Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will wieder zu seiner Ex

Er will wieder zu seiner Ex

23. April um 23:42

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Mehr lesen

24. April um 0:06
In Antwort auf blair0712

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Wäre gut zu wissen um welche Probleme es sich handelt und warum SIE und nicht DU helfen kannnst.. ??

Tippe mal auf finanzielle Probleme?? 


Für mich klingts wirklich, als wenn er sehr mag.. 
Unterm Strich bleibt aber, dass er sich für den einfachen Weg seine Probleme zu lösen UND für seine EX entschieden hat und nicht für dich.. 

Naja.. mein Typ wärs nicht mehr, nach dieser Aktion.. 

Eigentlich eignet sich die Nachricht bestens um dich warm zu halten.. 





 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 0:17
In Antwort auf lacaracol

Wäre gut zu wissen um welche Probleme es sich handelt und warum SIE und nicht DU helfen kannnst.. ??

Tippe mal auf finanzielle Probleme?? 


Für mich klingts wirklich, als wenn er sehr mag.. 
Unterm Strich bleibt aber, dass er sich für den einfachen Weg seine Probleme zu lösen UND für seine EX entschieden hat und nicht für dich.. 

Naja.. mein Typ wärs nicht mehr, nach dieser Aktion.. 

Eigentlich eignet sich die Nachricht bestens um dich warm zu halten.. 





 

Danke für deine Einschätzung!!

Ja, das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich tippe auch auf finanzielle Probleme. Er ist Student und dafür einen eher außergewöhnlichen Lifestyle, bei dem ich mich frage, wie er diesen finanziert. 

Ich habe ihn am Freitag - er war jetzt fünf Tage im Urlaub - einen Text geschrieben und ihn ganz klar gefragt, ob seine Nachricht bedeutet, dass er wieder zu seiner Ex will oder er wirklich Probleme hat, mit denen nur sie ihm helfen kann. Und dass ich seine Nachricht nicht ganz verstehe, bzw. er es irgendwie relativ offen gelassen hat. Und ich wäre zu sensibel, als dass ich mir keine Gedanken um ihm machen würde bezüglich siener Probleme. 

Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort! Habe ihm diese Auszeit jetzt zugestanden, wenn er wirklich gerade viell ne schwere Zeit durchmacht und sich Gedanken machen möchte, aber jetzt ist er wieder zurück und langsam finde ich es ziemlich uncool, mich so stehen zu lassen. Egal wie wenig Interesse ich an jemandem habe, ich würde auf eine fragende Nachricht, die mir eine liebgewonnen Person schreibt, IMMER antworten. Alleine aus Respekt ...

Ja warmhalten höre ich aus dieser Nachricht auch heraus. Was ich ihm aber nie zugetraut hätte. Aufgrund unserer Gespräche, er ist sensibel und macht sich Gedanken über vieles. 

Mich macht diese Unklarheit verrückt . Hätte er mir ganz klar gesagt, dass er wieder zu seiner Ex will, wäre ich die letzte gewesen, die da irgendwie nachhakt oder Widerworte gibt. Da wäre ich ganz schnell aus der Nummer raus gewesen und hätte das jetzt schon  abgeschlossen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 0:21
In Antwort auf blair0712

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Er hat sich mit dir getröstet. du warst da. Es war eine nette Zeit mit Abwechslung aber sein Herz schlägt für die andere. 

Ich rate dir sofort seine Nummer zu löschen. Alles weg. Sofort. Nichts mehr. Du solltest kein Trostpflaster sein oder 2. Wahl. Es ist um.  


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 0:24
In Antwort auf blair0712

Danke für deine Einschätzung!!

Ja, das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich tippe auch auf finanzielle Probleme. Er ist Student und dafür einen eher außergewöhnlichen Lifestyle, bei dem ich mich frage, wie er diesen finanziert. 

Ich habe ihn am Freitag - er war jetzt fünf Tage im Urlaub - einen Text geschrieben und ihn ganz klar gefragt, ob seine Nachricht bedeutet, dass er wieder zu seiner Ex will oder er wirklich Probleme hat, mit denen nur sie ihm helfen kann. Und dass ich seine Nachricht nicht ganz verstehe, bzw. er es irgendwie relativ offen gelassen hat. Und ich wäre zu sensibel, als dass ich mir keine Gedanken um ihm machen würde bezüglich siener Probleme. 

Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort! Habe ihm diese Auszeit jetzt zugestanden, wenn er wirklich gerade viell ne schwere Zeit durchmacht und sich Gedanken machen möchte, aber jetzt ist er wieder zurück und langsam finde ich es ziemlich uncool, mich so stehen zu lassen. Egal wie wenig Interesse ich an jemandem habe, ich würde auf eine fragende Nachricht, die mir eine liebgewonnen Person schreibt, IMMER antworten. Alleine aus Respekt ...

Ja warmhalten höre ich aus dieser Nachricht auch heraus. Was ich ihm aber nie zugetraut hätte. Aufgrund unserer Gespräche, er ist sensibel und macht sich Gedanken über vieles. 

Mich macht diese Unklarheit verrückt . Hätte er mir ganz klar gesagt, dass er wieder zu seiner Ex will, wäre ich die letzte gewesen, die da irgendwie nachhakt oder Widerworte gibt. Da wäre ich ganz schnell aus der Nummer raus gewesen und hätte das jetzt schon  abgeschlossen. 

An deiner Stelle würde ich ihn zeitnah anrufen, um den Seelenfrieden wieder herzustellen und allenfalls gleich die Meinung zu seinem Verhalten geigen, falls sich herausstellt, dass er doch nur ein Blender war.. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 0:30
In Antwort auf lacaracol

An deiner Stelle würde ich ihn zeitnah anrufen, um den Seelenfrieden wieder herzustellen und allenfalls gleich die Meinung zu seinem Verhalten geigen, falls sich herausstellt, dass er doch nur ein Blender war.. 
 

Ja das hört sich nach einer guten und erwachsenen Option an! Allerdings muss ich mich dazu wirklich mega überwinden, vor allem weil ich ihm ja die letzte Nachricht inklusive Fragen gesendet habe. Ich bin für ihn sowie so schon ziemlich hoch über meine Schatten gesprungen. Normalerweise texte ich nicht so viel und fragend...Aber persönlich zu sprechen kann man durch nichts ersetzen. Allerdings will ich natürlich auch nicht wie ne Verrückte rüberkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 0:32
In Antwort auf fresh0089

Er hat sich mit dir getröstet. du warst da. Es war eine nette Zeit mit Abwechslung aber sein Herz schlägt für die andere. 

Ich rate dir sofort seine Nummer zu löschen. Alles weg. Sofort. Nichts mehr. Du solltest kein Trostpflaster sein oder 2. Wahl. Es ist um.  


 

Das wäre sehr schade, wenn das wirklich der Fall wäre. Dann verliere ich langsam den Glauben an die Menschen, die noch ehrlich sein können. Bzw. ist meine Menschenkenntnis dann wohl doch nicht so gut, wie ich dachte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 2:52
In Antwort auf blair0712

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Ich denke, sie hat Wind davon bekommen, dass er sich mit dir trifft und erträgt dies nicht. Wenn sie sicher ist, dass es mit euch nichts mehr wird, lässt sie ihn bald wieder fallen. 
Sein Verhalten zeigt dir aber, dass er noch nicht über die Trennung hinweg ist. Ich würde gar nichts mehr dazu sagen und mich nicht von dem warm halten lassen! Cut, komplett!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 7:50
In Antwort auf blair0712

Ja das hört sich nach einer guten und erwachsenen Option an! Allerdings muss ich mich dazu wirklich mega überwinden, vor allem weil ich ihm ja die letzte Nachricht inklusive Fragen gesendet habe. Ich bin für ihn sowie so schon ziemlich hoch über meine Schatten gesprungen. Normalerweise texte ich nicht so viel und fragend...Aber persönlich zu sprechen kann man durch nichts ersetzen. Allerdings will ich natürlich auch nicht wie ne Verrückte rüberkommen

Ich wuerde einfach seine Nummer loeschen und damit waere das fuer mich erledigt. Bei dem Typen geht es immer nur um ihn....er hat Probleme, er braucht Hilfe, ihm hat es geholfen mit Dir zusammen zu sein, er braucht Hilfe von der Ex usw. usf.

Wer will schon ein Hilfsprojekt? Nein danke, darauf koennte ich wirklich verzichten. 

Wenn du ihm unbedingt nochmal schreiben willst wuerde ich es in dieser Art machen...”Hallo XY, auch mir hat unsere gemeinsame Zeit gut gefallen. Bitte mach dir keine weiteren Gedanken. Es ist voellig ok fuer mich, wenn du die Hilfe deiner Ex in Anspruch nimmst. Ihr kennt euch ja schon laenger und da gehen die Gefuehle auch tiefer. Ich moechte dich aber bitten mich nicht mehr zu kontaktieren. Wuensche Dir alles gute.”
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 8:23
In Antwort auf blair0712

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Tut mir leid, dass es so gekommen ist. Für jemanden, der noch so am Ex Partner hängt wird man nie mehr sein, als ein Trostpflaster. An deiner Stelle würde ich mich zurückziehen und langsam abschließen. Traurig, aber keine Tragödie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 10:01
In Antwort auf blair0712

Danke für deine Einschätzung!!

Ja, das ist es ja, was mich verrückt macht. Ich tippe auch auf finanzielle Probleme. Er ist Student und dafür einen eher außergewöhnlichen Lifestyle, bei dem ich mich frage, wie er diesen finanziert. 

Ich habe ihn am Freitag - er war jetzt fünf Tage im Urlaub - einen Text geschrieben und ihn ganz klar gefragt, ob seine Nachricht bedeutet, dass er wieder zu seiner Ex will oder er wirklich Probleme hat, mit denen nur sie ihm helfen kann. Und dass ich seine Nachricht nicht ganz verstehe, bzw. er es irgendwie relativ offen gelassen hat. Und ich wäre zu sensibel, als dass ich mir keine Gedanken um ihm machen würde bezüglich siener Probleme. 

Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort! Habe ihm diese Auszeit jetzt zugestanden, wenn er wirklich gerade viell ne schwere Zeit durchmacht und sich Gedanken machen möchte, aber jetzt ist er wieder zurück und langsam finde ich es ziemlich uncool, mich so stehen zu lassen. Egal wie wenig Interesse ich an jemandem habe, ich würde auf eine fragende Nachricht, die mir eine liebgewonnen Person schreibt, IMMER antworten. Alleine aus Respekt ...

Ja warmhalten höre ich aus dieser Nachricht auch heraus. Was ich ihm aber nie zugetraut hätte. Aufgrund unserer Gespräche, er ist sensibel und macht sich Gedanken über vieles. 

Mich macht diese Unklarheit verrückt . Hätte er mir ganz klar gesagt, dass er wieder zu seiner Ex will, wäre ich die letzte gewesen, die da irgendwie nachhakt oder Widerworte gibt. Da wäre ich ganz schnell aus der Nummer raus gewesen und hätte das jetzt schon  abgeschlossen. 

Jetzt hat er es dir gesagt. Da würde ich keine weitere Aussprache fordern, wozu? Er war ja klar und deutlich.

Wenn du zulässt, dass er dich warm hält und in jeder Krise zu dir gerannt kommt, dann ist das natürlich deine Sache.
Ich würde seine Nummer löschen und nach vorne schauen.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 15:38
In Antwort auf evaeden

Ich wuerde einfach seine Nummer loeschen und damit waere das fuer mich erledigt. Bei dem Typen geht es immer nur um ihn....er hat Probleme, er braucht Hilfe, ihm hat es geholfen mit Dir zusammen zu sein, er braucht Hilfe von der Ex usw. usf.

Wer will schon ein Hilfsprojekt? Nein danke, darauf koennte ich wirklich verzichten. 

Wenn du ihm unbedingt nochmal schreiben willst wuerde ich es in dieser Art machen...”Hallo XY, auch mir hat unsere gemeinsame Zeit gut gefallen. Bitte mach dir keine weiteren Gedanken. Es ist voellig ok fuer mich, wenn du die Hilfe deiner Ex in Anspruch nimmst. Ihr kennt euch ja schon laenger und da gehen die Gefuehle auch tiefer. Ich moechte dich aber bitten mich nicht mehr zu kontaktieren. Wuensche Dir alles gute.”
 

sehe ich genauso.

Es dreht sich alles nur um ihn wie es ihm geht was ihm hilft usw. Egoist vom’Feinsten.

Waere er so ruecksichtsvoll wie er in dieser Nachricht vorgibt zu sein er haette ihr auf ihre Nachfrage geantwortet.

Hat er aber nicht.

Ich wuerde dem aber nicht so freundlich begegnen wie Du.

Nur zwei Saetze- so jmd ichorientierten wie Dich brauche ich nicht. Ich ich ich  von Dir und dann noch das Warmhalteangebot.

Tue mir den Gefallen und kontaktiere mich nicht mehr. Ich loesche alles von Dir.

————————

Ich finde es nicht gut sich schlecht benehmenden Menschen noch zu vermitteln sie haetten einem gut getan.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 22:45

Hallo an alle! Paar Tage sind jetzt vergangen. Er hat sich gestern gemeldet und mir folgendes geschrieben:

(für den Fall, dass jemand Spaß am analysieren hat)

"Hallo...,ich wollte dir eigentlich längst antworten, sobald ich mich gesammelt habe, aber selbst nach meinem Trip nach Budapest kann ich kaum einen klaren Gedanken fassen. Es ist vielleicht besser spät zu schreiben als nie.

..Es gibt tatsächlich Probleme bei denen nur sie, also meine ex mir helfen kann. Das hängt damit zusammen, dass nur sie meine vergangenheit und auch meine familienmitglieder kennt. Das zu erklären würde hier nicht nur den rahmen sprengen, sondern auch dinge offenbaren, die sonst niemanden etwas angehen. ob ich wieder mit ihr zusammen sein will oder nicht, spielt dabei auch eine rolle und wie du richtig vermutet hast, weiss ich nicht wirklich was ich will, weil ich auch nicht wirklich weiss was gut für mich ist. Es ist wie so oft kompliziert und viele mir wichtige menschen haben mir gegenüber eine gewisse erwartungshaltung. Am ende kann ich unmöglich allen gerecht werden...

Mich macht es jedenfalls auch sehr traurig, weil ich mich bei dir sehr wohl gefühlt habe. dieses gefühl hatte ich bisher selten. meine späte antwort wird dich wahrscheinlich in keiner Weise zufrieden stellen, andererseits hoffe ich dass du irgendwie verständnis für mein verhalten aufbringen kannst. ich denke regelmässig an dich und danke dir für die schöne Zeit. 

Dein Bild sieht übrigens sehr schön aus..."

Daraufhin habe ich ihm eine sehr verständnisvolle nachricht geschrieben. Aber ihm auch gesagt, dass er sich eindeutig gegen mich entscheidet und gegen unser Kennenlernen. So weit so gut...

Heute habe ich erfahren, dass bei ihm innerhalb kurzer zeit 3 Menschen verstorben. Ich habe total mit ihm mitgefühlt. Aber ich kann und will ihn nicht darauf ansprechen. Auf keinen Fall. Mein erster Impuls war aber trotzdem ihm nochmal was zu texten. Einfach damit er weiss, dass ich da wäre. 

Wäre das zu viel? Was meint ihr? Bin mir unsicher und würde mich auf Einschätzungen freuen...Danke schon mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 23:22

Wenn es dir ohne Schnüffelei zu Ohren gekommen ist, dann würde ich ihm mein Beileid aussprechen.. ich glaube Trost und nette Worte sind in solchen Lebenslagen immer willkommen..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 0:11
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle! Paar Tage sind jetzt vergangen. Er hat sich gestern gemeldet und mir folgendes geschrieben:

(für den Fall, dass jemand Spaß am analysieren hat)

"Hallo...,ich wollte dir eigentlich längst antworten, sobald ich mich gesammelt habe, aber selbst nach meinem Trip nach Budapest kann ich kaum einen klaren Gedanken fassen. Es ist vielleicht besser spät zu schreiben als nie.

..Es gibt tatsächlich Probleme bei denen nur sie, also meine ex mir helfen kann. Das hängt damit zusammen, dass nur sie meine vergangenheit und auch meine familienmitglieder kennt. Das zu erklären würde hier nicht nur den rahmen sprengen, sondern auch dinge offenbaren, die sonst niemanden etwas angehen. ob ich wieder mit ihr zusammen sein will oder nicht, spielt dabei auch eine rolle und wie du richtig vermutet hast, weiss ich nicht wirklich was ich will, weil ich auch nicht wirklich weiss was gut für mich ist. Es ist wie so oft kompliziert und viele mir wichtige menschen haben mir gegenüber eine gewisse erwartungshaltung. Am ende kann ich unmöglich allen gerecht werden...

Mich macht es jedenfalls auch sehr traurig, weil ich mich bei dir sehr wohl gefühlt habe. dieses gefühl hatte ich bisher selten. meine späte antwort wird dich wahrscheinlich in keiner Weise zufrieden stellen, andererseits hoffe ich dass du irgendwie verständnis für mein verhalten aufbringen kannst. ich denke regelmässig an dich und danke dir für die schöne Zeit. 

Dein Bild sieht übrigens sehr schön aus..."

Daraufhin habe ich ihm eine sehr verständnisvolle nachricht geschrieben. Aber ihm auch gesagt, dass er sich eindeutig gegen mich entscheidet und gegen unser Kennenlernen. So weit so gut...

Heute habe ich erfahren, dass bei ihm innerhalb kurzer zeit 3 Menschen verstorben. Ich habe total mit ihm mitgefühlt. Aber ich kann und will ihn nicht darauf ansprechen. Auf keinen Fall. Mein erster Impuls war aber trotzdem ihm nochmal was zu texten. Einfach damit er weiss, dass ich da wäre. 

Wäre das zu viel? Was meint ihr? Bin mir unsicher und würde mich auf Einschätzungen freuen...Danke schon mal!

Er hat sich gegen dich entschieden. Lass es doch einfach auf sich beruhen. Er hat seine Leute die ihm helfen. Das hat er dir doch ganz deutlich geschrieben. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 8:49
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle! Paar Tage sind jetzt vergangen. Er hat sich gestern gemeldet und mir folgendes geschrieben:

(für den Fall, dass jemand Spaß am analysieren hat)

"Hallo...,ich wollte dir eigentlich längst antworten, sobald ich mich gesammelt habe, aber selbst nach meinem Trip nach Budapest kann ich kaum einen klaren Gedanken fassen. Es ist vielleicht besser spät zu schreiben als nie.

..Es gibt tatsächlich Probleme bei denen nur sie, also meine ex mir helfen kann. Das hängt damit zusammen, dass nur sie meine vergangenheit und auch meine familienmitglieder kennt. Das zu erklären würde hier nicht nur den rahmen sprengen, sondern auch dinge offenbaren, die sonst niemanden etwas angehen. ob ich wieder mit ihr zusammen sein will oder nicht, spielt dabei auch eine rolle und wie du richtig vermutet hast, weiss ich nicht wirklich was ich will, weil ich auch nicht wirklich weiss was gut für mich ist. Es ist wie so oft kompliziert und viele mir wichtige menschen haben mir gegenüber eine gewisse erwartungshaltung. Am ende kann ich unmöglich allen gerecht werden...

Mich macht es jedenfalls auch sehr traurig, weil ich mich bei dir sehr wohl gefühlt habe. dieses gefühl hatte ich bisher selten. meine späte antwort wird dich wahrscheinlich in keiner Weise zufrieden stellen, andererseits hoffe ich dass du irgendwie verständnis für mein verhalten aufbringen kannst. ich denke regelmässig an dich und danke dir für die schöne Zeit. 

Dein Bild sieht übrigens sehr schön aus..."

Daraufhin habe ich ihm eine sehr verständnisvolle nachricht geschrieben. Aber ihm auch gesagt, dass er sich eindeutig gegen mich entscheidet und gegen unser Kennenlernen. So weit so gut...

Heute habe ich erfahren, dass bei ihm innerhalb kurzer zeit 3 Menschen verstorben. Ich habe total mit ihm mitgefühlt. Aber ich kann und will ihn nicht darauf ansprechen. Auf keinen Fall. Mein erster Impuls war aber trotzdem ihm nochmal was zu texten. Einfach damit er weiss, dass ich da wäre. 

Wäre das zu viel? Was meint ihr? Bin mir unsicher und würde mich auf Einschätzungen freuen...Danke schon mal!

Lass ihn in Ruhe.

Du hast ihm geantwortet... jetzt lasse das einfach solange er sich darauf nicht meldet.

Sonst wirkt das wie Nachstellen und nicht Akzeptieren koennen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 15:53
In Antwort auf blair0712

Hallo an alle! Paar Tage sind jetzt vergangen. Er hat sich gestern gemeldet und mir folgendes geschrieben:

(für den Fall, dass jemand Spaß am analysieren hat)

"Hallo...,ich wollte dir eigentlich längst antworten, sobald ich mich gesammelt habe, aber selbst nach meinem Trip nach Budapest kann ich kaum einen klaren Gedanken fassen. Es ist vielleicht besser spät zu schreiben als nie.

..Es gibt tatsächlich Probleme bei denen nur sie, also meine ex mir helfen kann. Das hängt damit zusammen, dass nur sie meine vergangenheit und auch meine familienmitglieder kennt. Das zu erklären würde hier nicht nur den rahmen sprengen, sondern auch dinge offenbaren, die sonst niemanden etwas angehen. ob ich wieder mit ihr zusammen sein will oder nicht, spielt dabei auch eine rolle und wie du richtig vermutet hast, weiss ich nicht wirklich was ich will, weil ich auch nicht wirklich weiss was gut für mich ist. Es ist wie so oft kompliziert und viele mir wichtige menschen haben mir gegenüber eine gewisse erwartungshaltung. Am ende kann ich unmöglich allen gerecht werden...

Mich macht es jedenfalls auch sehr traurig, weil ich mich bei dir sehr wohl gefühlt habe. dieses gefühl hatte ich bisher selten. meine späte antwort wird dich wahrscheinlich in keiner Weise zufrieden stellen, andererseits hoffe ich dass du irgendwie verständnis für mein verhalten aufbringen kannst. ich denke regelmässig an dich und danke dir für die schöne Zeit. 

Dein Bild sieht übrigens sehr schön aus..."

Daraufhin habe ich ihm eine sehr verständnisvolle nachricht geschrieben. Aber ihm auch gesagt, dass er sich eindeutig gegen mich entscheidet und gegen unser Kennenlernen. So weit so gut...

Heute habe ich erfahren, dass bei ihm innerhalb kurzer zeit 3 Menschen verstorben. Ich habe total mit ihm mitgefühlt. Aber ich kann und will ihn nicht darauf ansprechen. Auf keinen Fall. Mein erster Impuls war aber trotzdem ihm nochmal was zu texten. Einfach damit er weiss, dass ich da wäre. 

Wäre das zu viel? Was meint ihr? Bin mir unsicher und würde mich auf Einschätzungen freuen...Danke schon mal!

In dieser Nachricht hat er Dir ganz klar gesagt, dass er noch Gefühle für seine EX hat und es vielleicht sogar ein Comeback gibt! 

Ja, traurig das viele Menschen verstorben sind. Traurig, dass er sich nicht gut fühlt. Aber er ist ja nicht allein mit seinen Problemen und seiner Trauer.

Dein Mitleid oder Anteilnahme wird ihm nicht helfen und auch wenn du dich noch so lieb, um ihn bemühen wirst, wird er sich deswegen vermutlich trotzdem nicht in dich verlieben. Also wieso willst du dir das länger antun? 

Ein klarer cut wäre doch das beste für dich. So hoffst du doch immer weiter. Und so richtig fair ist es auch nicht, wie er sich Dir gegenüber verhält. Er macht Dir falsche Hoffnungen, ein paar liebe Worte und trotzdem will er dich aktuell nicht! 

Sorry, für meine harten Worte. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April um 13:34
In Antwort auf lisa123451

In dieser Nachricht hat er Dir ganz klar gesagt, dass er noch Gefühle für seine EX hat und es vielleicht sogar ein Comeback gibt! 

Ja, traurig das viele Menschen verstorben sind. Traurig, dass er sich nicht gut fühlt. Aber er ist ja nicht allein mit seinen Problemen und seiner Trauer.

Dein Mitleid oder Anteilnahme wird ihm nicht helfen und auch wenn du dich noch so lieb, um ihn bemühen wirst, wird er sich deswegen vermutlich trotzdem nicht in dich verlieben. Also wieso willst du dir das länger antun? 

Ein klarer cut wäre doch das beste für dich. So hoffst du doch immer weiter. Und so richtig fair ist es auch nicht, wie er sich Dir gegenüber verhält. Er macht Dir falsche Hoffnungen, ein paar liebe Worte und trotzdem will er dich aktuell nicht! 

Sorry, für meine harten Worte. 

Vielen Dank für deine Worte lisa!

Vermutlich hast du da auch Recht. Es war auch eher seine erste erklärende Nachricht, die mir Hoffnung gemacht, gegeben hat. Auch, dass er schreibt er wüsste nicht was er will, weil er wie so oft nicht weiss, was ihm gut tut. 

Hätte er einfach gesagt, du pass auf ich möchte wieder zu meiner Ex zurück..Das sind klare Aussagen, mit denen man etwas anfangen kann. Daraufhin könnte ich auch super schnell damit abschliessen. Aber auch wenn die Nachricht eine Entscheidung gegen mich ist und für seine Ex quasi, bleibt da noch eine Resthoffnung, dass ihm klar wird, dass er nicht zum alten zurück sondern sich auf das Neue einlassen will. 

Aber darauf kann, will und werde ich nicht warten. Ich habe jetzt alles getan, ihm gesagt dass ich da wäre und ihm auch gesagt dass er mir wichtig ist. Mehr liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand. Mir war lediglich wichtig, dass ich alles gemacht habe was in meiner Macht stand.

Ich weiss, dass es momentan schwer für ihn, aber wie du auch sagst, ich bin trotzdem auch noch da. Er hätte ganz klar mehr investieren müssen und das hat er nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 13:56

Das machen verwirrte / unentschiedene Männer ja ganz gerne..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 14:19
In Antwort auf blair0712

Hallo an Alle! 

Vor ein paar Wochen habe ich mich schon mal hier im Forum gemeldet, um ein wenig Rat zu erhalten. Es ging um einen Typen, den ich sehr mag und ich mir nicht sicher war, ob ich ihn nachdem wir Sex hatten und uns mehrmals getroffen haben, fragen sollte, in welche Richtung es für ihn geht. Nun würde ich mich wieder über Meinungen freuen:

Ich habe bis jetzt zweimal bei ihm übernachtet (Sex gehabt), wir haben uns zum Spazierengehen getroffen und waren regelmässig im Kontakt. Ich habe mich dann dazu entschieden, das Thema noch nicht anzusprechen und noch etwas zu warten. Jedenfalls kam es in den letzten drei Wochen zu keinem Treffen mehr, weil erst er und danach ich krank war und danach hatte er sehr viel zu tun. Ich habe ihn zwischendurch gefragt, ob wir uns treffen und er hat mir beteuert, dass er sich freuen würde wenn wir uns sehen. Gut, ich habe dann gewartet, bis er mich endlich mal fragt. Letzten Samstag dann haben wir geschrieben (häufige hat er mir zuerst getextet) und ich habe bei ihm übernachtet. Alles schön und toll. Zwei Tage später sagte er mir dann, dass es ihm nicht so gut ginge und als ich ihn fragte warum, meinte er zu mir, dass er nicht so der Typ wäre, der über seine Probleme spricht, sondern erst versuche diese selbst zu lösen. Habe ich so hingenommen, aber trotzdem angeboten, dass ich zum Reden da bin, wenn er will. Ich habe das als Chance genutzt, ihn zu fragen, ob seine Probleme der Grund dafür wären, dass er momentan distanzierter ist. Musste ich einfach fragen, hat mich zu sehr beschäftigt. 

Jedenfalls kam daraufhin ein "Ja...ich denke schon." und später folgende Nachricht:

"Ich mag dich ..., sogar sehr. Deine ganze Art und dein Wesen. Aber ich denke es ist vorerst besser, wenn wir uns nicht mehr sehen und es tut mir unbeschreiblich leid. Die Sache ist, dass ich mich gestern und vorgestern mit meiner Ex getroffen habe und sie mir mit meinen Problemen helfen kann, aber auch erwartet, dass ich mich mit keiner anderen mehr treffe...Dass es gerade jetzt so gekommen ist, wo wir angefangen haben uns kennenzulernen, beschäftigt mich sehr. Ich weiss nicht was ich sagen soll. die Zeit mit dir und insbesondere die Spaziergänge mit dir und deinem Hund haben mir sehr  gut getan. Ich hoffe, dass es auch dir gefallen hat. Außerdem hoffe ich dass wir das irgendwann wiederholen können darüber hinaus, dass du deine Gitarre wiederbekommst. Mir fällt das gerade verdammt schwer."

Ich war irgendwie total geschockt und es kam relativ unerwartet. Ohne euch meine Meinung über seine Nachricht zu verraten, würde mich total interessieren, was andere darüber denken und wie der gesamte Eindruck dieser Geschichte ist. Ich mag ihn einfach und habe Probleme damit, das so hinzunehmen. Ist für mich einfach eine seltsame Begründung. Es sei gesagt, dass er ein besonderer Typ ist. Nachdenklich, befindet sich gerade in einer Findungsphase (32 Jahre alt)...

Ich danke schon mal jetzt jedem/jeder, der/die sich die Zeit nimmt meinen Text zu lesen und die Meinung darüber mit mir zu teilen. 

Das ist bitter, ihr habt euch gerade erst kennengelernt. Auch wenn es schmerzt: Er ist immerhin ehrlich zu dir und sagt was Sache ist anstatt zweigleissig zu fahren und sich dich & die Ex warm zu halten, das finde ich sehr erwachsen. Fuer Gefuehle kann man nichts und manchmal kommen halt alte Sachen wieder hoch. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Hilft dir zwar weiter nichts aber wirst du akzeptieren muessen. Ich wuerde den Kontakt einstellen und es abhaken.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 23:31
In Antwort auf sara88

Das ist bitter, ihr habt euch gerade erst kennengelernt. Auch wenn es schmerzt: Er ist immerhin ehrlich zu dir und sagt was Sache ist anstatt zweigleissig zu fahren und sich dich & die Ex warm zu halten, das finde ich sehr erwachsen. Fuer Gefuehle kann man nichts und manchmal kommen halt alte Sachen wieder hoch. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Hilft dir zwar weiter nichts aber wirst du akzeptieren muessen. Ich wuerde den Kontakt einstellen und es abhaken.

Ja war wirklich sehr bitter und enttäuschend für mich. Hat mich jetzt tagelang einfach nur traurig gemacht. 

In der Zwischenzeit sehe ich das ganze wieder etwas klarer. Mich störte nur, dass er nicht 100prozentig direkt gesagt hat, dass er wieder zu seiner Ex will. und eher drumherum geredet hat. Zumindest meiner Meinung nach hat er es etwas ausgeschmückt und auf seine Probleme bzw. auf sein nichtwissen geschoben...

Hätte er mir das direkt verständlich mitgeteilt, hätte ich mir einige Stunden sinnlosem Gedankenzerreissen und analysieren sparen können

Kontakt stelle ich komplett ein. Ich hoffe nur, dass er sich nicht mehr meldet! Mein Gefühl sagt mir nämlich etwas anderes. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 23:39
In Antwort auf blair0712

Ja war wirklich sehr bitter und enttäuschend für mich. Hat mich jetzt tagelang einfach nur traurig gemacht. 

In der Zwischenzeit sehe ich das ganze wieder etwas klarer. Mich störte nur, dass er nicht 100prozentig direkt gesagt hat, dass er wieder zu seiner Ex will. und eher drumherum geredet hat. Zumindest meiner Meinung nach hat er es etwas ausgeschmückt und auf seine Probleme bzw. auf sein nichtwissen geschoben...

Hätte er mir das direkt verständlich mitgeteilt, hätte ich mir einige Stunden sinnlosem Gedankenzerreissen und analysieren sparen können

Kontakt stelle ich komplett ein. Ich hoffe nur, dass er sich nicht mehr meldet! Mein Gefühl sagt mir nämlich etwas anderes. 

Dann blockiere ihn. Du hoffst doch insgeheim immer noch. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 11:41
In Antwort auf blair0712

Ja war wirklich sehr bitter und enttäuschend für mich. Hat mich jetzt tagelang einfach nur traurig gemacht. 

In der Zwischenzeit sehe ich das ganze wieder etwas klarer. Mich störte nur, dass er nicht 100prozentig direkt gesagt hat, dass er wieder zu seiner Ex will. und eher drumherum geredet hat. Zumindest meiner Meinung nach hat er es etwas ausgeschmückt und auf seine Probleme bzw. auf sein nichtwissen geschoben...

Hätte er mir das direkt verständlich mitgeteilt, hätte ich mir einige Stunden sinnlosem Gedankenzerreissen und analysieren sparen können

Kontakt stelle ich komplett ein. Ich hoffe nur, dass er sich nicht mehr meldet! Mein Gefühl sagt mir nämlich etwas anderes. 

Dieser Mann hätte bei mir nie mehr eine Chance.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 11:55
In Antwort auf fresh0089

Dann blockiere ihn. Du hoffst doch insgeheim immer noch. 

Also blockieren werde ich ihn nicht. Das finde ich kindisch! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 11:57

Das werde ich dann sehen. Das Vertrauen ist jedoch weg! Ich müsste ja immer mit der Angst leben, dass er zu seiner Ex zurück will. Für mich ist es ja auch schon abgehakt. Ich brauche nur etwas länger um es zu verarbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 12:40
In Antwort auf blair0712

Das werde ich dann sehen. Das Vertrauen ist jedoch weg! Ich müsste ja immer mit der Angst leben, dass er zu seiner Ex zurück will. Für mich ist es ja auch schon abgehakt. Ich brauche nur etwas länger um es zu verarbeiten

Solange du nur Zeit brauchst es abzuhaken ist das doch auch völlig legitim, wenn auch unschön für dich.

bleib bloß stark, wenn er sich melden sollte! Egal was er dann zu sagen hat, weil nach der Vorgeschichte kann da kaum noch was gutes draus werden. 

Lass dir einfach etwas Zeit und dann gehts weiter. Du triffst bestimmt noch den richtigen. Tue Dir bis dahin einfach selbst was gutes und geh einfach gut mit Dir um. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 12:44
In Antwort auf blair0712

Das werde ich dann sehen. Das Vertrauen ist jedoch weg! Ich müsste ja immer mit der Angst leben, dass er zu seiner Ex zurück will. Für mich ist es ja auch schon abgehakt. Ich brauche nur etwas länger um es zu verarbeiten

Vielleicht lachst du in ein paar Wochen darüber und in ein paar Monaten kannst du dir gar nicht mehr vorstellen, je etwas für ihn empfunden zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 14:20
In Antwort auf blair0712

Also blockieren werde ich ihn nicht. Das finde ich kindisch! 

Wäre in deinem Fall aber sinnvoll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen