Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will sich nicht bekennen

Er will sich nicht bekennen

26. April 2009 um 20:51

Hallo,

ich habe seit über einem Jahr eine Beziehung mit meinem Chef. Ich bin seine Sekretärin, er ist Anwalt. Eigentlich könnte alles so einfach sein, weder er noch ich haben eine Beziehung, das heißt, wir beide sind frei. Wir schlafen zusammen, wir fahren zusammen in den Urlaub, es ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis, dass wir zusammen sind, aber er will es einfach nicht offiziell machen... Als Begründung sagt er jedesmal, wenn ich ihn drauf anspreche, dass er sich nicht unbedingt jetzt binden will... Er schmückt sich gerne mit mir, nimmt mich mit auf Einladungen etc. aber wenn er mich vorstellt, bin ich seine Assistentin... und nicht seine Freundin, die ihm die dreckige Wäsche macht und im Bett befriedigt.
Meine Freundinnen fragen mich schon, ob ich einen an der Klatsche habe, da ich weißgott andere haben könnte, aber ich liebe ihn so... Was soll ich denn tun? Hat jemand Erfahrungen mit sowas?

Mehr lesen

27. April 2009 um 11:28

Re
Hallo,

wir würde er denn reagieren, wenn Du andere Männer kennenlernst?

Sieht er sich überhaupt als Dein Partner?
Anscheinend ja nicht, wenn er sagt, dass er sich jetzt noch nicht binden will.
Scheint wohl ein Brett vor dem Kopf zu haben, der Herr Anwalt.

Wie oft seht ihr Euch privat?
Wie verhält er sich Dir gegenüber. Lässt er privat den Chef raushängen?

Du könntest ihn mal fragen, ob er bereit wäre Dich zu teilen.
Nur mal um zu sehen, was er sich eigentlich denkt.

Du liebst ihn, aber die Frage ist, ob er Dich auch liebt.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 16:52
In Antwort auf mette_12041133

Re
Hallo,

wir würde er denn reagieren, wenn Du andere Männer kennenlernst?

Sieht er sich überhaupt als Dein Partner?
Anscheinend ja nicht, wenn er sagt, dass er sich jetzt noch nicht binden will.
Scheint wohl ein Brett vor dem Kopf zu haben, der Herr Anwalt.

Wie oft seht ihr Euch privat?
Wie verhält er sich Dir gegenüber. Lässt er privat den Chef raushängen?

Du könntest ihn mal fragen, ob er bereit wäre Dich zu teilen.
Nur mal um zu sehen, was er sich eigentlich denkt.

Du liebst ihn, aber die Frage ist, ob er Dich auch liebt.

Gruss
Ganesha

Re
Naja als mein Partner sieht er sich schon, aber nur in dem Moment, in dem er merkt, dass da auch noch andere Männer sind, die sich für mich interessieren... Von daher wäre er sicher bereit, mich zu teilen...
Privat sehen wir uns fast jeden Tag, ich bin meist beim ihm, da ich ja für ihn sämtlichen Kram erledige und dann Abends bei ihm bleibe....Naja, ein wenig lässt er schon den Chef raushängen, aber wenn ich ihn drauf anspreche, lässt ers auch sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 17:03
In Antwort auf missesquen

Re
Naja als mein Partner sieht er sich schon, aber nur in dem Moment, in dem er merkt, dass da auch noch andere Männer sind, die sich für mich interessieren... Von daher wäre er sicher bereit, mich zu teilen...
Privat sehen wir uns fast jeden Tag, ich bin meist beim ihm, da ich ja für ihn sämtlichen Kram erledige und dann Abends bei ihm bleibe....Naja, ein wenig lässt er schon den Chef raushängen, aber wenn ich ihn drauf anspreche, lässt ers auch sein...

Sorry....
...daß ich das jetzt hier sagen muß. Bitte nicht böse sein.

Du schreibst "Er schmückt sich gerne mit Dir." Und an anderer Stelle beziehst Du Dich wieder auf Dein Aussehen. Und Du machst die Wäsche und befriedigst ihn!

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber könnte es sein daß er für alles ANDERE und da gibt es schon noch ne Menge - eine Frau sucht, die ihm geistig "das Wasser reichen kann?"

Wie sieht es aus mit Theater- und Opernbesuchen? Kannst Du mit ihm über seine Arbeit oder über Kulturelles diskutieren?? Welche Fremdsprachen sprichst Du ?

Versteh mich nicht falsch, ich möchte Dich jetzt hier nicht als dumme, blonde Assistentin abstempeln, sondern Dir nur was zum Nachdenken bieten.

Roxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 17:10
In Antwort auf roxymaus1

Sorry....
...daß ich das jetzt hier sagen muß. Bitte nicht böse sein.

Du schreibst "Er schmückt sich gerne mit Dir." Und an anderer Stelle beziehst Du Dich wieder auf Dein Aussehen. Und Du machst die Wäsche und befriedigst ihn!

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber könnte es sein daß er für alles ANDERE und da gibt es schon noch ne Menge - eine Frau sucht, die ihm geistig "das Wasser reichen kann?"

Wie sieht es aus mit Theater- und Opernbesuchen? Kannst Du mit ihm über seine Arbeit oder über Kulturelles diskutieren?? Welche Fremdsprachen sprichst Du ?

Versteh mich nicht falsch, ich möchte Dich jetzt hier nicht als dumme, blonde Assistentin abstempeln, sondern Dir nur was zum Nachdenken bieten.

Roxy

Ich muß mich entschuldigen und tue dies auch.
...danke für Deine Antwort an mich.

Alles, was Du schreibst, klingt sehr gut und reflektiert.

Entschuldige bitte, daß ich mich etwas abwertend über Dich - zu Deinem Beitrag - geäußert habe.

Es tut mir sehr leid. Du scheinst überhaupt nicht oberflächlich zu sein.

Gruß Roxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2009 um 8:46
In Antwort auf missesquen

Re
Naja als mein Partner sieht er sich schon, aber nur in dem Moment, in dem er merkt, dass da auch noch andere Männer sind, die sich für mich interessieren... Von daher wäre er sicher bereit, mich zu teilen...
Privat sehen wir uns fast jeden Tag, ich bin meist beim ihm, da ich ja für ihn sämtlichen Kram erledige und dann Abends bei ihm bleibe....Naja, ein wenig lässt er schon den Chef raushängen, aber wenn ich ihn drauf anspreche, lässt ers auch sein...

Re
Salut,

aber warum erledigst Du denn den ganzen Kram?
Würde ich nicht machen. Bist doch privat nicht seine Hofdame.

Was tut er denn für Dich?
Kann er seine Wäsche nicht selbst waschen?

Aber mal zurück zum Thema. Er soll sich weiterhin selbst was vormachen. Wenn er meint, dass Du seine Assistentin bist, dann ist er halt vor anderen auch nur Dein Chef.

Was ist denn sein Problem?
Glaubt er, dass er nicht mehr ernst genommen wird, wenn er eine Beziehung zu seiner Sekretärin hat, oder worum geht es ihm denn?
Ihr habt doch eine Beziehung. Auch wenn er sich da was vormacht.
Vielleicht braucht er auch mal ne Grenze. Kannst ihm ja sagen, dass das so für Dich auf Dauer nicht geht. Dass Du ihn liebst, gerne mit ihm zusammen bist, aber nicht bereit bist, immer so blöd dazustehen, da es doch eh jeder schon weiss.
Was soll denn so ein Theater?

Gruß
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest