hoffnung das vielleicht eine Fremde Person noch einen Ratschlag für mich hat, den die einzige Freundin mit der ich darüber spreche noch nicht hatte, bzw auf den ich selbst noch nicht gekommen bin.

Ich muss etwas weiter ausholen.
Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben 2 Kinder, der Kleine ist 2 Jahre alt und die große 10. Unsere Beziehung lief meistens gut und bis die Kleine zur Welt kam, haben auch mein Freund und die große sich gut verstanden.

Die Beziehung zwischen den beiden und letztendlich auch zwischen meinem Partner und mir hat aber leider so stark gelitten, dass ich schon oft über eine Trennung nachgedacht habe, mich aber nicht getraut habe weil ich vor so vielen Dingen Angst hatte.

Bin ich dann vielleicht "assi", mit 2 Kindern von 2 Vätern und dann wieder getrennt?
Bekomme ich das mit meinem Beruf weiterhin gestemmt (den ich sehr liebe)?
Werde ich von allen verurteilt? Bekomme ich überhaupt so schnell eine Wohnung? Usw....
Wir wohnen hier auf einem kleinen Dorf in einer ländlichen Gegend.

Naja,.... Die Beziehung zwischen meinem Freund und mir hat auch wahnsinnig gelitten. Wir fühlen uns beide unverstanden, streiten permanent und sind nicht wirklich glücklich.

Und dann kam plötzlich dieser Mann...
Ich bin wirklich nie fremd gegangen und habe sogar den Kontakt zu Freundinnen abgebrochen die das getan haben, weil ich sie so sehr dafür verurteilt habe...

Und nun komme ich selbst in die Situation. Ich habe mich vor einem halben Jahr Hals über Kopf verliebt. Ich habe so etwas noch nie erlebt und ich kann es nicht erklären.
Und ich bin leider auch zu weit gegangen. Wir haben eine Affäre, lieben uns, sind aber eigentlich beide todunglücklich und haben uns in der Zeit schon häufig verletzt und gestritten.
Wir haben uns beide schon einmal füreinander und einmal gegeneinander entschieden. Nur jeder zum falschen Zeitpunkt.

Ich habe wahnsinnige Angst davor mein Leben aufzugeben und er hat auch Angst davor sein Leben aufzugeben und mit einer Frau zusammen zu sein, die 2 Kinder hat und sich nicht vorstellen kann noch eins zu bekommen.

Jetzt habe ich es geschafft mein sowieso gerade schon total chaotisches Leben noch mehr zu verkomplizieren.

Mir ist klar das ich nicht richtig handle indem ich eine Affäre habe und meinen Partner hintergehe, aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Wir sind nun wieder an dem Punkt angekommen, an dem der Mann und ich den Kontakt abbrechen und versuchen ohne einander auszukommen, aber da waren wir in der kurzen Zeit schon so häufig.

Nun ja. Ich liebe meinen Freund, allerdings sind die Gefühle sehr schwach und ich habe mit der Zeit immer mehr das Gefühl das wir nicht glücklich miteinander sein können (das hatte ich schon vorher).


Und nun liebe ich auch noch diesen anderen Mann. Ich liebe ihn wirklich sehr stark und kann mir kaum vorstellen ohne ihn zu sein, aber dennoch habe ich nicht den Mut diesen Schritt zu gehen.

Bitte verurteilt mich nicht. Ich weiß das ich viele Fehler mache, aber ich schätze das niemand unfehlbar ist.

Wenn mir irgendjemand helfen kann, mir einen Rat geben kann oder eigene Erfahrungen hat, wäre ich unfassbar dankbar.

Vielen Dank

Mehr lesen

12. Dezember 2019 um 23:27
In Antwort auf gipsy90

Guten Abend.

Ich bin etwas erstaunt über mich selbst, dass ich überhaupt auf die Idee komme etwas in einem Forum zu schreiben, da ich so etwas noch nie getan habe und auch Angst vor Vorwürfen, bösen Kommentaren etc habe.

Ich hege aber die Hoffnung das vielleicht eine Fremde Person noch einen Ratschlag für mich hat, den die einzige Freundin mit der ich darüber spreche noch nicht hatte, bzw auf den ich selbst noch nicht gekommen bin.

Ich muss etwas weiter ausholen.
Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben 2 Kinder, der Kleine ist 2 Jahre alt und die große 10. Unsere Beziehung lief meistens gut und bis die Kleine zur Welt kam, haben auch mein Freund und die große sich gut verstanden.

Die Beziehung zwischen den beiden und letztendlich auch zwischen meinem Partner und mir hat aber leider so stark gelitten, dass ich schon oft über eine Trennung nachgedacht habe, mich aber nicht getraut habe weil ich vor so vielen Dingen Angst hatte.

Bin ich dann vielleicht "assi", mit 2 Kindern von 2 Vätern und dann wieder getrennt?
Bekomme ich das mit meinem Beruf weiterhin gestemmt (den ich sehr liebe)?
Werde ich von allen verurteilt? Bekomme ich überhaupt so schnell eine Wohnung? Usw....
Wir wohnen hier auf einem kleinen Dorf in einer ländlichen Gegend.

Naja,.... Die Beziehung zwischen meinem Freund und mir hat auch wahnsinnig gelitten. Wir fühlen uns beide unverstanden, streiten permanent und sind nicht wirklich glücklich.

Und dann kam plötzlich dieser Mann...
Ich bin wirklich nie fremd gegangen und habe sogar den Kontakt zu Freundinnen abgebrochen die das getan haben, weil ich sie so sehr dafür verurteilt habe...

Und nun komme ich selbst in die Situation. Ich habe mich vor einem halben Jahr Hals über Kopf verliebt. Ich habe so etwas noch nie erlebt und ich kann es nicht erklären.
Und ich bin leider auch zu weit gegangen. Wir haben eine Affäre, lieben uns, sind aber eigentlich beide todunglücklich und haben uns in der Zeit schon häufig verletzt und gestritten.
Wir haben uns beide schon einmal füreinander und einmal gegeneinander entschieden. Nur jeder zum falschen Zeitpunkt.

Ich habe wahnsinnige Angst davor mein Leben aufzugeben und er hat auch Angst davor sein Leben aufzugeben und mit einer Frau zusammen zu sein, die 2 Kinder hat und sich nicht vorstellen kann noch eins zu bekommen.

Jetzt habe ich es geschafft mein sowieso gerade schon total chaotisches Leben noch mehr zu verkomplizieren.

Mir ist klar das ich nicht richtig handle indem ich eine Affäre habe und meinen Partner hintergehe, aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Wir sind nun wieder an dem Punkt angekommen, an dem der Mann und ich den Kontakt abbrechen und versuchen ohne einander auszukommen, aber da waren wir in der kurzen Zeit schon so häufig.

Nun ja. Ich liebe meinen Freund, allerdings sind die Gefühle sehr schwach und ich habe mit der Zeit immer mehr das Gefühl das wir nicht glücklich miteinander sein können (das hatte ich schon vorher).


Und nun liebe ich auch noch diesen anderen Mann. Ich liebe ihn wirklich sehr stark und kann mir kaum vorstellen ohne ihn zu sein, aber dennoch habe ich nicht den Mut diesen Schritt zu gehen.

Bitte verurteilt mich nicht. Ich weiß das ich viele Fehler mache, aber ich schätze das niemand unfehlbar ist.

Wenn mir irgendjemand helfen kann, mir einen Rat geben kann oder eigene Erfahrungen hat, wäre ich unfassbar dankbar.

Vielen Dank

Für mich stellt sich die Frage wenn man das Gefühl hat mit dem Mann nicht glücklich werden zu können... warum man mit diesem Zusammen bleibt und sich noch mehr bindet... Tut mir leid, dafür fehlt mir einfach eine Leitung... du hast geschrieben das du das Gefühl schon vorher hattest... Kinder unter solchen Umständen noch die Welt zu setzen ist im besten Fall fahrlässig...

Das du deinen Verstand nicht benutzt... und deine eigenen Prinzipien für Sex verkauft hast... Freunde für diese Prinzipien ans Messer geliefert hast... sollte dir einfach mal zu denken geben... Sicher du hast Gefühle für diesen Mann... für deine Freunde nicht? Für deine Kinder nicht? für deinen Mann nicht? Diese hast du für Sex verkauft... eine Affäre ist genau das... Sex... Ich bin total Hetero doch ich lieben meinen besten Freund als wäre er mein eigener Bruder.. und wenn dieser Mist baut... dann kann er sich darauf verlassen das er das Postwendend mit voller Wucht um die Ohren geknallt bekommt... eben nicht das was er hören will sondern das was er hören muss... doch niemals würde ich einen Freund im Stich lassen... und im Gegenzug kann ich mich darauf verlassen das er das selbe für mich tun würde...

Ich würde an deiner Stelle... mich für einige Zeit aus dem Verkehr ziehen... einen Urlaub oder ein langes Wochenende... und zwar alleine... ohne Mann und ohne Affäre... dann mal das Hirn auf Betriebstemperatur aufheizen und es auch benutzen... und dann mal sich darüber Gedanken zu machen... was man eigentlich für sich und seine Kinder sich wünschen würde... wenn man das Ergebnis dann hat... sich darüber Gedanken machen... wie man das ganze am besten umsetzen kann... ohne das Dritte dabei zu schaden kommen... das du dich von deinem Menne trennen solltest steht für mich ausser frage... du zweifelst daran mit ihm Glücklich zu werden.... du beschreibst die Gefühle als schwach... soll heißen selbst wenn du nicht mit deiner Affäre eine glückliche und treue Beziehung bis ans Ende deiner Tage führen kannst weil er sich dagegen entscheiden sollte... falls dieser zB. einen echten Kinderwunsch hegt... und du selbst sagst das das für dich nicht mehr in Frage kommt...

Tut mir leid wenn das etwas zu direkt rüber kommt... sicher kein Mensch ist fehlbar... jeder macht Fehler... doch wenn erkennt das man Fehler gemacht hat... sollte man seinen Oarsch in Bewegung setzen um diese wieder gut zu machen... und emotionales Chaos ist keine Entschuldigung... Was deine Frage mit der Wohnungssuche angeht... kann ich dir nicht helfen das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich...

Gruß
Pav

3 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 1:08
In Antwort auf parvus

Für mich stellt sich die Frage wenn man das Gefühl hat mit dem Mann nicht glücklich werden zu können... warum man mit diesem Zusammen bleibt und sich noch mehr bindet... Tut mir leid, dafür fehlt mir einfach eine Leitung... du hast geschrieben das du das Gefühl schon vorher hattest... Kinder unter solchen Umständen noch die Welt zu setzen ist im besten Fall fahrlässig...

Das du deinen Verstand nicht benutzt... und deine eigenen Prinzipien für Sex verkauft hast... Freunde für diese Prinzipien ans Messer geliefert hast... sollte dir einfach mal zu denken geben... Sicher du hast Gefühle für diesen Mann... für deine Freunde nicht? Für deine Kinder nicht? für deinen Mann nicht? Diese hast du für Sex verkauft... eine Affäre ist genau das... Sex... Ich bin total Hetero doch ich lieben meinen besten Freund als wäre er mein eigener Bruder.. und wenn dieser Mist baut... dann kann er sich darauf verlassen das er das Postwendend mit voller Wucht um die Ohren geknallt bekommt... eben nicht das was er hören will sondern das was er hören muss... doch niemals würde ich einen Freund im Stich lassen... und im Gegenzug kann ich mich darauf verlassen das er das selbe für mich tun würde...

Ich würde an deiner Stelle... mich für einige Zeit aus dem Verkehr ziehen... einen Urlaub oder ein langes Wochenende... und zwar alleine... ohne Mann und ohne Affäre... dann mal das Hirn auf Betriebstemperatur aufheizen und es auch benutzen... und dann mal sich darüber Gedanken zu machen... was man eigentlich für sich und seine Kinder sich wünschen würde... wenn man das Ergebnis dann hat... sich darüber Gedanken machen... wie man das ganze am besten umsetzen kann... ohne das Dritte dabei zu schaden kommen... das du dich von deinem Menne trennen solltest steht für mich ausser frage... du zweifelst daran mit ihm Glücklich zu werden.... du beschreibst die Gefühle als schwach... soll heißen selbst wenn du nicht mit deiner Affäre eine glückliche und treue Beziehung bis ans Ende deiner Tage führen kannst weil er sich dagegen entscheiden sollte... falls dieser zB. einen echten Kinderwunsch hegt... und du selbst sagst das das für dich nicht mehr in Frage kommt...

Tut mir leid wenn das etwas zu direkt rüber kommt... sicher kein Mensch ist fehlbar... jeder macht Fehler... doch wenn erkennt das man Fehler gemacht hat... sollte man seinen Oarsch in Bewegung setzen um diese wieder gut zu machen... und emotionales Chaos ist keine Entschuldigung... Was deine Frage mit der Wohnungssuche angeht... kann ich dir nicht helfen das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich...

Gruß
Pav

Super dem ist nichts hinzuzufügen ich bin der selben Meinung. 

Du hast deine eigene Prinzipien für Sex verkauft. Und deine Freunde im Stich gelassen . Dir ist der Fehler bewusst nun solltest du was dagegen unternehmen wenn du erkennst das es falsch ist anstatt wie bisher weiter zu machen . Das du den ersten Schritt machst in dem du Rat im Internet suchst ist schon mal ein Anfang nun solltest du taten folgen lassen . 

Du hast Angst davor was die andern über dich denken ? Du bist nicht die einzig  Frau mit zwei Kindern von zwei verschiedenen Männern und die, die ich kenne leben glücklich in einer neuen Beziehung. 

Auserdem wenn die Affäre auffliegt dann stehst du erst recht schlecht da . 

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 2:55
In Antwort auf gipsy90

Guten Abend.

Ich bin etwas erstaunt über mich selbst, dass ich überhaupt auf die Idee komme etwas in einem Forum zu schreiben, da ich so etwas noch nie getan habe und auch Angst vor Vorwürfen, bösen Kommentaren etc habe.

Ich hege aber die Hoffnung das vielleicht eine Fremde Person noch einen Ratschlag für mich hat, den die einzige Freundin mit der ich darüber spreche noch nicht hatte, bzw auf den ich selbst noch nicht gekommen bin.

Ich muss etwas weiter ausholen.
Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben 2 Kinder, der Kleine ist 2 Jahre alt und die große 10. Unsere Beziehung lief meistens gut und bis die Kleine zur Welt kam, haben auch mein Freund und die große sich gut verstanden.

Die Beziehung zwischen den beiden und letztendlich auch zwischen meinem Partner und mir hat aber leider so stark gelitten, dass ich schon oft über eine Trennung nachgedacht habe, mich aber nicht getraut habe weil ich vor so vielen Dingen Angst hatte.

Bin ich dann vielleicht "assi", mit 2 Kindern von 2 Vätern und dann wieder getrennt?
Bekomme ich das mit meinem Beruf weiterhin gestemmt (den ich sehr liebe)?
Werde ich von allen verurteilt? Bekomme ich überhaupt so schnell eine Wohnung? Usw....
Wir wohnen hier auf einem kleinen Dorf in einer ländlichen Gegend.

Naja,.... Die Beziehung zwischen meinem Freund und mir hat auch wahnsinnig gelitten. Wir fühlen uns beide unverstanden, streiten permanent und sind nicht wirklich glücklich.

Und dann kam plötzlich dieser Mann...
Ich bin wirklich nie fremd gegangen und habe sogar den Kontakt zu Freundinnen abgebrochen die das getan haben, weil ich sie so sehr dafür verurteilt habe...

Und nun komme ich selbst in die Situation. Ich habe mich vor einem halben Jahr Hals über Kopf verliebt. Ich habe so etwas noch nie erlebt und ich kann es nicht erklären.
Und ich bin leider auch zu weit gegangen. Wir haben eine Affäre, lieben uns, sind aber eigentlich beide todunglücklich und haben uns in der Zeit schon häufig verletzt und gestritten.
Wir haben uns beide schon einmal füreinander und einmal gegeneinander entschieden. Nur jeder zum falschen Zeitpunkt.

Ich habe wahnsinnige Angst davor mein Leben aufzugeben und er hat auch Angst davor sein Leben aufzugeben und mit einer Frau zusammen zu sein, die 2 Kinder hat und sich nicht vorstellen kann noch eins zu bekommen.

Jetzt habe ich es geschafft mein sowieso gerade schon total chaotisches Leben noch mehr zu verkomplizieren.

Mir ist klar das ich nicht richtig handle indem ich eine Affäre habe und meinen Partner hintergehe, aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Wir sind nun wieder an dem Punkt angekommen, an dem der Mann und ich den Kontakt abbrechen und versuchen ohne einander auszukommen, aber da waren wir in der kurzen Zeit schon so häufig.

Nun ja. Ich liebe meinen Freund, allerdings sind die Gefühle sehr schwach und ich habe mit der Zeit immer mehr das Gefühl das wir nicht glücklich miteinander sein können (das hatte ich schon vorher).


Und nun liebe ich auch noch diesen anderen Mann. Ich liebe ihn wirklich sehr stark und kann mir kaum vorstellen ohne ihn zu sein, aber dennoch habe ich nicht den Mut diesen Schritt zu gehen.

Bitte verurteilt mich nicht. Ich weiß das ich viele Fehler mache, aber ich schätze das niemand unfehlbar ist.

Wenn mir irgendjemand helfen kann, mir einen Rat geben kann oder eigene Erfahrungen hat, wäre ich unfassbar dankbar.

Vielen Dank

warum bleibst du in der Beziehung?  bequem ne?

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
17 Antworten 17
|
13. Dezember 2019 um 2:44
Von: anonymmen
12 Antworten 12
|
13. Dezember 2019 um 2:37
Von: liliane009
2 Antworten 2
|
13. Dezember 2019 um 2:27
Von: user381162155
4 Antworten 4
|
13. Dezember 2019 um 2:21
97 Antworten 97
|
13. Dezember 2019 um 1:24
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram