Forum / Liebe & Beziehung

Erfolglos bei Frauen als Mann

Letzte Nachricht: 12. September um 18:54
07.09.21 um 19:09

Hallo Community,

Tut mir leid, falls es unangebracht ist, wenn ich als Mann in ein Frauenforum schreibe, aber ich hoffe, dass ich hier vielleicht hilfreiche Antworten bekomme. Weil ehrlich gesagt kapier ichs einfach nicht.

Ich bin jetzt mitte 20 und hatte noch nie eine Beziehung, obwohl ich sehr gerne eine Freundin hätte. Freunde schätzen mich als verrückten, zielstrebigen, hilfsbereiten und lustigen Typen ein, der weiß, was er will. Bin super erfolgreich im Job und stehe mit beiden Beinen fest im Leben. In letzter Zeit hab ich wieder aktiver gesucht und es hat wieder nur Körbe gehagelt und ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr verstehen. Ich hab mir einige Ratgeber auf Youtube bereits angesehen und ich achte explizit darauf, dass:
-ich maskulin rüberkomm
-Augenkontakt halte
-nicht verzweifelt rüberkomme oder irgendwie aufdringlich

Alle Frauen habe ich höflich, respektvoll und locker angesprochen und ich bekam ausnahmslos Absagen (diese waren zwar allesamt höfliche Absagen und keine war irgendwie genervt oder so und sie fänden es cool, dass ich den Mut habe sie anzusprechen). Meistens sind es Frauen, die ich von irgendwo halt kenne. Hab mich sogar dazu überrungen, ganz fremde Frauen auf der Straße anzusprechen, weil das ja angeblich erfolgreich sein kann.

Vom Aussehen her: Schlank, 1,8m groß Blondi. Ich würd mich als mindestens durchschnittlich gut aussehend einstufen. Hab ne tolle Figur, bin aber halt recht dünn. Ich hab auch einiges aufn Kasten, was ich nicht näher beschreiben will, hab aber auf jeden Fall ein gesundes Selbstbewusstsein.

Ehrlich gesagt bin ich es einfach satt, sich immer wieder zu überwinden und sich irgendwas Tolles einfallen zu lassen, wenn es ausschließlich zu Misserfolg führt. Und dass eine Frau mal einen Mann anspricht, das existiert auch nicht.

Sind gebildete, respektvolle und lustige Männer denn wirklich so vollkommen abstoßend auf Frauen??

Bekannte sagten mir vor einigen Jahren bereits: "Mach dir keinen Stress, das kommt alles von allein." - diesen Satz kann ich einfach nicht mehr hören, weil genau nix passiert, wenn ich nicht aktiv etwas mache. In einigen Jahren bin ich alt und das kommt schneller als man schauen kann und dann war es das. Wenn man im Leben nicht aktiv für etwas hart arbeitet passiert nichts. Nur in diesem Fall weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, was ich ändern kann. Im Sommer waren wieder einige Feste, das war von Misserfolg gekrönnt und jetzt im Herbst wird mit Corona eh wieder alles abgedreht, das heißt, die nächsten +6 Monate werd ich nicht mal mehr eine Frau kennen lernen und das frustriert mich.

Und dabei bin ich absolut nicht auf schnelle Nummern aus, sondern auf eine tolle Frau für eine (bestenfalls) langfristige Beziehung. Ich verstehe es einfach nicht, bekommen heutzutage wirklich nur noch Topmodels und Muskelprotze Frauen (die paar Models teilen sich dann dafür alle auf?!)? Ein Kumpfel von mir sieht sehr gut aus und der hat in einer Woche mehr Frauen als ich in 7 Leben und lacht sich eines aus, weil er eine nach der anderen abschießt. Und alle fallen drauf rein.

Ich werd jetzt mal eine Pause einlegen und es einfach sein lassen, weil ich ehrlich gesagt einfach enttäuscht bin und es satt habe.
Meine Frage: Habt ihr Tipps, wo man gut Frauen kennen lernen kann? Fremde auf der Straße ansprechen funktioniert (bei mir) nicht und man macht sich nur zum Affen. Bei Freunden sind immer nur Männer und vergebene Frauen (mittlerweile halte ich ja an der Vermutung fest, dass sich alle Singlefrauen zuhause unterm Bett verstecken :razz. Und in nächster Zeit wirds mit dem sozialen Leben wieder schwieriger.

Hat jemand eine Idee für mich? Was mache ich falsch?
 

Mehr lesen

07.09.21 um 20:21

Hi,

schwer zu beurteilen ob bzw was du falsch machst...

ich verstehe deinen Wunsch ... 

Viell über ein Hobby- wo man sich regelmäßig über den Weg läuft und man sich ungezwungen kennenlernen kann....

viell kommst du auch "zu selbstbewusst" rüber .., ich kenne die Konversation ja nicht

aber wenn du jetzt zb in nem Café sitzt und mit einer Frau Blickkontakt hast, die auch was trinkt, und fragst ob du sie / auf ein Getränk einladen darfst... haben alle - nein! gesagt???


lg
tabaluga
 

1 -Gefällt mir

08.09.21 um 8:24

Hast du es mal über Hobbies oder einen Verein probiert? Da kann man Frauen ganz ungezwungen kennen lernen ohne, dass es gleich einen Datecharakter hat. 

Wie wäre es, vor allem mit Blick auf mögliche Kontaktbeschränkungen im Herbst/Winter, mit Onlinedating? Das kann natürlich auch ernüchternd sein, da braucht es etwas Geduld und auch gute Menschenkenntnis.

1 -Gefällt mir

08.09.21 um 21:29

Ich finde es von außen recht offensichtlich, warum es bei dir nicht klappen möchte - zumindest wenn ich das nur anhand des Postings beurteilen soll:

Du suchst eine Beziehung und tust recht viel dafür, um eine Frau kennenzulernen. Irgendeine, oder? Wer will schon irgendeine sein
Suchst du nicht die eine Frau, mit der du eine Beziehung führen möchtest?
Denn dafür musst du nicht wahllos 1000 Frauen auf der Straße ansprechen und daten (und daher auch genauso so viele Körbe kassieren). 

Also, was suchst du denn genau? Was für eine Frau könnte zu dir passen? Ist dir das bewusst?

Und wenn ja, dann würde ich ganz bewusst die Augen auf halten, im Freundeskreis, beim Hobby, Feiern etc. Nicht wahllos, sondern gezielter. Erstmal locker, eventuell freundschaftlich, kennenlernen, für dich prüfen, ob das denn überhaupt passen könnte, bevor du anfängst zu "daten".

Bis dahin machs doch mal wie dein Freund, und flirte unverkrampft drauf los. Nimm den Druck raus, jetzt unbeding jemanden finden müssen, den du daten kannst, und hab ein bisschen Spaß. Das jst gut fürs Selbstbewusstsein
 

1 -Gefällt mir

08.09.21 um 22:51
In Antwort auf

Ich finde es von außen recht offensichtlich, warum es bei dir nicht klappen möchte - zumindest wenn ich das nur anhand des Postings beurteilen soll:

Du suchst eine Beziehung und tust recht viel dafür, um eine Frau kennenzulernen. Irgendeine, oder? Wer will schon irgendeine sein
Suchst du nicht die eine Frau, mit der du eine Beziehung führen möchtest?
Denn dafür musst du nicht wahllos 1000 Frauen auf der Straße ansprechen und daten (und daher auch genauso so viele Körbe kassieren). 

Also, was suchst du denn genau? Was für eine Frau könnte zu dir passen? Ist dir das bewusst?

Und wenn ja, dann würde ich ganz bewusst die Augen auf halten, im Freundeskreis, beim Hobby, Feiern etc. Nicht wahllos, sondern gezielter. Erstmal locker, eventuell freundschaftlich, kennenlernen, für dich prüfen, ob das denn überhaupt passen könnte, bevor du anfängst zu "daten".

Bis dahin machs doch mal wie dein Freund, und flirte unverkrampft drauf los. Nimm den Druck raus, jetzt unbeding jemanden finden müssen, den du daten kannst, und hab ein bisschen Spaß. Das jst gut fürs Selbstbewusstsein
 

Das würde ich auch sagen. Einfach drauf los gehen und wahllos Frauen ansprechen kann 2 verschiedene Möglichkeiten haben wie das für die Frauen rüberkommt. 1 ich bin der Chacker, ich kann alle haben und wenn ich dich anspreche musst du einfach mit mir ausgehen oder 2. Ich bin so ein armer Kerl, mich will einfach Keine wieso erbarmst du dich denn nicht? Das wirkt beides ein wenig erbärmlich. Also wenn du eine Frau nicht langsam über Freizeitaktivitäten oder den Freundeskreis kennen lernen kannst, dann solltest du es wirklich einmal über ein Datingportal versuchen. Dort suchst nämlich nicht nur du einen Partner sondern auch die Frauen dort. Ich weiß natürlich auch nicht welchen Typ du auf den Straßen ansprichst, Wenn du nur "Topmodels" ansprichst sind die halt oft auch wählerisch. Und die sind dann auch oft schon vergeben. Und bei online Portalen sind dann oft die Frauen dabei, in die man sich dann eher auf den zweiten Blick verliebt, weil sie dann eher charakterlich zu dir passen oder auch in sexueller Hinsicht.

1 -Gefällt mir

08.09.21 um 23:13

Frauen haben einen sechsten Sinn für Männer die verkrampft nach einer Frau suchen. Vergiss mal deinen Erfolg im Job und was du alles zu bieten hast. Lebe dein Leben und hab Spaß dabei. Ein Mann in geselliger Runde, der nicht verkrampft "Ausschau" hält ist deutlich attraktiver für Frauen, als ein Mann, der an der Bar sitzt und versucht mit allen Frauen im Raum Augenkontakt herzustellen
Daher, auch wenn du es nicht mehr hören kannst, an dem Spruch ist was dran

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

09.09.21 um 8:03

Ich stimme den anderen Antwortenden hier zu. Du scheinst zu verkrampft und fixiert und vielleicht auch zu anspruchsvoll. Überleg doch mal, wieviele Frauen in deiner Umgebung sind und wieviele vielleicht schon Interesse bekundet haben. War da mal was, hat eine Blickkontakt zu dir gesucht, wollte dich alleine sprechen, hat Erkundigungen über dich eingeholt... Das ist bestimmt schon mal vorgekommen. Entweder hast du es gar nicht bemerkt, dann musst du deine Kommunikationskanäle etwas öffnen. Oder sie war dir nicht gut genug, dann freunde dich trotzdem mit ihr an, sag aber gleich, dass du nur Freundschaft suchst. Die Chancen stehen gut, dass sie dich dann mit einer ihrer Freundinnen verkuppelt, aber versuche es nicht zu erzwingen. Männer mit weiblichen Freunden in der Öffentlichkeit wirken außerdem wie Magneten auf andere Frauen, ich werde dann ständig angesprochen. Oder, drittens, in deiner Umgebung sind tatsächlich zu wenige Frauen. Dann versuche es an den bewährten Orten, aber unverkrampft: Kirchenfeste, Sprachunterricht, Yogaklassen!

1 -Gefällt mir

09.09.21 um 14:46

So, wie du dich beschreibst, verstehe ich auch nicht so ganz, warum es nicht klappen soll. 

Da gibt es andere mit ganz anderen "Eckdaten", die in einer Beziehung sind. 

Von außen, noch dazu, wenn man dich nicht kennt, ist es schwierig zu raten. 

Auch wenn du es nicht mehr hören kannst und willst, was ja verständlich ist: Ich glaube, dass die Richtige noch kommt. Es gibt manchmal so Menschen, bei denen man es einfach nicht begreift, dass es in der Liebe nicht klappen will, weil an ihnen so gar nichts verkehrt ist, weder das Aussehen, noch der Charakter oder die Intelligenz oder anderes. Meine Cousine beispielsweise war so ein Mensch. Sexuell hatte sie ihre Begegnungen und Kontakte, aber nie wurde es etwas Festes. Ich verstand es nicht und, ich glaube, die anderen auch nicht. Als sie dann ihren Freund kennenlernte und frisch verliebt war (mittlerweile mit ihm verheiratet und drei Kinder), sagte sie mir zu mir, dass sie schon gedacht habe, dass sie ewig allein bleiben werde. Ich erwiderte dann, dass ich das nie gedacht habe, sondern dass mir immer klar gewesen sei, dass der Richtige noch kommen werde. Manchmal hat man einfach einen inneren Knoten, den der richtige Mensch lösen kann. Ich hatte noch eine andere Freundin, bei der es ähnlich war wie bei meiner Cousine. Auch sie hat dann den ersten festen Freund geheiratet, mittlerweile drei Kinder. Auch bei dieser Freundin wusste ich, dass der Richtige kommen wird. Aus einer Distanz heraus und so, wie du dich beschreibst, glaube ich nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Versuche bitte entspannt zu bleiben und an dich zu glauben (auch wenn es gerade etwas schwerfällt). 

Was mir sonst noch einfiele? Hat ein Teil von dir Angst vor einer tieferen Bindung? Suchst du dir vielleicht Frauen, die dich ablehnen, damit "es" nicht passieren kann? So selten wäre es gar nicht, dass man eben auch ein wenig Angst vor einer tieferen Bindung hat. Immerhin liefert man sich ja schon gewissermaßen aus. Ich will dir aber nicht irgendwelche Flöhe ins Ohr setzen, die mit der Realität nichts zu tun haben. Letztlich kannst das nur du beurteilen. 

1 -Gefällt mir

12.09.21 um 18:44
In Antwort auf

Hi,

schwer zu beurteilen ob bzw was du falsch machst...

ich verstehe deinen Wunsch ... 

Viell über ein Hobby- wo man sich regelmäßig über den Weg läuft und man sich ungezwungen kennenlernen kann....

viell kommst du auch "zu selbstbewusst" rüber .., ich kenne die Konversation ja nicht

aber wenn du jetzt zb in nem Café sitzt und mit einer Frau Blickkontakt hast, die auch was trinkt, und fragst ob du sie / auf ein Getränk einladen darfst... haben alle - nein! gesagt???


lg
tabaluga
 

Naja, die Frauen suchen irgendwie auch nicht den Blickkontakt zu mir...oder ich bekomms einfach nicht mit. Paar mal hab ich die Situation gehabt, aber damals hab ich das einfach noch nicht gecheckt, was ich jetzt machen soll. Heute bin ich schlauer und würds einfach probieren...vielleicht ergibt sich ja mal wieder so eine Situation....

Gefällt mir

12.09.21 um 18:54

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!!! Ich denke, in euren Antworten steckt viel Wahres dran!

In diesem Forum scheint das mit dem Zitieren ein bisschen anders zu funktionieren, ich möchte einfach mal auf alle Beiträge antworten.

Unverkrampft über Hobbys jemanden kennen lernen ist schwierig, weil ich nur Hobbys habe, die reine Männerdomänen sind Ich könnt ja mal was Neues ausprobieren, aber mir fällt ehrlich gesagt nichts ein, was mir dann auch Spaß macht. Naja Sport treib ich ja gerne, vielleicht findet sich eine Laufgruppe?!

Ich möchte nicht "Irgendeine" als Freundin haben, sie sollte ja schon gut zu mir passen, aber dafür muss ich sie überhaupt erstmal kennen lernen. Erst dann kann ich ja entscheiden, ob sie mir symphatisch ist oder nicht.

Ihr habt vollkommen Recht: Ich werds in Zukunft wieder ruhiger angehen und nicht so verkrampft sein. Andererseits hab ich das halt die letzten Jahre auch gemacht und es ist halt gar nichts passiert Mein Probleme ist folgendes: Ich hab im Alltag so gut wie gar nicht mit Frauen zu tun. Als Techniker fast nur Männer im Beruf und Privat hab ich auch nur mit Männern zu tun.

Gefällt mir