Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er wollte Schluß, hat mich verletzt & sieht jetzt was er verlor..

Er wollte Schluß, hat mich verletzt & sieht jetzt was er verlor..

1. Januar 2010 um 22:08

Tja, Wir lebten bereits zwei Jahre zusammen in einer Whg.. Teilten Alles! Dann die Trennung.. lange ging es hin und her.. dann hatte ich mir eine eig.Whg.gesucht um die Trennung, die er wollte, zu vollziehen. Habe noch Hoffnungen gehabt, da er mich noch liebte und erstmal den Kopf freikriegen wollte. Er feierte viel.. Ich blieb Zuhause und habe sehr gelitten. Dann eines Fr. spürte ich bereits dass es passieren wird.

Sagte ihm dass wenn er am Sa. mit einer was hat dann bin ich f.ihn gestorben. Ich habe normalerweise keinen Kontakt zu einem Ex direkt nach der Trennung-durch d.Hoffnung wollte ich es noch nicht,... Ja, wir waren da schon getrennt, hatten uns aber gegenseitig versprochen dass der Andere der Erste sein würde wenn man jmd.kennengelernt hätte. Also an dem Sa. hatte er was mit einer Arbeitskollegin. So. & Mo.kam nichts von ihm..keine SMS, keine Antwort auf irgendwas.. Ich fühlte dass was nicht stimmt. Durch Dritte habe ich von deren Dialogen und entsprechenden Abend erfahren. Ich tobte vor Wut, rief ihn an und wollte es von ihm hören. Er fragte nur woher ich das alles wüsste... Naja, danach Funkstille. Nach ca.2,5 Wochen haben wir uns getroffen. Er wollte mir was sagen. Er entschuldigte sich dafür, dass ich es nicht direkt von ihm erfahren habe, hat geheult und war verletzt. Schließlich sei ich ja nicht mehr jeden Tag gläsern. Nunja... ich war mehr als verletzt und meine Gefühle wurde durch die Ernüchterung weniger...

Dann was anderes: Als wir noch zusammen waren haben wir immer ein ganz bestimmtes Konzert besucht. Wir haben daher auch gemeinsam Karten f.die Zeit nach unsere Trennung besorgt. Ich wusste dass der Termin im Dez.sein würde. Er sprach nie darüber... Irgendwann wollte ich dann wissen, ob wir noch gemeinsam hingehen.. Er verneinte und wollte mit seinem Freund hingehen. Das hat mich zum 2.sehr verletzt. Nicht aus materiellen Gründen, aber er wollt ja um mich kämpfen.. Und wenn ich gekämpft habe, dann tat ich alles um mit dem anderen Zeit gemeinsam zu verbringen & das erst Recht wenn es etwas war, dass uns verbindet. Konnte das nicht verstehen!

Jetzt wo Weihnachten etc.gewesen sind. Er alleine war, bei seiner Familie, in unser beider Heimat, da stellt er mich vor eine Entscheidung. Ich solle wissen, ob ich es jetzt mit ihm versuchen wolle. Ein "Neuanfang", oder eben kein Kontakt etc,...Entliebung! Ich konnte beides nicht, sagte ihm dass ich zwar sehr gerne eine zweite Chance haben möchte, aber eben nicht so.. Das wäre so, als würde man das zweite Mal auf eine heiße Herdplatte fassen würde und mich das 2.Mal verletzen.. Schließlich gibt er mir nicht das Gefühl ihm vertrauen zu können... :/ Er sagt dazu immer dass er nicht so ein Typ sei, erst dann wenn wir zusammen wären, um mich kämpfen könne oder mich auf Händen tragen etc... Verstehe ich nicht! Habt ihr einen Tipp? Bin Ratlos und habe gr.Angst die evtl.gr.Liebe zu verlieren..

Danke f.evtl.Hilfestellung!

Mehr lesen

1. Januar 2010 um 22:36

Hm..
"Er sagt dazu immer dass er nicht so ein Typ sei, erst dann wenn wir zusammen wären, um mich kämpfen könne oder mich auf Händen tragen etc..." Also ich finde, das sagt alles. Lass ihn einfach... Ich weiß, leicht gesagt. Aber würde er dich wirklich lieben, würde er alles versuchen um dich zu "bekommen", weil er dich dann wirklich "haben" will, dann ist es egal ob er der Typ dafür ist oder nicht.
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper