Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er zieht sich zurück...

Er zieht sich zurück...

20. Februar 2016 um 21:29

Hallo..ich bin zur Zeit etwas verzweifelt und weiss nicht, was ich machen soll.
Seit einem halben Jahr bin ich in einer Beziehung und es lief alles wirklich gut zwischen uns. Wir kennen uns schon seit über 2 Jahren. Jedenfalls sagte er mir zu Beginn der Beziehung bereits, dass er manchmal einfach gern allein ist und ein wenig introvertiert. Jetzt sind wir scheinbar an diesem Punkt angekommen.
Vorher haben wir uns mindestes 2 mal die Woche gesehen und seit etwa 4 Wochen nur noch einmal am Wochenende. Er hat häufiger Treffen abgesagt, um dann etwas mit seinen Freunden zu machen. Anfangs fand ich das nicht so schlimm, schließlich soll er seine Freunde nicht wegen mir vernachlässigen. Jetzt jedoch bin ich sehr enttäuscht, wenn er mir absagt, weil wir uns nur noch selten sehen. Allerdings sind die wenigen Treffen immer sehr, sehr schön und vertraut. Wir haben viel Spaß und erst letzte Woche sagte er noch, dass ich auch seine beste Freundin sei, weil er mit mir über alles reden könne.
Heute ist es dann soweit gekommen, dass ich ihm schrieb, dass ich ihn schon schon ein wenig vermisse, weil wir uns nun über eine Woche nicht gesehen haben. Er meinte, es täte ihm Leid und er könne mir nicht genau sagen warum, aber er wolle allein sein. Dabei trifft er sich noch mit einem Freund heute. Ich bin sehr traurig darüber, dass er nicht mit mir darüber spricht...wir hatten so ein gutes Verhältnis, aber seit 4 Wochen kommt nur noch sehr wenig von ihm und ich musste schon immer fragen, ob wir uns überhaupt sehen. Er hat oft Treffen abgesagt um etwas anderes zu unternehmen. Ich hab ihm dann gesagt, dass er sich Zeit nehmen soll, wenn er sie braucht. Was passiert grade? Sollte ich mir ernsthaft Sorgen machen?

Mehr lesen

21. Februar 2016 um 10:10

Stimmt
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Ich denke, das hilft mir wirklich weiter! Eine objektive Meinung auf den Stand der Dinge hat mir bisher gefehlt, doch es liest sich alles sehr logisch und schlüssig, was du schreibst. So steht es wohl zur Zeit.
Das Vertrauen zwischen uns ist bereits groß und ähnliches habe ich bei meiner vorigen Websuche auch bereits heraus gefunden. Bleibt mir also nichts anderes übrig, als abzuwarten und ihm damit zu zeigen, dass ich ihm vertraue? Oder soll ich mich schon noch zwischendurch melden? Ich weiß, dass es wohl kein Rezept dafür gibt, woran man sich halten muss, aber vielleicht kannst du mir da ja auch einen Tipp geben, oder jemand anders hier? Schließlich hält dieser Zustand doch schon seit 4 Wochen an, aber ich möchte ihn bestimmt nicht unter Druck setzen, das wäre sicher kontraproduktiv. Er soll sich doch die Zeit nehmen dürfen, grade jetzt, wo er sich komplett von mir zurück gezogen hat. Nur weiß ich eben nicht, wie ich mich damit verhalten soll. Sollte er nun wieder den nächsten Schritt auf mich zu gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 21:46

Huch...
...also erstmal: Dank an fxb2! Ich bin sehr froh, dass mich jemand hier Ernst nimmt und tatsächlich helfen möchte! Deine Theorien erscheinen logisch und ich kann meine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Das hilft mir wirklich weiter.
Ich hatte seit Samstagabend keinen Kontakt mehr mit meinem Freund. Heute habe ich ihn dann mal vorsichtig angeschrieben und gefragt, wie es ihm geht. Er entschuldigte sich sofort für sein Verhalten in der letzten Zeit, ohne, dass ich ihn explizit danach gefragt hätte. Außerdem fragte er mich, ob wir uns diese Woche endlich mal wieder treffen sollten um zu quatschen. Also genau das, wo ich drauf hinaus wollte. Vielleicht hat er sich ja bereits entschieden sich mir zu öffnen. Jedenfalls habe ich jetzt einen "Verdacht", warum er sich zurückgezogen hat und ich versuche natürlich geschickt heraus zu finden, ob das tatsächlich der Grund für sein Verhalten ist.
Ich werde mich noch einmal melden, wie die Geschichte ausgegangen ist.
...und huch: über so manche Privatnachricht und so manchen Kommentar musste ich herzlich lachen. Ich bin ein Mensch, der nicht gleich vom Schlimmsten ausgeht, ich sehe generell im Leben immer das Positive. Und ich vertraue meinem Freund, dass er keinen Unfug anstellt und zusätzlich schmeiße ich nicht gleich alles über Bord, nur weil es mal ein bisschen Wellengang gibt. Solltet ihr auch mal probieren. Dann hätte es so manche Nachricht von euch vielleicht gar nicht erst geschafft getippt zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Unterstützung raum hamburg
Von: jochjo_12697736
neu
22. Februar 2016 um 20:34
Junger Mann sucht ältere Frau für Unterhaltung (und mehr)
Von: olesn1
neu
22. Februar 2016 um 19:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen