Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er zerstört mich.

Er zerstört mich.

6. Oktober um 23:30

Heyyy Leute,
also ich habe seit längerem ein Problem, welches mich regelrecht psychisch zerstört! Es geht nämlich um meinen Schwarm.
Alles fing letzten Sommer im Juli an. Ich lernte einen Mann kennen und wir wurden ziemlich gute Freunde. Er war absolut immer für mich da und er war die Person auf die ich mich 24/7 verlassen konnte, die mir zugehört hat und der einzige, der mich aufmuntern konnte als es niemand konnte.
Er war zudem verliebt in jemanden, die ihn nur verarscht hat und ich hatte ebenfalls einen Schwarm zu dem Zeitpunkt und wir haben uns gegenseitig Tag für Tag aufgebaut bis er mit schließlich sagte er habe gemerkt wie sehr ich für ihn da bin und das er anfänge Gefühle für mich zu entwickeln. Ich war anfangs seeeehr verwirrt, da wir ja beide einen Schwarm hatten und sehr gute Freunde waren. Aus diesem Grund meinte ich erstmals, dass ich die Gefühle nicht zurückgeben kann. Er war so süß zu mir wie kein anderer Mensch auf diesem Planeten... das war echt unfassbar. Langsam merkte ich auch, dass mein Schwarm mir noch lange nicht so viel bedeutet wie er. Leider hatte er die Hoffnung schon fast aufgegeben und wieder Kontakt mit seinem Ex- Schwarm aufgebaut, weil er mich vergessen wollte und unsere Freundschaft nicht belasten wollte. Da war also das erste Problem... er stand anscheind wieder auf seinen Ex- Schwarm und ich fing an meine Gefühle für ihn zu akzeptieren. Ein paar Monate später (Anfang Dezember 2018) merkte er jedoch, dass ich die einzige bin für die er etwas empfindet und das die andere nur als eine Art Ablenkung diente um mich zu vergessen. Es lief immer besser zwischen uns und wir waren endlich fast zusammen... bis ich auf einer Feier von einem Kumpel von mir geküsst wurde. Ich wollte das nicht einmal (er war seeehr betrunken und leider auch verliebt in mich), aber seine Cousine hat dies gesehen und meinem Crush natürlich sofort erzählt. Daraufhin hat er mich gefragt, ob das wirklich passiert sei und ich erzählte ihm die Geschichte und, dass ich es gar nicht wollte.
Er war sehr sehr doll verletzt und brauchte erstmal Abstand um das zu verarbeiten... währenddessen hat seine Cousine das Gericht verbreitet, dass ich etwas mit dem Typen am laufen habe, der mich auf der Feier geküsst hatte. Das stimmte jedoch vorne und hinten nicht. Das hat ihn natürlich noch viel mehr verletzt und er wollte den Kontakt abbrechen. 1 Monat war ich schließlich überall blockiert bis er mich plötzlich Anfang Januar wieder freigegeben hat und ich probierte ihn davon zu überzeugen, dass das erfunden gewesen sei, woraufhin er mir nicht glaubte und meinte:"Familie vor Bitch". Wieder 1 Monat später (Ende Januar/ Anfang Februar 2019) haben wir uns getroffen und ausgesprochen... er war verwirrt und wusste immer noch nicht wen er glauben soll. Die Dinge nahmen ihren Lauf und wir haben uns am gleichen Tag noch geküsst. Alles lief fast perfekt, aber seine Cousine hasste mich wegen der Sache auf der Party und verbreitete erneut Sachen wie z.B. das ich mehrer Typen gleichzeitig am Start hätte oder ich auf jeder Party was mit dem Kumpel habe und sowas halt. Das traf ihn erneut und er dachte er könnte mir nicht mehr vertrauen, weil er mit seiner Cousine schon immer auch sehr sehr gut befreundet war und dachte sie würde ihn niemals anlügen. Diesmal war ich ein halbes Jahr überall blockiert... 5 1/2 Monate war mein Leben der reinste Horror. Das hat mich zerstört. Er hatte mich zerstört und so sehr verletzt wie es ein Mensch noch nie in meinem Leben zuvor jemals geschafft hat. Ich dachte das war's. Ich dachte de Kontakt würde für immer weg sein... bis er sich Ende Juli wieder bei mir meldete und wissen wollte wie es mir so geht... ich wusste einfach nicht, ob ich lachen oder heulen sollte. Wir schrieben ein wenig und ich habe einfach nicht verstanden warum er aufeinmal wieder ankam. Seitdem schickt er mir ständig Bilder auf snapchat, wo eine Rosenbettwäsche zu sehen ist oder schreibt mir Sachen, dass er sich beim feiern jemanden klären möchte oder so... wie ein richtiger Fuckboy, aber ich weiß so ist er niemals. Er ist was sowas angeht extrem schüchtern! Er hat bei Snapchat auch eigentlich immer den Standort an außer wenn er mir snapt, komischerweise. Er hat außerdem noch eine kleine Schwester und ich frage mich die ganze Zeit, ob er diese Snaps quasi "faked" oder wirklich bei jemand anderen ist. Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen und auch sein Verhalten... das ist nicht er. Diesen Mittwoch war ich wieder feiern und er war dort auch. Er hat mir dauerhaft geschrieben wo ich denn sei und wollte mich unbedingt sehen. Als wir uns dann endlich gesehen haben (nach dem halben Jahr) sind wir nach draußen gegangen um ein wenig zu reden. Wir suchten uns eine ruhige Ecke und redeten. Er hat mich ein wenig geärgert und kam näher... ich denke er wollte mich küssen, aber ich hab stattdessen meinen Kopf auf seine Brust gelegt und er hat leicht geschmunzelt. Wir blieben länger draußen und als wir reingingen hat er mich quasi ignoriert. Er hat mich den gesamten Abend nicht mehr angeguckt. Am nächsten Tag, als wir geschrieben haben, war alles wie zuvor... als wäre nichts passiert und ich bekam wieder Snaps von Rosenbettwäsche etc. Dann habe ich ihn gefragt warum er mich denn ignoriert habe, aber er meinte das habe er nicht und das alles gut sei.
Ich bereue es sooooo sehr, dass ich ihn nicht einfach geküsst habe... und warum habe ich das nicht? Weil ich mich mit einem anderen Mann treffe (außer kuscheln lief aber nicht mehr zwischen uns). Dieser Mann liebt mich und kennt die Story mit dem anderen. Die Treffen sind ebenso mega schön, jedoch kann ich den anderen einfach nicht vergessen. Ich bin so verwirrt und möchte ihn am liebsten einfach nur vergessen und mit dem anderen glücklich sein jedoch klappt es nicht und auf der anderen Seite möchte ich ihn halt auch nicht vergessen, obwohl er mich so krass verletzt hat und so.
Was soll ich denn jetzt machen?
ich kann so nicht mehr weiter leben... ich heule jeden verdammten Abend und bin einfach nur kaputt.

Mehr lesen

6. Oktober um 23:56
Beste Antwort

halt dich fern von dem Typen
wie du schon sagst. er zerstört dich.
lass dich nicht wie Spielzeug behandeln, dass man sich holt, wenn man Lust hast und wieder wegräumt, wenn es langweilig wird.

Würde er dich lieben, würde er nicht so eine scheiße abziehen. anstatt sich deine geschichte anzuhören, hat er dich einfach übergangen.
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

6. Oktober um 23:58

hmmmmm

jemand küsst dich und du reagierst nicht oder wie ? wegschucken, eine scheuern, wenn sich jemand küssen lässt und nicht reagiert der vergeben ist nicht mal sauer ist oder der person was an den kopf wirft ist das verhalten sehr seltsam. 

dein freund oder was auch immer er ist sollte dich eigentlich kennen oder nicht und du solltest der cousine mal von ihm klar sagen was los ist, und sry aber dieses er blockiert dich für 6 monate irgendwann reicht es auch mal, kindergarten hoch 10. 

entweder man klärt die dinge oder man benimmt sich wie gestörte und spielt künstliches drama, aber wenn jemand ständig an schwärme festhält und nicht in der lage ist ne beziehung zu führen wie soll man auch wissen was ne beziehung ist, ne beziehung ist keine träumerei oder luftschlösser bauen. 

wow mädel du willst jemanden küssen der dich wie scheiße behandelt, okay aber bist du dumm oder willst du dumm sein ? 

der typ brauch nen arschtritt keinen kuss, er muss erwachsen werden, genau so wie du, wenn dich jemand 6 monate blockiert und ignoriert und dich dann absichtlich durch sein verhalten verletzt kannst du das nicht mit nem kuss belohnen, oder bist du dann später deinem freund dankbar und heiratest ihn wenn er dich betrügt ? 

erklär mir mal deine logik dahinter. 

auch wenn gefühle wie liebe einem das leben manchmal schwer machen zu sagen du kannst so nicht mehr leben und du heulst jeden abend deswegen geht auch nicht, fakt ist man gute und schlechte zeiten im leben, aber man kann da selbst sehr viel tun in dem man einfach klartext redet und sein eigenes leben in die hand nimmt, seine entscheidungen trifft und sich nicht jedes mal wie ein trottel auf das abstellgleis stellen lässt. 

sprich du redest mit deinem freund oder was auch immer das ist mal klartext, was dabei rauskommt siehst du dann, und dann handelst du danach sprich du triffst eine entscheidung für dein leben eine entscheidung für dich die niemand anderes für dich fällt. verstanden. 
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:12
In Antwort auf jim

halt dich fern von dem Typen
wie du schon sagst. er zerstört dich.
lass dich nicht wie Spielzeug behandeln, dass man sich holt, wenn man Lust hast und wieder wegräumt, wenn es langweilig wird.

Würde er dich lieben, würde er nicht so eine scheiße abziehen. anstatt sich deine geschichte anzuhören, hat er dich einfach übergangen.
 

Das war auch mein Plan, aber ich weiß nicht genau wie... selbst in den 5 1/2 Monaten konnte ich ihn nichtmal 1% vergessen. Wie soll ich das dann dauerhaft hinbekommen? 
Ich weiß wie viel scheisse er abzieht, aber dann denke ich mir immer wieder, dass es doch einen Grund geben muss warum er mich nach den ganzen Monaten wieder angeschrieben hat und erneut Kontakt aufgebaut hat. 
Danke für die Antwort! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:21
In Antwort auf ginxx

hmmmmm

jemand küsst dich und du reagierst nicht oder wie ? wegschucken, eine scheuern, wenn sich jemand küssen lässt und nicht reagiert der vergeben ist nicht mal sauer ist oder der person was an den kopf wirft ist das verhalten sehr seltsam. 

dein freund oder was auch immer er ist sollte dich eigentlich kennen oder nicht und du solltest der cousine mal von ihm klar sagen was los ist, und sry aber dieses er blockiert dich für 6 monate irgendwann reicht es auch mal, kindergarten hoch 10. 

entweder man klärt die dinge oder man benimmt sich wie gestörte und spielt künstliches drama, aber wenn jemand ständig an schwärme festhält und nicht in der lage ist ne beziehung zu führen wie soll man auch wissen was ne beziehung ist, ne beziehung ist keine träumerei oder luftschlösser bauen. 

wow mädel du willst jemanden küssen der dich wie scheiße behandelt, okay aber bist du dumm oder willst du dumm sein ? 

der typ brauch nen arschtritt keinen kuss, er muss erwachsen werden, genau so wie du, wenn dich jemand 6 monate blockiert und ignoriert und dich dann absichtlich durch sein verhalten verletzt kannst du das nicht mit nem kuss belohnen, oder bist du dann später deinem freund dankbar und heiratest ihn wenn er dich betrügt ? 

erklär mir mal deine logik dahinter. 

auch wenn gefühle wie liebe einem das leben manchmal schwer machen zu sagen du kannst so nicht mehr leben und du heulst jeden abend deswegen geht auch nicht, fakt ist man gute und schlechte zeiten im leben, aber man kann da selbst sehr viel tun in dem man einfach klartext redet und sein eigenes leben in die hand nimmt, seine entscheidungen trifft und sich nicht jedes mal wie ein trottel auf das abstellgleis stellen lässt. 

sprich du redest mit deinem freund oder was auch immer das ist mal klartext, was dabei rauskommt siehst du dann, und dann handelst du danach sprich du triffst eine entscheidung für dein leben eine entscheidung für dich die niemand anderes für dich fällt. verstanden. 
 

Ich habe reagiert. Habe ihn weggeschubst und gefragt was das Bitteschön soll... den Teil hat seine Cousine wohl "ausversehen" weggelassen.

Seine Cousine weiß genau was los ist. Keine Ahnung warum sie mir das Leben mit Absicht schwer macht. Manchmal gibt es denke einfach Menschen, die falsch sind und selbst nicht wissen was sie tun. 
Und ja ich weiß selbst wie kindisch das von ihm ist... 

Ich habe ihn ja nicht geküsst und ich will auch nicht dumm sein, ich hätte es einfach gerne gemacht, da ich immer noch Gefühle für ihn habe und ihn nicht vergessen kann. Schließlich war er ja nicht nur Scheisse zu mir... er war ebenfalls immer für mich da bevor dieser ganze Stress überhaupt anfing. 

Und ich habe in Moment keine Logik, weil ich einfach nur verwirrt bin. 

Achja das habe ich in dem Text noch vergessen:
er meinte noch, dass er wegen diesem Typen (mein Kumpel) nicht mit mir zsm sein sein... zumindest noch nicht 

Ich denke mal, dass ich daran auch immer noch festhalte und einfach die Hoffnung nicht aufgeben will. 

Habe schon ein paar mal mit ihm darüber geredet und dann kam halt sowas dabei raus... 

danke für die Antwort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:24

Ich weiß, wie kindisch und "dumm" sich das vielleicht anhören mag. 
Aber ja mir ist das echt ernst und sowas zu lesen bringt mich weder weiter noch ist es aufmunternd. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:27
Beste Antwort

Solange du diesem Typen Macht über dich gibst, solange wirst du unglücklich sein. Du lässt dich von diesem Typen dominieren. Der ganze Psycho-Quark mit der Rosenbettwäsche auf snapchat, die Szene als ihr euch getroffen habt und er geschmunzelt hast, als du deinen Kopf an ihn gelegt hast.. Wach auf. Dir selbst zuliebe.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:34
In Antwort auf thesunthesea

Solange du diesem Typen Macht über dich gibst, solange wirst du unglücklich sein. Du lässt dich von diesem Typen dominieren. Der ganze Psycho-Quark mit der Rosenbettwäsche auf snapchat, die Szene als ihr euch getroffen habt und er geschmunzelt hast, als du deinen Kopf an ihn gelegt hast.. Wach auf. Dir selbst zuliebe.

Danke! 
und ich weiß wie Recht du eigentlich hast... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:35
In Antwort auf mars2601

Heyyy Leute, 
also ich habe seit längerem ein Problem, welches mich regelrecht psychisch zerstört! Es geht nämlich um meinen Schwarm. 
Alles fing letzten Sommer im Juli an. Ich lernte einen Mann kennen und wir wurden ziemlich gute Freunde. Er war absolut immer für mich da und er war die Person auf die ich mich 24/7 verlassen konnte, die mir zugehört hat und der einzige, der mich aufmuntern konnte als es niemand konnte. 
Er war zudem verliebt in jemanden, die ihn nur verarscht hat und ich hatte ebenfalls einen Schwarm zu dem Zeitpunkt und wir haben uns gegenseitig Tag für Tag aufgebaut bis er mit schließlich sagte er habe gemerkt wie sehr ich für ihn da bin und das er anfänge Gefühle für mich zu entwickeln. Ich war anfangs seeeehr verwirrt, da wir ja beide einen Schwarm hatten und sehr gute Freunde waren. Aus diesem Grund meinte ich erstmals, dass ich die Gefühle nicht zurückgeben kann. Er war so süß zu mir wie kein anderer Mensch auf diesem Planeten... das war echt unfassbar. Langsam merkte ich auch, dass mein Schwarm mir noch lange nicht so viel bedeutet wie er. Leider hatte er die Hoffnung schon fast aufgegeben und wieder Kontakt mit seinem Ex- Schwarm aufgebaut, weil er mich vergessen wollte und unsere Freundschaft nicht belasten wollte.  Da war also das erste Problem... er stand anscheind wieder auf seinen Ex- Schwarm und ich fing an meine Gefühle für ihn zu akzeptieren. Ein paar Monate später (Anfang Dezember 2018) merkte er jedoch, dass ich die einzige bin für die er etwas empfindet und das die andere nur als eine Art Ablenkung diente um mich zu vergessen. Es lief immer besser zwischen uns und wir waren endlich fast zusammen... bis ich auf einer Feier von einem Kumpel von mir geküsst wurde. Ich wollte das nicht einmal (er war seeehr betrunken und leider auch verliebt in mich), aber seine Cousine hat dies gesehen und meinem Crush natürlich sofort erzählt. Daraufhin hat er mich gefragt, ob das wirklich passiert sei und ich erzählte ihm die Geschichte und, dass ich es gar nicht wollte. 
Er war sehr sehr doll verletzt und brauchte erstmal Abstand um das zu verarbeiten... währenddessen hat seine Cousine das Gericht verbreitet, dass ich etwas mit dem Typen am laufen habe, der mich auf der Feier geküsst hatte. Das stimmte jedoch vorne und hinten nicht. Das hat ihn natürlich noch viel mehr verletzt und er wollte den Kontakt abbrechen. 1 Monat war ich schließlich überall blockiert bis er mich plötzlich Anfang Januar wieder freigegeben hat und ich probierte ihn davon zu überzeugen, dass das erfunden gewesen sei, woraufhin er mir nicht glaubte und meinte:"Familie vor Bitch". Wieder 1 Monat später (Ende Januar/ Anfang Februar 2019) haben wir uns getroffen und ausgesprochen... er war verwirrt und wusste immer noch nicht wen er glauben soll. Die Dinge nahmen ihren Lauf und wir haben uns am gleichen Tag noch geküsst. Alles lief fast perfekt, aber seine Cousine hasste mich wegen der Sache auf der Party und verbreitete erneut Sachen wie z.B. das ich mehrer Typen gleichzeitig am Start hätte oder ich auf jeder Party was mit dem Kumpel habe und sowas halt. Das traf ihn erneut und er dachte er könnte mir nicht mehr vertrauen, weil er mit seiner Cousine schon immer auch sehr sehr gut befreundet war und dachte sie würde ihn niemals anlügen. Diesmal war ich ein halbes Jahr überall blockiert... 5 1/2 Monate war mein Leben der reinste Horror. Das hat mich zerstört. Er hatte mich zerstört und so sehr verletzt wie es ein Mensch noch nie in meinem Leben zuvor jemals geschafft hat. Ich dachte das war's. Ich dachte de Kontakt würde für immer weg sein... bis er sich Ende Juli wieder bei mir meldete und wissen wollte wie es mir so geht... ich wusste einfach nicht, ob ich lachen oder heulen sollte. Wir schrieben ein wenig und ich habe einfach nicht verstanden warum er aufeinmal wieder ankam. Seitdem schickt er mir ständig Bilder auf snapchat, wo eine Rosenbettwäsche zu sehen ist oder schreibt mir Sachen, dass er sich beim feiern jemanden klären möchte oder so... wie ein richtiger Fuckboy, aber ich weiß so ist er niemals. Er ist was sowas angeht extrem schüchtern! Er hat bei Snapchat auch eigentlich immer den Standort an außer wenn er mir snapt, komischerweise. Er hat außerdem noch eine kleine Schwester und ich frage mich die ganze Zeit, ob er diese Snaps quasi "faked" oder wirklich bei jemand anderen ist. Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen und auch sein Verhalten... das ist nicht er. Diesen Mittwoch war ich wieder feiern und er war dort auch. Er hat mir dauerhaft geschrieben wo ich denn sei und wollte mich unbedingt sehen. Als wir uns dann endlich gesehen haben (nach dem halben Jahr) sind wir nach draußen gegangen um ein wenig zu reden. Wir suchten uns eine ruhige Ecke und redeten. Er hat mich ein wenig geärgert und kam näher... ich denke er wollte mich küssen, aber ich hab stattdessen meinen Kopf auf seine Brust gelegt und er hat leicht geschmunzelt. Wir blieben länger draußen und als wir reingingen hat er mich quasi ignoriert. Er hat mich den gesamten Abend nicht mehr angeguckt. Am nächsten Tag, als wir geschrieben haben, war alles wie zuvor... als wäre nichts passiert und ich bekam wieder Snaps von Rosenbettwäsche etc. Dann habe ich ihn gefragt warum er mich denn ignoriert habe, aber er meinte das habe er nicht und das alles gut sei. 
Ich bereue es sooooo sehr, dass ich ihn nicht einfach geküsst habe... und warum habe ich das nicht? Weil ich mich mit einem anderen Mann treffe (außer kuscheln lief aber nicht mehr zwischen uns). Dieser Mann liebt mich und kennt die Story mit dem anderen. Die Treffen sind ebenso mega schön, jedoch kann ich den anderen einfach nicht vergessen. Ich bin so verwirrt und möchte ihn am liebsten einfach nur vergessen und mit dem anderen glücklich sein jedoch klappt es nicht und auf der anderen Seite möchte ich ihn halt auch nicht vergessen, obwohl er mich so krass verletzt hat und so. 
Was soll ich denn jetzt machen?
ich kann so nicht mehr weiter leben... ich heule jeden verdammten Abend und bin einfach nur kaputt. 

Ihr seid euch auf seltsame Weise näher gekommen, dann hat er dich auf perfide seltsame Weise gedemütigt, deine Gefühle mit Füßen  getreten. Sein Verhalten ist für dich unerklärlich wie schmerzhaft. Er ist leider ein Arsch, mehr steckt hinter seinem Verhalten nicht. Eines Tages wirst du froh darüber sein, ihn nicht als Freund an deiner Seite zu haben. Dein Wunsch ihn küssen zu wollen ist nicht mehr als ein Wiedergutmachungsversuch für ungerechtfertigt erlittene  Demütigenden...

Dadurch dass du dich wiederholt mit ihm einlässt, verzögert sich der Loslösungsprozess - deine Narbe kann nie richtig verheilen, wenn du darin stocherst...

Manche Begegnungen machen keinen Sinn und haben keinerlei Bedeutung. Betrachte es als Lebenserfahrung und akzeptiere, dass er nie der Mensch war, den du in ihn sehen wolltest. Deine Vorstellung von ihm existiert nur in deinem Kopf, er aber ist ein anderer, feige, unreif, perfide und rücksichtslos. 

Vielleicht bedauerst du dein eigenes Verhalten am meisten, weil du dir die Schuld gibst für den Fehler/Kuss, den du nicht zu verhindern wusstest? Verzeihe dir deine Fehler und sieh ein: sein Verhalten war dennoch rigoros rücksichtslos dir gegenüber. 

Triff deine neue Bekanntschaft, öffne dich für die Zukunft und lass die Vergangenheit ruhen. Abschließen, für immer.  

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:47
Beste Antwort
In Antwort auf mars2601

Danke! 
und ich weiß wie Recht du eigentlich hast... 

Versuche die Erlebnisse rational einzuordnen und deine mit diesen Erlebnissen verbundenen Gefühle zu isolieren. Das ist nicht leicht, aber es geht. Du hast ihn nicht geküsst, aber sein Verhalten ist darauf gerichtet dich in diese Richtung zu konditionieren, weil er weiß, wie sehr es dich belastet und weil er weiß, wie sehr du emtional an ihm hängst. Mache es dir immer wieder klar: er hat dich monatelang abgestraft und lässt dich dann wie einen Hund ankommen, der Zuwendung braucht und ignoriert dich dann wieder und schickt dir diese Bilder.
Blockiere du ihn. Komplett. Die Cousine auch geich mit.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:52
In Antwort auf thesunthesea

Versuche die Erlebnisse rational einzuordnen und deine mit diesen Erlebnissen verbundenen Gefühle zu isolieren. Das ist nicht leicht, aber es geht. Du hast ihn nicht geküsst, aber sein Verhalten ist darauf gerichtet dich in diese Richtung zu konditionieren, weil er weiß, wie sehr es dich belastet und weil er weiß, wie sehr du emtional an ihm hängst. Mache es dir immer wieder klar: er hat dich monatelang abgestraft und lässt dich dann wie einen Hund ankommen, der Zuwendung braucht und ignoriert dich dann wieder und schickt dir diese Bilder.
Blockiere du ihn. Komplett. Die Cousine auch geich mit.

Vielen Dank für deine Unterstützung. Ich denke ich habe echt keine andere Wahl egal wie schwer es für mich auch sein mag. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 0:58
In Antwort auf mars2601

Vielen Dank für deine Unterstützung. Ich denke ich habe echt keine andere Wahl egal wie schwer es für mich auch sein mag. 

Du wirst es schaffen. Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann schreib es auf. Hier wird dir niemand den Kopf abreißen, auch wenn der Ton in diesem Forum gelegentlich rau und hämisch ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 1:00
In Antwort auf mars2601

Ich weiß, wie kindisch und "dumm" sich das vielleicht anhören mag. 
Aber ja mir ist das echt ernst und sowas zu lesen bringt mich weder weiter noch ist es aufmunternd. 

Pardon dafür.

Lass Dich nicht zerstören. - Ja?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 1:12
In Antwort auf mandarina235

Pardon dafür.

Lass Dich nicht zerstören. - Ja?

Werd mein bestes geben! Danke 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 9:36
In Antwort auf mars2601

Heyyy Leute, 
also ich habe seit längerem ein Problem, welches mich regelrecht psychisch zerstört! Es geht nämlich um meinen Schwarm. 
Alles fing letzten Sommer im Juli an. Ich lernte einen Mann kennen und wir wurden ziemlich gute Freunde. Er war absolut immer für mich da und er war die Person auf die ich mich 24/7 verlassen konnte, die mir zugehört hat und der einzige, der mich aufmuntern konnte als es niemand konnte. 
Er war zudem verliebt in jemanden, die ihn nur verarscht hat und ich hatte ebenfalls einen Schwarm zu dem Zeitpunkt und wir haben uns gegenseitig Tag für Tag aufgebaut bis er mit schließlich sagte er habe gemerkt wie sehr ich für ihn da bin und das er anfänge Gefühle für mich zu entwickeln. Ich war anfangs seeeehr verwirrt, da wir ja beide einen Schwarm hatten und sehr gute Freunde waren. Aus diesem Grund meinte ich erstmals, dass ich die Gefühle nicht zurückgeben kann. Er war so süß zu mir wie kein anderer Mensch auf diesem Planeten... das war echt unfassbar. Langsam merkte ich auch, dass mein Schwarm mir noch lange nicht so viel bedeutet wie er. Leider hatte er die Hoffnung schon fast aufgegeben und wieder Kontakt mit seinem Ex- Schwarm aufgebaut, weil er mich vergessen wollte und unsere Freundschaft nicht belasten wollte.  Da war also das erste Problem... er stand anscheind wieder auf seinen Ex- Schwarm und ich fing an meine Gefühle für ihn zu akzeptieren. Ein paar Monate später (Anfang Dezember 2018) merkte er jedoch, dass ich die einzige bin für die er etwas empfindet und das die andere nur als eine Art Ablenkung diente um mich zu vergessen. Es lief immer besser zwischen uns und wir waren endlich fast zusammen... bis ich auf einer Feier von einem Kumpel von mir geküsst wurde. Ich wollte das nicht einmal (er war seeehr betrunken und leider auch verliebt in mich), aber seine Cousine hat dies gesehen und meinem Crush natürlich sofort erzählt. Daraufhin hat er mich gefragt, ob das wirklich passiert sei und ich erzählte ihm die Geschichte und, dass ich es gar nicht wollte. 
Er war sehr sehr doll verletzt und brauchte erstmal Abstand um das zu verarbeiten... währenddessen hat seine Cousine das Gericht verbreitet, dass ich etwas mit dem Typen am laufen habe, der mich auf der Feier geküsst hatte. Das stimmte jedoch vorne und hinten nicht. Das hat ihn natürlich noch viel mehr verletzt und er wollte den Kontakt abbrechen. 1 Monat war ich schließlich überall blockiert bis er mich plötzlich Anfang Januar wieder freigegeben hat und ich probierte ihn davon zu überzeugen, dass das erfunden gewesen sei, woraufhin er mir nicht glaubte und meinte:"Familie vor Bitch". Wieder 1 Monat später (Ende Januar/ Anfang Februar 2019) haben wir uns getroffen und ausgesprochen... er war verwirrt und wusste immer noch nicht wen er glauben soll. Die Dinge nahmen ihren Lauf und wir haben uns am gleichen Tag noch geküsst. Alles lief fast perfekt, aber seine Cousine hasste mich wegen der Sache auf der Party und verbreitete erneut Sachen wie z.B. das ich mehrer Typen gleichzeitig am Start hätte oder ich auf jeder Party was mit dem Kumpel habe und sowas halt. Das traf ihn erneut und er dachte er könnte mir nicht mehr vertrauen, weil er mit seiner Cousine schon immer auch sehr sehr gut befreundet war und dachte sie würde ihn niemals anlügen. Diesmal war ich ein halbes Jahr überall blockiert... 5 1/2 Monate war mein Leben der reinste Horror. Das hat mich zerstört. Er hatte mich zerstört und so sehr verletzt wie es ein Mensch noch nie in meinem Leben zuvor jemals geschafft hat. Ich dachte das war's. Ich dachte de Kontakt würde für immer weg sein... bis er sich Ende Juli wieder bei mir meldete und wissen wollte wie es mir so geht... ich wusste einfach nicht, ob ich lachen oder heulen sollte. Wir schrieben ein wenig und ich habe einfach nicht verstanden warum er aufeinmal wieder ankam. Seitdem schickt er mir ständig Bilder auf snapchat, wo eine Rosenbettwäsche zu sehen ist oder schreibt mir Sachen, dass er sich beim feiern jemanden klären möchte oder so... wie ein richtiger Fuckboy, aber ich weiß so ist er niemals. Er ist was sowas angeht extrem schüchtern! Er hat bei Snapchat auch eigentlich immer den Standort an außer wenn er mir snapt, komischerweise. Er hat außerdem noch eine kleine Schwester und ich frage mich die ganze Zeit, ob er diese Snaps quasi "faked" oder wirklich bei jemand anderen ist. Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen und auch sein Verhalten... das ist nicht er. Diesen Mittwoch war ich wieder feiern und er war dort auch. Er hat mir dauerhaft geschrieben wo ich denn sei und wollte mich unbedingt sehen. Als wir uns dann endlich gesehen haben (nach dem halben Jahr) sind wir nach draußen gegangen um ein wenig zu reden. Wir suchten uns eine ruhige Ecke und redeten. Er hat mich ein wenig geärgert und kam näher... ich denke er wollte mich küssen, aber ich hab stattdessen meinen Kopf auf seine Brust gelegt und er hat leicht geschmunzelt. Wir blieben länger draußen und als wir reingingen hat er mich quasi ignoriert. Er hat mich den gesamten Abend nicht mehr angeguckt. Am nächsten Tag, als wir geschrieben haben, war alles wie zuvor... als wäre nichts passiert und ich bekam wieder Snaps von Rosenbettwäsche etc. Dann habe ich ihn gefragt warum er mich denn ignoriert habe, aber er meinte das habe er nicht und das alles gut sei. 
Ich bereue es sooooo sehr, dass ich ihn nicht einfach geküsst habe... und warum habe ich das nicht? Weil ich mich mit einem anderen Mann treffe (außer kuscheln lief aber nicht mehr zwischen uns). Dieser Mann liebt mich und kennt die Story mit dem anderen. Die Treffen sind ebenso mega schön, jedoch kann ich den anderen einfach nicht vergessen. Ich bin so verwirrt und möchte ihn am liebsten einfach nur vergessen und mit dem anderen glücklich sein jedoch klappt es nicht und auf der anderen Seite möchte ich ihn halt auch nicht vergessen, obwohl er mich so krass verletzt hat und so. 
Was soll ich denn jetzt machen?
ich kann so nicht mehr weiter leben... ich heule jeden verdammten Abend und bin einfach nur kaputt. 

und was ist mit dem typ von vor 3 monaten??  in den du ja soooooooooo verliebt warst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 18:57
In Antwort auf jasmin7190

und was ist mit dem typ von vor 3 monaten??  in den du ja soooooooooo verliebt warst?

Wen meinst du denn? Es ging die ganze Zeit um den Typen... seit Dezember, als wir den ersten Stress hatten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 19:05
In Antwort auf mars2601

Wen meinst du denn? Es ging die ganze Zeit um den Typen... seit Dezember, als wir den ersten Stress hatten 

und es reicht dir nicht wenn du fast 1 Jahr verarscht wirst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 19:56
In Antwort auf jasmin7190

und es reicht dir nicht wenn du fast 1 Jahr verarscht wirst?

Doch schon, aber ich kann ihn halt einfach nicht vergessen und irgendwie möchte ich das auch gar nicht. Keine Ahnung, ich denke halt mein Problem ist, dass ich immer noch Hoffnung habe, dass es wieder so wie vor dem Streit wird und einfach zu sehr daran festhalte. Dennoch kann ich ihm einfach nicht böse sein egal was für eine scheiße er anzieht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:08
In Antwort auf mars2601

Doch schon, aber ich kann ihn halt einfach nicht vergessen und irgendwie möchte ich das auch gar nicht. Keine Ahnung, ich denke halt mein Problem ist, dass ich immer noch Hoffnung habe, dass es wieder so wie vor dem Streit wird und einfach zu sehr daran festhalte. Dennoch kann ich ihm einfach nicht böse sein egal was für eine scheiße er anzieht. 

naja dann weiter wie bisher....  da kann man dir leider nicht helfen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen