Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erlaubt oder nicht? Erzieherin und ehemaliger Bewohner ein Paar?

Erlaubt oder nicht? Erzieherin und ehemaliger Bewohner ein Paar?

6. September um 7:43

Hallo Zusammen,
da ich leider nicht weiß an wen ich mich des Themas bezüglich wenden kann, sah ich meine letzte Hoffnung, einfach hier eine Frage zu stellen.
Also ich arbeite seit zwei Jahren als Erzieherin in einem Kinder und Jugendheim. Bis vor kurzem war unser Klientel ausschließlich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 
Ich mache meine Arbeit sehr gerne, ich mag die Gruppe und mit den Jugendlichen versteh ich mich sehr gut. Da ich 23 Jahre alt bin und unsere Jugendlichen zwischen 16 und 20, liegt hier kein großer Altersunterschied vor. 

Vor einigen Monaten zog ein Jugendlicher aus unserer Außenwohngruppe aus. Die Jugendhilfemaßnahme wurde beendet. Seit dem helfe ich ihm privat mit einigen wichtigen Themen wie z.b. Ausländerbehörde etc. Wir haben uns davor schon immer sehr gut verstandne und ne gute Bindung aufgebaut. Seit er aber aus der Jugendhilfe draußen ist, hat sich zwischen uns erst mal ne Freundschaftliche Beziehung aufgebaut, aber mittlerweile kamen andere Gefühle ins Spiel. 
Seit August absolviert er ein EQ in einer Firma und muss jetzt wieder auf die Schule, die zu meiner Einrichtung gehört.
Wenn ich jetzt eine Beziehung mit ihm einginge, wäre diese erlaubt oder mache ich mich Strafbar? ( Zur Info: er ist 19 Jahre alt)

Vielleicht weiß aber auch jemand, an wenn ich mich wenden kann um hierauf eine Antwort zu bekommen. Das Thema belastet mich momentan sehr. 

Vielen Dank!

Mehr lesen

6. September um 9:03

Er ist über 18 und nicht mehr in deiner gesetzlichen "Obhut". In dem Sinne also nicht strafbar. ABER ich glaube deine KollegInnen würden so etwas als unprofessionell ansehen und du wärest immer ein Thema. Möchtest du das? Vielleicht wäre ein Jobwechsel in eine andere Einrichtung ganz gut?

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 9:21
In Antwort auf flowerpower123

Hallo Zusammen,
da ich leider nicht weiß an wen ich mich des Themas bezüglich wenden kann, sah ich meine letzte Hoffnung, einfach hier eine Frage zu stellen.
Also ich arbeite seit zwei Jahren als Erzieherin in einem Kinder und Jugendheim. Bis vor kurzem war unser Klientel ausschließlich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 
Ich mache meine Arbeit sehr gerne, ich mag die Gruppe und mit den Jugendlichen versteh ich mich sehr gut. Da ich 23 Jahre alt bin und unsere Jugendlichen zwischen 16 und 20, liegt hier kein großer Altersunterschied vor. 

Vor einigen Monaten zog ein Jugendlicher aus unserer Außenwohngruppe aus. Die Jugendhilfemaßnahme wurde beendet. Seit dem helfe ich ihm privat mit einigen wichtigen Themen wie z.b. Ausländerbehörde etc. Wir haben uns davor schon immer sehr gut verstandne und ne gute Bindung aufgebaut. Seit er aber aus der Jugendhilfe draußen ist, hat sich zwischen uns erst mal ne Freundschaftliche Beziehung aufgebaut, aber mittlerweile kamen andere Gefühle ins Spiel. 
Seit August absolviert er ein EQ in einer Firma und muss jetzt wieder auf die Schule, die zu meiner Einrichtung gehört.
Wenn ich jetzt eine Beziehung mit ihm einginge, wäre diese erlaubt oder mache ich mich Strafbar? ( Zur Info: er ist 19 Jahre alt)

Vielleicht weiß aber auch jemand, an wenn ich mich wenden kann um hierauf eine Antwort zu bekommen. Das Thema belastet mich momentan sehr. 

Vielen Dank!

"Vielleicht weiß aber auch jemand, an wenn ich mich wenden kann"

frag mal bei deiner gewerkschaft nach, die bieten oft auch rechtsberatung an. du bist doch sicher in einer gewerkschaft!?

https://www.gew-bayern.de/beratung/

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. September um 10:16
In Antwort auf flowerpower123

Hallo Zusammen,
da ich leider nicht weiß an wen ich mich des Themas bezüglich wenden kann, sah ich meine letzte Hoffnung, einfach hier eine Frage zu stellen.
Also ich arbeite seit zwei Jahren als Erzieherin in einem Kinder und Jugendheim. Bis vor kurzem war unser Klientel ausschließlich unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 
Ich mache meine Arbeit sehr gerne, ich mag die Gruppe und mit den Jugendlichen versteh ich mich sehr gut. Da ich 23 Jahre alt bin und unsere Jugendlichen zwischen 16 und 20, liegt hier kein großer Altersunterschied vor. 

Vor einigen Monaten zog ein Jugendlicher aus unserer Außenwohngruppe aus. Die Jugendhilfemaßnahme wurde beendet. Seit dem helfe ich ihm privat mit einigen wichtigen Themen wie z.b. Ausländerbehörde etc. Wir haben uns davor schon immer sehr gut verstandne und ne gute Bindung aufgebaut. Seit er aber aus der Jugendhilfe draußen ist, hat sich zwischen uns erst mal ne Freundschaftliche Beziehung aufgebaut, aber mittlerweile kamen andere Gefühle ins Spiel. 
Seit August absolviert er ein EQ in einer Firma und muss jetzt wieder auf die Schule, die zu meiner Einrichtung gehört.
Wenn ich jetzt eine Beziehung mit ihm einginge, wäre diese erlaubt oder mache ich mich Strafbar? ( Zur Info: er ist 19 Jahre alt)

Vielleicht weiß aber auch jemand, an wenn ich mich wenden kann um hierauf eine Antwort zu bekommen. Das Thema belastet mich momentan sehr. 

Vielen Dank!

und du weißt dass es von seiner seite auch mehr ist?

vorsichtig würde ich da trotzdem sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook