Home / Forum / Liebe & Beziehung / Erfahrung in Sachen Untreue!Wie siehts da in euren Beziehungen aus!

Erfahrung in Sachen Untreue!Wie siehts da in euren Beziehungen aus!

1. Mai 2008 um 13:09

ich habe eine sehr turbuente Beziehung mit meiem langjährigen Partner und ich wurde oft mit diversen Affären konfrontiert.
es hat sehr oft sehr wehgetan, aber eben aus diversen Gründen versucht man damit zurechtzukommen.
Wie geht ihr damit um.Wie sind eure Erfahrungen?
Liebe Grüsse!

Mehr lesen

2. Mai 2008 um 9:29

Meist
hat ein Fremder nur eine Chance in eine bestehende Beziehung einzudringen wenn was nicht stimmt.
kritisch wirds wenn Liebe im Spiel ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 10:27

Meine Erfahrungen:
wenn ein Partner mehrere "Ausrutscher" hat wird er es immer wieder tun, da die "Beisshemmung" gefallen ist. Er ist immer wieder damit durchgekommen.
Du kannst jetzt warten, bis er zu alt und hässlich( impotent) für andere Frauen wird, aber dass kann dauern.

Es gibt zwei Möglichkeiten für dich: Entweder ihr vereinbart eine offene Beziehung und du amüsierst dich auch nebenbei-ohne Eifersucht!!

Oder du trennst dich und suchst dir einen Partner, der eine andere Einstellung hat und dich in deinem Wunsch nach Treue respektiert.

Wenn du Beides nicht möchtest, wird deine Beziehung so weiterlaufen bis zum
Skt. Nimmerleinstag und du wirst weiter leiden. Ach ja, irgendwann ist dein Selbstbewußtsein so im Keller, dass du kaum noch die Kraft hast zu gehen.

Übrigens als kleiner Trost: Wenn du die Trennung geschafft hast und das Schlimmste überstanden ist, wirst du dich fantastisch fühlen. Du wirst garnichmehr verstehen können, was dich da geritten hat, dir das so lange bieten zu lassen.
Ein harter Weg, aber er lohnt sich.
Heute bin ich sehr glücklich mit meinem neuen Partner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 11:42

Offen Beziehung
dass das unrealistisch ist, wenn einer von beiden leidet ist mir klar. Es ist halt nur eine Möglichkeit, die ich der vollständigkeithalber mit aufgeführt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2008 um 7:24

@seestern
vielleicht gibt es Beziehungen, wo beide gern mal sexuelle Abenteuer hätten, sich aber zusammenreissen, um den anderen nicht zu verletzen.
Da könnte es schon passieren, dass nach einem Seitensprung der Damm bricht und sich Beide eingestehen, dass sie eine offen Beziehung wollen.
Allerdings halte ich das eher für die Ausnahme. Meist machen die betrogenen Partner das mit, um den Anderen nicht ganz zu verlieren.

Ich finde Menschen schon spannend, die völlig frei von Eifersucht sind.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 1:19
In Antwort auf rin_12346900

@seestern
vielleicht gibt es Beziehungen, wo beide gern mal sexuelle Abenteuer hätten, sich aber zusammenreissen, um den anderen nicht zu verletzen.
Da könnte es schon passieren, dass nach einem Seitensprung der Damm bricht und sich Beide eingestehen, dass sie eine offen Beziehung wollen.
Allerdings halte ich das eher für die Ausnahme. Meist machen die betrogenen Partner das mit, um den Anderen nicht ganz zu verlieren.

Ich finde Menschen schon spannend, die völlig frei von Eifersucht sind.

LG

Das
gibts net...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 7:15

@ Seestern +anaconda
ich denke, dass es bei der Eifersucht eine sehr weite Bandbreite gibt.
Angefangen bei den Menschen, die bei einem harmlosen Gespräch mit dem Nachbarn oder der Kassiererin schon felsenfest von einem Seitensprung des Partners überzeugt sind und es gibt die, die in Swingerclubs gehen.
Dazwischen sind die meisten wohl angesiedelt.

Ich denke, dass es Menschen gibt, die einen sehr grossen Unterschied, zwischen ihrer Beziehung und ihrem Sexleben machen, allerdings bedeutet es meist nicht, dass diese sich dann auch einen passenden Partner suchen.
Das führt dann natürlich zu massiven Problemen.
Allerdings beobachte ich auch oft, dass wenn zwei das gleiche tun, es nicht dasselbe ist.

Wenn ein Mann immer wieder fremdgeht, dann ist er oft doch sehr entsetzt, wenn seine Gattin sich dasselbe herausnimmt..lach




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 10:54
In Antwort auf rin_12346900

@ Seestern +anaconda
ich denke, dass es bei der Eifersucht eine sehr weite Bandbreite gibt.
Angefangen bei den Menschen, die bei einem harmlosen Gespräch mit dem Nachbarn oder der Kassiererin schon felsenfest von einem Seitensprung des Partners überzeugt sind und es gibt die, die in Swingerclubs gehen.
Dazwischen sind die meisten wohl angesiedelt.

Ich denke, dass es Menschen gibt, die einen sehr grossen Unterschied, zwischen ihrer Beziehung und ihrem Sexleben machen, allerdings bedeutet es meist nicht, dass diese sich dann auch einen passenden Partner suchen.
Das führt dann natürlich zu massiven Problemen.
Allerdings beobachte ich auch oft, dass wenn zwei das gleiche tun, es nicht dasselbe ist.

Wenn ein Mann immer wieder fremdgeht, dann ist er oft doch sehr entsetzt, wenn seine Gattin sich dasselbe herausnimmt..lach




Ganz genau
er darf sie nicht,
sie wird dann zur ..S.. gemacht...
erlebt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 12:01

Sicher
dswegen entstehen daraus die krisen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 13:11

Erfahrungen
Eine Erfahrung war bzw. ist die, dass ich es nicht verstehe. Ich war grad erst mit meinem Freund zusammengekommen. Wir waren beide verliebt. Er hat nach einem Monat eine Geliebte bzw. neue Freundin gefunden mit der dann 9 Monate zusammen war. Ich glaube, dass er sie einfach nicht für sich gewinnen konnte und in dieser Zeit hat sich aber auch unsere Beziehung gefestigt. Seltsam. Und dann hat er eine andere kennen gelernt und war zwei Tage mit ihr zusammen. Die wollte ihn dann aber auch nicht und er ist wieder bei mir gelandet. Das alles habe ich erst später - häppchenweise - erfahren. In der Zeit unserer Gespräche hat er mir seine Liebe runtergebetet. Warum weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass die Geliebten äußerlich eher seinem Typ entsprachen. Ich selbst bin attraktiv und bleibe nicht lange alleine. Ich könnte mir jetzt Gedanken machen,für ihn schön zu sein, aber da müßte ich seine Wahrnehmung verändern. mein Freund liebt mein Wesen, wir vertragen uns gut und haben viel Humor. Das bindet ihn an mich. Das findet er in den anderen nicht, nur wenn eine mal dahergelaufen kommt, die irgendwie Anreize hat, dann läuft er hinterher.
Zusammengefasst kann ich also sagen, dass auch in der Begegnung mit einer Geliebten etwas wahrhaftiges drinsteckt. Genauso wie in der Beziehung, aber es muß nichts mit Monogamie zu tun haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 13:21
In Antwort auf jayde_12517029

Ganz genau
er darf sie nicht,
sie wird dann zur ..S.. gemacht...
erlebt ...

Gleichberechtigung
die meissten Männer,von denen ich weiss, dass sie ein oder mehrfach fremdgegangen sind, die haben dies für ihr Selbstbewußtsein gebraucht.
Da ging es garnicht mal sooo um Sex geschweige denn um Liebe, sondern um Status und die Partnerin zu Hause kleinhalten.
Da passt es natürlich nicht in das Bild des Würstchens, wenn die Parterin das selbe Recht für sich in Anspruch nimmt. Das versaut ja den ganzen schönen Effekt..lach

@ anaconda Wie konnte sein Mann dich denn zur s... machen? du wolltest ihn doch eh nicht mehr? Womit konnte er dir noch drohen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club