Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erfahrung mit Paartherapie??!

Erfahrung mit Paartherapie??!

29. Mai 2006 um 16:38

Hallo,

Ich möchte mit meinem Mann ein Paartherapie machen, da ich ansonsten mich trennen würde wenn wir das nicht machen..
Hat jemanden damit Erfahrung??
wie ist das und wie lange dauert sowas??
Ich bitte um alle möglichen Informationen.
Danke
Liebe Grüße

Mehr lesen

29. Mai 2006 um 17:18

Hab da was!
hallo!

eine therapie ist gar nicht notwendig. ich habe gerade mit meinem partner ein seminar belegt. es besteht aus zwei wochenenden. man lernt dort kommunizieren.
gefühle mitteilen. den anderen verstehen. aktiv zuhören. lösungen suchen.
das erste we liegt hinter uns und es war ein voller erfolg!!!
unter kommunikationstrainings findest du hier infos:
http://www.institutkom.de/

dort kannst du auch seminare in eurer nähe erfragen.
meistens werden sie von gemeinden in zusammenarbeit mit kirchen angeboten. von der war aber bisher nicht die rede. die therapeuten/trainer sind toll.
das gute ist: es wird dort nicht rumgebohrt. man lernt genau wie tennisspielen das gute miteinander kommunizieren und annehmen der gefühle des anderen, positives verstärken etc.
ich bin soooooo glücklich seitdem. es läuft bei uns 1a, die stimmung ist ganz neu und frischverliebt.
ein paar kam zu der beratungsstelle hin, wollte sich eigentlich zu einer scheidung beraten lassen.
misstrauisch gingen sie zum seminar. und am dritten tag lächelten beide und erzählten, sie hätten endlich wieder wärme füreinander im herzen und hätten rausgefunden, dass alles immer nur durch verletzte gefühle entsteht.
recht haben sie. darum lernt man am besten, wie man gut kommuniziert.
probiert es aus!!!

das kek-seminar dauert zwei wochenenden und gibt unendlich viel mut und liebe für den partner. es sind auch übungen enthalten wie das positive am anderen aufschreiben und ihm das dann mitteilen. mein freund und ich bekamen feuchte augen, als wir uns jeweils vom anderen so viel schönes anhören durften.
lg, miezi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 19:08
In Antwort auf chika_12839885

Hab da was!
hallo!

eine therapie ist gar nicht notwendig. ich habe gerade mit meinem partner ein seminar belegt. es besteht aus zwei wochenenden. man lernt dort kommunizieren.
gefühle mitteilen. den anderen verstehen. aktiv zuhören. lösungen suchen.
das erste we liegt hinter uns und es war ein voller erfolg!!!
unter kommunikationstrainings findest du hier infos:
http://www.institutkom.de/

dort kannst du auch seminare in eurer nähe erfragen.
meistens werden sie von gemeinden in zusammenarbeit mit kirchen angeboten. von der war aber bisher nicht die rede. die therapeuten/trainer sind toll.
das gute ist: es wird dort nicht rumgebohrt. man lernt genau wie tennisspielen das gute miteinander kommunizieren und annehmen der gefühle des anderen, positives verstärken etc.
ich bin soooooo glücklich seitdem. es läuft bei uns 1a, die stimmung ist ganz neu und frischverliebt.
ein paar kam zu der beratungsstelle hin, wollte sich eigentlich zu einer scheidung beraten lassen.
misstrauisch gingen sie zum seminar. und am dritten tag lächelten beide und erzählten, sie hätten endlich wieder wärme füreinander im herzen und hätten rausgefunden, dass alles immer nur durch verletzte gefühle entsteht.
recht haben sie. darum lernt man am besten, wie man gut kommuniziert.
probiert es aus!!!

das kek-seminar dauert zwei wochenenden und gibt unendlich viel mut und liebe für den partner. es sind auch übungen enthalten wie das positive am anderen aufschreiben und ihm das dann mitteilen. mein freund und ich bekamen feuchte augen, als wir uns jeweils vom anderen so viel schönes anhören durften.
lg, miezi

Toll!!!!!
Nicht nur Zeile für Zeile, Wort für Wort kann ich das bestätigen, was EPL (das gleiche wie KEK, nur für junge, noch nicht verheiratete Paare) bei uns bewirkt hat! Es ist unglaublich, dass es so ein tolles einfaches Kommunikationstraining seit zig Jahren gibt und man so wenig davon hört. Wir haben es bei der katholischen Kirche gemacht (sind beide evangelisch) und es fiel kein Wort über Glauben und Kirche - einfach wunderbar, was sich bei uns alles verändert hat. Wie du hatten wir oft vor Glück Tränen in den Augen...

LG Vera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2006 um 0:11
In Antwort auf veraschatz

Toll!!!!!
Nicht nur Zeile für Zeile, Wort für Wort kann ich das bestätigen, was EPL (das gleiche wie KEK, nur für junge, noch nicht verheiratete Paare) bei uns bewirkt hat! Es ist unglaublich, dass es so ein tolles einfaches Kommunikationstraining seit zig Jahren gibt und man so wenig davon hört. Wir haben es bei der katholischen Kirche gemacht (sind beide evangelisch) und es fiel kein Wort über Glauben und Kirche - einfach wunderbar, was sich bei uns alles verändert hat. Wie du hatten wir oft vor Glück Tränen in den Augen...

LG Vera

Huhu
hallo vera!

schön, dass du auch sooooo tolle erfahrungen gemacht hast.
wir gingen dorthin weil wir immer an gleichen stellen ins stolpern gerieten.
nun frage ich mich, warum nicht ALLE paare sowas machen. jedem paar würde ein epl oder kek seminar sehr gut tun.
wir sind seit 2,5 jahren zusammen, wohnen auch noch nicht zusammen. passiert aber in den nächsten monaten. wir haben belegen kek weil sich die beratungsstelle für kek statt für epl entschieden hat in diesem durchgang.
hihi...wir als recht junges paar zwischen den elternpaaren...die beneiden uns ein wenig, dass wir jetzt schon das seminar belegen und dann nicht den terror steigern wenn kinder kommen.

alles gute, sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen