Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er zieht jetzt aus und ich bin verzweifelt

Er zieht jetzt aus und ich bin verzweifelt

21. Oktober 2008 um 16:38

Ich habe bereits 2 x im Chat geschrieben. Mein Mann will sich selbst finden und sehen, was wir (meine erwachsene Tochter und ich) ihm noch bedeuten. Dieser Prozess geht jetzt seit Juni. Wir sind auch in der Paartherapie, aber ich habe den Eindruck, er íst eiskalt bezüglich seiner Gefühle zu mir. Seine Internetfreundin, mit der er sich auch regelmäßig telefonisch austauscht und die ich durch Zufall entdeckt habe, will er auch nicht aufgeben. Ich liebe meinen Mann trotz unserer 24 Ehejahre. Ich versuche mich abzulenken. Wie haben andere es geschafft, nicht mehr voller Verzweiflung ,wie ein gehetztes Tier in der Wohnung herumzulaufen und ständig in Tränen auszubrechen, wenn sie allein sind? Wie geht es weiter? Ich habe solche Angst vor der Ungewissheit?

Mehr lesen

21. Oktober 2008 um 19:32

Liebe Muriel
ich wünsche dir für die anstrengende Zeit des Wartens und der Hoffnung ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen. Ich kann mir ungefähr vorstellen was du gerade durchmachst. Wie lange geht das schon mit dieser Internetfreundin? Was sagt denn die Therapeutin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2008 um 21:19
In Antwort auf miren_12761347

Liebe Muriel
ich wünsche dir für die anstrengende Zeit des Wartens und der Hoffnung ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen. Ich kann mir ungefähr vorstellen was du gerade durchmachst. Wie lange geht das schon mit dieser Internetfreundin? Was sagt denn die Therapeutin?

Hi andietl,
mit der Internetfreundin geht das offenbar schon über ein halbes Jahr Der Therapeut hat mir ein Kurs empfohlen zur Stärkung meines Selbstbewußtseins, den ich auch wahrnehme. Ich bin trotzdem ziemlich verzweifelt. Mein Gewicht wird immer weniger, obwohl ich esse. Meine Ärztin sagt, es kommt alles von der Psyche. Ich habe bald keine Kraft mehr. Die letzte Woche war er nett zu mir und heute sagt er mir 2 min. vor der Angst, dass er in seinen Club geht und ob ich mit will. Aber ich muss noch den morgigen Geburtstagskuchen für unsere Tochter fertigstellen. Totale Verzweiflung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2008 um 19:04
In Antwort auf lioba_12897388

Hi andietl,
mit der Internetfreundin geht das offenbar schon über ein halbes Jahr Der Therapeut hat mir ein Kurs empfohlen zur Stärkung meines Selbstbewußtseins, den ich auch wahrnehme. Ich bin trotzdem ziemlich verzweifelt. Mein Gewicht wird immer weniger, obwohl ich esse. Meine Ärztin sagt, es kommt alles von der Psyche. Ich habe bald keine Kraft mehr. Die letzte Woche war er nett zu mir und heute sagt er mir 2 min. vor der Angst, dass er in seinen Club geht und ob ich mit will. Aber ich muss noch den morgigen Geburtstagskuchen für unsere Tochter fertigstellen. Totale Verzweiflung.

Der Rat an die zu arbeiten
ist auf jeden Fall sehr gut. Alles was dich stärkt wird dir helfen und sei dir bewußt,alle
Krisen bieten Chancen. Noch weißt du nicht wohin es führt und dennoch wird es in der
Zukunft anders sein. Lass dich einfach führen, es kann alles gut werden, wie weißt du eben noch nicht. Hab einfach ein wenig Vertrauen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club