Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er zeigt keine Gefühle - liebt er mich oder benutzt er mich nur?

Er zeigt keine Gefühle - liebt er mich oder benutzt er mich nur?

24. April 2009 um 18:01

Hallo ihr ich bin neu hier, hab aber schon öfters rumgeschnuppert um vielleicht ein paar Antworten zu finden..und hoffe dass ihr die ein oder andere für mich hättet denn ich bin total verzweifelt:

Ich bin 22 und seit 2Monaten mit meinem Freund zusammen, wobei ich nicht einmal sicher bin ob es sich in seinen Augen überhaupt um eine Beziehung handelt.
Ich habe ihn vor 3Monaten im Internet kennengelernt und wir sind uns da schon sehr schnell näher gekommen, er hat mich dann auch nahezu jeden Tag angerufen oder mir SMS geschrieben.
Nach etwa 3Wochen hab ich ihn zum 1.Mal besucht, er wohnt 300km entfernt, und dieses Treffen war wunderschön. Sex hatten wir keinen, da ich immer einiges an Zeit brauche bis ich mich auf jemanden einlassen kann und obwohl ihm dieses Thema sehr wichtig ist sagte er, er gibt mir alle Zeit der Welt, ich soll es von mir aus wollen.
Bisher haben wir uns alle 2Wochen gesehen und diese Treffen wurden jedesmal schöner, auch der Sex (den wir dann endlich hatten) ist besser als mit jedem anderen Mann zuvor - würde es nur diese Zeit geben wäre sie perfekt.

Allerdings gibt es auch etliche Probleme, die mich langsam kaputt machen:

1. Er ist sehr von sich und seiner Meinung überzeugt und reagiert wütend wenn jemand anders denkt - was bei uns zumindest am Anfang sehr häufig zum Krach geführt hat, inzwischen bin ich vorsichtiger und behalte meine Ansichten entweder für mich oder versuche gewisse Punkte sehr vorsichtig mit ihm zu klären. Insbesondere ist er sehr geschickt darin, Kritik meinerseits so umzudrehen, dass sie gegen mich wirkt - am Ende unserer Streits bin ich meist diejenige die sich entschuldigt obwohl ich eigtl gar nichts getan hab, nur weil er mir wieder ein schlechtes Gewissen gemacht hat.

2. Über ihn weiß ich kaum etwas. Nur Bruchstücke, dass er eine miese Vergangenheit hat und wohl auch mit ziemlich üblen Leuten zutun hat. Wenn ich nachhake kommt nur: "Das brauchst du nicht zu wissen." Auch seine Freunde habe ich bisher nicht kennengelernt, da kam nur: "Das sind Leute von denen ich nicht möchte, dass du mit ihnen Kontakt hast."

3. Er zeigt kaum Gefühle. Zu Anfang war es noch so, dass ich zwischendurch SMS bekommen hab in denen stand, dass er an mich denkt, dass das Wochenende schön war, dass er sich freut mich bald wiederzusehen, usw. Jetzt nichts mehr. Er meldet sich zwar immer noch regelmäßig, aber dann klingt er entweder total sachlich oder will ... Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte am Anfang sei es halt so gewesen, dass er mich erobert hat und nun hat er mich und das sei für ihn schon ein Zeichen von Liebe. Mehr könne er mir nicht geben weil er nicht in der Lage sei seine Gefühle zu zeigen, weder seiner Freundin noch z.B. seinen Eltern gegenüber. Dieses Gespräch hat mich so unglücklich gemacht, insbesondere weil er mir bei unserem letzten Treffen sagte er würde mich lieben. Als ich ihn nun darauf nocheinmal angesprochen habe kam von ihm nur er sei davon ausgegangen ich würde das hören wollen und er wollte mir einen Gefallen tun. Und dann: er würde mich zwar lieben aber er wird es mir nicht nocheinmal sagen, da dies seinem Charakter widerspricht. Das ist doch krank!!!!! Und ich solle nicht immer seine Gefühle zu mir in Zweifel stellen (was ich bei so einem Verhalten natürlich tue), dazu hätte ich keinen Grund sondern würde eher alles kaputt machen. Er bezeichnet sich selbst als gefühlskaltes hartes ... - und für mich ist es unglaublich schwer damit klarzukommen.

4. Er vertraut mir nicht. Ständig kommen Andeutungen, dass ich mich wohl mit anderen Männern treffe. Wenn er etwas getrunken hat ist es besonders schlimm. Da kam es schon vor dass ich mich übelst beschimpfen lassen musste weil er während unserem Telefonat plötzlich meinte eine Männerstimme gehört zu haben. Weiter wirft er mir vor ich würde es nicht ernst meinen und ihn nicht wirklich lieben.

5. Er gibt mir zu oft das Gefühl nicht wichtig zu sein. Heute hat er mir eine SMS geschrieben dass wir uns im Mai wohl nicht sehen können (was 7Wochen Trennung bedeutet) weil er mal wieder richtig Party machen will und das meinetwegen ja immer abgesagt hat. Das seh ich so als wäre ihm das viel wichtiger als ich, wir sehen uns doch eh nur alle 2 Wochen, dazwischen kann er doch auch feiern?
Und bei jedem Streit kommt von ihm nur, "das musst du für dich wissen, ich kann da nix tun, ich lauf keiner Frau hinterher". Er würde Null um mich kämpfen, würde ich mich jetzt trennen wäre er unglücklich, würde es aber hinnehmen.

6. Er hat keine Wohnung sondern wohnt bei seinem Bruder und dessen Freundin. Er schläft im Wohnzimmer auf dem Sofa, was natürlich heißt das für mich kein Platz dort ist. Also verbring ich Wochenende für Wochenende im Hotel, was komplett ich zahle, weil er das angeblich nicht kann. Zwar zahlt er dann Essen usw. trotzdem ist es einfach so, dass ich viel mehr gebe, was mich wieder darin bestärkt ihm einfach nicht genug zu bedeuten.

So das sind einige Punkte und beim Durchlesen frag ich mich wirklich wie ich so bescheuert sein kann so einen Mann zu lieben. Aber er ist für mich trotz der kurzen Zeit die wir uns kennen jemand so unglaublich Besonderes, und die Zeit mit ihm ist einfach wunderschön, da zeigt er mir dann plötzlich Gefühle, nimmt mich in den Arm, küsst mich usw. Nur während wir getrennt sind ist es kaum auszuhalten.

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einige Tipps geben wie ich besser zurecht komme und eine ehrliche Meinung ob da noch eine Chance besteht. Ich bin langsam wirklich am Ende, hab heute den halben Tag geweint und weiß einfach nicht wie es weitergehen soll. Helft mir bitte!

Mehr lesen

24. April 2009 um 19:17

Jaja ich weiß....
Erstmal danke für eure ehrlichen Antworten....

Tja es is wohl das was offensichtlich is obwohl man es nicht sehen will...

Nein er ist nicht meine erste Beziehung, war jetzt 3Jahre mit einem Mann zusammen der ALLES für mich getan hat, haben auch 2 Jahre zusammen gewohnt. Deswegen denke ich kein Problem mit Nähe zu haben. Auch bin ich von diesem Mann nie enttäuscht worden, das hat mit meinen jetzigen Problemen also nichts zu tun.

Objektiv betrachtet muss ich euch beiden zu 100% recht geben - nur da ist halt etwas an ihm was mich extrem anzieht. Wirklich als Liebe kann ich es noch nicht bezeichnen - das kam oben wohl falsch rüber - aber ich bin zumindest tierisch verliebt... Vielleicht ist es wirklich dieses gegensätzliche, geheimnisvolle...ich weiß es nicht.
Und ich bin mir halt nicht sicher ob er wirklich so gefühlskalt ist wie er tut - es gibt halt so viele Punkte bei denen ich denke er ist doch in mich verliebt, bis dann eben wieder ein Rückschlag kommt... Und das ist der Grund warum ich mich bisher nicht trennen konnt (meine Freunde erklären mich auch für verrückt) obwohl es wohl das vernünftigste wär...
Auch so ein Punkt ist: das er mir für das Sexuelle wirklich Zeit gegeben hat - und es erst jetz so is das ich mich wirklich hingeben kann...und wenn er nur nach ner einfachen Fickbeziehung gesucht hat hätt er das ja auch einfacher haben können oder?

Naja ich werd ihm noch etwas Zeit geben, hab ihm jetz zumindest nochmal deutlich gemacht dass ich an seinem Leben teilhaben will - und das ich insgesamt nicht weiß ob ich mit seiner Art weiter klarkomm... Hoff er denkt drüber nach und ändert etwas...

Hoff nur dass es vielleicht doch anders ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 19:31

Nimm die Beine in die Hand...
boah Trennungen sind echt scheiße, aber so wie sich das anhört...trinkt der sogar gerne mal einen gelegentlich oder? ey, nimms mir bitte net übel, aber hau den in den wind, verlass ihn...das ist doch schon eher ein zustand oder nicht?
du machst dich doch nur selber mit so vielen gedanken und allem kaputt und gehst vllt finanziell sogar durch hotelzahlungen in den ruin. das gute ist das er soweit weg wohnt, dann kommst du schneller über ihn hinweg...er hat noch net mal ne eigene wohnung, sondern sitzt seinem bruder auf der pelle und obendrein vertraut er dir noch net mal. also wenn es net daran kaputt geht das ihr beide so weit voneinander weg wohnt, dann wird das irgendwann früher oder später an eifersucht oder an trinkerei scheitern (kam so rüber das mit dem trinken )
ich meins wirklich nur gut, aber das sieht net nach einer rosigen zukunft aus, da gibts bestimmt bessere kerle die dich besser behandeln würden oder meinste net?!

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 16:58

Ich habs geschafft...
(glaub ich) - ich hab schlussgemacht. Kam mir einfach zu verarscht vor und hab auch zu viel von meinem eigentlichen Charakter aufgegeben nur um irgendwie ein "uns" auf die Beine zu stellen...
Werd mal schauen wies weitergeht, ob er sich nochmal meldet oder ob es das jetzt endgültig war...
Vielen Dank an eich alle für eure Hilfe! Ihr habt mir nochmal deutlich das gezeigt was ich irgendwie wusste aber nicht wahrhaben wollte.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club