Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erfahrung mit einem verh.Mann und gleichzeitig Arbeitskollege, es ist für allen drei ein bollwerk!

Erfahrung mit einem verh.Mann und gleichzeitig Arbeitskollege, es ist für allen drei ein bollwerk!

5. April 2009 um 4:26 Letzte Antwort: 6. April 2009 um 12:12

Also ich habe vor zwei jahren eine beziehung begonnen bzw. er hat begonnen und sein oberstes gebot lautete auch, keine arbeitskollegin, dies er auch gebrochen hat, da auch seine ehe am sand war, zwei grosse kinder 15jahre zusammen, dann zwei jahre verheiratet, angeblich die heirat wegen den väterlichen familiennamen für die kinder, da die kinder ihren namen hatten und sie die namen nicht auf ihn überschrieb, erst mit einer heirat mit ihr, haben die kinder den namen von ihm bekommen, kurz und bündig ich habe ihn angefangen zu vertrauen, das erste halbe jahr war es geheim, er hat immer wieder gesagt er tue dies für mich bei streitigkeiten seine ganze familie steht auf den spiel, ich hab ihn immer wieder gesagt er tue dies für sich selbst, ich bin kein absprungnetz für ihn. Er hatte dann einen tragischen autounfall in belgrad da er beruflich unterwegs war, ich erhielt damals nur einen anruf von seiner frau und sie teilte mir dies mit, da ich die einteilungen für die firma über hatte und ich ja die sekretärin war und sie ihn nicht nach österreich rüberfliegen lassen kann, da sie ihn notoperieren müssen, es ist auf jeden fall um leben und tod gegangen dies sich fast zwei monate nicht stabiliesierte, es war schrecklich ich musste ihr noch hoffnung geben bei den telefonaten und musste selbst für mich stark sein und konnte ihn nicht mal besuchen. ich weiss nicht wie ich diese zeit überstanden habe ich hatte meine beste freundin an meiner seite in der firma konnte ich niemanden was sagen wie es mir geht, ich musste es selbst allen mitteilen jedes mal wenn das telefon in der firma läutete erschrak ich, und hoffte ständig bitte mich nichts zu fragen, das war damals wie ein lauffeuer. ich habe dann erfahren das er nach wien transportiert wird in ein anderes spital, viele von der firma sind reingefahren, es war arg, ich konnte ihn nicht besuchen, seine familie war rund um die uhr im spital ich hab dadurch rücksicht auf die familie genommen und hab mich fern gehalten von ihn, auch von ihm kam kein anruf, da sie ihm kein handy mehr gegeben hat. es war auch für ihn die hölle, da alle gekommen sind nur ich dich. nach vier monaten kam er aus den spital raus, es ging ihm sehr schlecht, da sie ihn nochmals operieren mussten, er hatte rippen verloren, sie mussten dies mit den muskeln zusammenhalten dies alles soweit zum lungenflügel, noch dazu kam die drenage war nicht sauber vom medizinischen her, somit haben sich bakterien gesammelt und.... er konnte auch nicht mehr mit den auto fahren andere mussten ihn in die firma fahren, weil er ständig irgendwelche papiere brauchte für die krankenkasse somit war er natürlich in krankenstand. ich fragte ihn natürlich immer wie es ihm ginge in der firma aber eher formhalber natürlich waren ja alle sonst dabei. er hatte mir dann gesagt er hätte wieder sein handy, ich rief ihn dann an, ich wollte ihn dies alles erklären warum ich nicht reingefahren bin, er hat dies nicht verstanden, er hat mich förmlich gehasst, er sagte es nicht, aber es sitzte sehr tief in ihm, ich glaub ich hatte damals schuldgefühle ihn gegenüber. ich hatte dann damals meine neue wohnung bekommen, die dann schlüsselfertig zum einzug war und zur damaligen zeit, bevor der unfall war, habe ich durch ihn von einem tischler meine küche anfertigen lassen privat dies alles ein bekannter von ihm war dadurch ist er ständig mit mir zu ihm gefahren, da der tischler die deutsche sprache nicht einwandfrei beherrschte, somit haben wir dann einige dinge immer wieder bereden können. im jänner vorigen jahres hat er mir dann mitgeteilt, er verzeihe mir dies alles, er hat sich entschieden er will das leben mit mir verbringen, mit seiner frau kläre er dies nun ab, wenn wir das jahr durchstehen und zusammenhalten haben wir es geschafft, wir haben dann beide von der firma gekündigt, er konnte auch seinen beruf nicht mehr ausüben, da dies körperlich nicht mehr möglich war, wir waren dann ständig mit den auto in österreich unterwegs, wir haben von den firmen waren verkauft und wieder verkauft, somit haben wir dies beruflich umgesetzt zu beginn um zu sehen ob wir auch in die selbständigkeit gehen könnten. ich hab es mit ihm nur sieben monaten durchgestanden, irgendwie hatte ich immer das gefühl er sagt mir nicht alles was da so mit seiner frau los ist. nach sieben monaten hat er es ihr mitgeteilt, sie hat die wohnung verlassen hat ihm gleich die kinder auch gelassen, somit hat er gesagt sie soll in der wohnung bleiben, er sucht sich eine wohnung, er wollte auch zu mir ziehen, ich hab ihn wieder gesagt er muss ihr die wahrheit sagen, da sie komplett durchgedreht ist, hat er ihr auch nicht gesagt das ich von der firma bin, weil er mich schützen will vor ihr, für mich war dies dann so wie eine entscheidung von seinerseite, da ich erkannte er ist in dieser zeit wie er mit mir zusammen war, allem ausgewichen oder raufgeschoben, er hat zu mir gesagt damals im jänner mit ihr ist alles abgeklärt auch mit der wohnung, er war den ganzen tag mit mir unterwegs auch abends, weekend waren wir zusammen, übernachtet hat er bei mir, wellness waren wir, also was hat er ihr die ganze zeit gesagt wo er ist, ich hab zwar gewusst wann er immer zuhause war wir haben auch gemeinsam für ihn eine wohnung gesucht, die mutter kannte mich, sein vater all seine freunde, wo hab ich gelebt in dieser zeit mit ihm, im juli hab ich gewusst er spricht die wahrheit nicht zu seiner frau, zu mir sagte er noch, er hat nicht entschieden, er kann mir dies noch nicht sagen, da dies alles runtersacken müsste und noch einige zeit dauerte aber er kann mir sagen, wenn er mir dies dann sagt, dann würde ich dies verstehen und würde mich dann freuen, denn dann wäre er frei und wir zusammen. ich hab ihn natürlich nicht mehr vertrauen können, ich hab ihn alles geheissen, von vertrauensbruch angefangen bis über enttäuschung vom menschlichen her, sogar ein heimlicher feind sei er, hinter meinen rücken zu manipulieren, ich wusste nicht mehr hass ich ihn oder lieb ich ihn, ich hab ihn gehasst. ich hab mich dann total zurückgezogen er rief mich ständig an, ich bin einfach nicht mehr hingegangen, er hatte noch meine abwasch zum einbauen für die küche und die anzahlung die ich damals den tischler gezahlt habe, der hatte natürlich einen gehirnschlag im märz somit ist meine küche auch gestanden, das war alles nicht mehr normal, ich hab meine freundin gebeten mit den verh. mann in kontakt zu treten, er solle alles ihr bringen und das geld die ganze küche hab ich dann gestrichen, sonst hätte ich ihn wieder gesehen beim transport, er hat dann alles meiner freundin übergeben, natürlich wollte er dies mit mir alles tun, ich hab alles immer meiner freundin weitergegeben, jeden kontakt gestrichen, seine frau hat dann irgendwie meine nummer rausbekommen, dann hatte ich den terror von ihr, ich sei an alles schuld, ihr mann sei so gut sie hat so einen braven mann, von beschimpfungen angefangen bis aufs letzte, ich hab dann sofort meine nummer geändert somit hatte er meine nummer nicht mehr und sie, ich hab dann seiner frau ein mail geschrieben, ich hab sie mitschuldig gemacht, dann hab ich mich zur wehr gesetzt, sie weiss nur die halbe wahrheit von mir, hat ihr mann ihr alles gesagt und die scheisse hat sie noch nachgeplappert wie ein papagei von ihren mann und mir geschrieben und dies waren erst phantasievolle lügen von ihm, aber sie wird überleben und sie verflucht mich sie hat ihn auch das zweithandy weggenommen, dies eigentlich meines war, sie wollte es mir geben, weil ich damals dachte als es weg war, sie hat dies gefunden und genommen und er wusste damals nicht wo das handy ist, wie blöd kann ein mann sein ich hab mich mit ihr gar nicht getroffen, ich dachte mir was bringt die wahrheit von mir, zum lügen gehören immer zwei, einer der lügt (in diesen fall ist es ihr mann) und der andere der es glaubt (seine frau) und sie sieht mich eh nur als die schuldige und ihr mann dreht dies nur um vor ihr, weil angeblich bin ich diejenige die ihn ständig anruft, feig ist er noch dazu, handelt nicht mal wie ein mann, der ist total erfolgreich im beruf, ich hab dies alles dann noch erkennen müssen, plötzlich hab ich die zweite seite erkannt, was er ihr sagt, das sie glaubt er will nichts von mir und das ich damals im spital war weil es mir so schlecht ginge und er wollte schon die ganze zeit aussteigen, aber mir ging es so schlecht, weil er mich verlassen will und im jänner hab ich geplant mit ihm und mir die wohnung genommen, das er zu mir zieht aber er wollte nicht, solchen scheiss schreibt die mir auch noch und ich soll ihn in ruhe lassen, das beste kommt noch, ich hatte schon meine nummer geändert und er hat dann auf der anderen simkarte, wo sie nur mein handy hatte, mich zwei monate lang angerufen und auf die mailbox gesprochen ich solle ihn bitte zurückrufen er müsse mit mir reden, dann war ein zuviel da, ich hab seiner frau geschrieben, ihr mann ruft ständig auf einer anderen nummer an, wenn er was will soll er es ihr sagen, weil ich wusste bei ihr spurt er wenn sie das weiss und dann gibt er ruhe. und es war so, er hat natürlich ihr gesagt ich ruf ihn ständig an und darum hat er mich angerufen was ich will, war natürlich wieder eine lüge und sie hat es mir geschrieben und ich solle ihren mann vergessen, der macht sich lustig über mich und schadet mir nur und das es schwierig ist ihren mann zu vergessen. ich bin echt enttäuscht worden von einem mann, ich bin 42jahre alt, aber dieses kapitel hat alles geschlagen, durch dieses erlebnis bin ich echt kompromisslos und rücksichtslos geworden und hab mich total abgrenzen für mich, das ich aus einer dreierkonstellation auch wieder rauskommen kann, das frauen solche männer in kauf nehmen und noch verteidigen und leben damit, die konsequenz für diesen verh. mann wäre, wenn sie ihn auch verlässt, denn dann würde ein mann erst daraus lernen, ich hätte ihn dies niemals verzeihen können, was er getan hat, ich war so ehrlich, wahrscheinlich weiss er gar nicht was seine frau mir geschrieben hat und wollte von mir vielleicht noch hören was sie geschrieben hat. ich bin echt froh, jedes monat was vergeht geht es mir besser. heute weiss ich oberstes gebot, er muss frei sein und die vergangenheit muss abgeschlossen sein, da dies alles hindernisse in der gegenwart sind und man dadurch nicht wachsen und reifen kann, ich hab es zwar schon damals gewusst, aber ich habe mein oberstes gebot gebrochen wahrscheinlich musste ich dies auch erleben, ich muss sagen ich hab sehr viel erkenntnisse in dieser zeit gehabt und ich habe wieder zu mir selbst gefunden ich bin mir viel näher geworden und es war ein wahnsinniger lernprozess, es war auch die schönste zeit in meinem leben es war ein märchen bis auch ich mein böses erwachen hatte. Wie es selbst verh.frauen dabei geht, vom verletzt sein, bis hin zur geliebten die selbst eine beziehung mit ihm führt in der annahme, die trennung läuft bis hin zum betrüger MANN, der beiden frauen was vorspielt und parallel ein doppelleben führt, solche männer müssten ja eine erschütterung des eigenen selbstbildes haben, was in denen vorgeht. Ich bin so froh, dass ich eine frau bin vielleicht war ich im vorigen leben ein MANN

Mehr lesen

5. April 2009 um 18:53


Also, Binchen, ich habe bis zur weit über der Hälfte gelesen und stark den Eindruck gewonnen, Du wolltest Dir einfach mal alles von der Seele schreiben. Das hilft auch.

Allerdings ist es wie Rainy schin schreibt, eher abschreckend für die meisten, aber ich vermute, Du rechnest nicht mit einer Reaktion, oder?

LG und Kopf weiter hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2009 um 12:12

Hallo
hallo rainy und sanfte
eigentlich habe ich es mir von der seele geredet, wollte den text eh ändern und kürzer schreiben, als ich ihn selbst gelesen habe nur kann man dies, wenn er schon mal hier drinnen steht, hab es eh versucht, finde aber nichts.
antworten erwarte ich mir eh nicht, da ich es mir selbst schon nicht mehr durchgelesen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram