Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er wollte keine Beziehung

Er wollte keine Beziehung

4. Januar um 22:19

Hallo ihr Lieben.
Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...
Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!
Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Mehr lesen

4. Januar um 22:42

Genauso geht es mir auch die letzten Tage. Habe heute morgen so eine ähnliche Frage in diesem Forum geteilt.  Ich finde sowas total schade und auch wenn man nicht wirklich zusammen war, kann man sich schon ziemlich verlieben. Aber ich denke es ist besser, das ganze so zu belassen, wie es jetzt ist. Ich mache mir auch immer viele Gedanken warum und wieso und was habe ich falsch gemacht. Aber mittlerweile denke ich so, wenn jemand den man mag und mit dem man eine schöne Zeit hat das zu schätzen weiß und eine Ahnung hat wie viel wert dieser Mensch ist, dann rennt man nicht einfach davon. 
Kopf hoch! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 22:49
In Antwort auf nelchen2019

Hallo ihr Lieben.
Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...
Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!
Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

Das tut mir schrecklich leid und ich kann dich so gut verstehen. Bitte glaube mir, dass du absolut nichts falsch gemacht hast. Bitte bewerte such die Blumen und die schokolafe nicht über. Er hat ein gutes Benehmen und eine gute kinderstube. Er hat es so gelernt und wendet es so an. Auch das kennenlernen mit der Familie bedeutet nichts. Die Frauen gehen bei den Söhnen ein und aus. Eltern sind da einiges gewohnt. 

bei ihm hat es nicht gefunkt. Er wollte aber eine gute Zeit. Ist schlimm für dich. Bitte kontaktiere ihn nicht. Das wird nichts mehr.

Alles Gute 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 22:49
In Antwort auf frenchy

Genauso geht es mir auch die letzten Tage. Habe heute morgen so eine ähnliche Frage in diesem Forum geteilt.  Ich finde sowas total schade und auch wenn man nicht wirklich zusammen war, kann man sich schon ziemlich verlieben. Aber ich denke es ist besser, das ganze so zu belassen, wie es jetzt ist. Ich mache mir auch immer viele Gedanken warum und wieso und was habe ich falsch gemacht. Aber mittlerweile denke ich so, wenn jemand den man mag und mit dem man eine schöne Zeit hat das zu schätzen weiß und eine Ahnung hat wie viel wert dieser Mensch ist, dann rennt man nicht einfach davon. 
Kopf hoch! 

Danke für deine Worte und irgendwie baut es mich auf zu sehen, dass es anderen Menschen genauso geht. Ich zerbreche mir wirklich seit einer Woche jeden Tag den Kopf... aber auch weil die Zusammenhänge nicht passen. Es ist alles so wiedersprüchlich sein ganzes Verhalten.
Wünsche dir auch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 22:52
In Antwort auf fresh0089

Das tut mir schrecklich leid und ich kann dich so gut verstehen. Bitte glaube mir, dass du absolut nichts falsch gemacht hast. Bitte bewerte such die Blumen und die schokolafe nicht über. Er hat ein gutes Benehmen und eine gute kinderstube. Er hat es so gelernt und wendet es so an. Auch das kennenlernen mit der Familie bedeutet nichts. Die Frauen gehen bei den Söhnen ein und aus. Eltern sind da einiges gewohnt. 

bei ihm hat es nicht gefunkt. Er wollte aber eine gute Zeit. Ist schlimm für dich. Bitte kontaktiere ihn nicht. Das wird nichts mehr.

Alles Gute 

Ja anscheind hat es für ihn wirklich keine große Bedeutung welche Frau seine Familie kennenlernt...
Ich habe seine Nummer gelöscht und ich bin auch echt stolz auf mich, dass ich diesen Schritt geschafft habe. Insgeheim hofft man sich natürlich dass da noch was kommt, aber nach einer Woche ist der Zug wohl abgefahren.
Du sagst es, bei ihm hat es leider nicht gefunkt. Obwohl es sich überhaupt nicht so anfühlte.
Lieben Dank für deine Antwort. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 22:56
In Antwort auf nelchen2019

Ja anscheind hat es für ihn wirklich keine große Bedeutung welche Frau seine Familie kennenlernt...
Ich habe seine Nummer gelöscht und ich bin auch echt stolz auf mich, dass ich diesen Schritt geschafft habe. Insgeheim hofft man sich natürlich dass da noch was kommt, aber nach einer Woche ist der Zug wohl abgefahren.
Du sagst es, bei ihm hat es leider nicht gefunkt. Obwohl es sich überhaupt nicht so anfühlte.
Lieben Dank für deine Antwort. 

Ja. Wir Menschen sind nicht gleich. 

mal sitzt Susi am frühstücksstisch. Nächste Woche ist Theresa auf eine Familienfeier eingeladen. Das geht sehr locker zu. Leider. 

hoffentlich triffst du bald einen tollen Mann der dich wieder Zum strahlen bringt 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 22:58
In Antwort auf fresh0089

Ja. Wir Menschen sind nicht gleich. 

mal sitzt Susi am frühstücksstisch. Nächste Woche ist Theresa auf eine Familienfeier eingeladen. Das geht sehr locker zu. Leider. 

hoffentlich triffst du bald einen tollen Mann der dich wieder Zum strahlen bringt 

Da hast du recht. Naja ich bin seit 3 Jahren single und das war der 1. Mann in 3 Jahren, an dem ich wirklich Interesse gehabt habe und verliebt war. Bei mir kommt das leider nicht oft vor sowie bei vielen anderen. Tja, das Leben muss weitergehen.
Dankeschön

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 23:04
In Antwort auf nelchen2019

Danke für deine Worte und irgendwie baut es mich auf zu sehen, dass es anderen Menschen genauso geht. Ich zerbreche mir wirklich seit einer Woche jeden Tag den Kopf... aber auch weil die Zusammenhänge nicht passen. Es ist alles so wiedersprüchlich sein ganzes Verhalten.
Wünsche dir auch alles gute

Dankeschön! 
Ja das gleiche kann ich leider auch nicht verstehen. Die Sachen die man gemeinsam erlebt hat und die Gesten passen einfach nicht zum Endergebnis. Entweder diese Männer haben große Angst Beziehungen einzugehen weil sie vill schon einiges hinter sich haben oder wir Frauen verstehen sie einfach nicht. Bin auch ratlos...
Aber am wichtigsten ist am Ende dass du den Fehler nicht bei dir suchst. Es ist richtig wissen zu wollen, was da zwischen euch ist. Und sei froh, dass du nachgehakt hast und du nun weißt, woran du bist. Also aufstehen, Krönchen richten und weitergehen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 23:13
In Antwort auf frenchy

Dankeschön! 
Ja das gleiche kann ich leider auch nicht verstehen. Die Sachen die man gemeinsam erlebt hat und die Gesten passen einfach nicht zum Endergebnis. Entweder diese Männer haben große Angst Beziehungen einzugehen weil sie vill schon einiges hinter sich haben oder wir Frauen verstehen sie einfach nicht. Bin auch ratlos...
Aber am wichtigsten ist am Ende dass du den Fehler nicht bei dir suchst. Es ist richtig wissen zu wollen, was da zwischen euch ist. Und sei froh, dass du nachgehakt hast und du nun weißt, woran du bist. Also aufstehen, Krönchen richten und weitergehen. 
 

Ich war sogar schon kurz davor meine Prinzipien zu brechen und ihm meine Wohnungstür zu öffnen, weil er öfter mal danach gefragt hat. Zum Glück habe ich dies nicht getan, weil ich das nur dann tun kann, wenn ich weiß woran ich bei dem Menschen bin. Denn so präsentiere bzw. zeige ich demjenigen mein gesamtes Leben.
Einmal meinte er sogar dass er verliebt wäre, auch wenn er im alkoholischen Zustand war. So etwas würde mir niemals passieren wenn es nicht so ist... ich versuche seit Tagen mich an alle kleinen Details zu erinnern und Antworten auf alles zu finden... das ist so ein Blödsinn. Ich bin so ein Herzensmensch und das habe ich einfach nicht verdient. Ich bin so enttäuscht von diesem Mann, das kann ich gar nicht in Worte fassen. Wenigstens kann ich mich noch im Spiegel anschauen und habe meine Würde nicht verloren. Hinterher kriechen gibt es bei mir nicht. Ich kann viel einstecken, aber wenn jemand die gesamte Zeit und seine Gefühle mir gegenüber in Frage stellt, nach diesen 2 sehr intensiven Monaten, dann habe ich dafür echt keine Worte mehr. Mein einziger Trost ist grad echt nur noch mein Stolz den ich nicht verloren habe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 23:18
In Antwort auf nelchen2019

Ich war sogar schon kurz davor meine Prinzipien zu brechen und ihm meine Wohnungstür zu öffnen, weil er öfter mal danach gefragt hat. Zum Glück habe ich dies nicht getan, weil ich das nur dann tun kann, wenn ich weiß woran ich bei dem Menschen bin. Denn so präsentiere bzw. zeige ich demjenigen mein gesamtes Leben.
Einmal meinte er sogar dass er verliebt wäre, auch wenn er im alkoholischen Zustand war. So etwas würde mir niemals passieren wenn es nicht so ist... ich versuche seit Tagen mich an alle kleinen Details zu erinnern und Antworten auf alles zu finden... das ist so ein Blödsinn. Ich bin so ein Herzensmensch und das habe ich einfach nicht verdient. Ich bin so enttäuscht von diesem Mann, das kann ich gar nicht in Worte fassen. Wenigstens kann ich mich noch im Spiegel anschauen und habe meine Würde nicht verloren. Hinterher kriechen gibt es bei mir nicht. Ich kann viel einstecken, aber wenn jemand die gesamte Zeit und seine Gefühle mir gegenüber in Frage stellt, nach diesen 2 sehr intensiven Monaten, dann habe ich dafür echt keine Worte mehr. Mein einziger Trost ist grad echt nur noch mein Stolz den ich nicht verloren habe.

Genau das ist die richtige Einstellung! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 0:46

Cleopatra das sehe ich anders. 
Nach 2 Monaten weiß man sehr wohl was man will! Ich behaupte, dass er nur mit Nelchen gespielt hat. Es ist nicht der einzige Typ der sowas macht, leider.
Ich war auch schonmal in einer solchen Situation, 6 Monate. Ganz ehrlich, ich würde jetzt auch früher die Reißleine ziehen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 0:48

Ich habe ja nicht von heiraten gesprochen. Ich finde das hat nichts mehr mit Druck zu tun. Wir haben an einem Tisch gesessen und gegessen, die intimsten Momente miteinander geteilt und er hat mir seine Familie gezeigt. Bei all dem hatte er auch keine Entscheidungsschwierigkeiten. Wenn man nach 2 Monaten nicht weiß, ob man sich eine Beziehung vorstellen kann, wenn man sich so gut wie jeden Tag gesehen hat etc. dann hat man auch keine ernsthaften Gefühle. Das ist meine Meinung und ich hatte eine 5 jährige Beziehung. Da haben wir auch nicht lange überlegen müssen.
Jeder hat da ne andere Meinung.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 0:52

Und du weißt wie alt ich bin ja? Ich bin eine erwachsene Frau und stehe mit beiden Beinen im Leben. Mir braucht echt keiner mit dem Alter zu kommen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 1:00

Ok Mrs Allwissend. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar um 3:06
In Antwort auf nelchen2019

Hallo ihr Lieben.
Vor etwa 2 Monaten habe ich einen Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und uns auch recht schnell getroffen. Von Anfang an war ich super begeistert von ihm. Er war sehr charmant. Wir haben schöne Gespräche geführt und viele Dinge unternommen. Der Sex war auch wunderschön und es hat einfach alles harmoniert. Was ich am meisten an ihm geschätzt habe ist, dass er mich sehr oft sehen wollte bzw. viel Zeit mit mir verbringen wollte. Er hat mir zu jedem unserer Treffen eine Blume mitgebracht. Zudem war er ein absolut guter Zuhörer. Bei ihm habe ich mich einfach verstanden gefühlt und auch sehr wohl. Das gleiche hat er mir ebenfalls gesagt. Ich habe wirklich nie daran gezweifelt, dass er es nicht ernst meinen würde mit mir weil es sich einfach so richtig angefühlt hat und ich total verknallt in ihn war. Wir haben viele Nächte gemeinsam verbracht, sind zusammen eingeschlafen und aufgestanden und haben stundenlang gekuschelt. Ich habe das erste mal in meinem Leben das Gefühl gehabt, dass ich einen Mann habe, der genauso für mich empfindet wie ich für ihn. Er meinte aber immer, dass er Zeit bräuchte, eh er eine Beziehung eingehen würde... wobei mich das nach Wochen irgendwann schon verletzt hat. Da ich der Meinung bin, dass man nach einer gewissen Zeit gar keine Entscheidungsschwierigkeiten haben sollte, wenn man wirklich verliebt ist. Ich denke, dass man dann doch automatisch seine Freiheit "aufgeben" möchte. Er hat mir seine halbe Familie vorgestellt und wollte mich sogar noch seinen Freunden vorstellen. Vor etwa anderthalb Wochen habe ich gesehen, dass er privaten Profilen von Frauen folgt, die er nicht kennt... immer und immer mehr. Da ich sowieso schon ein unsicheres Gefühl bekam, da er absolut noch keine Beziehung wollte und sich dagegen so gesträubt hat, war ich noch unsicherer. Ich habe ihm gesagt, dass es mir so einfach schlecht geht und ich nicht weiterhin in der Luft schweben wollen würde. Ich habe gesagt, dass ich wissen möchte wie es nun weiter geht und ob er mit mir zusammen sein möchte oder nicht. Nach knapp 2 Monaten sollte man einfach wissen was man will. Er meinte, dass er mich sogar verstehen würde. Als wir uns dann getroffen haben nach Weihnachten und er also die Tage zuvor Zeit gehabt hatte um nachzudenken, haben wir uns getritten. Er meinte "mach das doch nicht kaputt". Ich habe ihm gesagt, dass ich das so nicht mehr kann und ich Angst habe, dass er mir irgendwann sagt, dass seine Gefühle nicht reichen für eine Beziehung und ich dann noch mehr leide als ohnehin schon. Seine Worte sogar waren "Ich kann das noch nicht. Ich habe noch keine Liebesgefühle." Ich war so sauer, dass ich ihm die Blume am liebsten um die Ohren gehauen hätte und seine Süßigkeiten, die er mir schenken wollte. Ich bin gegangen und meinte, dass es vorbei wäre. Das ist jetzt genau eine Woche her...
Es kam kein Anruf mehr und nichts... ich habe alles gelöscht von ihm weil ich Angst hatte, dass ich mich sonst wieder melden würde. Ich bin der Meinung, dass wenn er ehrlich gewesen wäre, hätte er mir gesagt, dass er mich nur warm halten wollte. Andererseits frage ich mich dann, wieso er mir seine Eltern vorgestellt hat und so oft aufmerksame süße Gesten für mich gemacht hat und er hat sich soviel gemerkt, von dem was ich erzählt habe und das macht doch kein Mann, der nur spielt!? Jetzt sehe ich, das er jeden Tag einer weiteren Frau folgt auf Instagram. Das ist nur Instagram, aber man folgt doch nicht privaten Profilen einfach so... wenn es keine Berühmtheiten sind sonder ganz normale Frauen aus der Umgebung heißt dass doch das er diese kennenlernen möchte?!
Es geht mir so beschissen. Ich bin so verliebt in diesen Mann und ich versuche mich jeden Tag abzulenken, aber ich denke jede Sekunde an diesen Mann. Er hat mir so den Kopf verdreht und jetzt schlaf ich mich jeden Tag in den Schlaf. Es kam einfach nichts mehr von ihm... er will mich nicht und ich frage mich was ich bitte falsch gemacht habe...

mich wundert ja nur, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, einen sogenannten ''Heiratsschwindler'' getroffen zu haben.

Die sind nämlich auch über Wochen super charmant, liebevoll und großzügig - über Wochen.
Allerdings schauen sie sich auch aufmerksam bei der Erwählten um, nach Ersparnissen. Das macht er ganz unauffällig. Er gibt der Frau das Gefühl von Sicherheit und Wärme. Erst wenn er sieht, dass es bei der Frau gerade fürs Nötigste zu reichen scheint, schaut er sich schon mal um, nach weiteren Frauen, die er bei passender Gelegenheit um größere Beträge bitten kann...immer liebevoll, versteht sich.. ~~@~~ ..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen