Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will womöglich für immer alleine wohnen

Er will womöglich für immer alleine wohnen

20. Januar 2016 um 19:11

Ich bin mit meinem Freund jetzt 1,5 Jahre zusammen, liebe ihn sehr und würde gerne mit ihm zusammen ziehen. Es fühlt sich einfach richtig an mit ihm.

Mit einer anderen Ex-Freundin ist er bereits nach 6 Monaten zusammengezogen, obwohl er wusste, dass es nicht mehr lange hält. Auch 2 weiteren anderen Freundinnen lebte er einige Jahre zusammen Zuletzt hatte er 5 Jahre eine Fernbeziehung. Nun meint er, sich ans alleine wohnen gewöhnt zu haben und will scheinbar nichts anderes mehr.

Wir hatten vor einem Jahr einen heftigen Streit, weil er mehrere Wochen hinter meinem Rücken immer wieder (telefonisch) Kontakt zu seiner Ex Freundin hatte. Da hat er gesagt, das er es sich vor dem Streit hätte vorstellen können vielleicht irgendwann zusammen zu ziehen, sich jetzt aber nicht mehr sicher ist. Er ist sehr Harmoniebedürftig und ihm macht jeder Streit zu schaffen. Deshalb macht er das Thema auch davon abhängig, wie harmonisch die Beziehung läuft.
Gerade das erste halbe Jahr hatten wir häufiger Streit, weil er seiner Ex (die hat mehrmals die Woche angerufen und sogar nach gemeinsamen Urlaub mit ihm gefragt) nicht gesagt hat das er eine neue Freundin hat. Seitdem er es ihr gesagt hat, blieben auch die Anrufe aus und unsere Streitereien darüber hörten auf. Über anderes streiten wir vielleicht alle 4/5 Wochen mal, aber das dann nach max. 1 bis 2 Stunden auch wieder gut.

Wir sind ohnehin zu 90% bei ihm, weil seine Wohnung einfach größer ist und näher an unserer beider Arbeitsplätzen liegt.
Jetzt weiß ich nicht, wie lange ich noch warten kann/ soll. Ich kann mir aber absolut nicht vorstellen Jahr um Jahr zu warten und am Ende mein Leben lang alleine gelebt zu haben. Sollte ich ihm einen Zeitpunkt vorgeben, bis zu dem er sich entscheiden muss?

Mehr lesen

21. Januar 2016 um 13:50

Hast du
ihm das auch mal so klar gesagt? Was du denkst und was du dir von der Zukunft erhoffst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 17:39
In Antwort auf coquette164

Hast du
ihm das auch mal so klar gesagt? Was du denkst und was du dir von der Zukunft erhoffst?

Ja, ich hab ihm gesagt
, das ich mit ihm zusammenziehen möchte und mir Gedanken um unsere gemeinsame Zukunft mache. Er ist nur leider jemand, der eher im JETZT lebt und nicht so sehr über die Zukunft nachdenkt oder irgendwie proaktiv handelt was die Beziehung angeht. Er lässt vieles einfach auf sich zukommen. Einmal bildlich gesprochen habe ich das Gefühl, das wir ein unterschiedliches Tempo haben - ich jogge und er geht gemütlich spazieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2016 um 18:03
In Antwort auf ning_12459993

Ja, ich hab ihm gesagt
, das ich mit ihm zusammenziehen möchte und mir Gedanken um unsere gemeinsame Zukunft mache. Er ist nur leider jemand, der eher im JETZT lebt und nicht so sehr über die Zukunft nachdenkt oder irgendwie proaktiv handelt was die Beziehung angeht. Er lässt vieles einfach auf sich zukommen. Einmal bildlich gesprochen habe ich das Gefühl, das wir ein unterschiedliches Tempo haben - ich jogge und er geht gemütlich spazieren.

Ich finde
es in Ordnung, dass du nach 1,5 Jahren Beziehung weißt, dass du mit ihm zusammen leben willst. Das empfinde ich als "normales Tempo".
Natürlich hat jeder sein eigenes Tempo und seins ist offenbar langsamer. Die Frage ist nur: Wovon macht er es abhängig? Von der Harmonie? Nach 1,5 Jahren sollte er wissen, ob er sich längerfristig etwas mit dir vorstellen kann oder nicht. Da kann's nicht drauf ankommen, ob man einmal mehr oder weniger streitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe wad soll ich tun? Meine Freundin will mich zu einem Kind drängen!
Von: minou_11961382
neu
22. Januar 2016 um 14:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram