Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erlaubtes Fremdgehen - und nun?

Erlaubtes Fremdgehen - und nun?

1. Januar 2018 um 11:20

Hallo!
Ich bin ganz neu hier im Forum und bin gespannt auf eure Meinung...
Ich befinde mich in folgendem Zwiespalt....um die Erotik in meiner Beziehung langfristig zu erhalten, sage ich meinem Partner bereits seit vor unserer Hochzeit, dass es mich unheimlich antörnen würde, wenn er mit einer anderen Frau schlafen würde bzw. wir eine Erfahrung zu dritt machen würden. Bislang hat mein Mann dies immer abgewehrt, er sagte dass er Angst hat, das könne unserer Ehe schaden und auch davor, dass ich anschließend mit anderen Männern schlafen wolle...
Wie auch immer, beim Sex Schwärme ich seit langer Zeit von einer gemeinsamen Freundin, sage ihm er soll sich vorstellen mit ihr zu schlafen usw. und mehrmals auch, dass er diese Fantasie in die Realität umsetzen soll. Meine einzige Bedingung ist, dass ich alles wissen will und er mir dann alles im Detail erzählen muss, weil mich das scharf macht.

So, gestern war es mal wieder so weit, im
Rausch der Lust habe ich ihm gesagt dass ich mit dieser Freundin schlafen will und ob das nicht endlich auch wolle...er hat mir schon mehrfach erzählt, dass er beim Mastubieren an Oralsex mit ihr denkt...gestern allerdings meinte er, dass er diesen Wunsch im Sommer, während ich im
Urlaub war, in die Realität umgesetzt hat. Er hat mir dann alles haargenau erzählt und ich war so scharf wie lange nicht....

Er sagt seither sei nichts mehr gelaufen, auch wenn es anders wäre wäre es für mich mehr als ok...aber was mich schon stört ist, dass er sich an meine einzige Bedingung nicht gehalten hat und mir den Vorfall fast 6 Monate lang verschwiegen hat...

Ich bin unschlüssig wie ich mich jetzt verhalten soll. Wenn ich ihn zur Rede stelle wird daraus sicher eine Diskussion und damit ist das Kapitel der "außehelichen Abenteuer" sicher für beide vorbei (das will ich nicht!)...aber stören tut es mich dennoch, so bin ich außen vor und das Ganze hat irgendwie Seitensprung-Charakter...?!

Sorry für den langen Text....was meint ihr?

Mehr lesen

1. Januar 2018 um 17:26
In Antwort auf alisaar

Hallo!
Ich bin ganz neu hier im Forum und bin gespannt auf eure Meinung...
Ich befinde mich in folgendem Zwiespalt....um die Erotik in meiner Beziehung langfristig zu erhalten, sage ich meinem Partner bereits seit vor unserer Hochzeit, dass es mich unheimlich antörnen würde, wenn er mit einer anderen Frau schlafen würde bzw. wir eine Erfahrung zu dritt machen würden. Bislang hat mein Mann dies immer abgewehrt, er sagte dass er Angst hat, das könne unserer Ehe schaden und auch davor, dass ich anschließend mit anderen Männern schlafen wolle...
Wie auch immer, beim Sex Schwärme ich seit langer Zeit von einer gemeinsamen Freundin, sage ihm er soll sich vorstellen mit ihr zu schlafen usw. und mehrmals auch, dass er diese Fantasie in die Realität umsetzen soll. Meine einzige Bedingung ist, dass ich alles wissen will und er mir dann alles im Detail erzählen muss, weil mich das scharf macht.

So, gestern war es mal wieder so weit, im
Rausch der Lust habe ich ihm gesagt dass ich mit dieser Freundin schlafen will und ob das nicht endlich auch wolle...er hat mir schon mehrfach erzählt, dass er beim Mastubieren an Oralsex mit ihr denkt...gestern allerdings meinte er, dass er diesen Wunsch im Sommer, während ich im
Urlaub war, in die Realität umgesetzt hat. Er hat mir dann alles haargenau erzählt und ich war so scharf wie lange nicht....

Er sagt seither sei nichts mehr gelaufen, auch wenn es anders wäre wäre es für mich mehr als ok...aber was mich schon stört ist, dass er sich an meine einzige Bedingung nicht gehalten hat und mir den Vorfall fast 6 Monate lang verschwiegen hat...

Ich bin unschlüssig wie ich mich jetzt verhalten soll. Wenn ich ihn zur Rede stelle wird daraus sicher eine Diskussion und damit ist das Kapitel der "außehelichen Abenteuer" sicher für beide vorbei (das will ich nicht!)...aber stören tut es mich dennoch, so bin ich außen vor und das Ganze hat irgendwie Seitensprung-Charakter...?!

Sorry für den langen Text....was meint ihr?

Wahrscheinlich hat er die ganze Story erfunden, damit Du endlich Ruhe gibst. Ich verstehe nicht, warum man seinen Partner zu etwas drängen will, dass dieser gar nicht will.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 18:45

Selbst wenn er mit ihr Sex hatte. Das heisst aber noch lange nicht das sie das auch mit dir will oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 18:57
In Antwort auf alisaar

Hallo!
Ich bin ganz neu hier im Forum und bin gespannt auf eure Meinung...
Ich befinde mich in folgendem Zwiespalt....um die Erotik in meiner Beziehung langfristig zu erhalten, sage ich meinem Partner bereits seit vor unserer Hochzeit, dass es mich unheimlich antörnen würde, wenn er mit einer anderen Frau schlafen würde bzw. wir eine Erfahrung zu dritt machen würden. Bislang hat mein Mann dies immer abgewehrt, er sagte dass er Angst hat, das könne unserer Ehe schaden und auch davor, dass ich anschließend mit anderen Männern schlafen wolle...
Wie auch immer, beim Sex Schwärme ich seit langer Zeit von einer gemeinsamen Freundin, sage ihm er soll sich vorstellen mit ihr zu schlafen usw. und mehrmals auch, dass er diese Fantasie in die Realität umsetzen soll. Meine einzige Bedingung ist, dass ich alles wissen will und er mir dann alles im Detail erzählen muss, weil mich das scharf macht.

So, gestern war es mal wieder so weit, im
Rausch der Lust habe ich ihm gesagt dass ich mit dieser Freundin schlafen will und ob das nicht endlich auch wolle...er hat mir schon mehrfach erzählt, dass er beim Mastubieren an Oralsex mit ihr denkt...gestern allerdings meinte er, dass er diesen Wunsch im Sommer, während ich im
Urlaub war, in die Realität umgesetzt hat. Er hat mir dann alles haargenau erzählt und ich war so scharf wie lange nicht....

Er sagt seither sei nichts mehr gelaufen, auch wenn es anders wäre wäre es für mich mehr als ok...aber was mich schon stört ist, dass er sich an meine einzige Bedingung nicht gehalten hat und mir den Vorfall fast 6 Monate lang verschwiegen hat...

Ich bin unschlüssig wie ich mich jetzt verhalten soll. Wenn ich ihn zur Rede stelle wird daraus sicher eine Diskussion und damit ist das Kapitel der "außehelichen Abenteuer" sicher für beide vorbei (das will ich nicht!)...aber stören tut es mich dennoch, so bin ich außen vor und das Ganze hat irgendwie Seitensprung-Charakter...?!

Sorry für den langen Text....was meint ihr?

was sollen wir dazu meinen ^^
Wenn Ihr eine Regel habt und er bricht die, ist das falsch.
Allerdings würde ich nach dem, was Du schreibst auch nicht ausschliessen, dass er das gesagt hat, damit endlich mal Ruhe ist. Das nervt ja schon beim Lesen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 19:04
In Antwort auf alisaar

Hallo!
Ich bin ganz neu hier im Forum und bin gespannt auf eure Meinung...
Ich befinde mich in folgendem Zwiespalt....um die Erotik in meiner Beziehung langfristig zu erhalten, sage ich meinem Partner bereits seit vor unserer Hochzeit, dass es mich unheimlich antörnen würde, wenn er mit einer anderen Frau schlafen würde bzw. wir eine Erfahrung zu dritt machen würden. Bislang hat mein Mann dies immer abgewehrt, er sagte dass er Angst hat, das könne unserer Ehe schaden und auch davor, dass ich anschließend mit anderen Männern schlafen wolle...
Wie auch immer, beim Sex Schwärme ich seit langer Zeit von einer gemeinsamen Freundin, sage ihm er soll sich vorstellen mit ihr zu schlafen usw. und mehrmals auch, dass er diese Fantasie in die Realität umsetzen soll. Meine einzige Bedingung ist, dass ich alles wissen will und er mir dann alles im Detail erzählen muss, weil mich das scharf macht.

So, gestern war es mal wieder so weit, im
Rausch der Lust habe ich ihm gesagt dass ich mit dieser Freundin schlafen will und ob das nicht endlich auch wolle...er hat mir schon mehrfach erzählt, dass er beim Mastubieren an Oralsex mit ihr denkt...gestern allerdings meinte er, dass er diesen Wunsch im Sommer, während ich im
Urlaub war, in die Realität umgesetzt hat. Er hat mir dann alles haargenau erzählt und ich war so scharf wie lange nicht....

Er sagt seither sei nichts mehr gelaufen, auch wenn es anders wäre wäre es für mich mehr als ok...aber was mich schon stört ist, dass er sich an meine einzige Bedingung nicht gehalten hat und mir den Vorfall fast 6 Monate lang verschwiegen hat...

Ich bin unschlüssig wie ich mich jetzt verhalten soll. Wenn ich ihn zur Rede stelle wird daraus sicher eine Diskussion und damit ist das Kapitel der "außehelichen Abenteuer" sicher für beide vorbei (das will ich nicht!)...aber stören tut es mich dennoch, so bin ich außen vor und das Ganze hat irgendwie Seitensprung-Charakter...?!

Sorry für den langen Text....was meint ihr?

das ganze liest sich für mich wie ein kapitel aus einem anti-bezeihungsratgeber.
wie versaue ich effektiv eine partnerschaft?
tipp 1: sei eine dampfwalze. setz dich durch mit all deinen egoismen, komme was wolle.
tipp 2: ignoriere sämtliche bedürfnisse, einwände, ängste deines partners.
tipp 3: hinterfrage nie eigenes verhalten.
tipp 4: verhält sich dein partner exakt wie du, werde stinkig und sauer, beschwere dich lautstark.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2018 um 23:54

Träum weiter, Troll.

auch im neuen Jahr gibts unglaubliche Geschichten.....sowas doofes - wer sagt denn, dass die Freundin mit dir u/o ihm will

troll dich davon.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 6:01
In Antwort auf 6rama9

Wahrscheinlich hat er die ganze Story erfunden, damit Du endlich Ruhe gibst. Ich verstehe nicht, warum man seinen Partner zu etwas drängen will, dass dieser gar nicht will.

Trotz der zahlreichen Beschimpfungen werde ich jetzt einfach mal antworten...vorweg danke 6rama9, so habe ich das ganze noch nie betrachtet. Allerdings bin ich immer fest davon ausgegangen, dass er das auch will, da er initial mit diesen Fantasien (auch diese Freundin betreffend) gestartet hat. Aber vielleicht ist das, bzw. bin ich diesbezüglich aus dem Rudee gelaufen. Ich denke ich werde mich jetzt einfach mal still verhalten und das Thema nicht wieder ansprechen, solange nichts von ihm kommt...dann weiß ich ja, ob nur ich ihn gedrängt habe...lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 9:58

Sehe ich genauso. Die Fokussierung der TE auf aushäuslichen Sex ihres Partners hat schon fetischartige Züge.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 10:12
In Antwort auf alisaar

Trotz der zahlreichen Beschimpfungen werde ich jetzt einfach mal antworten...vorweg danke 6rama9, so habe ich das ganze noch nie betrachtet. Allerdings bin ich immer fest davon ausgegangen, dass er das auch will, da er initial mit diesen Fantasien (auch diese Freundin betreffend) gestartet hat. Aber vielleicht ist das, bzw. bin ich diesbezüglich aus dem Rudee gelaufen. Ich denke ich werde mich jetzt einfach mal still verhalten und das Thema nicht wieder ansprechen, solange nichts von ihm kommt...dann weiß ich ja, ob nur ich ihn gedrängt habe...lg

Jetzt widersprichst Du Dir aber selbst. Du hast ihn doch nach eigener Aussage schon seit Jahren mit der Idee genervt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 10:27

Also wenn ich mir deinen Text durchlese, hab ich nur ein riesen Fragezeichen auf der Stirn.
1. denke ich, er hat die Story erfunden, damit du endlich Ruhe gibst
2. ist es natürlich absolut deine Sache/eure Sache auf was ihr im Bett steht/tun wollt, aber meiner Meinung nach misst du mit zweierlei Maß: Du willst ihn zu etwas drängen, womit er offensichtlich Probleme hat, bis dann aber sauer, wenn er nicht so funktioniert wie du willst. Du möchtest, dass er dich so akzeptiert wie du nun eben bist, bist aber nicht bereit seine Grenzen zu akzeptieren.

Unterm Strich würde ich sagen: Er liebt dich zu sehr, als dass er dir hätte sagen können, dass er zu all dem nicht bereit ist. Er hatte Angst dich zu verlieren und hätte alles gesagt, dass du bei ihm bleibst/ihn heiratest. Nun ist er in diese Notlage gekommen und hat eben etwas erfunden, immer noch mit der Angst, dich nicht verlieren zu wollen.
Unterm Strich hast du nichts, worüber du dich aufregen solltest: Die Storie vom letzten Sommer ist erfunden, er hat deine Bedingung nicht nicht erfüllt, weil es gar nicht stattgefunden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper