Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will wegziehen

Er will wegziehen

17. September um 23:10

Hallo ihr lieben,
vor etwa 6 Wochen habe ich meinen persönlichen Mr. Perfect im Chat kennengelernt und wir haben uns seit dem 5 mal getroffen. Jedes mal war es wirklich toll und ich bin immer bei ihm über Nacht geblieben (ja, auch schon beim ersten Date ;P).
Die Situation ist aber leider schwer, weil ich mich vor wenigen Monaten von meinem Ex getrennt habe und ich noch nicht bereit bin einen Mann wieder zu vertrauen. Er sagte von Anfang an, dass ich mich nicht stressen soll und dass wir einfach die Zeit im hier und jetzt genießen, und was in der Zukunft passiert das passiert dann halt. Anfangs habe ich es als etwas lockeres betrachtet aber definitiv mit Potenzial für etwas mehr wenn ich soweit wäre und er es auch wollen würde (abgeneigt schien er mir nicht).
Gestern war unser 5. Date und da sagte er mir, dass er wegziehen will, dass er es hier nicht mehr aushält. Er weiß nicht wann und er weiß nicht wohin, nur dass er hier weg will. Er hat auch mich gefragt was ich vom Leben erwarte und da habe ich gesagt, dass ich meinen Platz schon hier gefunden habe und dass ich momentan auch hier bleiben will. Was dann die Zukunft bringt weiß nur der liebe Gott.
In dem Moment war uns klar, wir wollen unterschiedliche Dinge und das mit uns kann nichts mehr werden... Scheiße!
Seit dem schein ich noch verknallter zu sein, habe heute bitter geheult und ich will nicht, dass er geht! Aufhalten und ihm und seinem Glück im Weg stehen will und werde ich aber auch nicht. Die Frage ist eigentlich nur, wie ich damit umgehen soll:

1.- Ich treffe ihn weiter wie bisher und genieße jede Sekunde mit ihm bis er weggeht auf hohen Risiko mich vorher in ihn zu verlieben und am Ende mit gebrochenem Herz dazustehen.
2.- Ich treffe ihn weiter mit der Absicht ihn zu erobern und doch zum bleiben zu überzeugen, wenn es nicht klappt bin ich am Ende bitter enttäuscht, abgesehen von verliebt und mit gebrochenem Herz.
3.- Ich beende es sofort um mir jeden Schmerz zu ersparen obwohl die Hoffnung doch noch besteht, dass er am Ende bleibt.
4.- Ich treffe ihn noch einmal um mich zu verabschieden und ihn meine Gefühle zu offenbaren. Wäre das überhaupt klug?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Gibt es vllt. weitere Optionen, die ich übersehen habe?

Danke und LG!

Mehr lesen

17. September um 23:31

Kann es sein, dass ihr euch einfach gerne das Leben schwer macht anstatt es zu genießen und sich auf das tolle was euch begegnet einzulassen?
Oder die Begeisterung für einander ist doch nicht so groß... oder ihr habt im hinterstübchen dass bestimmt noch jemand noch besseres wartet?🤔

1 LikesGefällt mir

17. September um 23:52

Du könntest den Kontakt zu ihm halten, später vielleicht eine Fernbeziehung mit ihm führen, falls eure Freundschaft sich gut entwickelt.
Ansonsten, wenn er nicht weiß wohin er gehen will, so ganz ohne Plan, ist natürlich für ihn auch ein Risiko. Frag ihn, ob er für dich bleiben würde. Dann hätte er zumindest einen Plan, wofür er kämpfen kann. Und ihr könnt euch gegenseitig Halt geben.
 

Gefällt mir

17. September um 23:53
In Antwort auf anubis91

Hallo ihr lieben,
vor etwa 6 Wochen habe ich meinen persönlichen Mr. Perfect im Chat kennengelernt und wir haben uns seit dem 5 mal getroffen. Jedes mal war es wirklich toll und ich bin immer bei ihm über Nacht geblieben (ja, auch schon beim ersten Date ;P).
Die Situation ist aber leider schwer, weil ich mich vor wenigen Monaten von meinem Ex getrennt habe und ich noch nicht bereit bin einen Mann wieder zu vertrauen. Er sagte von Anfang an, dass ich mich nicht stressen soll und dass wir einfach die Zeit im hier und jetzt genießen, und was in der Zukunft passiert das passiert dann halt. Anfangs habe ich es als etwas lockeres betrachtet aber definitiv mit Potenzial für etwas mehr wenn ich soweit wäre und er es auch wollen würde (abgeneigt schien er mir nicht).
Gestern war unser 5. Date und da sagte er mir, dass er wegziehen will, dass er es hier nicht mehr aushält. Er weiß nicht wann und er weiß nicht wohin, nur dass er hier weg will. Er hat auch mich gefragt was ich vom Leben erwarte und da habe ich gesagt, dass ich meinen Platz schon hier gefunden habe und dass ich momentan auch hier bleiben will. Was dann die Zukunft bringt weiß nur der liebe Gott.
In dem Moment war uns klar, wir wollen unterschiedliche Dinge und das mit uns kann nichts mehr werden... Scheiße!
Seit dem schein ich noch verknallter zu sein, habe heute bitter geheult und ich will nicht, dass er geht! Aufhalten und ihm und seinem Glück im Weg stehen will und werde ich aber auch nicht. Die Frage ist eigentlich nur, wie ich damit umgehen soll:

1.- Ich treffe ihn weiter wie bisher und genieße jede Sekunde mit ihm bis er weggeht auf hohen Risiko mich vorher in ihn zu verlieben und am Ende mit gebrochenem Herz dazustehen.
2.- Ich treffe ihn weiter mit der Absicht ihn zu erobern und doch zum bleiben zu überzeugen, wenn es nicht klappt bin ich am Ende bitter enttäuscht, abgesehen von verliebt und mit gebrochenem Herz.
3.- Ich beende es sofort um mir jeden Schmerz zu ersparen obwohl die Hoffnung doch noch besteht, dass er am Ende bleibt.
4.- Ich treffe ihn noch einmal um mich zu verabschieden und ihn meine Gefühle zu offenbaren. Wäre das überhaupt klug?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Gibt es vllt. weitere Optionen, die ich übersehen habe?

Danke und LG!

weißt du, warum er weg will?
ist der grund für dich nachvollziehbar?
und warum warst du nicht ehrlich zu ihm?

mein logikmodul sagt so oder so: wenn mann gerade eine frau kennengelernt hat, und dann kurz darauf feststellt: "ich halte es hier nicht mehr aus, ich will weg!" - dann ist diejenige vielleicht alles mögliche, aber wohl leider nicht die große liebe... sorry, aber das ist meine meinung!
 

2 LikesGefällt mir

17. September um 23:57

Achja, viel Glück in der Liebe, Kleine.
Hab deine anderen Threads gelesen. Hast echt ein wenig Pech in der Liebe.

1 LikesGefällt mir

18. September um 8:48
In Antwort auf herbstblume6

Kann es sein, dass ihr euch einfach gerne das Leben schwer macht anstatt es zu genießen und sich auf das tolle was euch begegnet einzulassen?
Oder die Begeisterung für einander ist doch nicht so groß... oder ihr habt im hinterstübchen dass bestimmt noch jemand noch besseres wartet?🤔

Also wärst du für Option 1, wenn ich das richtig verstehe

Gefällt mir

18. September um 9:11
In Antwort auf haumichhaha

Achja, viel Glück in der Liebe, Kleine.
Hab deine anderen Threads gelesen. Hast echt ein wenig Pech in der Liebe.

Hahaha das kannst du echt laut sagen!! xDD Danke :*

Gefällt mir

18. September um 9:20
In Antwort auf derspieltdochblos

weißt du, warum er weg will?
ist der grund für dich nachvollziehbar?
und warum warst du nicht ehrlich zu ihm?

mein logikmodul sagt so oder so: wenn mann gerade eine frau kennengelernt hat, und dann kurz darauf feststellt: "ich halte es hier nicht mehr aus, ich will weg!" - dann ist diejenige vielleicht alles mögliche, aber wohl leider nicht die große liebe... sorry, aber das ist meine meinung!
 

Da hast du vollkommen Recht.. Dann mag er vllt Mr. Perfect sein aber nicht Mr. Right. Wenn er wirklich Interesse an mir hätte würde er nicht gehen.
Laut seiner Aussage will er gehen, weil er hier nicht glücklich ist und weil er keinen Grund hat sich beim aufstehen auf den neuen Tag zu freuen. (Wundert mich aber auch nicht wenn er jeden Tag gleich gestaltet ohne Hobbies. Mo-Fr nur Arbeit, Fitness und Wohnung und am Wochenende mit mir oder mit Freunden.) Hab ihm das schon gesagt, dass ich es normal finde, dass er sich bei so einem Leben langweilt. 
Jedenfalls will er sich noch nicht festlegen und will noch die Welt bereisen, am liebsten mit einem Rucksack. Da werde ich aber nicht mitkommen, das steht fest. Wenn er also keinen Grund hat hier zu bleiben, auch nicht mich als Grund sieht, dann ist das halt so... Blöd, aber mei.

Gefällt mir

18. September um 10:40
In Antwort auf anubis91

Also wärst du für Option 1, wenn ich das richtig verstehe

Option 1 nur wenn er auch will. Aber ich nehme mal an, dass er nicht/noch nicht „sesshaft“, „gebunden“ sein will. 
Ich denke es wird nicht reichen. 
Wenns „Mr Perfect“ (für DICH perfekt) sein sollte dann würde er genauso wollen und alles wäre einfach und unkompliziert.

1 LikesGefällt mir

18. September um 12:04

Wie gesagt, mit Rucksack durch die Welt reisen.

Gefällt mir

18. September um 12:05
In Antwort auf anubis91

Wie gesagt, mit Rucksack durch die Welt reisen.

vermutlich auf der suche nach dem sinn des lebens... lass ihn gehen!

1 LikesGefällt mir

18. September um 12:50
In Antwort auf derspieltdochblos

weißt du, warum er weg will?
ist der grund für dich nachvollziehbar?
und warum warst du nicht ehrlich zu ihm?

mein logikmodul sagt so oder so: wenn mann gerade eine frau kennengelernt hat, und dann kurz darauf feststellt: "ich halte es hier nicht mehr aus, ich will weg!" - dann ist diejenige vielleicht alles mögliche, aber wohl leider nicht die große liebe... sorry, aber das ist meine meinung!
 

Ich muss mich hier leider anschließen. Was auch immer seine Gründe sind, dass er es hier nicht aushält, du bist nicht Grund genug, dass er bleiben würde. Tut mir leid, dass das harte Worte sind.

Um deinetwillen würde ich mich ihm aber doch offenbahren - damit du Gewissheit hast. Aber ich würde mich darauf einstellen, das abzuhaken.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen