Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erlaubt die Liebe keine faire Chance?!

Erlaubt die Liebe keine faire Chance?!

1. September 2009 um 14:57

zu meiner geschichte:

ich (22)hab anfang des jahres durch meinen beruf eine wunderbare frau (24) kennengelernt. sie war schon damals vergeben, 10 jahre mit ihrem freund zusammen, eigene Wohnung, eigener Freundeskreis usw.
die beziehung der beiden lief schon seit langem nicht mehr perfekt, sie fühlte sich einsam und sehnte sich nach nähe, nach dem gefühl wirklich geliebt zu werden...
anfangs haben wir uns gar nicht wirklich beachtet, doch mit der zeit haben wir uns immer besser kennengelernt und sie hat sich in mich verliebt! jeder schritt ging anfangs von ihr aus, sie hat mir ihre liebe gestanden, mich geküsst usw.
war anfangs sehr zurückhaltend, da ich das alles mit ihrem freund wusste und selbst für mich nicht klar war wie ich mit dieser situation umgehen sollte. doch dann haben mich meine gefühle doch überwältigt und ich bin schwach geworden. wurde oft gewarnt, das das nur in die hose gehn könnte! muss dazu sagen: ich liebe diese frau über alles, so wie ich vorher noch nie für einen menschen empfunden habe! sozusagen das beste was mir je im leben passiert ist...
so kam es dann dazu, das sie anfing ein doppelleben zu führen, tagsüber war sie fast immer mit mir zusammen, haben viel zeit miteinander gebracht und ansonsten auch sehr viele sms geschrieben wenn wir mal nicht zusammen waren. abends war sie dann wieder zu hause, da ihr freund erst immer spät von der arbeit nach hause kam.
die ersten wochen konnte ich so eigentlich gut leben, hat mir nicht viel ausgemacht wie das mit uns läuft, doch mit der zeit wurde mein wunsch immer größer das für klare verhältnisse gesorgt wird! habe sie aber niemals unter druck gesetzt, das habe ich mir von anfang an geschworen! sie sollte ihre entscheidung ganz von sich aus treffen, darauf hören, was ihr ihr herz sagt.
das lief so über mehrere monate, und ich muss dazu auch sagen, es lief nicht alles friede freude eierkuchen, wir haben uns deswegen oft gestritten, weil wir unterscheidlicher auffassungen waren. konnte so nicht mehr leben, weil immer ich derjenige war, der alles einstecken musste, weil ich freund von all dem nichts wusste! ihr fiel es auch zusehends schwerer dieses doppelleben zu führen, da ihr freund schon etwas ahnte, aber irgendwie aufm schlauch stand, was weiss ich... darunter hat sie sehr gelitten!
wir haben uns sehr geliebt, wie füreinander bestimmt, es war wie im traum. alles wussten von uns, ihre freunde, ihre familie, nur ihr freund nicht...
mein einziger wunsch war es, das sie für klare tatsachen sorgt und erstmal abstand gewinnt, um sich über ihre gefühle im klaren zu werden. wir haben oft über eine gemeinsame zukunft gesprochen.
mir ist klar, das man 10 jahre beziehung nicht einfach wegwerfen kann und sich nicht von heute auf morgen in eine neue beziehung stürzen kann, doch hätte ich mir mehr entgegenkommen ihrerseits gewünscht. habe ja nichts unmenschliches verlangt, nur das sie ehrlich ist und vielleicht erstmal von zu hause auszieht um sich über einige dinge im klaren zu werden. aber immer wenn wir über dieses thema gesprochen haben, kam es zum streit, un das war zuletzt sehr sehr oft. wir haben beide gelitten!
so lange bis es einfach nicht mehr ging, sie endgültig mit mir schluss gemacht hat und nie wieder kontakt mit mir haben wollte! wir haben zwar noch ein paar mal sms geschrieben, doch gesehen haben wir uns seitdem seit 4 monaten nicht mehr...
sie meinte sie könnte diesen schritt nicht gehen, obwohl sie mich sehr liebt! es wär alles zu viel für sie, wir beide würden nur noch darunter leiden.
ich denke, sie ist nur bei ihrem freund geblieben, weil sie zu feige war diesen schritt zu gehen und nicht den mut hatte um unsere liebe zu kämpfen. klar hat sie auch noch gefühle für ihren freund, doch die zu mir waren gleichwertig. doch mich hat sie einfach von einem tag auf den anderen weggeschmissen, nicht einmal versucht darum zu kämpfen...
ich leide momentan immer noch sehr darunter, mein kopf schreit ihren namen und mein herz ist gebrochen. liebe diese frau über alles!!! und wenn ich mir jetzt vorstellen muss, dass sie vielleicht schon mit ihrem freund verlobt sein könnte oder eine eigene familie gründet, zerreißt es mir noch einmal das herz.
es tut verdammt weh! und ich lebe immer noch mit einer illusion, das sich vielleicht noch alles ändern könnte und es ein happy end geben könnte! aber das wird wohl nicht passieren, wenn ich mal meinen verstand vernünftig gebrauche....
nur ist es mein allergrößter wunsch, mit dieser frau zusammen zu sein und mit ihr in eine glückliche und gesicherte zukunft zu gehen!!! in manchen dingen bietet das leben einfach keine faire chance.........

Mehr lesen

1. September 2009 um 20:50

Na, na, so stimmt es wohl auch nicht. Wenn sie Dich geliebt hätte,
wäre sie gegangen, aber sie hat die Bequemlichkeit vorgezogen! Sie war noch unreif, 14 als sie ihren Typen kennenglernt hat und hat sicher auch nicht viel dazu gelernt! Das beweißt ihr Verhalten! Angeblich hat sie Dich angemacht. Ja, manche brauchen nur eine Erfrischung, auch Frauen! Weil es ihnen zu langweilig geworden ist. doch selbst wenn sie sich verliebt hat, hat sie kalte Füße bekommen. Sie hat auch nie auf eigenen Füßen gestanden. Ist von ihrer Familie zu ihm gezogen und hat keine Ahunung vom Leben! Lass' sie ziehen, das ist die Chance vom Leben für Dich. Wenn sie feige ist und nur dumm rumspielt, sei froh, dass Du sie los hast. Es wäre ein ewiges hin und her! Und dann wäre sie sich auch nicht sicher! Du bist noch jung, verbeiß Dich nicht an einer Frau, die es nicht wert ist, da sie nicht weiß, was sie will. Mit so einer hättest Du nie eine gesichterte Zukunft, weil sie immernoch unreif und dumm ist! Schlag sie Dir aus dem Kopf, geh mit Deinen Kumpels weg und versuch den Verstand einzuschalten! Es gibt noch genug Mädels auf der Welt. Aber ich weiß, Du denkst, sie wäre die richtige gewesen. Ist sie nicht, sonst hätte sie sich für Dich entschieden! Kopf hoch, das Leben geht weiter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 16:03
In Antwort auf hanna_12725106

Na, na, so stimmt es wohl auch nicht. Wenn sie Dich geliebt hätte,
wäre sie gegangen, aber sie hat die Bequemlichkeit vorgezogen! Sie war noch unreif, 14 als sie ihren Typen kennenglernt hat und hat sicher auch nicht viel dazu gelernt! Das beweißt ihr Verhalten! Angeblich hat sie Dich angemacht. Ja, manche brauchen nur eine Erfrischung, auch Frauen! Weil es ihnen zu langweilig geworden ist. doch selbst wenn sie sich verliebt hat, hat sie kalte Füße bekommen. Sie hat auch nie auf eigenen Füßen gestanden. Ist von ihrer Familie zu ihm gezogen und hat keine Ahunung vom Leben! Lass' sie ziehen, das ist die Chance vom Leben für Dich. Wenn sie feige ist und nur dumm rumspielt, sei froh, dass Du sie los hast. Es wäre ein ewiges hin und her! Und dann wäre sie sich auch nicht sicher! Du bist noch jung, verbeiß Dich nicht an einer Frau, die es nicht wert ist, da sie nicht weiß, was sie will. Mit so einer hättest Du nie eine gesichterte Zukunft, weil sie immernoch unreif und dumm ist! Schlag sie Dir aus dem Kopf, geh mit Deinen Kumpels weg und versuch den Verstand einzuschalten! Es gibt noch genug Mädels auf der Welt. Aber ich weiß, Du denkst, sie wäre die richtige gewesen. Ist sie nicht, sonst hätte sie sich für Dich entschieden! Kopf hoch, das Leben geht weiter!

Kann eine
bequeme frau, die nicht weiss, was sie will oder vielleicht mitleid hat mit ihrem freund, keine liebe empfinden oder würde auch sie anders handeln, wenn sie den liebe empfinden würde?

bin nicht sicher, ob das ganze immer so schwarz weiss ist. irgendwie kenne ich erstaunlich viele leute, die in einer doofen beziehung bleiben, obwohl sie mehr gefühle haben für jemand andern. ist das eigentlich immer so, oder gibt es effektiv leute, die sich trennen? habe manchmal den eindruck,mitleid, feigheit und gewohnheit sind stärker als positive gefühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 23:23
In Antwort auf mina_12758409

Kann eine
bequeme frau, die nicht weiss, was sie will oder vielleicht mitleid hat mit ihrem freund, keine liebe empfinden oder würde auch sie anders handeln, wenn sie den liebe empfinden würde?

bin nicht sicher, ob das ganze immer so schwarz weiss ist. irgendwie kenne ich erstaunlich viele leute, die in einer doofen beziehung bleiben, obwohl sie mehr gefühle haben für jemand andern. ist das eigentlich immer so, oder gibt es effektiv leute, die sich trennen? habe manchmal den eindruck,mitleid, feigheit und gewohnheit sind stärker als positive gefühle.

Eben, da diese Gefühle stärker sind als die Liebe bleiben sie bei ihrem
"geduldeten" Partner! Und deshalb soll der Threadsteller auch keinen weiteren Gedanken an sie verschwenden, da er es ihr nicht wert ist, so soll sie ihm auch nichts wert sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 12:29

Es
wird deinen schmerz vielleicht nicht lindern...aber die erfahrung zeigt, das sie ihre entscheidung bereuen wird...
spätestens,wenn ihre alte beziehung entgültig in die brüche gegangen ist...
vielleicht bekommst du deine chance ja noch...nur wird sie auf dich zukommen müssen...alles andere hätte keinen wert...
hinterherlaufen und jemanden bedrängen hat noch nie was gebracht...und möchtest du, dass sie mit dir aus mitleid zusammen ist?
ihr freund tut mir leid...
du natürlich auch...keine frage...nur du hast eine zukunft...sie hat sich gerade für die vergangenheit entschieden...
wer hat jetzt die besseren karten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 14:58
In Antwort auf hanna_12725106

Eben, da diese Gefühle stärker sind als die Liebe bleiben sie bei ihrem
"geduldeten" Partner! Und deshalb soll der Threadsteller auch keinen weiteren Gedanken an sie verschwenden, da er es ihr nicht wert ist, so soll sie ihm auch nichts wert sein!

Ui
hoffe, das ist nicht immer so.....aber dieses szenario kommt schon verdächtig oft vor.
ich geb dir recht, wenn es so ist, und es scheint hier wieder mal so zu sein, dann hat es keinen sinn, weiter zu hoffen.

so bin ich einverstanden: diese gefühle sind stärker als die lieb
bin nämlich nicht sicher bin, ist ob man wirklich immer sagen kann, dass derjenige, der den schritt aus der duldbeziehung nicht macht, den verschmähten nicht liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 15:05
In Antwort auf mina_12758409

Ui
hoffe, das ist nicht immer so.....aber dieses szenario kommt schon verdächtig oft vor.
ich geb dir recht, wenn es so ist, und es scheint hier wieder mal so zu sein, dann hat es keinen sinn, weiter zu hoffen.

so bin ich einverstanden: diese gefühle sind stärker als die lieb
bin nämlich nicht sicher bin, ist ob man wirklich immer sagen kann, dass derjenige, der den schritt aus der duldbeziehung nicht macht, den verschmähten nicht liebt.

Nochmal auf deutsch:
bin nämlich nicht sicher, ob man wirklich immer sagen kann, dass derjenige, der den schritt aus der duldbeziehung nicht macht, den verschmähten nicht liebt. vielleicht ist bei gewissen leuten die liebe gleich gross wie bei andern, aber die andern gefühle sind stärker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 17:51

Es
wird schon so sein, das es ein wahnsinnig schwerer schritt sein würde, sich aus einer 10 jährigen beziehung zu lösen. nur was für mich unverständlich ist, das diese person es nicht einmal wirklich versucht hat... wenn man das so betrachtet, können die gefühle zu mir ja nicht allzu groß gewesen sein, vielleicht war alles nur ein falsches spiel!
doch ich werde ihr auch nicht mehr hinterherlaufen, falls es noch irgendwas in richtung happy end geben sollte, muss sie auf mich zukommen! woran ich aber nicht mehr wirklich glauben kann...
dafür hab ich mich schon zu sehr demütigen lassen und wie sagt man so schön: bin blind vor liebe gewesen!
doch die gefühle kann man nicht von einem tag auf den anderen abstellen, ich zumindest nicht, ich empfinde immer noch verdammt viel für sie, obwohl ich sie so lange schon nicht mehr gesehen habe!! jeden tag denke ich x mal an sie, doch weiter bringt es mich auch nicht. man sucht immer noch einen strohhalm an dem man sich festhalten kann. es ist halt hammer schwer, sich diese niederlage einzugestehen und damit klarzukommen, das sie mit ihrem jetzigen freund in die zukunft gehen will... ich habe echt alles für sie getan!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 20:25
In Antwort auf bibinn_12762283

Es
wird schon so sein, das es ein wahnsinnig schwerer schritt sein würde, sich aus einer 10 jährigen beziehung zu lösen. nur was für mich unverständlich ist, das diese person es nicht einmal wirklich versucht hat... wenn man das so betrachtet, können die gefühle zu mir ja nicht allzu groß gewesen sein, vielleicht war alles nur ein falsches spiel!
doch ich werde ihr auch nicht mehr hinterherlaufen, falls es noch irgendwas in richtung happy end geben sollte, muss sie auf mich zukommen! woran ich aber nicht mehr wirklich glauben kann...
dafür hab ich mich schon zu sehr demütigen lassen und wie sagt man so schön: bin blind vor liebe gewesen!
doch die gefühle kann man nicht von einem tag auf den anderen abstellen, ich zumindest nicht, ich empfinde immer noch verdammt viel für sie, obwohl ich sie so lange schon nicht mehr gesehen habe!! jeden tag denke ich x mal an sie, doch weiter bringt es mich auch nicht. man sucht immer noch einen strohhalm an dem man sich festhalten kann. es ist halt hammer schwer, sich diese niederlage einzugestehen und damit klarzukommen, das sie mit ihrem jetzigen freund in die zukunft gehen will... ich habe echt alles für sie getan!!

Es
ist doch keine niederlage...bitte denk doch nicht an sowas ...10 jahre beziehung wirft man nicht einfach weg...sie wird sicherlich darüber nachgedacht haben...und als es ernst wurde, hat sie gekniffen...oder dachte,sie gibt der alten beziehung noch eine chance...nur ist aber etwas passiert, was eine so lange beziehung auf dauer nicht mehr tragen wird...nämlich DU!!!
ich will dir keine hoffnung machen, aber ich möchte sie dir genauso wenig nehmen...wenn du mit ihr 10 jahre zusammenwärst und sie würde jemand anderen kennenlernen...würdest du es gut finden, wenn sie einfach geht,ohne es nocheinmal zu versuchen?
es ist ja nicht so, dass sie ihren freund hasst...sie will ihm sicherlich auch nicht wehtun...in dieser konstellation wird immer jemand verletzt...aber glaube bitte nicht, das sie nicht auch leidet...wer in der lage ist, lange beziehungen zu führen, ist sicherlich zu tiefen gefühlen fähig...und als ihr zusammen ward,hattest du sicherlich auch nicht das gefühl, sie wäre ein flittchen...
es ist völlig in ordnung, das du verletzt bist und traurig...und es ist jetzt das normalste von der welt. sich einzureden,sie hätte keine gefühle für dich...und nach schlechten eigenschaften suchen, ist auch immer wieder sehr beliebt,um über den schmerz hinwegzukommen...aber die zeit arbeitet für dich...egal in welcher form...
ich wünsch dir kraft und ganz viel glück...egal was kommt...
lieben gruss...skyeye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 22:38
In Antwort auf skyeye70

Es
ist doch keine niederlage...bitte denk doch nicht an sowas ...10 jahre beziehung wirft man nicht einfach weg...sie wird sicherlich darüber nachgedacht haben...und als es ernst wurde, hat sie gekniffen...oder dachte,sie gibt der alten beziehung noch eine chance...nur ist aber etwas passiert, was eine so lange beziehung auf dauer nicht mehr tragen wird...nämlich DU!!!
ich will dir keine hoffnung machen, aber ich möchte sie dir genauso wenig nehmen...wenn du mit ihr 10 jahre zusammenwärst und sie würde jemand anderen kennenlernen...würdest du es gut finden, wenn sie einfach geht,ohne es nocheinmal zu versuchen?
es ist ja nicht so, dass sie ihren freund hasst...sie will ihm sicherlich auch nicht wehtun...in dieser konstellation wird immer jemand verletzt...aber glaube bitte nicht, das sie nicht auch leidet...wer in der lage ist, lange beziehungen zu führen, ist sicherlich zu tiefen gefühlen fähig...und als ihr zusammen ward,hattest du sicherlich auch nicht das gefühl, sie wäre ein flittchen...
es ist völlig in ordnung, das du verletzt bist und traurig...und es ist jetzt das normalste von der welt. sich einzureden,sie hätte keine gefühle für dich...und nach schlechten eigenschaften suchen, ist auch immer wieder sehr beliebt,um über den schmerz hinwegzukommen...aber die zeit arbeitet für dich...egal in welcher form...
ich wünsch dir kraft und ganz viel glück...egal was kommt...
lieben gruss...skyeye

An
deinen worten ist echt viel wahres dran...
im grunde bin ich ja selbst schuld, dass ich jetzt so unter dem verlust leiden muss! sie hat von anfang an mit offnen karten gespielt, ich wusste worauf ich mich einlasse...
nur war mir wohl selbst nicht ganz klar, das es auch in diese richtung ausgehen könnte. hab nur immer das positive gesehen und vielleicht die zeichen der zeit verpasst, es von mir aus selbst zu beenden!
will auch nicht rumheulen, muss selber mit dem schmerz klarkommen, den ich mir eingebrockt habe!
nur ich habe in diese frau alles investiert, meine ganze kraft, meine zeit, vieles hat darunter gelitten, nur damit es irgendwann vielleicht möglich wird, zusammen mit ihr in ein gemeinsames leben zu gehen...
will sie auch gar nicht schlecht machen, das hat sie nicht wirklich verdient, sie ist ja kein böser mensch! bestimmt hatte sie genau so gefühle zu mir wie ich für sie, nur irgendwann ist der druck dieses doppellebens einfach zu groß geworden, und sie musste sich halt entscheiden. das war dann halt der "einfachere" weg...
was mir so zusetzt, ist das ich die ganze last jetzt alleine auf meinen schultern tragen muss, ich darunter leide. und sie wahrscheinlich ihr leben normal weiterführt, als wäre nichts gewesen. im verdrängen war sie schon immer gut...
sie hatte nicht viel zu verlieren, doch ich hab viel mehr als ein großteil meines herzens verloren, nähmlich auch ein stück meiner würde und meiner selbstachtung.......

lieben gruß ms

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2009 um 23:45
In Antwort auf mina_12758409

Nochmal auf deutsch:
bin nämlich nicht sicher, ob man wirklich immer sagen kann, dass derjenige, der den schritt aus der duldbeziehung nicht macht, den verschmähten nicht liebt. vielleicht ist bei gewissen leuten die liebe gleich gross wie bei andern, aber die andern gefühle sind stärker.

Danke für die Übersetzung!
War nämlich etwas am Rätseln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 14:28

Ich
hab es zwar schon längere zeit geahnt, doch heute hab ich die 100%tige gewissheit bekommen.
die frau die ich immer noch über alles liebe und einfach nicht aus meinem kopf bekomme, wird in wenigen wochen ihren freund heiraten.....
das ist so verdammt bitter für mich!!!
normal kann das doch nicht sein oder? es ist noch nicht allzulange her, wo sie mir gesagt hat wie sehr sie mich liebt und mich niemals aufgeben möchte! und jetzt der nächste tiefschlag für mich
zeigt mir das jetzt wie stark ihre gefühle wirklich für mich waren?! das sie die ganze zeit mit meinen gefühlen gespielt und mir was vorgemacht hat?
so "krank" im kopf kann doch eigentlich kein mensch sein, wie bitteschön soll diese ehe funktionieren, wo sie ihn noch bis vor wenigen wochen betrogen hat?! ich check das einfach nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2009 um 11:30
In Antwort auf bibinn_12762283

Ich
hab es zwar schon längere zeit geahnt, doch heute hab ich die 100%tige gewissheit bekommen.
die frau die ich immer noch über alles liebe und einfach nicht aus meinem kopf bekomme, wird in wenigen wochen ihren freund heiraten.....
das ist so verdammt bitter für mich!!!
normal kann das doch nicht sein oder? es ist noch nicht allzulange her, wo sie mir gesagt hat wie sehr sie mich liebt und mich niemals aufgeben möchte! und jetzt der nächste tiefschlag für mich
zeigt mir das jetzt wie stark ihre gefühle wirklich für mich waren?! das sie die ganze zeit mit meinen gefühlen gespielt und mir was vorgemacht hat?
so "krank" im kopf kann doch eigentlich kein mensch sein, wie bitteschön soll diese ehe funktionieren, wo sie ihn noch bis vor wenigen wochen betrogen hat?! ich check das einfach nicht......

Höre nicht was die Menschen sagen, schaue nach dem, was sie tun.
Sagen kann man viel. So wie Deine "Exgeliebte" oder wie man das Ganze auch nennen mag! Alles hat seinen Sinn. Jetzt kannst Du erst recht froh sein, dass es in die Brüche gegangen ist! Was hast Du von jemanden, der hüpft, wie das Fähnchen weht?! Verstehen brauchst Du das nicht. Manche Sachen kann man eben nicht verstehen. Die Menschen sind nun leider einmal so und tun Dinge, die kein anderer verstehen kann. Solche Begebenheiten muss man einfach stehen lassen, ohne sie zu verstehen können. Vielleicht hilft Dir das bei Deinem Schmerz, dass Du Dir einfach sagst, dass sie es nicht wert ist, da sie Dich niemals geliebt hat und Du nur eine Lustlaune von ihr warst. Denn so war es, sonst würde sie nicht so schnell heiraten. Schließ das Kapitel, leg die Vergangenheit weg und leb in der Gegenwart! Du bist noch jung, Du wirst noch viele Frauen kennen lernen! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club