Forum / Liebe & Beziehung

Erfolgreiche Männer

Letzte Nachricht: 20. Oktober 2011 um 23:18
L
lea_12063709
14.10.11 um 12:02

sind selbstbewusst und damit stabiler in ihrem Leben, was hält Ihr von dieser These?
Immer wieder lese ich Kritik über Frauen, die auf erfolgreiche Männer stehen. Sie wollen nur das Geld, wollen dass der Mann ihnen ein schickes Leben finanziert usw. Hat mal jemand darüber nachgedacht, dass der berufliche Erfolg Männer in ihrem Selbstbewusstsein stabilisieren kann, so dass sie glücklicher und zufriedener mit ihrer eigenen Person sind und dadurch auch sorgloser in eine Partnerschaft eingehen können? Und das die Frauen vielleicht auch anzieht? Bin jetzt mal gespannt auf eure Meinungen!

Mehr lesen

J
jaana_11887320
14.10.11 um 12:06

Armer mensch, der sein selbstbewusstsein...
...aus dem beruflichen erfolg ziehen muss...

Gefällt mir

L
lea_12063709
14.10.11 um 12:10

Könntest
Recht haben! Wieviele tun es aber? So ziemlich über die Hälfte würde ich sagen. Frauen definieren sich über ihre Gefühle, Männer über ihre Arbeit!

Gefällt mir

H
hege_12562901
14.10.11 um 12:17


Klar haben erfolgreiche Männer was anzeihendes. Das hat meiner Meinung nach nur bedingt etwas mit Geld und Statussymbolen zu tun, sondern wie du schon schreibst eher mit dem allegmeinen Auftreten. Frauen wollen nun mal MÄNNER, keine großen Kinder.
Ich bin auch jemand, der da anscheinend sehr drauf achtet. Ist mir selbst erst kürzlich wirklich bewusst geworden. Es zieht sich schon ein Schema durch meine Beziehungen zu Männern: Geschäftsführer, Sänger, Lehrer, Arzt. Aber das hat nichts mit finanzielelr Sicherheit oder Lebensstandart zu tun. Ich finanziere mir meine Leben sehr gut selbst.
Also: deine These finde ich richtig,
Liebe Grüße und schönes Wochenende

Gefällt mir

T
tanner_12720256
14.10.11 um 12:25

... zur Kritik
ich kenne nahezu keine Frau die nur das Geld will, damit ihr Leben finanziert wird. Tut mir leid, das ist zu wenig.
Allerdings hab ich schon Erfahrung mit denjenigen gemacht, deren Männer erfolgreich gutverdienend sind, sie das nötige Kleingeld für Haus, Autos und dergleichen haben, aber dafür keine Zeit füreinander bzw. für die Familie. Und dagegen sprechen sich diese aus.

Erfolgreich sein klingt immer fürs erste recht gut. Aber was ist der Preis für das erfolgreich sein? Meistens die ungenügende Zeit in der Partnerschaft. Ich habe selten einen erfolgreichen Mann gesehen, der Familie und Beruf unter einen Hut bringt, ohne dass nicht irgendetwas darunter leidet.

Erfolgreich hat ja auch nicht immer was mit genügend Geld haben zu tun-aber in den meisten Fällen schon.
Dass ein Mann seinen Selbstwert mit beruflichen Erfolg steigert, glücklich und zufrieden ist, glaube ich schon, das ist aber bei uns Frauen doch auch genauso im guten Sinn.

Gefällt mir

L
lea_12063709
14.10.11 um 12:26

Hallo Frauenversteher,
wer ist Soni? Und was ist für Dich Käse?

Gefällt mir

T
tanner_12720256
14.10.11 um 12:30

Ja, genauso ist
es

Gefällt mir

L
lea_12063709
14.10.11 um 12:36

Supersoni,
ach Du bist wohl die Soni, sehr gute Idee. Aber Realität? Nein. Männer haben immer noch den Ernährer Instinkt in sich.

Frauenversteher,
der Mann, der die Ballance zwischen Privat- und Berufsleben gefunden hat ist wohl der perfekte Traummann!

Ich bin mir sicher, dass von der Anzahl, also im Durchschnitt bei weitem mehr Frauen ihre Karriere für die Liebe aufgeben würden, als Männer.

Gefällt mir

J
jaana_11887320
14.10.11 um 12:45

Ähm...meiner sicher nicht
...und das ist gut so! ich hatte im beruf genug erfolgreiche männer um mich. sowas brauche ich nicht zu hause...

Gefällt mir

J
jaana_11887320
14.10.11 um 12:48

Nur weil es die regel ist...
...muss ich es nicht gut finden!

1 -Gefällt mir

T
tanner_12720256
14.10.11 um 12:56
In Antwort auf jaana_11887320

Nur weil es die regel ist...
...muss ich es nicht gut finden!

Ich finde es nicht schlecht, sich AUCH über den
Beruf zu definieren.
Das gehört doch dazu wenn es nicht ausschließlich ist.

Gefällt mir

J
jaana_11887320
14.10.11 um 13:02

Über seine einstellung zum leben,...
...seine musik, seine kleidung, seine rolle als ehemann und liebevoller vater....

Gefällt mir

L
lea_12063709
14.10.11 um 13:13

Aber siehst Du,
SupersonicHH, Du könntest einfach mit Deiner Familie in einer Fischerhütte leben, so lange Du Deine Lieben in Deiner Nähe hast, richtig? Einem Mann wäre das nicht genug. Das ist aber nur meine Meinung! Ein Mann will nicht einfach nur da sitzen, Paar Fische fangen und Kinder hüten. Wenn Du so einen Mann hast, freut es mich für Dich. Wirklich! Absolut nicht sarkastisch gemeint. Ich bleibe aber dennoch bei der Meinung: Männer definizieren sich über ihre Arbeit. Frauen über die Familie!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
14.10.11 um 13:27


ja, müssen wir wohl....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lea_12063709
14.10.11 um 13:56

Hey alle!
Ich persönlich habe überhaupt gar nix gegen erfolgreiche Männer! Finde es auch nicht schlimm einen erfolgreichen Mann zu haben, für mich persönlich ist der Erfolg aber definitiv nicht das Wichtigste. Ich habe die Frage generell in den Raum gestellt, weil ich, wie gesagt beobachte, dass Frauen, die sagen, dass sie gern einen erfolgreichen Mann hätten, sprich also jemand mit Kohle, direkt nen Hammer auf den Kopf kriegen und als Luxusschlampen abgestempelt werden. Das wollte ich damit widerlegen. Und sagen: es geht nicht nur darum, dass ein Mann einer Frau ein Leben in Luxus bieten kann, sondern, dass Männer, die Erfolg haben, oft (natürlich nicht immer) ausgeglichener sind und dass es uns Frauen vielleicht auch mal darum gehen könnte!!!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
14.10.11 um 14:53
In Antwort auf lea_12063709

Hey alle!
Ich persönlich habe überhaupt gar nix gegen erfolgreiche Männer! Finde es auch nicht schlimm einen erfolgreichen Mann zu haben, für mich persönlich ist der Erfolg aber definitiv nicht das Wichtigste. Ich habe die Frage generell in den Raum gestellt, weil ich, wie gesagt beobachte, dass Frauen, die sagen, dass sie gern einen erfolgreichen Mann hätten, sprich also jemand mit Kohle, direkt nen Hammer auf den Kopf kriegen und als Luxusschlampen abgestempelt werden. Das wollte ich damit widerlegen. Und sagen: es geht nicht nur darum, dass ein Mann einer Frau ein Leben in Luxus bieten kann, sondern, dass Männer, die Erfolg haben, oft (natürlich nicht immer) ausgeglichener sind und dass es uns Frauen vielleicht auch mal darum gehen könnte!!!

Ausgeglichener?
hast du mal mit männern, die erfolgreich sind, zu tun gehabt?

Gefällt mir

L
lea_12063709
14.10.11 um 16:04

Also ihr Lieben...
Hey Supersonic HH: nein, lach, ach ha je... ne Luxusschlampe bin ich bei weitem nicht! Also bitte nicht irgendwelchen übersetzungsmaschinen vertrauen!

Hey Tigerle, oder wer mir gerade auch die Frage gestellt hat: ich hatte mit SEHR erfolgreichen Männern zu tun, die auch höchstes Interesse ab mir zeigten, ich stand nicht drauf, sorry! Und hab immer eine Beziehung mit "normalen Jungs" gehabt. Ich hatte selbst sehr viel Erfolg und stellte es zurück, um mehr Privatsphäre zu haben! Also bitte, nicht zwischen den Zeilen lesen, wo nix zu lesen gibt!

Gefällt mir

L
lea_12063709
19.10.11 um 22:01

Nochmal
auch an Dich, Venusfinsternis:
ich sagte bereits (auch weiter unten) dass ich selbst sehr erfolgreich war, das eingeschränkt habe, um mehr Privatleben zu haben, was nicht heißt, dass ich es jetzt nicht mehr bin! Ich verstehe was du sagen willst, dies trifft auf mich persönlich allerdings nicht zu! ich definiere mich ganz und gar nicht über den Erfolg eines Mannes, ich definiere mich durch niemanden außer mir selbst, also bitte nicht zwischen den Zeilen lesen, wo nix zu lesen gibt, sondern bitte die Frage objektiv betrachten! Möglich?

Gefällt mir

L
lea_12063709
19.10.11 um 22:08

Warum
Märchenstunde, erklär mal...

Gefällt mir

L
lea_12063709
19.10.11 um 23:56

Ok, Ergo =
Wahre Männer sch... auf ihren beruflichen Erfolg und sind lieber tolle Männer/Liebhaber/Väter, aus vollster Hingabe?

Gefällt mir

S
sumiko_12431356
20.10.11 um 2:26


Ich bin Studentin und habe durchaus vor mal selbst etwas auf die Beine zu stellen. Trotzdem stehe ich auf erfolgreiche, männliche und selbstbewusste Männer. Ja sogar auf Männer die die Rechnung übernehmen, mal ein Geschenk machen und keine Knauserköpfe sind.

Und nu

Gefällt mir

I
irhne_12432292
20.10.11 um 6:17

Ich habe mich bewusst gegen einen solchen erfolgreichen Mann entschieden
und an den Gefühlen ist es damals nicht gescheitert aber wir wussten beide das wir auf dauer nicht miteinander glücklich werden, wenn er seine Arbeit an erster Stelle hat und ich aber auch Liebe und Partnerschaft leben möchte.
Leben im Sinne von leben

Ich bin ihm dankbar das er mir sehr klar gemacht hat, das ein erfülltes Leben an seiner Seite in den nächsten Jahren nicht möglich ist. Er weiß das er sich für seinen Job opfert aber die finanzielle Seite hat dies eindeutig aufgewogen.

Klar hätte ich Luxus pur gehabt, aber ich wollte einen Partner mit dem ich Zeit verbringen kann um das Leben zu erleben und auszukosten.
Den habe ich nun. Ja er ist auch erflgreich und muss sich stets beweisen was er kann. Das muss ich aber auch, sonst versacke ich weil ich mich nicht einbringen und ausdrücken kann mit meinen Talenten, Gaben und meiner Art.

Das schöne mit meinem jetzigen Mann ist das wir zusammen leben, gemeinsame Dinge planen, erleben, genießen, bewerkstelligen und in Angriff nehmen.
Wir haben Zeit und das ist der größte Luxus überhaupt!

Es gibt Männer die hatten männlichen Vorbilder die sich nicht über den Job definieren und trootzdem sehr männlich im Sinne von Durchsetzungsstark sind, aber dennoch sanftmut besitzen wenn es angebracht zB gegenüber einer Frau!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
20.10.11 um 7:08

Die nummer von meinem mann...
....bekommst du nicht

Gefällt mir

py158
py158
20.10.11 um 16:31

Diese These kann ich nicht unterstützen
Nach meiner Erfahrung hängt Selbstbewusstsein und Stabilität nicht unbedingt mit Erfolg zusammen. Im Gegenteil habe ich es oft genug erlebt, dass Männer, die sehr erfolgreich im Beruf stehen, an ihrem Leben zweifeln und eigentlich nicht so glücklich mit sich selbst und den Umständen sind, wie sie es sein könnten. Oft genug haben sie auch gar nicht den Blick für ihren eigenen Erfolg und verlangen von sich selbst ständig mehr als erforderlich wäre.

Was ich unterstützen kann, ist die Behauptung, dass erfolgreiche Männer die Frauen anziehen wie das Licht die Motten. Leider oft genug die falschen Frauen und leider merken es die Männer auf Grund ihres ganzen Stress nicht, dass grad die Falsche zur Landung angesetzt hat.

Freundliche Grüße,
Christoph

Romantischer Film zum Thema und krasser Gegenpol zu Pretty Woman: Milch und Schokolade (mit Daniel Auteul)

Gefällt mir

J
john_12631214
20.10.11 um 18:58


Soll das jetzt eine Ausrede werden für Frauen, die Männer nur wegen des Geldes aunutzen und verarschen wollen, weil sie im Leben es zu nicht bringen, zu faul sind und den Arsch nicht hochkriegen??
Unmöglich so was da ist ja jede Prostituierte ehrlicher.
Die sagt von vorn herein das sie nur das Geld will,
einen kleinen Teil, und nicht alles raffen!)

Gefällt mir

D
dai_12507219
20.10.11 um 23:18

Einer Frau...
...kann man auch auf andere Weise ein Gefühl von Sicherheit vermitteln!

Etwa mit einer starken Ausstrahlung, warmen Worten, Optimismus und Bodenständigkeit...

Das Selbstbewusstsein ist nicht proportional zum Erfolg. Teilweise kann sogar das Gegenteil der Fall sein. Etwa, wenn jemand niemals mit dem zufrieden ist, was er hat und ständig nach mehr streben muss (Stichwort: krankhafte Karrieremenschen). Loch ohne Boden! Selbstbewusstsein? Fehlanzeige! Die tun mir nur noch leid!

Man kann es also sicherlich nicht so verallgemeinern.

Gefällt mir