Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ergänzung zu "Beichten oder nicht?"

Ergänzung zu "Beichten oder nicht?"

19. Dezember 2011 um 8:08

Danke für die Pns - ich hätte manches wohl doch genauer erklären bzw. darstellen sollen, was konkret passiert ist, weil es offensichtlich zu Missinterpretationen geführt hat. Deshalb:

1. Beim Tanzen hat er lediglich immer wieder mal die Hand auf meinen Po gelegt und auch versucht meinen Po zu streicheln, bzw. meinen Rock etwas hochzuschieben. Beides habe ich nicht zugelassen. Nebenbei bemerkt hat er das auch bei seiner Freundin gemacht - zu später Stunde eben, als die Stimmung schon mehr als ausgelassen war und da durfte er das natürlich.

2. Ich hatte selbstverständlich ein Höschen an beim Schlafen (unterm Nachthemd) und er hat mich nicht direkt, sondern nur durch den Stoff hindurch berührt bzw. gestreichelt.

3. Die Szene im Bad wurde am meisten falsch gedeutet. Wie haben NICHT gemeinsam Sex, sondern er hat nur dort wietergemacht, wo er eben vorher aufgehört hat. Er hat dann zwar den String zur Seite geschoben, das wars dann aber auch schon.

4. Wir haben uns dabei nur angesehen. Wir haben uns NICHT geküsst. Ich habe IHN NICHT angefasst. Er hat mich lediglich sehr gezielt massiert und bedingt durch meinen Erregungsgrad kam ich ohnehin ziemlich schnell zum Orgasmus. Das Ganze dauerte bestimmt nicht länger als eine Minute oder so.

5. Ich hab mich danach sofort angezogen und bin weg.

6. Ich weiß selbst, dass ich das nicht hätte machen bzw. zulassen dürfen.

Mehr lesen

19. Dezember 2011 um 10:47

@Weißt du... .
Du hast ja völlig recht - aber jetzt iss es nun mal passiert

*seufz*

Ich bin normalerweise auch überhaupt nicht so und so was ist mir auch noch nie passiert vorher. Aber ich war irgendwie in einem Ausnahmezustand auch weil ich was getrunken hab, was ich sonst eigentlich auch nur genaz selten tu -soll keine AUsrede sein!

Ich denke auch, dass es vermutlich besser ist, alles zu beichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 20:55

@musst du dir aber auch im klaren darübe sein, dass es das ende einer freundschaft bedeuten könnte..
Ja, ich weiß

Ich hoffe ja, dass es vielleicht doch nicht ganz so schlimm wird. Ich weiß von ihr ja, dass sie selbst früher nicht immer 100% treu war - auch wenn nie was wirklich Schlimmes vorgefalen ist.

Mich würde das

"mich hat mal der freund einer freundin aufs heftigste angebraten, mit dem satz "ich würd so gerne mit dir fi...." und ich habe ihr das erzählt.... im endeffekt war ich die böse schl... und er der arme.... tja"

NÄHER interessieren. wie das genau war - falls es dir nicht zu aufwendig ist, freue ich mich über eine PN - danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper