Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will sich wegen mir umbringen!

Er will sich wegen mir umbringen!

10. November 2006 um 20:43

hey leute ich hab zur zeit so viele gedanken in meinem kopf, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! mein ex tut sich sehr schwer zu verstehen dass ich zur zeit keine beziehung mit ihm haben möchte.. er ist so unglaublich verzweifelt, er ruft ständig aus schwachsinnigen gründen an um mir zu sagen wie sehr er mich liebt, dass er alles besser machen wird, sich geändert hat etc. er fängt jedesmal an zu weinen und sagt er wird niemals wieder lieben können.. er will nur mich!
heute hat er dann gesagt, er springt aus dem fenster wenn er mich nicht haben kann! hinzu kommt, ich habe einen bekannten und mittlerweile ziemlich guten freund, mit dem ich (und mein ex eigenltich auch) mich sehr gut verstehe. zwischen uns ist in der letzten zeit meh geworden.. es ist nichts gelaufen aber er hat mir gestanden sich in mich verliebt zu haben.. und ich muss sagen, ein bisschen empfind eich auch für ihn!
wenn mein ex das herausbekommt bricht für ihn eine welt zusammen.. er weiß dass er (der andere) was für mich empfindet, er hat es ihm gesagt! aber ich kann das nicht, obwohl ich keine beziehung mehr mit ihm will ist er mir noch wichtig!!
ich hab angst dass er sich umbringt, meine nerven sind so am ende!
und eine neue beziehung kann ich deswegen auch nicht eingehen, obwohl ich wollte!
was soll ich tun, bitte bitte helft mir!
danke!!! LG

Mehr lesen

10. November 2006 um 21:38

.....
liebe cicabonita,

habe gerade dein Posting gelesen und das Erste was mir dazu einfiel, war folgende Frage: Wieviele haben diesen Spruch wohl schon einmal gehört?

Sicher gar keine Frage, wenn man so einen Satz um die Ohren gehauen bekommt, muss man sicher erst mal schlucken. Das Herz rutscht einem sonst wohin und plötzlich ist man geneigt, zu sagen "okay, wir versuchen es nochmal..." oder?

Für mich gehört dieser Satz, genau wie einige Andere in die Kategorie "Erpressung".

Dein Ex, so vermute ich mal, sieht nun allseine Felle davon schwimmen, er weiß daß ein anderer Mann dich sehr sympathisch findet, verliebt in dich ist...u.s.w
Auch wenn ihr kein Paar mehr seid, hat er noch immer Angst, dich an einen Anderen zu verlieren. Für mich sieht es so aus, als gehe es viel mehr um verletzte Gefühle und gekränkten Stolz.
Keiner sieht es gern und gerade dann, wenn der oder die EX einen neuen Partner an seiner Seite hat, im Leben auch ganz gut ohne den Anderen zurecht kommt. Dies ist wohl der Moment, in dem klar wird, daß ein jeder von uns ersetzbar ist.

Bisher hatte dein Ex Freund evtl. immer noch die Hoffnung, ihr würdet nochmal zueinander finden, obwohl du gesagt hast, daß du zur Zeit keine Beziehung mit ihm möchtest. Gerade dieses "zur Zeit" hat sein hoffen geschürt.

Also was bleibt einem Abgewiesenen, wenn er sieht, daß es kein "Zurück" mehr gibt?
Man droht sein Leben zu beenden und ich möchte behaupten, daß es in den meisten Fällen auch bei der Drohung bleibt. Er versucht dich weich zu kochen, dein Mitleid zu erregen, Schuldgefühle zu erzeugen.
Und genau das hat er erreicht, sonst würdest du wohl kaum, hier nach Rat fragen.

Es klingt jetzt vielleicht hart und abgedroschen, doch ich würde sagen, lass ihn einfach reden. Gehe nicht zu ihm zurück, wegen seiner Äusserung.
Es braucht Zeit, auch er braucht Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Vermeide doch erst mal den Kontakt zu ihm, wenn es irgendwie möglich ist. Telefoniert nicht zusammen, geht euch eine Weile aus dem Weg, damit sich alles beruhigen kann.

Oder sieht das jemand von euch anders??

liebe Grüße Murmelchen


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 22:17

Schwierige Situation
Aus seiner Sicht ist es mit Sicherheit eine schwierige Umstellung von Beziehung mit Dir auf keine beziehung mit Dir, denn so wie es sich anhört, hast Du Schluß gemacht. Du warst vermutlich sein Lebensinhalt und jetzt ist der "plötzlich" weg.

Trotzdem denke ich, daß Du nicht auf die Drohung einlassen solltest, auch wenn das schwierig erscheint. Wie auch andere hier schon schrieben, liegt es nicht in Deiner Verantwortung, was er tut.
Würdest Du alleine aufgrund der Drohung bei ihm bleiben, wäre der Druck für Dich viel zu groß (und so sogar noch größer als jetzt) und es wäre irgendwann nur noch dieser Druck, der Dich bei ihm hält.
An Deiner Stelle würde ich mich auch nicht davon beeinflussen lassen.

Für Dich ist dieser Druck groß, dennoch solltest Du ihn Dir nicht auferlegen lassen (so schwer das auch sein mag). Es ist ihm auch nicht damit geholfen, wenn Du nachgeben würdest, denn ich nehme an, daß Du in dieser Beziehung nicht mehr glücklich warst.

Wenn er nochmal anruft, schlag ihm lieber vor, daß er sich nicht mehr melden soll, damit er sich ein eigenes Leben aufbauen kann.

Dann sagst Du, daß Du "zur zeit keine beziehung mit ihm haben" möchtest. Das ist für ihn mglw. kein totaler Schlußstrich. Da sind noch Hoffnungen.
Mach ihm deutlicher, daß Du wirklich nicht willst und das es auch keinen Sinn mehr macht, ständig zu sagen, daß er Dich liebt. Dann sieht er vielleicht auch die Drohung irgendwann als sinnlos an.
Wenn er so gar nichts verstehen will, erklär ihm Deine Gefühle bei seinen Aussagen und frag ihn, ob er wirklich Dich verantwortlichen machen will für sein Leben. Denn für sein Leben ist nur er verantwortlich und nicht Du!

Es ist hart, ich weiß, aber es geht nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2006 um 11:38

Ich danke
euch allen! es hat mir sehr geholfen, auch wenn sich die situation dadurch nicht verbessert! Aber mir persönlich geht es schon ein wenig besser... für mich ist es ganz einfach schwer jemanden so zu verletzen; aber ich bin mir sicher dass er nicht der richtige für mich ist, schließlich bin ich (da kribbelt was hehe) frisch verliebt!
vielen dank..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich will zwei Typen..
Von: yentl_12441057
neu
17. Oktober 2006 um 20:07
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen